Freizeit & Genuss

Beiträge zur Rubrik Freizeit & Genuss

Die Honda CX 500, ein Klassiker, wird im Volksmund Güllepumpe genannt. Mit handgetriebenen Güllepumpen für die Landwirtschaft startete auch die Erfolgsgeschichte der Jung Pumpen GmbH aus Steinhagen.
3 Bilder

Mobilität und Technik
Custom Bike Wettbewerb vom Abwasserprofi initiiert!

(TRD) Obwohl viele Kurierfahrer die Honda CX 500 wegen ihrer Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit offensichtlich schätzten, verlieh ihr Comic-Zeichner und Kultfigur Brösel (Werner, Oder was) den wenig schmeichelhaften Spitznamen „Güllepumpe“. Sie wurde trotzdem zur Erfolgsgeschichte und erfreut sich bis heute einer wachsenden Fangemeinde. Ihre technischen Raffinessen und der durchzugsstarke Motor überzeugten Biker Ende der siebziger Jahre. Inzwischen erlebt die „Güllepumpe“ eine Renaissance...

  • Ausgabe Offenburg
  • 29.03.19
  • 74× gelesen
Ein paar einfache Hinweise sollten beachtet werden, damit aus dem Kühlschrank keine Brutstätte für Krankheitserreger wird.

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Im Kühlschrank gelagerte Lebensmittel sind mit Vorsicht zu geniessen

(TRD/WID/MP) Ohne Kühlschrank kann man sich den Alltag fast gar nicht mehr vorstellen. Schon gar nicht, wenn es so richtig heiss ist. Gerade bei diesen Temperatur-Unterschieden sollten Verbraucher darauf achten, nicht aus Versehen Bakterien heranzuzüchten. Je wärmer es außerhalb des Kühlschranks wird, desto eher steigt auch die Temperatur im Inneren. Das wiederum begünstigt die Entwicklung von Bakterien. Experten einer Versicherung raten aus diesem Grund, das Kühlaggregat auf vier bis sechs...

  • Ausgabe Offenburg
  • 27.03.19
  • 47× gelesen
Eingang zur Modellbahn / Modellausstellung
8 Bilder

Neues entdecken
Triberg-Land – Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Triberg ist nicht nur der Ort mit den höchsten Wasserfällen Deutschlands und den "Black Forest Cuckoo Clocks", denn seit Oktober 2017 gibt es in der Stadt etwas Neues zu entdecken, was gewiss vielen Lesern, des Stadtanzeiger Online nicht bekannt sein dürfte . Das sogenannte „Triberg-Land“ . Ich habe es mir vor kurzem angesehen und möchte daher mit einem kleinen Bericht und Bildern, die Leser informieren. Das  „Triberg-Land“ befindet sich in der Hauptstraße 48. Dort werden auf einer...

  • Gengenbach
  • 25.03.19
  • 135× gelesen
  •  2
Mit dem Radbus geht es zum Geisberg.

SWEG-Freizeitbusse
Saisonstart am 31. März

Ortenau (st). Von Sonntag, 31. März, an fahren wieder die Freizeitbusse der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG). Die Fahrgäste gelangen mit diesen Linien von Lahr zum Geisberg, über den Schönberg nach Biberach, auf den Langenhard, zum Europa-Park und wieder zurück. Die Fahrpläne zu allen Linien gibt es im Internet unter www.sweg.de. Radbus zum Geisberg Der Radbus zum Geisberg verkehrt vom 31. März bis 27. Oktober 2019 auf der Linie 106 an Sonn- und Feiertagen. Von Lahr aus fährt er...

  • Lahr
  • 25.03.19
  • 56× gelesen

Puppenparade
Bunte Eröffnung

Ettenheim (sdk). Rund 120 Kinder aus den fünf Kindergärten in Ettenheim, Altdorf und Ettenheimweiler haben am gestrigen Samstag die Puppenparade auf dem Rathausplatz in Ettenheim eröffnet. Mit ihren selbst gebastelten Figuren und Masken haben sie für ein schönes, buntes Bild gesorgt. Danach startete in einem Non-Stop-Programm die Open-Air-Puppenparade mit dem Kasper. Das Gesamtprogramm gibt es unter www.puppenparade.de.

  • Ortenau
  • 23.03.19
  • 63× gelesen
Von links: Technischer Leiter Horst Biegert, Geschäftsführerin Margit Langer, Tamara Schwenk, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaftlicher Leiter Thomas Hafen und Luca Pilipp, Museumspädagogik

Freilichtmuseum Vogsbauernhof
Die Saison hat begonnen!

Gutach (her). Am heutigen Sonntag startet der Vogtsbauernhof in die 55. Saison in der Geschichte des ältesten Freilichtmuseums in Baden-Württemberg. Sie steht unter dem Titel „Die Zeit auf Ihrer Seite“. NeuheitenZwei attraktive Neuheiten sind ab diesem Jahr im Museum zu finden: erstens ein Wasserspielbereich direkt neben dem über 600 Jahre alten Schlössle von Effringen mit ruhendem, fließendem und springendem Wasser. Zweite Neuheit ist der neue Museumspädagogische Pavillon auf der Anhöhe...

  • Gutach
  • 23.03.19
  • 123× gelesen
Jan Maxheim, Küchenchef, Hotel "Liberty, Offenburg

Flanksteak mit Süßkartoffelglasur
Zartes vom Grill

Das braucht's: Flanksteak ca. 600 g, 2 EL Olivenöl, 1 EL Meersalz Für die Süßkartoffelglasur: 200 g gekochte Süßkartoffeln, 100 g Olivenöl, 1 EL Paprikapulver, 30 g Meersalz, 2 Zehen Knoblauch, 1 mittlere rote Zwiebel, 2 EL Senf . So geht's: Das Flanksteak von allen Seiten mit Olivenöl benetzen und mit groben Meersalz ordentlich salzen. Das Flanksteak von jeder Seite für 3 bis 4 Minuten kräftig angrillen. Anschließend in den indirekten Bereich des Grills ziehen, um es auf die gewünschte...

  • Offenburg
  • 22.03.19
  • 120× gelesen
Das Flank Steak wird aus dem Bauchlappen geschnitten und ist sehr saftig.

Fleischzuschnitte, die in Deutschland nur wenig bekannt sind
Amerikaner essen andere Steaks

Wer in Deutschland Lust auf ein Steak hat, der bekommt in der Regel ein Rumpsteak. Es wird aus dem Rückenstück, dem Roastbeef, geschnitten und hat, wenn es gut läuft, einen Fettrand. In den USA ist der Begriff viel weiter gefasst, denn dort wird Fleisch in der Regel lieber kurzgebraten als gekocht verzehrt. Die Zuschnitte unterscheiden sich deshalb erheblich von den hiesigen. Doch die Tatsache, dass ein Steak etwas länger braucht, hält keinen US-Amerikaner davon ab, es nicht auf den Grill zu...

  • Ortenau
  • 22.03.19
  • 41× gelesen
Eppingen steht ganz im Zeichen des Fachwerks.

Fachwerkstatt Eppingen
Ständer, Schwellen und Streben

Was haben der Wilde Mann und das Alemannische Weible gemeinsam? Ganz einfach: Beides sind Schmuckformen des Fachwerkbaus und in Eppingen zu finden. Wer dort einen Stadtrundgang unternimmt, lernt nämlich nicht nur interessante Stadtgeschichten kennen, sondern erfährt auch viel über die zahlreichen Fachwerkhäuser und deren Bauweise. Ein Beispiel: das Bäckerhaus, das älteste Fachwerkgebäude der Stadt, das 1412 in der damals neuartigen Stockwerkbauweise errichtet wurde. Hierbei sind die...

  • 22.03.19
  • 51× gelesen
3 Bilder

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Das Cello im Flugzeug – oder die Liebe einer außergewöhnlichen Musikerin zu ihrem Instrument

(TRD) Als „magisches“ Instrument bezeichnet Ruth Maria Rossel ihr Cello und so auch der Name ihres ersten Soloalbums: „My Magic Cello!“ zeigt die tiefe emotionale Bindung der Augsburgerin zu ihrem Cello, der ihr Talent quasi in die Wiege gelegt wurde: Der Vater spielte in einer Band für Tanzmusik, beide Elternteile waren leidenschaftliche Tänzer, die eine große Schwester lernt Klavier, die andere Geige. So liegt es nahe, dass Ruth als Neunjährige beginnt, Cello spielen zu lernen. Bereits mit 15...

  • Ausgabe Offenburg
  • 20.03.19
  • 77× gelesen

Die andalusische Provinz Jaén strotzt mit wilden Naturschutzgebieten, fantastischen Kleinstädten und jeder Menge Olivenöl
Gekämmtes Land: Reich an flüssigem Gold und Naturoasen

Die Costa Brava in Katalonien kennt jeder, die Costa de la Luz am Golf von Cádiz dürfte ebenfalls den meisten ein Begriff sein. Doch Spanien, eines der touristischen Lieblingsländer der Deutschen, hat mehr zu bieten als Badestrände, Flamenco und weltberühmte Städte wie Sevilla und Granada: Eine völlig andere Welt offenbart sich dem Reisenden in den wilden Naturparks der iberischen Halbinsel, die zu den größten in Europa zählen wie den Sierras de Cazorla, Segura y Las Villas im Nordosten der...

  • Achern
  • 19.03.19
  • 27× gelesen
  •  1
Karl Hodapp, Gasthof Restaurant "Rebstock", Kappelrodeck-Waldulm

Zanderfilet auf Birnenwirsing mit Meerrettich
Gold-gelb gebraten

Das braucht's: 4 x 200 g Zanderfilet, 200 g Wirsingblätter, 1 Birne, 400 g mehlige Kartoffeln, 60 g Butter, 60 g Milch, frisch geriebener Meerrettich Für die Fischsauce: 100 ml Fischfond, 50 ml flüssige Sahne So geht's: Kartoffelstampf: Die geschälten Kartoffeln klein schneiden, weich kochen, danach mit der Kartoffelpresse pressen, Milch und Butter aufkochen und nach und nach dazu geben, bis das Kartoffelpüree fest wird. Abschmecken mit Salz und Muskatnuss. Wirsing: Blätter von Strunk...

  • Kappelrodeck
  • 15.03.19
  • 45× gelesen
Zander hat ein feines, festes, weißes Fleisch.

Fisch liegt im Trend
Wohlschmeckendes aus Flüssen und Seen

Ortenau (gro). Fisch liegt im Trend: Dabei hat sich in den vergangenen Jahren der Fokus auf die Bewohner der Ozeane verlegt: Ob Hering, Kabeljau, Dorade oder Rotbarsch, sie alle leben im Meer. Dabei haben auch die heimischen Flüsse und Seen viele Delikatesen zu bieten, die darüber hinaus noch oft den Vorteil bieten, dass sie gezüchtet werden. Damit ist eine Überfischung der Gewässer ausgeschlossen. Doch Vorsicht, auch Süßwasserfische haben es nicht leicht. Da sie in Seen und Flüssen leben, sind...

  • Ortenau
  • 15.03.19
  • 29× gelesen
Samara Golden, The Meat Grinder’s Iron Clothes, 2017

Ausstellung in Baden-Baden
Psyche als Schauplatz des Politischen

In einem bisher unbekannten Maß rücken gesellschaftliche und politische Prozesse heute bis in die intimsten Sphären des Menschen vor. Neue Kommunikationsstrukturen bringen Nachrichten und Bilder zu jeder Zeit und unmittelbar in unsere Innenwelten. So wird – und das ist die These der Ausstellung in der Staatlichen Kunsthalle in Baden-Baden – die Psyche mehr und mehr zum Schauplatz des Politischen. In einer globalisierten Welt ist dieses Phänomen nicht nur in der westlichen Hemisphäre zu...

  • 15.03.19
  • 58× gelesen
Wenn das Essen im Restaurant nachweisbar ungenießbar ist, muss der Koch erst nachbessern, bevor die Rechnung gemindert wird.

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Wer zahlt eigentlich die Rechnung bei ungenießbarem Essen?

(TRD/WID) Gäste, die im Restaurant ein ungenießbares Gericht serviert bekommen, können unter Umständen von ihrer Bestellung zurücktreten. Das gilt jedenfalls dann, wenn das Mahl nachweisbar und objektiv, das heißt, nicht nach persönlichem Geschmack, nicht ordentlich zubereitet ist. Einwände dieser Art sind gerechtfertigt, wenn eine Speise etwa versalzen, roh oder angebrannt ist. In dem Fall muss der Kunde unverzüglich handeln, denn erst essen und im Nachhinein beschweren, ist unzulässig,...

  • Ausgabe Offenburg
  • 11.03.19
  • 45× gelesen
Vielseitige indische Küche: Gewürze spielen bei der Zubereitung eine große Rolle.

Ohne Gewürze geht in Indien nichts
Geschmacksfeuerwerk aus der Küche

Ortenau (gro). Gerichte aus der indischen Küche bieten ein wahres Geschmacksfeuerwerk. Kein Wunder, denn schließlich kommen hier zahlreiche Gewürze zum Einsatz. Dabei kommt es auf die Dosierung und die Zusammenstellung an. Auffällig ist die große Zahl an vegetarischen Gerichten, die fester Bestandteil der Ernährung sind. Begründet ist dies in den im Land vertretenen Religionen: Sowohl Hindus als auch Buddhisten und Jains ziehen es vor, kein Fleisch zu verzehren. Indien ist nicht einfach nur...

  • Offenburg
  • 08.03.19
  • 61× gelesen
Jatinder Arora, "Pooja's indische Küche", Offenburg

Rezept: Indisches Chicken Koriander
Alles aus einer Pfanne

Das braucht's: 200 g Hähnchenbrustfilet, 1 EL Gheebutter (falls nicht vorhanden: Rapsöl), 2 Zwiebeln, 1,5 Chilischoten (bei Bedarf mehr), 3 Knoblauchzehen, 60 g Ingwer, 50 g frischer Koriander, 2 Tomaten Als Gewürze: 1 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL Salz, 1 Prise Pfeffer, 1/2 TL Kurkuma, 1 TL Meat Masala, 1 TL Garam Masala So geht's: Das Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer ebenfalls klein hacken. Ghee in einer Pfanne erhitzen. Darin den Kreuzkümmel mit...

  • Offenburg
  • 08.03.19
  • 117× gelesen
David Bill, komposition nr. 56, 2010, Stahlblech und Lackfarbe

Ausstellung in Riegel
Die Bauhaus-Künstlerfamilie

Zum 100-jährigen Jubiläum von Bauhaus zeigt die Kunsthalle Messmer ausgewählte Werke dreier Generationen der Schweizer Künstlerfamilie Bill: Max Bill (1908–1994), Jakob Bill (*1942) und David Bill (1976–2018). Max Bill, Jakob Bill, David Bill Max Bill ist ein Universalgenie, tätig als Architekt, Künstler, Designer, Grafiker und Publizist. Er gilt als der wichtigste Vertreter der Zürcher Schule der Konkreten. Ab 1927 ist er einige Jahre am Bauhaus, wo Josef Albers, Wassily Kandinsky, Paul...

  • 08.03.19
  • 69× gelesen
Das klingt nicht nach Fasten, ist aber ein Basenfasten-de-Luxe-Gericht: Salat von Brunnenkresse und Baby-Blattspinat mit gebratenen Morcheln und Süßkartoffel.

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Gourmet-Erlebnisse: Fasten und Genießen

Es klingt zunächst nach einem unüberbrückbaren Widerspruch. Doch das Entgiften kann offenbar genussvoller gestaltet werden, als gedacht. (TRD/MP) Gelingen kann das genussvolle Fasten mit basischen Gourmet-Erlebnissen – das jedenfalls versprechen die Basenfasten-Erfinderin Sabine Wacker und Küchenmeister Sascha Fassott im Kalipeh Guesthouse der SAP Walldorf. Wer basisch fastet, verzichtet für einen begrenzten Zeitraum auf alle säurebildenden Lebensmittel. Dafür darf er alles essen, was der...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.03.19
  • 39× gelesen

Keine Modellbauausstellung
Berichtigung zu meiner Info "Modellbau Freiburg"

Liebe Modellbaufreunde, in meinem im Januar geschriebenen Artikel "MUNDOLOGIA / HIFI CONVENTION´19 / MODELLBAU FREIBURG" erwähnte ich, dass vom 29.03. bis 31.03. die Ausstellung "Modellbau Freiburg"  durchgeführt wird. Diese Ausstellung findet nicht statt! Da ist mir leider ein Informationsfehler unterlaufen. Ich bitte dies zu entschuldigen!

  • Gengenbach
  • 06.03.19
  • 52× gelesen
Wer im Winter Sport treibt, sollte sich hinterher nicht zu lange in der Kälte aufhalten – den Abwehrkräften zuliebe.

Freizeit und Hobby
Sport: Nach dem Training Kälte meiden

(TRD/MP) – Die kalte Jahreszeit ist für viele Sportarten auch zugleich die Hallensaison. Das Schöne daran ist die Wetterunabhängigkeit und die Garantie trocken zu bleiben. Eines haben jedoch Hallensportler und ihre im Zweifel härter gesottenen Outdoor-Kollegen gemeinsam: Wer im Winter Sport treibt, sollte sich hinterher nicht zu lange in der Kälte aufhalten – den Abwehrkräften zuliebe. „Direkt nach dem Training spricht man vom Open-Window-Effekt – das Immunsystem ist dann eher anfällig für...

  • Ausgabe Offenburg
  • 05.03.19
  • 57× gelesen
Florian Gentner, Abteilungsleiter Centeria und Frischfisch, E-Center, Offenburg empfiehlt Bismarckheringe mit Kartoffel-Gurkensalat.

Rezept: Saurer Hering mit Kartoffel-Gurkensalat
Gut gegen den Kater

Das braucht's: 500 g Bismarck-Hering, 500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend, 200 ml Gemüsebrühe, 1 Zwiebel, 1/2 Salatgurke, 1 EL Rapsöl, kalt gepresst, 150 g Frischkäse natur, 1 Möhre, 1 Gewürzgurke, Salz, Pfeffer, 1 EL Dill So geht's: Kartoffeln schälen, mundgerecht würfeln und in der Brühe etwas 15 Minuten bissfest garen. Abgießen und die Gemüsebrühe auffangen. Die Zwiebel schälen und fein schneiden. Salatgurke längs halbieren und in Scheiben schneiden. Das Rapsöl in einem Topf...

  • Offenburg
  • 01.03.19
  • 228× gelesen
Heringsessen pur: ein Fischbrötchen mit Zwiebeln

Am Aschermittwoch gibt es Hering
Sauer oder salzig ein Genuss

Ortenau (gro). "Am Aschermittwoch ist alles vorbei", heißt es in einem bekannten Fastnachtsschlager. Das ist der Tag, an dem alle Narretei endet und die Fastenzeit beginnt. 40 Tage verzichten nicht nur gläubige Christen auf Dinge, die ihnen wichtig sind. Wer nach den christlichen Regeln fastet, der isst keine Fleischprodukte, keine Eier oder manchmal auch keine Milchprodukte. Heute wird in der Fastenzeit gerne auf Alkohol, Süßigkeiten und andere Genussmittel verzichtet. Fisch war den...

  • Offenburg
  • 01.03.19
  • 139× gelesen
Die Staatsgalerie Stuttgart zeigt Werke von Marcel Duchamp.

Ausstellung in Stuttgart
Werke von Marcel Duchamp

Wie kaum ein anderer Künstler veränderte Marcel Duchamp mit seinem außergewöhnlichen Werk unsere Sicht auf die Kunst. Mit seinem Konzept des Readymade und seinen komplexen Notizen wurde er zum Vordenker einer ganzen Generation von Konzeptkünstlern. Bis heute sind seine Ideen von erstaunlicher Aktualität. Immer wieder fordern sie dazu auf, die eigene Kunstauffassung zu überdenken. Erstmals zeigt die Staatsgalerie ihren umfangreichen Duchamp-Bestand in einer Ausstellung. Einflussreiche Werke aus...

  • 01.03.19
  • 60× gelesen

Beiträge zu Freizeit & Genuss aus