Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Bundespolizei-Kontrolle im Fernreisebus
Afghane mit falschen Ausweisen

Kehl (st). Im Rahmen der Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei am Dienstagmorgen einen verfälschten litauischen Reisepass und eine totalgefälschte französische Identitätskarte sichergestellt. Litauischer und französischer Ausweis Ein afghanischer Staatsangehöriger wies sich bei einer Kontrolle an der Europabrücke Kehl mit einem litauischen Personalausweis aus, der sich als Verfälschung herausstellte. Bei der intensiveren Betrachtung...

  • Kehl
  • 13.10.20

Kein Internet in den Wohnungen
Vandalen stoßen Verteilerkasten um

Offenburg (st). Bislang Unbekannte demolierten am Montagabend, 12. Oktober, gegen 19.30 Uhr einen Verteilerkasten in der Weizer Straße in Offenburg. Die drei Vandalen stießen hierbei einen der Verteilerkästen um, was zur Folge hatte, dass das Internet in den umliegenden Wohnungen ausfiel. Nach ersten Ermittlungen soll es sich vermutlich um Kinder oder Jugendliche gehandelt haben, die anschließend in Richtung Burgerwaldsee geflüchtet seien. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die...

  • Offenburg
  • 13.10.20

Polizei vermutet Explosion und sucht Zeugen
Geldautomat in Brand

Rheinau-Freistett (st). Der Brand eines Geldautomaten rief in der Nacht zum Dienstag Feuerwehr und Polizei an den Grenzübergang in Freistett. Eine Streife der Bundespolizei entdeckte den von dort ausgehenden Rauch gegen 2.50 Uhr. Den hinzugerufenen Wehrleuten gelang es, die im Inneren des Automaten lodernden Flammen zu löschen, während Beamte des Polizeireviers Kehl sich um die polizeilichen Maßnahmen vor Ort kümmerten. Ermittlungen: keine Beute für Räuber Eine sofort eingeleitete Fahndung...

  • Rheinau
  • 13.10.20

Junge Frau am ZOB belästigt
Unsittlich von Unbekanntem berührt

Offenburg (st). Nach einer sexuellen Belästigung einer Jugendlichen durch einen Unbekannten am Freitagabend, 9. Oktober, sind die Ermittler der Kriminalpolizei auf der Suche nach Zeugen. Gegen 21 Uhr habe die Jugendliche auf einer Bank des Bussteiges 7 am Zentralen Omnibusbahnhof gesessen, als der noch Unbekannte sich wortlos vor sie stellte. Als sie sich entfernen wollte, soll der Mann sie zwei Mal unsittlich und grob angefasst haben, bevor er sich in Richtung Innenstadt entfernte. Die...

  • Offenburg
  • 13.10.20

Corona-Verordnung in Gaststätte missachtet
Feiern in Disco-Atmosphäre

Kehl (st). Nach einem Hinweis mussten die Beamten des Polizeireviers Kehl in der Nacht zum Montag zu einer Gaststätte in der Königsberger Straße ausrücken. Vor Ort stellten die Polizisten kurz vor 2 Uhr fest, dass in dem prall gefüllten Lokal Discoatmosphäre herrschte und etwa 90 Gäste ausgelassen feierten. Die Personen hielten sich weder an den geforderten Mindestabstand noch an die Maskentragepflicht. Darüber hinaus war die Kontaktnachverfolgungsliste nicht vollständig ausgefüllt. Da...

  • Kehl
  • 12.10.20

Ein Rauchmelder wurde ausgelöst
Das Essen auf dem Herd vergessen

Offenburg (st). Angebranntes Essen löste am Sonntagnachmittag, 12. Oktober, einen Polizei- und Feuerwehreinsatz in der Kesselstraße in Offenburg aus. Ein Bewohner der dortigen Obdachlosenunterkunft ließ vermutlich sein Essen zu lange auf der Herdplatte schmoren. Eine damit verbundene Rauchentwicklung ließ den Feuermelder anschlagen. Zu einem Brand kam es glücklicherweise nicht. Das Zimmer wurde gelüftet und die Einsatzkräfte konnten nach erfolgter Überprüfung unverrichteter Dinge wieder...

  • Offenburg
  • 12.10.20

Gefährliche Körperverletzung
Hiebe mit dem Regenschirm und der Faust

Offenburg (st). Weil sie sich im Streit offenbar gegenseitig mit Hieben und Schlägen traktierten, müssen ein 50- und ein 56-Jähriger nun mit Strafverfahren rechnen. Gegen 19 Uhr alarmierte eine Zeugin am Sonntagabend, 11. Oktober, die Polizei, weil sich zwei Gäste eines Lokals in der Franz-Volk-Straße in Offenburg offenbar nach anfänglichen Streitigkeiten mit Faustschlägen und Hieben mittels Regenschirm gegenseitig attackiert haben sollen. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben nun ein...

  • Offenburg
  • 12.10.20

50 Einsatzkräfte vor Ort
Carportbrand greift auf Wohnhaus über

Achern-Fautenbach (st). Am vergangenen Samstagmorgen, 10. Oktober, gegen 3 Uhr melden mehrere Anwohner den Brand eines Carports in der Straße Am Holzbosch, welcher im weiteren Verlauf auf das angrenzende Wohnhaus übergreift. Durch den Brand werden die drei Bewohner leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Das Gebäude ist momentan nicht bewohnbar. Der Schaden wird auf rund 300.00 Euro geschätzt. Wohl keine Brandstiftung Kriminaltechnische Untersuchungen ergaben derweil...

  • Achern
  • 12.10.20

Ermittlungen aufgenommen
Zeugen nach Farbschmierereien gesucht

Hornberg (st). Am Sonntag hat ein bislang unbekannter Sprayer in der Zeit zwischen 2 und 8.30 Uhr ein großflächiges Graffiti mit einem Schriftzug in roter Farbe auf eine Hauswand und eine Mauer an zwei Anwesen in der Rebbergstraße gesprüht. Vermutlich ist die gleiche Person auch für die Verbreitung von Flyern im Stadtgebiet Hornberg sowie auf einem Schulhof in Hausach verantwortlich. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten in diesem Zusammenhang...

  • Hornberg
  • 12.10.20

Tödlicher Verkehrsunfall
58-Jähriger mit Auto gegen Baum geprallt

Mühlenbach (st). Ein 58 Jahre alter Mann ist nach einem schweren Unfall am frühen Montagmorgen ums Leben gekommen. Der Unfall wurde der Polizei kurz nach 4 Uhr gemeldet, die genaue Unfallzeit ist aber noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Möglicherweise hat sich das Unglück auch schon bereits am Vorabend zugetragen. Nach bisherigen Feststellungen war der verunfallte Toyota-Fahrer im Wald auf einem Verbindungsweg zwischen Elzach und Mühlenbach, unterwegs.Hierbei ist er im Bereich...

  • Mühlenbach
  • 12.10.20

Marihuana an Minderjährige abgegeben
Nach Anzeige Wohnung durchsucht

Haslach (st). Wegen des Verdachts eines Verbrechens im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes haben die Beamten des Polizeireviers Haslach die Ermittlungen aufgenommen, heißt es in einer Presseinformation. Dabei soll ein Mann Anfang 50 im vergangenen Jahr einer Minderjährigen einen Joint zum Konsum überlassen haben. Nach der jetzigen Anzeige hierzu, erwirkten die Ermittler einen Durchsuchungsbeschluss, der am Donnerstag vergangener Woche an der Wohnanschrift in einer Gemeinde im Kinzigtal...

  • Haslach
  • 12.10.20

Polizei beim Fußballspiel
Drei rote Karten und ein Ermittlungsverfahren

Kehl (st). Einem Fußballspiel im Kehler Rheinstadion folgte am Sonntagnachmittag ein Polizeieinsatz, als kurz vor Spielende ein Foulspiel offenbar zu einer körperlichen Auseinandersetzung führte. Zwei Minuten vor dem Abpfiff soll ein Spieler der Heimmannschaft in dem Freundschaftsspiel gegen eine Mannschaft aus der Nachbarmetropole einen Gegenspieler gefoult haben. Drei rote Karten und ein Ermittlungsverfahren In der Folge entwickelte sich ein Gerangel zwischen den beiden Beteiligten, an...

  • Kehl
  • 12.10.20

Carport in Brand
Flammen greifen auf Wohnhaus über

Achern-Fautenbach. Am Samstagmorgen gegen 3 Uhr melden mehrere Anwohner den Brand eines Carports in Fautenbach, welcher im weiteren Verlauf auf das angrenzende Wohnhaus übergriff. Durch den Brand wurden die drei Bewohner leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Das Gebäude ist momentan nicht bewohnbar, der Schaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Die Beamten des Polizeirevier Achern haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  • Achern
  • 10.10.20

Nächtliche Kontrollen in Kehl
Haftbefehl und verbotene Waffen

Kehl (st). Im Rahmen der Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei in der Nacht zum Donnerstag an der Europabrücke einen gesuchten Straftäter verhaftet, verbotene Gegenstände sichergestellt sowie eine Person ohne Fahrerlaubnis gestoppt. Haftbefehl und verbotene Waffen Gegen einen 24-jährigen Albaner bestand ein Haftbefehl wegen Diebstahl. Durch die Bezahlung der Geldstrafe konnte er eine 99-tägige Haftstrafe abwenden. Bei zwei Personen...

  • Kehl
  • 08.10.20

Großkontrollstelle an der B28 bei Kehl
434 Personen und 254 Fahrzeuge

Kehl (st. Mehr als 70 Beamte von Bundespolizei, Landespolizei und Zoll waren am Mittwoch ab 16 Uhr im Rahmen der intensivierten Schleierfahndung im deutsch-französischen Grenzgebiet bei der mehrstündigen Kontrollaktion "Flashpoint" unter der Federführung der Bundespolizeiinspektion Offenburg im Einsatz. Unterstützt wurde die Aktion auf einem Parkplatz der B28 bei Kehl zudem von Einsatzkräften der Bundesbereitschaftspolizei aus Bad Bergzabern sowie Sankt Augustin und der Fliegerstaffel aus...

  • Kehl
  • 08.10.20

Geschwindigkeitsmessungen zum Schulbeginn
Mit 73 km/h durch 30er-Zone

Ortenau (st). Zu Beginn des neuen Schuljahres hat das Landratsamt wieder verstärkt Geschwindigkeitsmessungen im gesamten Kreisgebiet durchgeführt. In den ersten beiden Schulwochen wurden insgesamt 12.890 Fahrzeuge im Umkreis von Schulen und Kindergärten gemessen, 770 fuhren dabei zu schnell, zwei Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. „Rund sechs Prozent waren in der Nähe von Schulen und Kindergärten zu schnell unterwegs. Auch vergangenes Jahr lag die Überschreitungsquote in...

  • Ortenau
  • 08.10.20

Ermittlungen zu möglichem Familienstreit
Auto in Lahr ausgebrannt

Lahr (st). Nachdem ein Auto in der Nacht zum Donnerstag in der Schwarzwaldstraße in Lahr komplett ausbrannte, haben die Beamten des Polizeireviers Lahr die Ermittlungen aufgenommen. Ausbrennen nicht zu verhindern Nach ersten Erkenntnissen ging der Wagen, bei dem es sich vermutlich um einen Ford gehandelt haben dürfte, am frühen Donnerstagmorgen zwischen 2 und 3 Uhr in Flammen auf. Die angerückten Wehrleute aus Lahr konnten ein völliges Ausbrennen nicht mehr verhindern. Familienstreit...

  • Lahr
  • 08.10.20

Hoher Sachschaden
Vorfahrt missachtet

Achern (st). Viel verbeultes Blech und ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro sind die Folgen eines Abbiegeunfalls am Dienstagnachmittag, 6. Oktober, auf der L87a an der Einmündung zur K5309. Ein 39 Jahre alter Kia-Lenker wollte dort kurz nach 15 Uhr abbiegen und missachtete den Vorrang eines in Richtung Achern herannahenden 79-jährigen BMW-Fahrers. Der BMW musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

  • Achern
  • 07.10.20

Untergrund weggebrochen
Holzlaster überschlägt sich

Gengenbach (st). Ein mit Stammholz beladener Sattelzug ist am Dienstagnachmittag, 6. Oktober, auf einem Waldweg (Oberer Hüttersbacher Weg) mit den Rädern auf das unbefestigte Bankett geraten, wodurch der Untergrund durch das hohe Gewicht teilweise weggebrochen ist und der gesamte Sattelzug gegen 16 Uhr nach rechts vom Waldweg gezogen wurde. Das Schwergewicht hat sich hierbei überschlagen und ist im Anschluss auf dem Dach liegend an einem Baum zum Stillstand gekommen. Der 60 Jahre alte Fahrer...

  • Gengenbach
  • 07.10.20

Arbeitsunfall im Kehler Hafen
Rettungseinsatz in der Baugrube

Kehl (st). Ein Mann wurde am Montagmorgen bei Arbeiten in einer Baugrube im Hafengebiet teilweise verschüttet und musste befreit werden. Dem Arbeiter gelang es gegen 11 Uhr nicht selbstständig, sich aus seiner Notlage zu befreien. Neben der Polizei waren Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor Ort. Rettungshubschrauber im Einsatz Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, wird derzeit ermittelt. Der 29-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber und schweren Verletzungen...

  • Kehl
  • 06.10.20

Mit Traktor den Abhang hinunter
Bei Waldarbeiten schwer verletzt

Durbach (st). Ein Mann hat am Montagabend bei Waldarbeiten im Durbacher Gewann Oberspring schwere Verletzungen davongetragen und musste nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungswagen in das Ortenau Klinikum Offenburg gebracht werden. Nach bisherigen Feststellungen war der Arbeiter gegen18 Uhr mit einem Frontlader zu nahe an einen Abhang herangefahren, sodass die Vorderreifen absackten und der Traktor das Gefälle hinunterstürzte. An der landwirtschaftlichen Zugmaschine...

  • Durbach
  • 06.10.20

Nächtlicher Feierwehreinsatz
Verbranntes Essen löst Rauchmelder aus

Lahr (st). Das Auslösen zweier Rauchmelder führte in der Nacht zum Dienstag in der Lahrer Biermannstraße zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz. Ursache für das nächtliche Szenario war verbranntes Essen auf einer Herdplatte. Auch Alarm eine Etage höher Durch einen Kabelkanal drang der Qualm zudem in Räume im Stockwerk darüber, auch schlug dort ein Rauchmelder an.

  • Lahr
  • 06.10.20

Unverschlossenes Auto unbeaufsichtigt
Geldbeutel aus Auto entwendet

Offenburg (st). Leichtes Spiel hatte am Montag ein Unbekannter auf dem Parkplatz eines Heimwerkermarkts in der Freiburger Straße in Offenburg. Der Ganove schnappte sich gegen 17.30 Uhr einen Geldbeutel, der für einen kurzen Moment unbeaufsichtigt in einem unverschlossenen Auto zurückgelassen wurde. Ausweise und stattlicher Geldbetrag Neben Ausweisdokumenten und Geschäftspapieren fehlt nun auch ein stattlicher Bargeldbetrag. DiePolizei weist darauf hin, dass Fahrzeuge keine...

  • Offenburg
  • 06.10.20

Widerstand und Fluchtversuch
Fahrt im Zug ohne Ziel und Ticket

Offenburg (st). Ein 38-jähriger Deutscher war am Dienstagmorgen mit einem Zug von Kehl nach Offenburg gefahren, ohne im Besitz eines Tickets gewesen zu sein. Da er sich gegenüber dem Zugbegleiter unkooperativ verhielt, verständigte dieser die Bundespolizei, welche den Mann bei der Ankunft im Bahnhof Offenburg in Empfang nahm. Auch gegenüber den Beamten wollte der Mann keine Angaben zu seiner Person machen. In Handschließen zur Dienststelle Als die Beamten ihn aufforderten, sie zur...

  • Offenburg
  • 06.10.20

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.