Simon Kaiser

Beiträge zum Thema Simon Kaiser

Extra
Die Zukunft in vielen Berufen ist digital.

Arbeitswelt verändert sich
Berufsbilder werden immer digitaler

Offenburg (gro). Die Arbeitswelt ist im Fluss. Das zeigt sich auch bei der Berufswahl. Auf der einen Seiten beeinflusst die Digitalisierung die Berufsbilder und -welt. "Es entstehen gar nicht so viele neue Berufe", weiß Simon Kaiser, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung bei der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK). "Die Inhalte der Berufe ändern sich jedoch stark. Der große Trend geht hin zu mehr Interdisziplinarität. Der Blick über den Tellerrand beziehungsweise der Sinn...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Extra
Simon Kaiser

Für Simon Kaiser, IHK Südlicher Oberrhein, ist die BIM eine wichtige Plattform
Eine gute Gelegenheit, um sich beruflich zu orientieren

Offenburg (st). Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK) unterstützt schon lange die Berufsinfomesse. Simon Kaiser, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung, verrät Christina Großheim, warum die Messe einen besonderen Stellenwert für die Betriebe hat. Warum beteiligt sich die IHK Südlicher Oberrhein an der BIM 2021? Das ist schnell erklärt: Die BIM ist DIE regionale Plattform zur Berufsorientierung in der Ortenau. Für uns als IHK ist es selbstverständlich, dass wir mit unserem...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Extra
Simon Kaiser leitet bei der IHK den Geschäftsbereich der Aus- und Weiterbildung.

IHK-Bereichsleiter Simon Kaiser
Ausbildung mit gesetzlichem Schutz

Ortenau. Auch der Ausbildungsstart in diesem Jahr steht wohl noch unter den Vorzeichen der Pandemie. Wie die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein, deren Betriebe und die Azubis damit umgehen können, dazu befragt Rembert Graf Kerssenbrock Simon Kaiser, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung. Betriebe werden Verantwortung gerecht Wie versuchen die Betriebe, die Qualität der Ausbildung mit den fortlaufend geltenden Einschränkungen hoch zu halten? Der Grad der...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Extra
Simon Kaiser leitet den Bereich Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein

IHK über die Situation
Ausbildung findet im Tagesgeschäft statt

Ortenau. Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK) ist ein wichtiger Ansprechpartner für die Unternehmen einerseits, aber eben auch für einen Ausbildungsplatz suchende Schüler. Rembert Graf Kerssenbrock befragte Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK. Auch im Corona-Jahr kein Lehrstellenmangel Welches Resümee ziehen Sie für das vergangene Ausbildungsjahr? Die Pandemie hat auf dem Ausbildungsmarkt in der Region deutliche Spuren...

  • Ortenau
  • 12.02.21
Extra
Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein

Interview mit Simon Kaiser
Vielfältige Berufe mit hohem Praxisbezug

Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein, spricht im Interview mit Anne-Marie Glaser über die Zukunftsperspektiven der Auszubildenden in Industrie und Handel. Vor einem Jahr sprachen wir im Ortenaukreis noch vom Fachkräftemangel. Wie hat Corona das Thema beeinflusst? Der Fachkräftemangel bleibt für die Unternehmen in der Ortenau auch in den kommenden Jahren ein zentrales Thema. Grundsätzlich gibt es in diesem Zusammenhang immer zwei...

  • Ortenau
  • 24.10.20
Extra
Simon Kaiser leitet den Bereich Aus- und Weiterbildung

Interview mit Simon Kaiser
Betriebe bieten über 170 Ausbildungsberufe

Für Betriebe aus Industrie und Handel und Ausbildungssuchende ist die IHK ein wichtiger Ansprechpartner. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Simon Kaiser, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung. Schülern Ausbildung schmackhaft machen Was bietet die IHK an, um Unternehmen bei der Nachwuchssorge zu unterstützen? Wer jetzt noch eine freie Stelle anzubieten hat, kann sie auf der bereits genannten IHK-Lehrstellenbörse www.ihk-lehrstellenboerse.de anbieten. Für Unternehmen, denen...

  • Ortenau
  • 15.09.20
Extra
Simon Kaiser, IHK-Leiter Aus- und Weiterbildung

IHK zum Ausbildungsmarkt
Nach fünf Boomjahren eine leichte Abkühlung

Ein wichtiger Partner für Handel und Industrie, und damit auch für Ausbildungssuchenden, ist die IHK Südlicher Oberrhein. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung. Interview mit IHK-Leiter Aus- und WeiterbildungWie sind die Zahlen bezüglich Bewerbungen und Ausbildungsstellen für das jetzt beginnende Ausbildungsjahr? Wir haben vom 1. Januar bis 31. August 3.474 Ausbildungsverhältnisse eingetragen, das sind 441 weniger als im Vorjahr....

  • Ortenau
  • 09.09.20
Extra
Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK

IHK zu neuen Möglichkeiten
Größere Auswahl für die Fachinformatiker

Ortenau. Über die augenblickliche Situation rund um die Berufsberatung sprach Rembert Graf Kerssenbrock mit Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein. Welche Änderungen beinhalten die neuen Ausbildungsordnungen für Berufe der Informationstechnologie? Die Neuordnung wird voraussichtlich zum 1. August in Kraft treten und bedeutet eine grundlegende Neuaufstellung der gesamten Berufsgruppe. Der Beruf Fachinformatiker erhält zwei zusätzliche...

  • Ortenau
  • 15.05.20
Extra
Simon Kaiser zu Ausbildung und dualen Studuengängen

IHK-Angebote
Latte für Ausbildungsplätze aus Vorjahren hängt hoch

Ortenau. Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein ist die Interessenvertretung der Betriebe in diesen Branchen und damit ebenfalls ein zentraler Akteur in Ausbildungsfragen. Rembert Graf Kerssenbrock sprach mit Simon Kaiser, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung. Werden die Betriebe und Unternehmen der IHK für den kommenden Ausbildungsstart Lehrstellen im gewohnten Umfang zur Verfügung stellen? Wie waren die Zahlen im Vorjahr und mit welcher Zahl an Lehrstellen...

  • Ortenau
  • 08.05.20
Extra
Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung der IHK Südlicher Oberrhein

BWIHK-Studie zeigt, wann Einkommen am größten sind
Verdienst nach Studium oder Lehre im Vergleich

Ortenau (st). Eine BWIHK-Studie belegt, dass eine berufliche Aus- und Fortbildung bis zum 60. Lebensjahr betrachtet ein höheres Einkommen bietet als ein Akademikerverdienst. 1,4 Millionen Euro – dieser Zahl entspricht der kumulierte Verdienst einer Person mit Ausbildung und anschließender Weiterbildung am Ende des Erwerbslebens. Diese Zahl fast gleichauf mit der eines Akademikerverdienstes. Jedoch haben erstere bis zum 60. Lebensjahr, und somit während des größten Teils ihres Berufslebens,...

  • Ortenau
  • 14.03.20
Extra

"Azubi Opening" für Berufsanfänger
IHK hilft bei dem Ausbildungsstart

Ortenau (st). Immer wieder kritisieren Ausbildungsbetriebe die Schlüsselqualifikationen und Grundfertigkeiten ihrer Azubis. Es sind gerade diese Punkte, die auf beiden Seiten zu Unzufriedenheit in der Ausbildung führen. Hier möchte die IHK Südlicher Oberrhein mit ihrem Seminarangebot „Azubi Opening“ Abhilfe schaffen. Betriebe können ihre Azubis-in-spe schon jetzt für Herbst 2019 anmelden. Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein, kennt...

  • Offenburg
  • 03.05.19
Extra
Simon Kaiser von der IHK Südlicher Oberrhein verrät auch, welche neuen Berufsbilder es im Bereich der IHK gibt.

Simon Kaiser von der IHK Südlicher Oberrhein über Aus- und Weiterbildung
Vereinbarkeit von Beruf und Familie rückt in den Fokus

Offenburg. Auch die IHK Südlicher Oberrhein ist auf der Berufsinfomesse am kommenden Freitag und Samstag, 10. und 11. Mai, vertreten und informiert an ihrem Stand über Hilfestellungen für Schulabgänger bei der Berufswahl. Im Interview mit Guller-Redakteurin Christina Großheim verrät Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein, zudem welche neuen Berufsbilder es im Bereich der IHK gibt und wie die Digitalisierung die Berufswelt verändern...

  • Offenburg
  • 03.05.19
Extra
Ziehen in Sachen Bildung an einem Strang: Angela Pöpplau-Hübner (v. l.), Agentur für Arbeit, Andreas Drotleff, Kreishandwerksmeister, Bianca Böhnlein, Netzwerk Fortbildung, Bernhard Kohler, Amt für Schule und Kultur, Ortenaukreis, Simon Kaiser, Industrie- und Handelskammer, Sandra Kircher, Geschäftsführerin Messe Offenburg, Elmar Breithaupt, BIM-Koordinator Agentur für Arbeit, Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, Barbara Bundschuh, Staatliches Schulamt Offenburg, und Alexander Fitz, Messe Offenburg.

19. Berufsinfomesse ab 10. Mai
Alles für den Start ins Berufsleben

Offenburg (gro). Sie war im November bereits ausgebucht und hat sich im Laufe der Jahre zur größten Bildungsmesse in Süddeutschland entwickelt: Die Rede ist von der Berufsinfomesse (BIM), die am Freitag und Samstag, 10. und 11. Mai, in der Messe Offenburg stattfindet. Die Mischung macht's bei der BIM, denn dort erfahren die mehr als 26.000 Besucher, die Jahr für Jahr das Informationsangebot nutzen, nicht nur alles rund um das Thema Ausbildungsberufe in Handel, Handwerk, Industrie und...

  • Offenburg
  • 03.05.19
Lokales
Preisträger, Preisstifterstifter, Ausbilder, Geehrte und Beste zusammen mit Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein (l.), und Dr. Steffen Auer, Präsident der IHK Südlicher Oberrhein (3. v. r.)
3 Bilder

IHK Südlicher Oberrhein ehrt die Absolventen
Zwölf Förderpreise verliehen

Ortenau (st). Mit einem Festakt in der Oberrheinhalle in Offenburg hat die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein die besten Absolventen der Abschlussprüfungen des Jahres 2018 aus der Ortenau geehrt, unter ihnen sieben Landes- und eine Bundesbeste. „Ich heiße Sie nicht nur hier im Saal, sondern auch als Mitarbeiter in unseren Firmen herzlich willkommen“, begrüßte Dr. Steffen Auer die Nicht-Mehr-Azubis. Zur Würdigung ihrer Prüfungsleistungen ließ der Präsident der IHK Südlicher...

  • Ortenau
  • 19.11.18
Lokales
Simon Kaiser Leiter der Abteilung Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein und Marie-Luise Wolf, Ausbildungsbetreuerin für Lagerlogistik bei SMP Deutschland aus Bötzingen stellten die IHK-Ausbildungsumfrage sowie die Hintergründe vor.

IHK-Ausbildungsumfrage 2018
Es fehlen Auszubildende

Ortenau/Freiburg (st). Laut einer Online-Befragung der IHK unter Ausbildungsbetrieben in der Region Südlicher Oberrhein wird es für die Betriebe immer schwieriger, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen. Etwa 30 Prozent der über 200 teilnehmenden Ausbildungsbetriebe gaben an, für Ihre Ausschreibungen überhaupt keine Bewerbungen mehr zu erhalten. Die IHK Südlicher Oberrhein stellte die Ergebnisse der Umfrage heute im Rahmen einer Pressekonferenz vor. 127 Stellen blieben unbesetzt Die Lage bei der...

  • Ortenau
  • 23.08.18
Lokales
Sunay Gün, Ausbildungsberater für kaufmännische Berufe

IHK auf der Berufsinfomesse
Hilfe bei der Orientierung

Offenburg (st). „Der Ausbildungsmarkt boomt“, so fasst Simon Kaiser, Leiter Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung bei der IHK Südlicher Oberrhein, kurz und knapp die Lage für Ausbildungswillige und Ausbildungssuchende in der Region zusammen. Und das zeigt sich auch auf der "BIM": 365 Aussteller präsentieren ihre Angebote zu Ausbildung und Weiterbildung, Berufen, Studium und Praktika im In- und Ausland – darunter viele Betriebe mit Stellen für angehende Azubis. „Das Interesse der Unternehmen...

  • Offenburg
  • 13.04.18
Lokales
Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung der IHK Südlicher Oberrhein

Interview mit Simon Kaiser
IHK auf Berufsinfomesse

Offenburg. Simon Kaiser, Leiter des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung der IHK Südlicher Oberrhein erläutert im Gespräch mit Anne-Marie Glaser unter anderem die Vorteile einer dualen Ausbildung. Warum präsentiert sich die IHK auf der "BIM"? Zum einen natürlich, weil wir einer der „BIM-Bündnispartner“ und damit Mitveranstalter der Messe sind. Zum anderen um sowohl Schülern sowie deren Eltern als auch unseren Ausbildungsbetrieben unser vielfältiges Beratungs- und Unterstützungsangebot rund...

  • Offenburg
  • 13.04.18
Lokales
Die teilnehmenden Schüler sowie die beteiligten Akteure des „Schnupperpraktikums am Oberrhein“ freuen sich über den Erfolg des Projekts auf der Feierstunde im Europa-Park.
3 Bilder

Abenteuer Schnupperpraktikum
Französische Schüler lernen deutsche Berufe kennen

Rust (st). Eine Berufserfahrung der etwas anderen Art haben elsässischechüler erlebt. Im Rahmen des Projekts „Schnupperpraktikum am Oberrhein“ absolvierten die Jugendlichen der 9. und 10. Klassen ein einwöchiges Praktikum in deutschen Betrieben oder eine Berufserkundungswoche. Für ihren Einsatz bekamen die mehr als 180 Schüler nun bei einer offiziellen Feier im Europa-Park in Rust nun erstmals ihre Teilnahmebescheinigung ausgehändigt. Junge Leute haben heute bei der Berufswahl viele...

  • Rust
  • 28.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.