Ausgabe Schwarzwald - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Das neu gestaltete Lesezimmer im Gutacher Rathaus

Leseraum neu gestaltet
Ansprechendes Ambiente für Gäste und Einheimische

Gutach (st). Der Leseraum im Gutacher Rathaus wurde ansprechender gestaltet und erstrahlt nun in neuem Glanz. Grafiker Hans-Jörg Haas hat aus einer Landschaftsaufnahme, flankiert von einer Bollenhutträgerin, einen ansprechenden Entwurf gestaltet. Versehen mit den Logos aller Gutacher Freizeitaktivitäten schmückt ein bedrucktes Banner nun den Leseraum im Rathaus und heißt alle Gäste beim Betreten herzlich willkommen. Vielen Besuchern wird das strohgedeckte Bauernhäuschen, das oben auf dem...

  • Gutach
  • 03.08.21
Staatssekretär Dr. Patrick Rapp (r.) und STG-Geschäftsführer Hansjörg Mair auf dem Lunzenhof

Staatssekretär Rapp auf Sommertour
"Dorfurlaub Schwarzwald“ unterstützt Kleinvermieter

Oberharmersbach (st). Staatssekretär Patrick Rapp informiert sich im Rahmen seiner touristischen Sommertour am 2. August im Lunzenhof in Oberharmersbach über die Entwicklung von „Dorfurlaub Schwarzwald“. Das 2017 gestartete regionsweite Projekt „Dorfurlaub Schwarzwald“ unterstützt Kleinvermieter in 21 Dörfern und Ortsteilen im Schwarzwald. Ziel ist es, dörfliche Strukturen zu erhalten und in Wert zu setzen, Vermieter, regionale Erzeuger und Anbieter sowie Künstler und Kunsthandwerker...

  • Oberharmersbach
  • 02.08.21
Nadia Budde

LeseLenz-Preis der Thumm-Stiftung
Nadia Budde erhält Auszeichnung

Hausach (st). Die Thumm-Stiftung vergibt jährlich in Kooperation mit dem Hausacher LeseLenz und der Stadt Hausach den LeseLenz-Preis der Thumm-Stiftung für Junge Literatur. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird für ein Gesamtwerk vergeben, das sich an ein junges Lesepublikum richtet, oder Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen literarischen Ort geschaffen hat. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an Nadia Budde, Illustratorin, Autorin, Übersetzerin und Dozentin. Die...

  • Hausach
  • 29.07.21
Altes Wehr in der Nordrach in Zell a. H. wird abgebaut.

Ökologische Ausgleichsmaßnahme
Altes Wehr in der Nordrach wird abgebaut

Zell a. H. (st). Als ökologische Ausgleichsmaßnahme zum dreispurigen Ausbau der B33 bei Gengenbach lässt das Regierungspräsidium Freiburg (RP) das alte Wehr in der Nordrach oberhalb der Brücke in der Jahnstraße in Zell am Harmersbach abbauen und durch eine raue Rampe ersetzt, die zukünftig als Fischaufstiegshilfe dient. Die Arbeiten haben bereits begonnen und sollen je nach Wasserstand Ende August abgeschlossen sein. Das RP weist darauf hin, dass für die Zeit der Bauarbeiten das Parken sowohl...

  • Zell a. H.
  • 28.07.21
Robert Schwendemann, Bernhard Waidele und Ulrich Müller (v. l.) mit dem Produkt ihrer Arbeit.

Korn geerntet
Brot aus Naturpark stärkt regionale Wertschöpfungskette

Biberach (st). Regional erzeugtes, ohne Pflanzenschutzmittel angebautes Getreide ist der Hauptbestandteil des kernigen Naturpark-Brotes, das seit 2020 das Angebot heimischer Lebensmittel erweitert. „Ein Laib Naturpark“ heißt das Projekt des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord, bei dem Landwirte, Bäcker und Müller aus der Naturparkkulisse eng zusammenarbeiten und einen Beitrag zum Erhalt und Schutz der Natur- und Kulturlandschaft Schwarzwald leisten. Beim Vor-Ort-Termin in Biberach-Fröschbach...

  • Biberach
  • 28.07.21
Der Steilhang beim Bergwerk wird von Ziegen beweidet. Diese haben die Möglichkeit auch auf das neue Spielgelände zu gelangen.

Weiterer Baustein für Naturschutz
Begegnungsgehege Mensch und Tier

Oberwolfach (st). Die Gemeinde Oberwolfach und die Gemeinde Bad Rippoldsau Schapbach sind gemeinsam touristisch im „Wolftal – Tal der Tiere“ vereint. Als weiterer Baustein hat der Gemeinderat der Gemeinde Oberwolfach auf Vorschlag von Bürgermeister Matthias Bauernfeind beschlossen, direkt beim Besucherbergwerk Grube Wenzel in Oberwolfach ein Begegnungsgehege „Mensch und Tier“ anzulegen. Der Steilhang beim Bergwerk wird von Ziegen beweidet. Diese haben die Möglichkeit auch auf das neue...

  • Oberwolfach
  • 27.07.21
Von links: Selina Lehmann (Kindergarten), Stefanie Kautzmann und Carline Rosmolen (beide Elternbeirat)

Aktion war voller Erfolg
950 Euro für den Kita-Garten

Gutach (st). In den vergangenen Wochen hat der Elternbeirat des Kindergartens "Unterm Regenbogen" mit zwei Aktionen Geld für die Wiederherstellung des Gartens nach Abschluss des im April begonnenen Umbaus eingesammelt. Die Blumensamentütchen, die von den Kindern bemalt und vom Elternbeirat befüllt wurden, kamen sehr gut an und unterstützen nicht nur den Kindergarten sondern auch unsere heimische Insektenwelt. Mit den leckeren Kuchen im Glas, die von fleißigen Eltern gebacken und vom...

  • Gutach
  • 27.07.21
Video 8 Bilder

Vereinswelt in Biberach bereichert - Fördermitglieder gesucht
Verein "Galana River School Project e.V." mit sozialem Schwerpunkt in Biberach gegründet

Es gibt einen neuen Verein mit fremdländischem klingenden Namen in Biberach: der „Galana River School Project e.V.“ mit dem Sitz in der Friedenstrasse 23 in Biberach. Was macht der Verein und was hat es damit auf sich? Hier die Antworten: 2020 hat das Ehepaar Sonja und Gerhard Große bei einem Offroad-Treffen in Forchtenberg zum ersten Mal von dem Projekt gehört, das von Markus und Birgit Dietz 2014 ins Leben gerufen wurde. Damals fuhren die beiden Forchtenberger Safari in Kenia. Sie machten in...

  • Biberach
  • 27.07.21
Der Hausacher Dichter José F. A. Oliver wurde jetzt mit der Ehrenbürgerwürde seiner Heimatstadt ausgezeichnet.

Passend zum 60. Geburtstag
Ehrenbürgerwürde für José F. A. Oliver

Hausach (mak). Der Hausacher Dichter José F. A. Oliver ist am vergangen Mittwoch, 21. Juli, nicht nur 60 Jahre alt geworden, sondern er erhielt von Bürgermeister Wolfgang Herrmann neben den Glückwünschen auch noch ein ganz besonderes Geschenk. Denn das Stadtoberhaupt überbrachte dem Geburtstagskind die Nachricht, dass sich der Gemeinderat einstimmig dazu entschieden hat, Oliver die Ehrenbürgerwürde der Stadt Hausach zu verleihen. Mit der höchsten Auszeichnung der Stadt sollen seine Verdienste...

  • Hausach
  • 23.07.21
Bürgermeister Philipp Saar legt am Grab von Horst Prinzbach ein Gebinde nieder.
3 Bilder

Horst Prinzbach und Josef Rau
Stadt Haslach gedenkt Ehrenbürgern

Haslach (st). Am 20. Juli 1994 ist Josef Rau, Ehrenbürger und jahrzehntelanger Bürgermeister der Stadt Haslach im Kinzigtal, verstorben. Der Todestag war für die Stadt Anlass, das Grab mit einem Blumengebinde zu schmücken. Ein weiterer Ehrenbürger, der im September 2012 verstorbene Professor Dr. Horst Prinzbach, hätte am 20. Juli seinen 90. Geburtstag gefeiert. Der aus dem Haslacher „Geschlecht der Röhrle-Prinzbachs“ stammende Horst Prinzbach legte 1949 das Abitur ab. Er studierte Chemie in...

  • Haslach
  • 21.07.21
Der Schwarzwaldverein Gutach wanderte am Aletschgletscher.

Schwarzwaldverein Gutach auf Aletschgletscher
Tolles Wandererlebnis

Gutach (st). Acht Frauen und ein Mann erkundeten mit Wanderführer Wolfgang „Weffe“ Blum drei Tage lang die beeindruckende Bergwelt am Aletschgletscher im Schweizer Wallis. Diese Region auf der Südseite der Berner Alpen ist Unesco-Welterbe. Die Anreise von Gutach über Basel und Bern einschließlich Autozug von Kandersteg durch den Lötschbergtunnel bis zum Treffpunkt in Blatten bei Naters zog sich bis in den späten Vormittag hin. Deshalb ging es zunächst mit der Gondel hoch nach Belalp. Auf rund...

  • Gutach
  • 21.07.21

"Unsere Erde 2" im Haslacher Kinocenter
BUND setzt Umweltfilmreihe fort

Haslach (st). Nach über einem Jahr Unterbrechung durch die Corona-Pandemie kann der BUND Mittleres Kinzigtal wieder besondere Umweltfilme im Kinocenter Haslach präsentieren. „Es freut uns, die BUND-Filmreihe endlich fortführen zu können“, so Kinobetreiber Curt Prinzbach. Zum Start wird am Dienstag,  27. Juli, um 20 Uhr der Film "Unsere Erde 2" gezeigt. Der Film nimmt die Zuschauer mit auf eine unvergessliche Reise um die Erde und enthüllt unglaubliche Wunder der Natur und Tierwelt. Im Zeitraum...

  • Haslach
  • 21.07.21

Ohne Termin
Mobiles Impfteam im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Gutach (st). Impfen ohne Termin: Organisiert durch das Gesundheitsamt Ortenaukreis bietet das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach am Sonntag, 25. Juli, Impfungen durch ein mobiles Impfteam an. Besucher des Freilichtmuseums können spontan und ohne Voranmeldung im Zeitraum von 11 bis 15 Uhr die Impfstation vor Ort besuchen. Im Foyer des Eingangsgebäudes besteht die Möglichkeit zur Anmeldung und Registrierung für die Impfung. Verimpft werden die Vakzine des mRNA-Impfstoffs...

  • Gutach
  • 20.07.21
Die Teilnehmer lernten viel über Wälle und Wehranlagen.

Hohe Dichte von Wällen
Schanzenwanderung des Schwarzwaldvereins Gutach

Gutach (st). Am vergangenen Sonntag, 18. Juli, wanderte der Schwarzwaldverein Gutach unter der Leitung des Gutacher Heimatpflegers Jean-Phillipe Naudet entlang der Schanzen in Breitnau und St. Märgen. Unterstützt wurde er dabei von Marina Fuss, der Vorsitzenden der Ortsgruppe Breitnau/Hinterzarten, die dort zudem für den Bereich Heimatpflege und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist. Infos aus erster Hand Fuss und ihre Unterstützer sind maßgeblich an der Freilegung und Wiederherstellung...

  • Gutach
  • 20.07.21

29. Juli bis 12. September
Besucherbergwerk Grube Wenzel wieder geöffnet

Oberwolfach (st). Das Besucherbergwerk Grube Wenzel hat ab dem 29. Juli bis 12. September 2021 wieder regulär geöffnet. Die Zutrittsbedingungen richten sich nach den tagesaktuellen Inzidenzwerten des Landkreises Ortenau und den Öffnungsstufen des Landes Baden-Württemberg. Besucher können ohne Voranmeldung an unseren Führungen teilnehmen. Des Weiteren darf das Besucherbergwerk nur unter Einhaltung der allgemein bekannten Abstandsregeln und nur mit medizinischen Masken besichtigt werden. Als...

  • Oberwolfach
  • 19.07.21
Larissa Gomer (KIFA-Mentorin), Michaela Brucker-Schmid (KIFA-Fachkraft im Kindergarten), Sambat Sok (KIFA-Mentorin) und Tabitha Eisenmann (Integrationsbeauftragte Stadt Haslach) bei der Übergabe der KIFA-Zertifikate am Stadtkindergarten.

Auch in Coronazeiten
KIFA macht Haslacher Eltern und Kinder stark

Haslach (st). Die Kinder- und Familienbildung (KIFA) läuft nun seit vier Jahren im katholischen Stadtkindergarten in Haslach und ist damit Vorreiter im Ortenaukreis. Das systemische Bildungsprogramm für Mütter in Kindertageseinrichtungen zielt vor allem darauf ab, einen Raum des Austausches zu schaffen und die teilnehmenden Eltern zu stärken. Üblicherweise treffen sich die KIFA-Eltern alle 14 Tage in der Einrichtung, um sich anhand der KIFA-Materialien beispielsweise über Themen wie...

  • Haslach
  • 15.07.21
Neben den Kindern der Jugendgruppe sind Thomas Gißler 
(hinten, von links), Wilhelm Eble, Martin Seidel und Peter Baumann zu sehen.

Sparkasse Kinzigtal
Training mit Schach-Großmeister ermöglicht

Zell a. H. (st). Die Netflix-Serie „Das Damengambit“ hat im vergangenen Jahr weltweit für einen Schach-Hype gesorgt. Die Kinder und Jugendlichen der Jugendgruppe des Zeller Schachclub Schwarz-Weiß haben dafür nicht erst eine Serie gebraucht - sie spielen leidenschaftlich gern Schach, trainieren gemeinsam und nehmen erfolgreich an Turnieren teil. Der 15-jährige Tim Rissler aus Biberach zum Beispiel – er hat vor vier Jahren in der Schach-AG in der Schule mit dem Schachspielen angefangen. „Das hat...

  • Zell a. H.
  • 14.07.21

„Halden Open“ werden vorbereitet
Mineralienhalde Grube Clara geöffnet

Wolfach (st). Seid einigen Wochen ist die Mineralienhalde Grube Clara wieder geöffnet. Damit können interessierte Gäste und Familien wieder auf den Roherzhalden nach den weltweit bekannten Mineralien der Grube Clara suchen. Mehr als 430 verschiedene Mineralien sind bereits in der Grube Clara beziehungsweise im Roherzhalde der Grube gefunden worden, alle wissenschaftlich bewiesen und mit Namen versehen. Seit vierzehn Jahren besteht nunmehr auf einem abgetretene Betriebsteil der Grube Clara bei...

  • Wolfach
  • 14.07.21
Ehrungen für 15 und 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst (v.l.): Christian Münzer, Bürgermeister Philipp Saar, Christian Bornhauser, Kommandant Stefan Possler, Andreas Wöhrle
4 Bilder

Anerkennung für Kameraden
Hauptversammlung der Feuerwehr Haslach

Im Feuerwehrgerätehaus blickte die Feuerwehr Haslach auf ein ereignisreiches Jahr 2020 zurück. Die Corona-Pandemie prägte das Jahr, in dem kameradschaftliche Aktivitäten schmerzlich vermisst wurden. Kommandant Stefan Possler eröffnete die Hauptversammlung erstmals in der Fahrzeughalle, da aufgrund der AHA-Regeln der Saal im Obergeschoss nicht groß genug war. Auch seinen Jahresbericht hielt er in diesem Jahr kürzer als sonst, was nicht dran lag, dass bei der Feuerwehr Haslach nichts los gewesen...

  • Haslach
  • 13.07.21
Die Gemeinde Nordrach beteiligt sich an den ersten „Schwarzwald CleanUP Days“.

"CleanUp Days“ in Nordrach
Mit Zange und Müllbeutel auf Wander-Tour

Nordrach (st). Die Gemeinde Nordrach beteiligt sich an den ersten „Schwarzwald CleanUP Days“, einem gemeinschaftlichen Aufräum-Event, gefördert vom Land Baden-Württemberg und initiiert durch die Schwarzwald Tourismus GmbH. Alle Naturliebhaber und Schwarzwaldfans sind aufgefordert, bei einer Wanderung die Natur vom Müll zu befreien. Man kann sich CleanUp-Routen vorschlagen lassen, oder man geht einfach auf eigene Faust auf Tour. Alle Teilnehmer erhalten für ihre Wanderung ein kostenfreies...

  • Nordrach
  • 13.07.21
Mühlenbachs Bürgermeisterin Helga Wössner und ihr Amtskollege Philipp Saar freuen sich über den nun beleuchteten Radweg.

Mehr Sicherheit für Radler
Es leuchtet zwischen Haslach und Mühlenbach

Haslach/Mühlenbach (st). Bürgermeisterin Helga Wössner und Bürgermeister Philipp Saar übergeben die Radwegbeleuchtung nun auch offiziell. Bereits seit Ende Juni leuchtet es nachts zwischen Haslach und Mühlenbach. Mit der Fertigstellung der Radwegbeleuchtungsmaßnahme, die nun auch in dem Teilabschnitt Haslach-Mühlenbach vollendet wurde, sind sowohl Hofstetten als auch Mühlenbach perfekt mit beleuchteten Radwegen an Haslach angebunden. Auf einer Strecke von 2.050 Metern zwischen der Einmündung...

  • Haslach
  • 13.07.21

Pop-up-Impftermin in Haslach
Unbedingt absagen, wer verhindert ist

Haslach (st). Der zweite Pop-up-Impftermin für die Raumschaft Haslach ist am Sonntag, 18. Juli, in der Stadthalle.  Angemeldete, die bereits wissen, dass sie ihren Zweittermin nicht wahrnehmen werden, mögen sich bitte bei der Stadtverwaltung per E-Mail an impfen@haslach.de oder telefonisch unter 07832/706151 melden. Denn nur dann haben Personen auf der Warteliste die Chance, sich am 18. Juli impfen zu lassen.

  • Haslach
  • 12.07.21

Versteigerte "Ente"
Gemeinde akzeptiert Urteil

Oberwolfach (st). Die Gemeinde Oberwolfach bezieht in einer Pressemitteilung Stellung zum weiteren Vorgehen nach dem Urteil des Landgerichts in Sachen "Ente". Die Gemeinde Oberwolfach kaufte 2017 ein Grundstück mit Holzlager, in dem sich ein Citroen 2CV fand. Sie versteigerte die knallrote Ente für 24.500 Euro.  Im Wortlaut:  "Am 31. Mai 2017 hat die Gemeinde Oberwolfach von der Klägerin ein Wohngebäude sowie mehrere zur Wohnbebauung geeignete Grundstücke und zur Bebauung ungeeignete...

  • Oberwolfach
  • 12.07.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.