Freizeit & Genuss

Beiträge zur Rubrik Freizeit & Genuss

Oberkircher Weinwanderung bei der Ruine Schauenburg

Wandern und Schlemmen
Start der Renchtäler Genuss-Touren

Ortenau (st). Das lange Warten hat ein Ende: Nach den wochenlangen Einschränkungen sowie der vergangenen Winterpause starten die Renchtäler Genuss-Touren wieder in die nächste Saison. Seit 1. April können Wander- und Genussbegeisterte wieder die drei Renchtäler Genuss-Touren „Oberkircher Weinwanderung“, „Lautenbacher Vesperwanderung“ und „Oppenauer Städtle Hopser“ erleben. Bei der Oberkircher Weinwanderung wandern die Gäste über sieben Kilometer durch die Oberkircher Reblandschaft und genießen...

  • Ortenau
  • 05.04.22
Fast wie in freier Wildbahn: Für die Tiere gibt es großzügige Gehege, eingebettet in die Landschaft vor Ort mit Seen und Wiesen.
4 Bilder

Großer Wildpark in Lothringen
Auge in Auge mit Wolf, Elch und Bison

Aus einer Privatinitiative erwuchs mit dem Wildpark Sainte-Croix einer der attraktivsten seiner Art in Europa. Besucher kommen den über 1500 Tieren der europäischen Fauna so nah wie kaum anderswo. Der kleine, wilde Garten Eden liegt eine Autostunde von Deutschland entfernt und ist eine wahre Entdeckungsreise und ein bisschen Nervenkitzel obendrauf. Er gehört zu den Schwergewichten in der europäischen Tier-Riege und strahlt dies in unverwechselbarer Gestalt aus: Massig, bis zu 800 Kilo schwer,...

  • Offenburg
  • 02.04.22

Keine Mängel
Urenkopfturm nach Revision wieder geöffmet

Haslach (st). Alles in Schuss auf dem Urenkopf: Das Ausflugsziel wurde von einem Fachbetrieb geprüft und der Revision unterzogen. Der Urenkopfturm in Haslach unterliegt regelmäßigen Sicherheitskontrollen. Eine aus Lahr auf solche Aufträge spezialisierte Firma hat denn während der dreitägigen Sperrung des Urenkopfturms in dieser Woche mit einer großen Teleskoparbeitsbühne – immerhin 34 Meter Arbeitshöhe – die notwendigen Kontrollen und Arbeiten durchgeführt. So wurden sämtliche Verbindungen und...

  • Haslach
  • 01.04.22
Ulrike Huber, Bio-Obsthof Schindler, Achern-Mösbach

Leckere Bärlauchknödel auf Rahmgemüse
Frühlingsgenuss

Das braucht's: Knödel: 5 Brötchen2 Zwiebeln20 g Butter250 ml Milch 12 Bärlauchblätter3 Eier (Größe M)SalzPfefferMuskatGemüse: 200 g Möhren100 g Zuckerschoten1 Kohlrabi2 EL Öl1 EL Mehl100 ml Gemüsebrühe100 g SchlagsahneSalzPfefferMuskatSo geht's: Die Brötchen klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln, anschließend in Butter glasig andünsten. Die Milch erhitzen und mit den Zwiebeln zu den Brötchen geben und alles verrühren. Den Bärlauch grob hacken, die Eier miteinander verquirlen....

  • Achern
  • 01.04.22
Ein schnelles Frühlingsessen: Pasta mit selbst gemachtem Bärlauchpesto

Bärlauch und Co.
Die ersten frischen Kräuter machen Lust auf Leichtes

Ortenau (gro). Auch wenn der Winter noch einmal zurückkehrt, in den Gärten und Wäldern sprießen die ersten Frühlingskräuter. Allen voran der Bärlauch, der nach den warmen Tage sogar schon erste Blüten ausgetrieben hat. Aber auch Schnittlauch und wilder Schnittlauch wachsen bereits. Ein leichter Duft nach Knoblauch kommt aus den lichten Auenwäldern in der Rheinebene im Frühling. Sie bieten dem Frühlingskraut Bärlauch mit schattigen, aber gut durchfeuchteten Standorten ideale Bedingungen. In der...

  • Offenburg
  • 01.04.22
Auf Einladung von Kurator Rainer Braxmaier zeigt Haleh Zahedi aktuelle Arbeiten in der Städtischen Galerie Oberkirch. Die Ausstellung kann bis zum 5. Juni 2022 zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden.
4 Bilder

Städtische Galerie
Arbeiten von Haleh Zahedi in Ausstellung

Oberkirch/Straßburg (st). Für acht Wochen wird die Städtische Galerie Oberkirch – Hauptstraße 32 - zum Ausstellungsort für ein besonderes – grenzüberschreitendes - Kunstprojekt. Auf Einladung von Kurator Rainer Braxmaier wird die in Straßburg und Brüssel lebende Künstlerin Haleh Zahedi aktuelle Arbeiten in der Städtischen Galerie präsentieren. „Haleh Zahedi hat sich ein strenges formales Konzept gegeben, das gerade deshalb zauberhafte Ausflüge in surreale Welten erlaubt“, beschreibt Kurator...

  • Oberkirch
  • 31.03.22
"Namibia" von Raymond E. Waydelich
3 Bilder

Schenkung an Stadt Offenburg
Raymond E. Waydelich im Kunstverein

Offenburg (st). "Das grafische Werk" lautet der Name einer Ausstellung mit Werken des Straßburger Künstlers Raymond Émile Waydelich in den Räumen des Kunstvereins Offenburg, zu sehen sein wird. Ausstellungsbeginn ist am Mittwoch, 30. März, die Ausstellung läuft bis zum 10. April. Die gezeigten Werke wurden 2022 seitens des Künstlers an die Stadt Offenburg verschenkt. Die Schenkung umfasst 69 grafische Werke aus verschiedenen Schaffensphasen des umfangreichen Oevres. Der Straßburger Künstler...

  • Offenburg
  • 30.03.22
2 Bilder

Saisonstart in den Museen
Storchenturm und Fürstenberger Hof

Zell a. H. (st). Im April ist soweit: Das Heimatmuseum Fürstenberger Hof und das Storchenturm-Museum in Zell am Harmersbach öffnen die Türen wieder. Auf rund 840 Quadratmetern Ausstellungsfläche erleben Besucher im Storchenturm-Museum, ab Freitag, 1. April, Stufe um Stufe Zeller Geschichte. Das 25 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt ist ab April jeden Donnerstag, Freitag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet, natürlich auch am Karfreitag und Ostersonntag. Sonderführungen möglich Auch im...

  • Zell a. H.
  • 29.03.22
Saisonstart der Freilichtmuseen in Baden-Württemberg: Unter dem Thema „Wenn einer eine Reise tut“ begeht das Freilichtmuseums Vogtsbauernhof in Gutach am 3. April den Saisonauftakt aller Freilichtmuseen im Land.

"Wenn einer eine Reise tut“
Saisonauftakt der Freilichtmuseen im Vogtsbauernhof

Gutach (st). Den großen Saisonauftakt aller regional-ländlichen Freilichtmuseen des Landes, den sogenannten „Sieben im Süden“, in Kooperation mit dem SWR-Fernsehen begeht in diesem Jahr das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Passend zu seinem Jahresthema „Gute Reise“ bietet der Vogtsbauernhof am Sonntag, 3. April, von 11 bis 17 Uhr ein umfangreiches Aktionsprogramm an, das ganz unter dem Motto des Reisens und Unterwegsseins steht. So wird ein Uhrenträger auf dem Gelände...

  • Gutach
  • 28.03.22
Matthias Striffler, Küchenchef "El Analuz", "Castillo Alcazar" und "Santa Isabel" im Europa-Park, Rust

Spanischer Kichererbsen-Süßkartoffel-Eintopf
Mit feiner Safrannote

Das braucht's: 250 g gekochte Kichererbsen3 Stück Süßkartoffeln200 g Möhren gewürfelt2 Knoblauchzehen50 g Ingwer1 Zwiebel1 g Safran50 g Olivenöletwas Kreuzkümmel150 g Chorizo500 ml Geflügelbrühe 70 ml Sojasoße40 g Misoetwas Kartoffelstärkeetwas Kurkuma50 g Rosinen50 g Mandelnetwas Blattpetersilie So geht's: Süßkartoffeln und Möhren schälen und in zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Den Ingwer fein reiben und Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- und...

  • Rust
  • 25.03.22
Eine Paella mit Meeresfrüctchen und ohne Safran

Genuss auf Spanisch
Von kleinen Happen und vollständigen Mahlzeiten

Ortenau (gro). Die berühmten drei der spanischen Küche kennt jeder: Paella, Tapas und Empanadas. Sie haben ihren Siegeszug um die ganze Welt angetreten. Dabei machen sie nur einen Bruchteil der spanischen Küche aus. Denn die ist sehr vielseitig und regional unterschiedlich. Das Frühstück hat in Spanien so gut wie keine Bedeutung. Es besteht aus einem Kaffee und etwas Gebäck, manchmal auch Toast mit Olivenöl. Mittags und abends wird warm gegessen und sehr viel später als in Deutschland. Um 12...

  • Ortenau
  • 25.03.22
Das Trachtenpärchen in Miniatur-Format

225 Jahre Bollenhut
Schwarzwald jetzt im „Miniatur Wunderland“ in Hamburg

Gutach/Hamburg (st). Riesige Auszeichnung für den Schwarzwald – wenngleich im Miniformat: Seit März repräsentieren zwei Bollenhut-Trachtenpärchen Deutschlands bekannteste Ferienregion in Deutschlands beliebtester Sehenswürdigkeit. Trachtenpärchen in Mini-Format Das Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt mit seinen zehn fantasievoll gestalteten Mini-Welten im Format H0 faszinierte seit 2001 schon mehr als 20 Millionen Besucher. Vor einem typischen Schwarzwaldhaus und einem...

  • Gutach
  • 24.03.22
Von Lahr aus werden attraktive Ziele für Touren in der Natur angesteuert.

Start in die neue Saison
SWEG-Freizeitbusse fahren ab Sonntag wieder

Ortenau (st). Von Sonntag, 27. März, an fahren wieder die Freizeitbusse der Südwestdeutschen Landesverkehrs-GmbH (SWEG). Die Fahrgäste gelangen mit diesen Linien von Lahr zum Geisberg, über den Schönberg nach Biberach, auf den Langenhard, zum Europa-Park und wieder zurück. Die Fahrpläne zu allen Linien gibt es unter www.sweg.de/freizeitverkehre. Wichtig: Auch in den Freizeitbussen gilt eine Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Radbus zum Geisberg Der Radbus zum Geisberg verkehrt vom 27. März...

  • Ortenau
  • 23.03.22
Der Hornisgrinde-Bunker ist am 2. April für Besucher geöffnet.

Am 2. April
Hornisgrinde-Bunker öffnet wieder

Seebach (st). Mit dem klaren Bekenntnis „Krieg gehört ins Museum“ startet das Betreuer-Team des Hornisgrinde-Bunkers in die Saison 2022. Ausgerechnet - wird mancher denken, die befassen sich ja doch nur mit Festungen und Militäranlagen! Genau darum geht es! Die Geschichte am Oberrhein wurde von Kriegen geprägt war. Deshalb kümmert sich das Betreuer-Team des in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts für die französische Armee errichteten Bunkers zusammen mit 29 weiteren Partnern im...

  • Seebach
  • 21.03.22
  • 1
Das Vorfinale zum Wettbewerb "Koch des Jahres" findet in diesem Jahr im Scheck-In-Center in Achern statt.

Vorentscheid "Koch des Jahres"
Live-Wettbewerb kommt nach Achern

Achern (st). Der renommierte Live-Wettbewerb „Koch des Jahres“ startet in die siebte Auflage und sucht wieder nach Talenten, die sich der Herausforderung stellen. Bis zum 25. April 2022 können sich Profi-Köche aus der gesamten DACH-Region noch für den Vorentscheid bewerben, der vom 29. bis 31. Mai 2022 stattfinden wird. Austragungsort der Vorfinale ist diesmal die Scheck-In Kochfabrik in Achern. Badische Köche haben es in den Vorjahren schon weit gebracht im Wettbewerb und auch diese Auflage...

  • Achern
  • 21.03.22
Joachim Braun, Restaurant Gasthaus "Helmer", Offenburg-Elgersweier

Elsässischer Baeckeoffe aus dem Backofen
Rustikal und gut

Das braucht's: 500 g Schweinerkamm oder -schulter500 g Lammschulter ohne Knochen500 g Rinderschulter1 Schweinefuß (es geht auch ohne)1 kg Kartoffeln250 g Zwiebeln2 Karotten2 Stangen Lauch (nur der weiße Teil)2 Knoblauchzehen2 Lorbeerblätter2 Nelkenkleiner Kräuterstrauß aus Thymian und Petersilie1 Flasche Elsässer RieslingSalzPfeffer200 g Brotteig So geht's: Die verschiedenen Fleischstücke in Würfel schneiden und 24 Stunden in einer Marinade aus einem halben Liter Wein, einer Zwiebel,...

  • Offenburg
  • 18.03.22
Rezepte für Schmorgerichte gibt in der elsässischen Küche viele.

Schlemmerland Elsass
Französische Raffinesse und deutsche Portionen

Ortenau (gro). Im Elsass wird gerne und gut gegessen. Da wundert es nicht, dass die touristischen Straßen mit Genuss zu tun haben. Es locken die Route de Carpe frite, die Route du Fromage, die Route de la Choucroute oder die Route du Vin zu einem Besuch in den Gasthöfen und bei den Erzeugern der Region. Die elsässische Küche ist eine gelungene Mischung aus deftiger Kost und französischer Raffinesse. Während östlich des Rheins ein Sonntagsessen aus drei Gängen – Vorspeise, Hauptgericht und...

  • Ortenau
  • 18.03.22
Rätselspaß mit der ganzen Familie: Es braucht nur den vorbereiteten Rucksack.

Annis Schwarzwald-Geheimnis am Brandenkopf
Escape-Room und Schnitzeljagd vereint

Oberharmersbach (st). Escape-Rooms liegen im Trend, aber auch die gute, alte Schnitzeljagd erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Annis Schwarzwald-Geheimnis verbindet beides und das mit Erfolg: Bereits an 13 Orten im gesamten Schwarzwald kann mit Anni gerätselt werden. Seit wenigen Tagen können Familien mit Kindern Annis Schwarzwald-Geheimnis nun auch am Brandenkopf erleben. Um die Rätsel zu lösen, wird lediglich ein Rucksack mit den entsprechenden Materialien benötigt, der in der...

  • Oberharmersbach
  • 18.03.22
Noch bis zum 27. März kann zu den üblichen Öffnungszeiten die Gedenkausstellung „Heinz Schultz-Koernig“ in der Städtischen Galerie Oberkirch besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Es gelten die aktuellen Corona-Vorgaben des Landes.

Noch bis 27. März
Städtische Galerie zeigt Arbeiten von Schultz-Koernig

Oberkirch (st). Die Kunstausstellung „Heinz Schultz-Koernig: Variationen“ nähert sich langsam ihrem Ende. Bis zum 27. März kann sie noch in der Städtischen Galerie im Alten Rathaus, Hauptstraße 32, besichtigt werden. Kurator Manfred Grommelt bietet Kunstinteressierten noch eine Führung an. Heinz Schultz-Koernig starb Anfang 2020 völlig unerwartet im Alter von 74 Jahren. Mit der Gedenkausstellung in der Städtischen Galerie Oberkirch wird an den weit über das Renchtal hinaus sehr geschätzten...

  • Oberkirch
  • 18.03.22
Unterwegs auf dem Oberkircher Brennersteig

Kulinarik und Kultur
Renchtäler Frühlingswochen starten mit buntem Mix

Ortenau (st). Wenn der Frühling im Renchtal beginnt und die Tage wieder länger werden, machen Veranstaltungen und regionale Köstlichkeiten sowie kulinarische und kulturelle Termine diese Jahreszeit für viele Gäste zu etwas Besonderem. Die Renchtal Tourismus GmbH hat vielseitige Angebote der Partner in einem Flyer gebündelt. Das besondere Augenmerk liegt auf Veranstaltungen im Freien sowie Aktionen der regionalen Restaurants und Gasthäuser. Den Auftakt der Frühlingswochen bilden die Renchtäler...

  • Ortenau
  • 17.03.22
Die Spiaggia dell‘Innamorata (der Strand der Verliebten) im Osten der Insel. Er ist nur einer der etlichen, bezaubernden Badebuchten, die um ganz Elba verteilt sind.
5 Bilder

Perle im Mittelmeer
Isola d’Elba: Kleine Insel mit ganz eigenen Reizen

Der Legende nach soll Venus beim Bad im Tyrrhenischen Meer sieben Edelsteine ihres Diadems verloren haben – der größte davon Elba, die sechs kleineren wurden zu den umgebenden Inseln des Toskanischen Archipels: Wer die vielfarbigen Seiten der drittgrößten Insel Italiens kennenlernen möchte, trifft auf ein breites Angebot, von Feriendomizilen im Hinterland und an pittoresken Buchten über Touren durch wilde Berge bis zu reizvollen Tauchrevieren und Begegnungen mit einer wechselvollen Geschichte....

  • Offenburg
  • 17.03.22
13 Bilder

Ein Wunschbaum
Im Naturparadies von TINA e.V. Oberschopfheim

Ganz langsam erwacht die Natur und lädt zu einem Spaziergang ein. In Oberschopfheim, im TINA-Natur-Park gibt es wieder neue Ideen. Am Aussichtsplatz beim Bauwagen ist ein Wunschbaum zu finden. Alles ist liebevoll vorbereitet. Von Weitem sieht man schon weiße Fähnchen wehen. Neben dem Baum ist ein kleines Häuschen errichtet. Öffnet man das Türchen, so findet man weiße Bänder, Farbstifte und Schere. Ein Herzenswunsch kann auf ein Band geschrieben und am Baum befestigt werden. Der Wind trägt den...

  • Friesenheim
  • 16.03.22
  • 1
4 Bilder

Fliegergruppe erstellt ihre Homepage komplett neu
Zahlreiche Kurzvideos unserer schönen Heimat aus Pilotensicht

Bei der Fliegergruppe Renchtal e.V. erstellte ein kleines Team die Homepage im modernen Format gänzlich neu. Zusätzlich sind nun über einen YouTube Kanal von „Martin Kiefer“ zahlreiche Kurzvideos mit imposanten Luftaufnahmen unserer wunderschönen Heimat veröffentlicht. Ein enges Team um Fluglehrer Martin Kiefer sowie den Flugschülern Florian Ebert und Mario Riehle, zweiter Vorsitzender Matthias Armbruster sowie dem Offenburger Fliegerkamerad Gerhard van Ackeren erstellte über vier Monate hinweg...

  • Oberkirch
  • 13.03.22
10 Bilder

Die Sankt Blasius Kapelle in Kippenheimweiler
Der Wylerter Dom

Im Lahrer Ortsteil Kippenheimweiler steht der Wylerter Dom, wie er liebevoll und auch mit Augenzwinkern genannt wird. Dieses Kapellchen wurde um 1661/1690 erbaut, wie aus alten Quellen zu ersehen ist. Es wurde dem Heiligen Blasius geweiht. Blasius zählt zu den 14 Nothelfern. Er wird gerne zum Schutz vor Halskrankheiten angerufen. Der heilige Blasius kann nach Auffassung der Gläubigen aber noch viel mehr. Zum Beispiel gilt er als Schutzpatron gegen die Gefahr des schnellen, unpassenden und vor...

  • Lahr
  • 12.03.22
  • 2

Beiträge zu Freizeit & Genuss aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.