Baden

Beiträge zum Thema Baden

Lokales
Auch am Achernsee gelten die gültigen Coronaregeln.

Muttach mahnt Einhaltung der Regeln an
Achernsee: Sicherheitsdienst eingesetzt

Achern (st). „Wir wollen für die Menschen unserer Stadt auch in der nach wie vor anhaltenden Corona-Krise maximal mögliche Freiheit und gesellschaftliche Normalität. Dies funktioniert aber nur dann, wenn sich alle verantwortungsbewusst verhalten und die geltenden Regeln einhalten. Dies werden wir bei Bedarf auch restriktiv durchsetzen“, so Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach. Leider müsse festgestellt werden, dass die zu begrüßenden Corona-Lockerungen von einzelnen missbraucht und das...

  • Achern
  • 09.07.20
Freizeit & Genuss
Spätzle und Schweinemedaillons werden in der badischen Küche gerne kombiniert.

Baden ist ein Schlemmerland
Edel, aber auch rustikal

Ortenau (gro). Die badische Küche schwelgt in den vielen frischen Zutaten, die es in der Region gibt. Geographisch erstreckt sich der Landstrich vom Rhein bis in den Schwarzwald, vom Bodensee bis Mannheim. Dort gibt es Obst und Gemüse in Hülle und Fülle, es wird Wein angebaut, Wild, Geflügel, Fisch und natürlich besondere Spezialitäten wie Spargel und Maronen gedeihen in dem fruchtbaren Landstrich. Die badische Küche gilt nicht zu Unrecht als die beste Küche Deutschlands. Auch wenn es dort...

  • Ortenau
  • 05.06.20
Freizeit & Genuss
Ohne den leckeren Speck aus dem Schwarzwald ist ein Vesper nur schwer vorstellbar.

Bodenständiges badisches Vesper
Gegen den kleinen und großen Hunger

Ortenau (gro). Herzhaft und deftig, so sollte ein echtes badisches Vesper sein. Die bodenständige Mahlzeit besteht aus einfachen Speisen, die in der Regel kalt sind. Es gibt aber auch kleine warme Gerichte. Ursprünglich stand der Begriff Vesper für eine Mahlzeit am Abend. Der Pausensnack am Morgen trägt den Namen "Z'Nüni" – also Mahlzeit um 9 Uhr. Doch längst haben sich diese Begrifflichkeiten vermischt. Ein Vesper ist – vor allen Dingen für die vielen Zugereisten in Baden – ein leckerer Happen...

  • Ortenau
  • 25.04.20
Marktplatz

Weinmanufaktur unterstützt gemeinsame Werbung
Geschlossenheit für Anbaugebiet Baden

Gengenbach (st). Nach 18 Jahren kehrt die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg unter das Dach der Weinwerbezentrale zurück, um „ein Zeichen für Baden zu setzen“, betont Geschäftsführer Christian Gehring, der mithelfen will, Baden als Weinland in der Wahrnehmung weiter zu stärken. Die Gründe für den Austritt vor 18 Jahren sind Gehring nicht bekannt, denn das war vor seiner Zeit als Geschäftsführer. Deutlich umreißt er die Gründe für den Wiedereintritt: „Badischer Wein zählt heute mehr denn...

  • Gengenbach
  • 28.01.20
Marktplatz
Dr. Emerich Sumser segnete bei der Einweihung im Beisein der Familie Armbruster die neuen Geschäftsräume.

Bäckerei Armbruster bietet Einkaufserlebnis am Rhein
Erfolgreicher Star für einen "Lieblingsplatz"

Neuried-Altenheim (st). Mit Extras wie einem kleinen Bauernmarkt mit Versucherle, Tombola, Glücksrad, Kinderaktionen und Angeboten ist "Armbrusters Lieblingsplatz" erfolgreich gestartet. Unter dem Motto "R(h)eintauchen und genießen" wurde das Herstück eingeweiht: Das Café-Restaurant, das werktags von 7 bis 22 Uhr und sonntags ab 8 Uhr geöffnet ist. Im belebten Bereich rund um die Theke mit dem umfangreichen Angebot von Kuchen, Torten, belegten Brötchen, Snacks und vielem mehr kann man es...

  • Neuried
  • 19.11.19
ExtraAnzeige
Erholung im Hornberger Freibad
4 Bilder

Hornberger Freibad
Badespaß pur im Hornberger Freibad

Hornberg. Badespaß pur im Hornberger Freibad! Ein 50 Meter langes Schwimmer-Becken, die große Breitwellenrutsche, eine Schaukelbucht und ein attraktiver Freizeitbereich stehen im neu gestalteten Hornberger Freibad zur Verfügung. Die herrlich große Liegewiese mit Schattenplätzen und ein Kiosk ergänzen das Angebot. Ein Bad für alle Generationen Für Badenixen, Wasserliebhaber und Bahnenschwimmer - im Hornberger Freibad ist so einiges geboten. Das kühle Nass erfrischt an heißen Sommertagen und...

  • Hornberg
  • 17.07.19
  • 1
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Badisches Schweigen

Der Ortenaukreis ist für uns alle zur Heimat geworden. Tatsächlich hier geboren ist aber nur ein Mitglied der Guller-Redaktion. Ansonsten standen die Wiegen in ganz Deutschland verteilt. Dass bei unseren Redaktionskonferenzen trotzdem keine babylonisches Dialektwirrwar herrscht, ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass alle mehr oder weniger Hochdeutsch sprechen. Davon abgesehen haben einige aber auch die längste Zeit ihres Lebens in Baden verbracht. Teilweise sind Dialekt sowie...

  • Ortenau
  • 17.05.19
Lokales
Badestelle am Achersee

Kühlendes Nass
Badestelle am Achernsee öffnet am 1. Mai

Achern (st). Offizieller Start für die Badesaison an der Badestelle am Achernsee ist der Mittwoch, 1. Mai. Ab dem „Tag der Arbeit“ ist die Badestelle wie in den Vorjahren täglich zwischen 8 und 20 Uhr geöffnet. Der Zutritt ist kostenlos. Für die Badestelle hat die Stadtverwaltung Achern in einer Pressemitteilung folgende Hinweise. Parken möglich Für das Parken auf den bewirtschafteten Parkplätzen wird ein Entgelt von einem Euro pro Tag erhoben. Damit das Gelände außerhalb der Öffnungszeiten...

  • Achern
  • 24.04.19
Freizeit & Genuss
Feine Spätzle mit Filet und sahniger Pilzsoße passen ausgezeichnet zusammen.

Badische Küche hat guten Ruf
Stets ein reich gedeckter Tisch

Ortenau (gro). Wer in Baden lebt, der hat in puncto Kulinarik gewonnen. Denn die hiesige Küche gilt als eine der besten Regionalküchen Deutschlands. Dank des bevorzugten Klimas und der fruchtbaren Böden gedeihen Wein, aber auch Sonderkulturen wie Spargel oder Erdbeeren. Die Wälder des Schwarzwalds bieten Wild, die Bäche frische Fische. So mancher, der an den Landstrich zwischen Karlsruhe und Weil sein Herz verloren hat, hat das geflügelte Wort "Essen wie Gott in Frankreich" auf Baden...

  • Ortenau
  • 29.03.19
  • 1
ExtraAnzeige
2 Bilder

Badespaß für die ganze Familie!
Panorama-Bad Freudenstadt

Im Panorama-Bad Freudenstadt wird jeder fündig! 25 m-Sportbecken5 m-Sprungturm110 m Blackhole68 m-Turbo-RutscheKleinkinderbereichSole-, Feuer-, Eis- und DampfgrotteSaunalandschaft Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9 bis 22 Uhr, Sonn- & Feiertage von 9 bis 20 Uhr. Saunabetrieb: ab 10.00 Uhr (Textil Sauna am 19.03.2019, 27.04.2019, 25.05.2019) Rutschenbetrieb: täglich ab 9 Uhr, montags ab 11.30 Uhr. Kontakt und Infos: Panorama-Bad Freudenstadt | Ludwig-Jahn-Straße 60...

  • 24.03.19
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker mit Kindern
Panorama-Bad Freudenstadt

Badespaß für die ganze Familie! Hier wird jeder fündig. 25m-Sportbecken, 5m-Sprungturm, 110m Blackhole und 68m-Turbo-Rutsche, Kleinkinderbereich, Sole-, Feuer-, Eis- und Dampfgrotte, Saunalandschaft und mehr. Panorama-Bad Freudenstadt | Ludwig-Jahn-Straße 60 | 72250 Freudenstadt Telefon 0 74 41/921-300 | www.panorama-bad.de

  • Ortenau
  • 24.10.18
Polizei
3 Bilder

Badeunglück?
27-Jähriger verstirbt am Burgerwaldsee

Offenburg. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei, sowie eine große Anzahl von Wasserrettungseinheiten aus dem Ortenaukreis waren am Montag gegen 16.45 Uhr an den Burgerwaldsee alarmiert worden. Eine Gruppe Jugendlicher hatte eine männliche Person regungslos im stehtiefen Wasser des Sees entdeckt und die Hilfskräfte alarmiert. Während der Rettungsdienst die medizinische Notfallversorgung des Verunglückten durchführte, kontrollierten die Wasserrettungskräfte von Feuerwehr und DLRG mit...

  • Offenburg
  • 19.06.18
Freizeit & Genuss
Der Vesperklassiker aus der badischen Küche: Wurstsalat mit knusprig gebackenen Brägele

In Baden wird geschlemmt, wo sonst nur gegessen wird
Eine der besten Regionalküchen Deutschlands

Ortenau (gro). Deftige Spezialitäten sind ebenso Bestandteil der badischen Küche wie elegante Hauptgerichte. So unterschiedlich der Landstrich ist, so facettenreich ist auch die Regionalküche. Denn im Schwarzwald wird anders gegessen als am Bodensee oder in der Oberrheinebene. Unbestritten ist: Die badische Küche gilt als eine der besten in Deutschland. Die alemannische Küche, deren schlichtere Variante auch in Schwaben serviert wird, trifft hier auf Einflüsse aus Frankreich, dem Elsass und der...

  • Ortenau
  • 06.04.18
Lokales
Das Freibad Auenheim hat bis Ende September geöffnet.

Freibadsaison: gute Besucherzahlen
Verantwortliche zufrieden trotz durchwachsenem Sommer

Ortenau (cao). Die Badesaison neigt sich so langsam dem Ende zu. Wir haben uns in einigen Freibädern der Ortenau umgehört, wie die Saison verlief. Durchweg zeigten sich alle Befragten mit dem Sommer 2017 zufrieden. "Das Wetter war gut, eigentlich ein ganz normaler, durchwachsener Sommer", findet Schwimmmeister Thomas Maier vom Freibad in Haslach im Kinzigtal. Dies habe für Besucher und Personal auch mal Verschnaufpausen bedeutet. Waren es im vergangenen Sommer etwa 106.000 Besucher, zählte...

  • Ortenau
  • 13.09.17
Lokales
Julian Kirsch

Im Gespräch mit Julian Kirsch
Im Wasser gibt es verschiedene Gefahren

Eine 78-Jährige erlitt am Samstag im Schutterner Baggersee beim Schwimmen eine Schwächeanfall. Bäuchlings im Wasser liegend wurde einen Tag später eine Zweijährige im Kinderbecken gefunden und reanimiert. Im Wasser gibt es immer Gefahren, ob im Baggersee oder im Freibad. Daniel Hengst sprach mit Julian Kirsch, technischer Leiter der DLRG-Ortsgruppe Offenburg, Rettungsschwimmer, Ausbilder Rettungsschwimmen und aktive Einsatzkraft, über mögliche Risiken. Vor welchen Gefahren sollte man an und...

  • Lahr
  • 31.05.17
Lokales
Auch am Legelshurster Baggersee erwartet die Badenden exzellente Wasserqualität.

Ortenauer Gesundheitsamt: Badewasserqualität ist überall sehr gut
Baggersee-Spaß an allen 21 Gewässern ungetrübt

Ortenau. Im Ortenaukreis kann auch in diesem Jahr wieder bedenkenlos ins kühle Nass gesprungen werden. Alle der 21 (siehe unten) untersuchten Badegewässer entsprechen den strengen EU-Richtwerten und weisen eine sehr gute Badewasserqualität auf. Dies teilt das Gesundheitsamt beim Landratsamt Ortenaukreis mit, nachdem die Ergebnisse der ersten Beprobung vorliegen. Die Überwachung der Badegewässer beginnt rund zwei Wochen vor Beginn der Badesaison Mitte Mai und umfasst die Entnahme und...

  • 16.02.17
Lokales

Wieder Badeunfall am Baggersee Waltersweier

Offenburg. Nach einem Badeunfall am Baggersee Waltersweier konnte ein 21-Jähriger aus dem Kinzigtal am Freitag durch Taucher der DRLG aus rund vier Metern Tiefe gerettet werden. Der junge Mann ist zwischenzeitlich in eine Klinik gebracht worden, er schwebt in Lebensgefahr. Kurz nach 16 Uhr war der Mann nach einem Sprung ins Wasser vermisst worden. Polizei und Rettungsdienst wurden alarmiert. Im Einsatz waren 13 Kräfte der Feuerwehr Offenburg, zehn Kräfte der DLRG, ein Notarzt, ein...

  • Ausgabe Offenburg
  • 24.01.17
Lokales
Vorsicht ist am Wasser immer geboten.

Baderegeln haben ihren Sinn – Selbstüberschätzung ist eine große Gefahr
„Die Hälfte aller Viertklässler kann nicht schwimmen“

Ortenau. Eine Redensart besagt: Wasser hat keine Balken. Unachtsamkeit, Selbstüberschätzung und mangelnde Vorsicht führen jedes Jahr zu Badeunfällen. Manche von ihnen enden sogar tödlich. Jetzt steht die Ferienzeit an: Neben Freibad und Baggersee locken im Urlaub zudem das Meer und der Hotelpool. "Man darf sich nicht selbst überschätzen", sagt Heinz Thöne, Vizepräsident des DLRG-Landesverbands Baden. Unfälle seien immer möglich, der Verantwortung für sich selbst und für...

  • 24.01.17
Lokales
Nach 212 Kilometern kam die Postkutsche mit dem Markgrafen Max von Baden und seiner Ehefrau Valerie in der Sommerresidenz in Durbach an.

Mit der Kutsche quer durchs Badner Land

Durbach. Nach 212 Kilometern wieder zu Hause: Am Samstag endete die siebentägige Tour des Markgrafen von Baden mit einer Postkutsche der Großherzoglich Badischen Post von Salem nach Schloss Staufenberg in Durbach. Im Kinzigtal sowie auf dem Schloss wurden die Nachfolger der ehemaligen Landesherrn würdig begrüßt. Am Sonntag stand ein kleiner Ausflug zum Wein- und Heimatmuseum in Durbach sowie zum Schulmuseum in Zell-Weierbach auf dem Programm. Es war eine der kürzesten, aber auch...

  • Durbach
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.