Geburtshilfe

Beiträge zum Thema Geburtshilfe

Lokales
Nelly Chamarina

Neue Chefärztin
Nelly Chamarina neue Leiterin der Acherner Geburtshilfe

Achern (st). Eine neue Chefärztin wird 2021 die Leitung der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Achern übernehmen. Der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises hat am vergangenen Dienstag, 22. September, Nelly Chamarina, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, zur Nachfolgerin von Felix Liber gewählt. Der aktuelle Chefarzt wird im kommenden Jahr altersbedingt aus der Chefarztposition ausscheiden. Zweite Frau in Chefarztposition „Ich freue...

  • Achern
  • 28.09.20
Lokales

Land fördert Modellprojekt
Verbesserung der Geburtshilfe im Renchtal

Ortenau (st). Die Kommunale Gesundheitskonferenz (KGK) hat im Juli 2018 vom Kreistag des Ortenaukreises den Auftrag erhalten, Handlungsempfehlungen für die sektorenübergreifende Gesundheitsversorgung im Ortenaukreis unter besonderer Berücksichtigung der Regionen Ettenheim, Kehl und Oberkirch zu erarbeiten. Hierfür wurde eine umfangreiche Bestands- und Bedarfsanalyse durchgeführt bei der unter anderem Bürger, Ärzten, Psychotherapeuten sowie Städte und Gemeinden im Ortenaukreis befragt wurden. Am...

  • Ortenau
  • 23.07.20
Lokales
Von links nach rechts: Verwaltungsdirektor Peter Janz, Ärztlicher Direktor Rüdiger Feik, Chefarzt Felix Liber und Pflegedirektor Bernd Boschert.

Neues Team, neues Leistungsspektrum, neue Räumlichkeiten
Frauenheilkunde und Geburtshilfe ab sofort am Klinikum in Achern

Achern (st). Am Montag, 1. Oktober, nimmt die neue Hauptabteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Achern ihre Arbeit auf. Laut einer Pressemitteilung des Ortenau Klinikums wird der Klinikverbund auf der Grundlage eines Kreistagsbeschlusses bis spätestens Anfang Januar 2020 seine Angebote zur Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Achern, Kehl und Oberkirch am Standort Achern bündeln. Chefarzt Felix Liber freut sich auf seine Aufgabe Damit möchte das Klinikum eine...

  • Achern
  • 25.09.18
Lokales

Ortenau-Klinikum Oberkirch nimmt von Sonntag bis Donnerstag keine Schwangeren auf
Geburtshilfe schränkt Betrieb ein

Oberkirch (st). Die Geburtshilfliche Abteilung am Ortenau-Klinikum in Oberkirch muss ihren Betrieb in den kommenden Tagen vorübergehend einschränken. In der Zeit von Sonntag, 29. Oktober, 12 Uhr, bis Donnerstag, 2. November, 7 Uhr, kann die Abteilung keine schwangeren Frauen aufnehmen. Die beiden Oberkircher Belegärzte, Dr. Stephen Müller und Michael Schulze, stehen in dieser Zeit krankheits- sowie urlaubsbedingt nicht zur Verfügung. Auch eine Vertretungslösung unter Einbeziehung anderer...

  • Oberkirch
  • 25.10.17
Lokales
Vertreter des Ortenau Klinikums Oberkirchs sowie des Lions Clubs Oberkirch-Schauenburg und des Stadtmarketingvereins freuten sich über die gelungene Verwendung des Adventskalendererlöses. Auch diesmal profitiert die Allgemeinheit vom Engagement der beiden Oberkircher Institutionen. Unsere Aufnahme zeigt von links: Dr. Peter Heidrich, Josef Birk, Daniela Greinwald, Dr. Michael Rost, Dr. Stephen Müller, Iris Sehlinger und Sylvia Renner.

Erlös aus dem Verkauf des Adventskalenders von Lions Club und Stadtmarketing
Sachspenden für Oberkircher Geburtshilfe

Oberkirch (st). Es ist eine schöne Tradition, dass in der Adventszeit der Lions Club Oberkirch Schauenburg und der Stadtmarketingverein Oberkirch alljährlich ihren gemeinsamen Adventskalender verkaufen. Nun informierten sich Vertreter des Serviceclubs und des Stadtmarketingvereins im Ortenau Klinikum Oberkirch über den Einsatz der aus dem Kalendererlös angeschafften Sachspenden. Diesmal wurden für die Geburtshilfe des Oberkircher Klinikums eine Wärmematratze für ein Babybettchen und ein...

  • Oberkirch
  • 13.07.17
Lokales
Die geburtshilfliche Abteilung bleibt am Klinikum Oberkirch im Belegarztmodell erhalten.

In Oberkirch und Kehl immer bestens betreut
Kliniken Kehl und Oberkirch bilden Schwerpunkte für Gynäkologie und Geburtshilfe

Kehl/Oberkirch. Die Ortenau Kliniken Kehl und Oberkirch setzen mit dem Jahreswechsel ihre Schwerpunktbildung in den Bereichen Geburtshilfe und Gynäkologie um und verstärken die Zusammenarbeit. Der Kreistag des Ortenaukreises hatte im Sommer entschieden, aus Kostengründen strukturelle Veränderungen im Ortenau Klinikum Kehl und Oberkirch vorzunehmen. So wird die Geburtshilfe in Kehl zum 31. Dezember schließen. Die Gynäkologie in Kehl wird dafür einen urogynäkologischen Schwerpunkt...

  • Ausgabe Kehl
  • 08.02.17
Lokales
Das Führungsteam des Fördervereins (von links): Obekirchs Chefarzt Michael Rost, Zahnarzt Markus Bernhard, Hauptamtsleiter Hermann Brüstle und Sparkassenbereichsdirektor Lothar Bächle. Franz Müller wurde in Abwesenheit gewählt.

Geburtenstation soll entgegen der Kreispläne erhalten bleiben
Klinikum-Förderverein steht gleich vor großer Aufgabe

Oberkirch. Das Krankenhaus Oberkirch hat seit Mittwoch einen Förderverein, und der will rasch handeln. Die Bevölkerung des Renchtals soll mobilisiert werden, um die Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Oberkirch zu erhalten. Dass die Gründungsversammlung am Mittwoch in der Mediathek in Oberkirch auf derart großes Interesse stieß, lag an den jüngst bekannt gewordenen Plänen des Kreises, der die Geburtshilfe-Abteilung der Häuser in Oberkirch und Kehl schließen und das Krankenhaus...

  • Oberkirch
  • 07.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.