Freizeit & Genuss

Beiträge zur Rubrik Freizeit & Genuss

Monika Lange, Struxbio, Offenburg

Rezept: Bärlauch-Crêpes mit Zitronen-Möhren
Frühlingshafter Genuss

Das braucht's: 60 g frischer Bärlauch4 EL Butter50 g Mehl400 ml Milch2 EierSalz400 g Möhren1 Zwiebel1/2 Bio-Zitrone100 ml SchlagsahnePfeffer2 EL neutrales Öl So geht's: Den Bärlauch grob schneiden. Drei Esslöffel Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mehl, 300 Milliliter Milch, Eier, eine kräftige Prise Salz, zerlassene Butter und Kräuter in ein hohes schmales Gefäß geben und mit dem Scheidstab fein pürieren. Den Teig zehn Minuten ruhen lassen. Wer es vegan mag, ersetzt die Milch durch...

  • Offenburg
  • 12.03.21
Keine tierischen Erzeugnisse und sehr lecker: Spaghetti mit Kräuterseitlingen und Trüffelöl.

Vegetarisch kann auch lecker
Fleischverzicht ist kein Genussverzicht

Ortenau (gro). Im 20. Jahrhundert war das tägliche Stück Fleisch ein Statussymbol: Das ging nicht nur zu Lasten des Geschmacks, sondern auch des Tierwohls. Das ist ein Grund, warum in den westlichen Industrienationen vegetarische Ernährungsformen immer beliebter werden. Es gibt verschiedene Abstufungen, die von vegan, dem völligen Verzicht auf tierische Produkte, bis zu ovo-lakto-vegetabil, bei dem auf Fleisch verzichtet wird, reichen. Weitere Abstufungen sind die Pisco-Vegetarier, die neben Ei...

  • Ortenau
  • 12.03.21
2 Bilder

Aus Bananen, Heidelbeeren und Bananen werden Delphine und Urlaubsträume
Träumen in Corona-Zeiten

Ich habe heute mal mit Bananen, Heidelbeeren und Trauben experimentiert und festgestellt, daß man sich damit richtige Urlaubsszenarien erschaffen kann. Aus den Bananen habe ich Delphine gezaubert, aus den Trauben und Heidelbeeren wurden kleine Inseln oder Futter für die "Delphine". Dazu nimmt man noch einen schönen, passenden Hintergrund und fertig ist der Traum den man sich nach Corona wieder erfüllen kann. Also, kreativ sein und nicht unterkriegen lassen. Die Zeit nach Corona wird kommen,...

  • Steinach
  • 12.03.21
Wer den Brandeckturm besteigt, wird mit einer herrlichen Aussicht belohnt.

Wanderung zum Brandeckturm
Wo Tradition auf Moderne trifft

Beachtliche 120 Jahre ist er bereits alt und noch immer gehört er zu einem der beliebtesten Ausflugsziele der Ortenau: Der Brandeckturm im Offenburger Ortsteil Zell-Weierbach wurde im Jahr 1895 aus Stampfbeton erbaut und ist stattliche 23 Meter hoch. Verschiedene Wanderstrecken führen zum Brandeckturm. Startpunkt ist beispielsweise der Wanderparkplatz Brandeck-Lindle. Von hier aus führt ein ausgeschilderter Wanderweg direkt zum Turm. Schmal führen die Wege den etwa 1,6 Kilometer langen Pfad...

  • Offenburg
  • 12.03.21
  • 1
Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof startet am Sonntag, 28. März, mit einem umfassenden Hygienekonzept wie geplant in die neue Saison.

Los geht es am 28. März
Vogtsbauernhof startet in die Saison

Gutach (st). Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof startet in rund zwei Wochen, am Sonntag, 28. März, wie geplant in seine diesjährige Saison. Das besucherstärkste Freilichtmuseum des Landes wird nach aktuellem Stand der Pandemiesituation mit einem umfassenden Organisations- und Hygienekonzept seine Tore öffnen können. „Wir sind gut vorbereitet und freuen uns sehr, wenn wir als Ort der Begegnung und des Austauschs einen Beitrag zur Rückkehr in die Normalität leisten können.“, führt...

  • Gutach
  • 12.03.21
9 Bilder

Natur
Jetzt zieht der Frühling in unsere Gärten ein.

Unaufhaltsam, und auch nicht beeinflusst durch die Problematik unserer Zeit, hält der Frühling Einzug vor unserer Haustür und erfreut das Herz des Betrachters. Bedrückt uns die Ungewissheit in der leidigen Pandemie, so schafft die Natur in zunehmenden Farbenspiel unserer Gärten ein Gegengewicht das uns zum Positiven therapieren kann. Wenn wir es zulassen dringt die Schönheit der Blüten in der Vielfalt und der Kreativität in unser Herz und erfüllt uns mit Freude und Bewunderung. Welch eine...

  • Seelbach
  • 10.03.21
Francesco D'Agostino vom Gioias" in Rheinau
2 Bilder

Wettbewerb „Koch des Jahres“
Rheinauer Francesco D’Agostino im Finale

Rheinau (st). Showdown in der Messe Stuttgart: Am Dienstag wurde der erste Vorentscheid des renommierten Live-Wettbewerbs „Koch des Jahres“ als Hybrid-Event ausgetragen. Acht Kandidaten kämpften um den Einzug ins Finale. Und: Francesco D'Agostino vom "Gioias"-Restaurant in Rheinau ist dabei. Sieben Stunden für drei-Gänge-Menü Sieben Stunden hatten die Kochteams für die Zubereitung ihrer Drei-Gang-Menüs Zeit. Überzeugt haben die hochkarätige Jury letztlich die zwei Ausnahmetalente...

  • Rheinau
  • 10.03.21
Aktuelle Arbeiten von Manfred Emmenegger-Kanzler können wieder in der Städtischen Galerie im Heimat- und Grimmelshausenmuseum in Oberkirch betrachtet werden.

Besuch wieder möglich
Emmenegger-Kanzler zeigt aktuelle Arbeiten

Oberkirch (st). Die Kunstausstellung mit dem neuen Titel „Inside – Outside – Between - Reloaded“ von Manfred Emmenegger-Kanzler kann somit seit der pandemie-bedingten Unterbrechung ab Dienstag, 16. März, wieder besichtigt werden. Die Ausstellung „Inside – Outside – Between - Reloaded“ vereint Arbeiten der vergangenen drei Jahre. „Stahl- und Keramikarbeiten halten sich etwa die Waage“, weiß der Künstler im Gespräch zu berichten. Er habe sich dabei auf Mittel- und Kleinformate begrenzt. „Auch...

  • Oberkirch
  • 09.03.21
17 Bilder

Abseits der Verkehrsstraßen
Die Vogelhof-Kapelle Seelbach Schönberg

In dem ruhigen Seitental von Seelbach Schönberg – führt eine schmale Straße Richtung Wanderparkplatz Hohengeroldseck. Auf halber Wegstrecke trifft man auf den Vogelhof. Dort steht die kleine Hofkapelle aus dem Jahr 1874. Daneben fließt ein Bächlein und plätschert eine Quelle. Große Steine umringen das Kapellchen. Die Türe ist offen. Wer möchte, kann im kleinen Innenraum – nur zwei Bänke passen hinein – rasten oder auch beten. Auf dem Altartisch steht eine schlichte Madonna mit goldener Krone,...

  • Seelbach
  • 08.03.21

An vier Tagen Anlaufstelle für Besucher
Tourist-Information öffnet wieder

Kehl (st). Die Kehler Tourist-Information öffnet wieder, wenn auch in einem reduzierten Umfang. Analog zu den seit Montag möglichen Lockerungen ist die Tourist-Information an der Rheinstraße als Anlaufstelle für Besucher wieder zu erreichen. An vier Tagen geöffnet Aktuell hat sie montags, dienstags, donnerstags und freitags zwischen 9 und 12 Uhr sowie dienstags zusätzlich von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Mittwochs sowie am Wochenende bleibt die Tourist-Information geschlossen. Terminabsprachen sind...

  • Kehl
  • 08.03.21
"Duo Haqibatt" war live in der Jazz Cantine

AUS DEM SOMMERPROGRAMM 2020
JAZZ CANTINE TV Volume 6 ist online

Die Jazz Cantine zeigt Konzertausschnitte des Sommerprogramms 2020. Zu sehen sind Bands aus Baden und dem Elsaß. Ohne Allüren, dafür mit Humor und Selbstironie, halten "Little Walter & Fire of Soul" den Herzschlag des Rock'n'Roll lebendig. "Little Walter" verkörpert ein Stück deutscher Nachkriegskultur und R'n'R Geschichte: "Mit Rock'n'Roll ist das Graue der alltäglichen Welt Ende der 50er-Jahre plötzlich in Farbe getaucht gewesen: Für uns Jugendliche hat der Rock ’n’ Roll diese geordnete...

  • Kehl
  • 05.03.21
  • 1
Daniel Fehrenbacher, Restaurant "Adler", Lahr-Reichenbach

Badische Zanderklößchen mit Nudeln und Spinat
Fisch mal anders

Das braucht's: 500 g Zanderfleisch3 Eier0,5 l SahneSalzPfefferweiße Fischsoße: Fischfondetwas RieslingZwiebelChampignonsetwas MehlSahneButterBlattspinatNudeln So geht's: Das Zanderfleisch in kleine Würfel schneiden und salzen. Im Mixer durchmixen und die Eier nach und nach dazugeben. Nun die Sahne untermixen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse durch ein Sieb streichen und kühlen. Salzwasser zum Kochen bringen und aus der Masse Klößchen abstechen. Im Wasser nicht kochen, sondern nur...

  • Lahr
  • 05.03.21
Typisch badisch: Feldsalat mit Speck und Kracherle.

Der Reiz der badischen Küche
Bodenständige Eleganz für Feinschmecker

Ortenau (gro). Die badische Küche genießt deutschlandweit einen ausgezeichneten Ruf. Das spiegelt sich auch in der Gastronomie wider: Ob Stern oder Kochlöffel, die Köche im Gebiet des ehemaligen Großherzogtums Baden sind immer vorne mit dabei, wenn die Kritiker Auszeichnungen verleihen. Erstklassige Zutaten, die aus der Region stammen, sind der Grundstein des Erfolgs. Die Wälder sind reich an Wild, die Flüsse und Seen bieten Zander, Forelle und Felchen. Die guten Böden ermöglichen den Anbau von...

  • Ortenau
  • 05.03.21

Poetry-Slam-Abend im Livestream
Lauschen und lachen am Bildschirm

Kehl (st). Konzerte, Theateraufführungen, Comedy-Abende – der aktuelle Lockdown macht Kulturangebote nahezu unmöglich. Nahezu, denn es besteht die Alternative, auf virtuelle Formate umzuschwenken. Eben dies tut das Kulturbüro mit der nächsten Ausgabe der beliebten Dichtungs-Ring-Reihe. Zwar ist es coronabedingt nicht möglich, die Poetry-Slammer im Kulturhaus zu erleben, stattdessen können die Auftritte am Sonntag, 20. März, am heimischen Bildschirm verfolgt werden. Ab 20 Uhr heißt es, Computer,...

  • Kehl
  • 05.03.21
18 Bilder

Alte Traditionen neu dargestellt
Kapellen in Prinzbach

„Kein Ding so schlecht, das nicht was Gutes brächt‘ „ So heißt es im Volksmund. Das sind gute, alte Weisheiten. Ohne Corona hätte ich niemals all die Kapellen in der näheren Umgebung gesucht und gefunden. Beispielsweise in Prinzbach. Es ist ein Ort wo die Welt wohl noch in Ordnung ist. Eine wunderschöne Schwarzwaldlandschaft. Dort habe ich gleich zwei Kapellen gefunden. Eine aus dem Jahr 2020 im hinteren Tal von Prinzbach. Der Betreiber des 200 Jahre alten Romanhofes – er bewirtschaftet dort...

  • 04.03.21
5 Bilder

Die Natur bietet die schönsten Fotomotive
🐝 Frühlingserwachen im Wald und auf der Wiese 🦋

Hallo liebe Leser des Stadtanzeigers und des Gullers, mit den ersten warmen Frühlingstagen beginnt auch wieder das sichtbare Tierleben in unseren schönen Wäldern und Wiesen wenn die Tiere aus ihren Winterquartieren kommen. Wenn man etwas genauer hinschaut kann man so viele schöne Dinge beobachten und erkunden. Zum Beispiel Ameisen, welche von einem Ameisenhaufen aus sich ein warmes Arbeitsplätzchen suchen um ihre Arbeiten zu verrichten. Bienen und Hummeln welche sich damit beschäftigen Pollen...

  • Steinach
  • 04.03.21
  • 1
Im Trend: Urlaub in der Heimat

Tourismusbilanz 2020
Coronajahr hat in der Region Spuren hinterlassen

Ortenau (djä). Die Pandemie hat die Tourismusbranche im Jahr 2020 auch in der Region stark getroffen. Dies zeigen die Auswertungen des Landratsamts Ortenaukreis im Vergleich zum Vorjahr. "Nach dem erfolgreichen Start in das Tourismusjahr 2020 verzeichneten wir im Vergleich zu Februar 2019 noch eine Steigerung der touristischen Ankünfte von über 20 Prozent und einen Zuwachs an Übernachtungen von rund 25 Prozent", sagt Sandra Bequier, Tourismusbeauftragte des Ortenaukreises. Historischer Rückgang...

  • Ortenau
  • 27.02.21
Eine Auswahl an thailändischen Vorspeisen, die mit würzigen Soßen gegessen werden.

Exotische Aromen
Nichts für schwache Nerven: Thaiküche schmeckt scharf

Ortenau (gro). Frisch, vielseitig und aromatisch: Das ist die thailändische Küche. In ihr treffen sich Kochtraditionen aus China, Indien und Indonesien. Doch trotz dieser Einflüsse ist sie eigenständig. Gewürze sind das A und O, die Gerichte werden eher schärfer als mild abgeschmeckt. Aromatisch werden die typischen Speisen durch Zutaten wie Ingwer, Limette, Fischsoße oder Thaibasilikum. Eine besondere Note erhalten sie durch den Einsatz von Kokosnussmilch. Die Schärfe kommt durch Chilischoten....

  • Offenburg
  • 26.02.21
Amporn Kern, "Amporns Thairestaurant", Offenburg-Windschläg

Panäng Bed Jeh – Curry mit vegetarischer Ente
Fleisch ist kein Muss

Das braucht's: 600 g vegetarische Ente oder ein anderes Fleischprodukt400 ml Kokosnussmilch150 ml Brühe oder Wasser6 EL Panäng-Currypaste3 EL Palmzucker3 EL Fischsoße10 Kaffir-Limettenblätter150 g thailändische lange Bohnen100 g BabymaisPflanzenöl zum Anbratenetwas Sweet Basilikum,etwas Salz zum NachwürzeGarnieren: 3 EL gehackte Erdnüsse, 1 Peperoni in dünnen Streifen So geht's: Etwas Öl in einen Wok oder Topf geben, die Currypaste hinzufügen und leicht anbraten. Die Hälfte der Kokosnussmilch...

  • Offenburg
  • 26.02.21

Steigende Nachfrage
Schnitzeljagd in der Kreuzmatt verlängert

Kehl (st). Die Schnitzeljagd der Gemeinwesenarbeit Kreuzmatt (GWA) wird bis Freitag, 5. März, verlängert. In dem Familienangebot werden Jung und Alt per Bild von Station zu Station geleitet; den ersten Hinweis gibt es an der Schaukel am Piratenspielplatz neben der Villa RiWa, Richard-Wagner-Straße 3. Wer es bis ans Ende der rund einstündigen Schatzsuche schafft, erhält eine kleine Überraschung. Mit der Verlängerung reagiert die GWA auf die steigende Nachfrage an der Schnitzeljagd zum Ende der...

  • Kehl
  • 25.02.21
Winzer und Winzergenossenschaften bereiten sich auf das neue Weingesetz vor. Die Verbraucher müssen sich auf neue Bezeichnungen einstellen.

Neues Weinrecht
Je genauer die Herkunft, desto höher die Qualität

Ortenau (ds). Wer bislang beim Weinkauf beim Weinkauf auf die Prädikatsbezeichnung wie Spätlese oder Kabinett geachtet hat, muss sich künftig umstellen: Mit der Reformierung des Weingesetzes steht nicht mehr die Rebsorte, sondern die geografische Herkunft im Mittelpunkt. Das heißt: Je genauer die Herkunft, desto höher ist die Qualität. So wird – mit einer Übergangsfrist bis 2025 – dann unterschieden zwischen Lagen-, Orts- und Gutswein. Ziel ist es, den Winzern bessere Vermarktungschancen und...

  • Ortenau
  • 19.02.21
Felix Pönitz, "Haus Zauberflöte", Offenburg

Rezept: Yvonnes Rouladen
Immer gut gewickelt - mit Speck und Gurken

Das braucht's: 6 dünne Scheiben Rinderrouladen aus der Oberschale12 dünne Scheiben Schwarzwälder Räucherspeck2 Essiggurken2 große Zwiebeln1 EL Mehl5 TL scharfer Senf2 Karotten2 Stangen Staudensellerie1/4 Sellerieknolle5 EL Pflanzenöl3 EL Tomatenmark500 ml guter Rotwein500 ml ConsomméCayennepfefferSalzPfeffer So geht's: Essiggurken der Länge nach und eine Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Karotten, Staudensellerie, Knollensellerie und die restlichen Zwiebeln schälen, in grobe Würfel...

  • Offenburg
  • 19.02.21

Klimafit-Kurs der VHS
Klimawandel, Folgen und Chancen

Kehl (st). Der Klimafit-Kurs der Volkshochschule Ortenau (VHS) wird auch im Frühjahr 2021 in Kehl angeboten; der Klimawandel, seine Folgen und künftige Chancen stehen im Fokus des Seminars. „Der Schutz von Umwelt und Klima ist eine zentrale Aufgabe von Kommunen“, weiß Klimaschutzmanager Leon Leuser. „Um diese Pflicht jedoch wahrnehmen zu können, braucht die Stadt Bürger, die sich engagieren und wissen, wie sie sich und ihr Umfeld ganz praktisch vor den neuen Wetterbedingungen schützen können.“...

  • Kehl
  • 17.02.21

Beiträge zu Freizeit & Genuss aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.