Klinikum

Beiträge zum Thema Klinikum

Lokales
Auf Initiative von Landrat Frank Scherer (Mitte) fand ein Gespräch zur aktuellen Situation der Kliniklandschaft im Landkreis Rastatt und dem Ortenaukreis statt. Von links: OB Hubert Schnurr, OB Klaus Muttach, Landräte Jürgen Bäuerle und Frank Scherer, OB Margret Mergen, Jürgen Jung und Christian Keller

Austausch zwischen Verantwortlichen der Kliniken Bühl und Achern
Missverständnisse sollen nicht mehr aufkommen

Bühl (st). Auf Initiative von Landrat Frank Scherer fand im Bühler Rathaus ein Gespräch zur aktuellen Situation der Kliniklandschaft im Landkreis Rastatt und dem Ortenaukreis statt. Gastgeber Hubert Schnurr, Oberbürgermeister von Bühl, die Landräte Jürgen Bäuerle (Rastatt) und Frank Scherer (Ortenaukreis), die Oberbürgermeisterin von Baden-Baden Margret Mergen und ihr Acherner Kollege Klaus Muttach arbeiteten transparent und partnerschaftlich mit den Klinikgeschäftsführern Christian Keller...

  • Achern
  • 20.07.18
  •  1
Lokales

Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim
Patientenzufriedenheit auf hohem Niveau

Ettenheim (st).  Das Ortenau Klinikum weist nach dem Bürger-Info Tag in Ettenheim nochmals darauf hin, dass zum Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim sowohl Qualitätsergebnisse als auch Daten zur Gesamtpatientenzufriedenheit im Internet öffentlich verfügbar sind. „Äußerungen, wonach diese Daten nicht im Internet vorhanden sind, sind falsch“, so Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller. Die Daten werden vom Klinikverbund Clinotel ermittelt und mit den bundesweit mittlerweile rund 60 ...

  • Ettenheim
  • 04.07.18
Lokales
Übergabe der Resolution an Klinikinitiative "Leben"

Ettenheimer Krankenhaus essentiell für Grundversorgung
Resolution an Klinikinitiative übergeben

Ettenheim (st). Einen Tag, bevor die Zukunft des Ettenheimer Krankenhauses im Krankenhausausschusses des Kreistages beraten wird, übergaben die Bürgermeister und Vertreter der Gemeinden Rheinhausen, Kappel-Grafenhausen, Rust, Ringsheim, Mahlberg und Ettenheim am Dienstag die Resolution zum Erhalt der Gesundheitseinrichtung an die Klinikinitiative "Leben". Auch Charlotte Schubnell aus Friesenheim setzt sich als Kreisrätin für den Erhalt des Krankenhauses ein und übergab eine Stellungnahme der...

  • Lahr
  • 11.06.18
Lokales
Behandlung am Herzkathetermessplatz im Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim

50.000 Herzkatheter-Eingriffe am Ortenau Klinikum in Lahr
Versorgungsqualität über bundesweitem Standard

Lahr (st). Das Ortenau Klinikum in Lahr kann seit kurzem auf 50.000 Herzkatheter-Eingriff zurückblicken, die seit der Einführung dieser Untersuchungsmethode vor rund 30 Jahren von den Lahrer Kardiologen durchgeführt worden sind. Die Klinik unterstreicht damit ihre Rolle als hoch qualifiziertes Zentrum für die Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen. Nach 30 Jahren zählt die spezialisierte Herzdiagnostik mit einem angegliederten Herzinfarktzentrum und einer Brustschmerz-Einheit (Chest Pain...

  • Lahr
  • 11.06.18
Polizei

Festnahme nach Zeugenhinweis
Einbruch und Pfefferspray-Attacke

Lahr. Nach dem Einbruch in ein Geschäft in der Mühlgasse in den frühen Freitagmorgenstunden gelang den alarmierten Beamten des Polizeireviers Lahr ein schneller Ermittlungserfolg. Ein Zeuge wurde kurz nach 2 Uhr auf ein verdächtiges Scheibenklirren aufmerksam und beobachtete danach eine zunächst unbekannte Person in Richtung Kreuzstraße flüchten. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Zeuge den jungen Mann wenig später angesprochen haben. Hierbei hätte dieser die Anfrage mit dem Einsatz von...

  • Lahr
  • 25.05.18
Lokales
Pressekonferenz in Ettenheim nach dem Klinik-Gutachten

Zukunft des Ettenheimer Krankenhauses
Erste Reaktionen zum Gutachten

Ettenheim (st). Nachdem am Donnerstag das Gutachten zu den Kliniken im Ortenauer Klinikverbund vorgestellt worden ist, nahmen Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz, Rusts Bürgermeister Kai-Achim Klare, Minister a.D. Helmut Rau, Dr. Boris Weber (Netzwerk Gesundheit), Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer (Gemeinderat und Dekan an der Hochschule Offenburg), Prof. Dr. Volker Schuchardt (Freundeskreis Klinikum Lahr e.V.), Dr. Reinhard Jäger (Förderverein Kreiskrankenhaus Ettenheim) und Klaus Schade...

  • Ettenheim
  • 20.04.18
Lokales

Nach Präsentation des Klinikgutachtens
Erste Positionierung des Lahrer Oberbürgermeisters

Lahr (st). In den vergangenen Jahrzehnten haben die Landräte des Ortenaukreises dem Klinikum Lahr-Ettenheim immer wieder zugesichert, dass eine gleichgewichtige Entwicklung zwischen Lahr und Offenburg gefördert wird. Zuletzt hat dies Landrat Frank Scherer bei der Einweihung des Bettenhauses am 28. November 2017 in Lahr geäußert. Dies entspricht dem Geist und Wortlaut des Übergabevertrags von 1976, in dem die Modalitäten zwischen der Stadt Lahr und dem Ortenaukreis für die Übergabe des Lahrer...

  • Lahr
  • 20.04.18
Polizei

Bedienungsfehler
Krankenfahrstuhl stürzt auf Bahngleise

Achern. Ein 67 Jahre alter Mann ist am Dienstagabend am Bahnhof in Achern mit seinem Krankenfahrstuhl auf die Gleise gestürzt und hat sich dabei Verletzungen zugezogen. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte ein Bedienungsfehler des fahrerlaubnisfreien Gefährts dazu geführt haben, dass der gehandicapte Senior kurz nach 19 Uhr kopfüber am Bahnsteig der Achertalbahn nach unten fiel. Zwei Zeugen rannten sofort von einem gegenüberliegenden Bahnsteig zum Verunfallten, leisteten Erste Hilfe und...

  • Achern
  • 10.01.18
Lokales

Klage nach ärztlichen Fehlentscheidungen
550.000 Euro für achtjähriges Mädchen

Offenburg (mam). Bei der drohenden Frühgeburt eines mittlerweile achtjährigen schwerbehinderten Mädchens kam es im Ortenau Klinikum Lahr zu ärztlichen Fehlentscheidungen. Nun hat das Offenburger Landgericht deshalb dem Mädchen ein Schmerzensgeld in Höhe von 550.000 Euro zugesprochen. Im Oktober 2008 war die Mutter zuerst im Ettenheimer Klinikum in 28. Schwangerschaftswoche eingeliefert worden. Dort entschied man, sie ins Lahrer Klinikum wegen zu erwartender Komplikationen zu bringen. In Lahr...

  • Lahr
  • 06.09.17
Lokales
Mitglieder des Fördervereins mit einem der Servicewagen in der Station im Erdgeschoss des Ortenau Klinikums in Oberkirch.

Ausrüstung im Wert von rund 5.000 Euro in Oberkirch übergeben
Klinik-Förderverein spendet Servicewagen

Oberkirch (st). Der Förderverein des Ortenau Klinikums in Oberkirch hat der Klinik zwei Servicewagen gespendet, die von den Pflegekräften zur Patientenbetreuung eingesetzt werden. Bei der Übergabe dankte Pflegedirektor Bernd Boschert der Volksbank Ortenau und den Mitgliedern des Vereins im Namen des Ortenau Klinikums Achern-Oberkirch für die rege Spendentätigkeit. Ohne dieses Engagement könnten Ausrüstungen wie die zusätzlichen Servicewagen nicht angeschafft werden. Der Vorsitzende des...

  • Oberkirch
  • 21.06.17
Lokales
Die drei Neurochirurgen der KV-ärztlichen Praxis für Neurochirurgie am Ortenau Klinikum in Lahr (v. l.): Dr. medic. (Iasi) Sergiu Gaivas, Dr. Christian Smely und Pierre Kluge sind ab 1. Juli auch täglich am Ortenau Klinikum in Offenburg präsent.

In Offenburg wird die Zusammenarbeit mit Lahrer Praxis deutlich ausgebaut
Neurochirurg ab Juli am Ortenau Klinikum permanent präsent

Offenburg/Lahr (st). Das Ortenau Klinikum in Offenburg wird ab dem 1. Juli die neurochirurgische Versorgung ausbauen und die Zusammenarbeit zwischen der Klinik für Unfallchirurgie am Ortenau Klinikum in Offenburg und der neurochirurgischen Praxis in Lahr weiter intensivieren. Ermöglicht wird die engere Kooperation durch eine Vereinbarung der von den Chefärzten Dr. Eike Mrosek und Dr. Christian Smely geleiteten Einrichtungen. Danach wird werktags ein Neurochirurg der neurochirurgischen Praxis...

  • Offenburg
  • 16.06.17
Polizei

Aus 30 Metern abgestürzt
Gleitschirm-Unfall

Lauf (st). Der Flug eines Gleitschirmpiloten endete am späten Sonntagnachmittag in den Baumwipfeln des Rappenberges südöstlich von Lauf. Der 36-Jährige war kurz nach 17.30 Uhr aus etwa 30 Metern über dem dichtbewaldeten Gebiet abgestürzt. Hierbei dürfte das dichte Grün Schlimmeres verhindert haben. Der Verletzte wurde noch an Ort und Stelle medizinisch betreut und danach mit schweren Verletzungen zur stationären Versorgung ins Ortenau Klinikum Achern gebracht.

  • Lauf
  • 29.05.17
Lokales
Stellten die Ergebnisse des Krankenhausausschusses vor (v. l.): Dr. Reinhard Müller, Unternehmensentwicklung Ortenau Klinikum, Christian Keller, Geschäftsführer und Landrat Frank Scherer.

Krankenhausausschuss legt erste Schritte für Zukunft des Ortenau Klinikums fest
Bleiben neun Standorte oder wird auf drei reduziert?

Offenburg (gro). Die Krankenhauslandschaft in der Ortenau wird sich verändern, wie sehr, das wird sich in den nächsten Wochen entscheiden. In seiner gestrigen Sitzung hat der Krankenhausausschuss des Kreistages einstimmig beschlossen, dass verschiedene Modelle vertieft untersucht werden, um interne Einsparmöglichkeiten und Synergien im Verbund auszuschöpfen. "Damit wollen wir kurzfristig rund eine Million Euro einsparen", so Landrat Frank Scherer. Möglich seien auch zwei Millionen...

  • Offenburg
  • 24.05.17
Lokales
Droht dem Kehler Klinikum mittelfristig das Aus?

Klausurtagung des Kreisrates beschäftigt sich mit der Zukunft aller Standorte
Onkologische Ambulanz in Kehl wird geschlossen

Kehl (gro). Wie geht es weiter mit dem Kehler Krankenhaus? Diese Frage warf Wolfram Britz, SPD, in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch auf. "Die Schließung der onkologischen Ambulanz ist angedacht, es soll sogar schon ein Kooperationsvertrag mit einer Praxis in Offenburg geschlossen worden sein", so Britz. "Man schneidet dem Haus die Lebensader ab, das Krankenhaus braucht stationäre Patienten." Die Sorge der Mitarbeiter, dass eine Schließung im Raum steht, bestätigte auch Martina Nohe,...

  • Ausgabe Kehl
  • 07.04.17
Panorama

Im Gespräch mit Andreas Jakob
Häufigster Tumor ist der Magen-Darm-Krebs

Andreas Jakob ist Leiter des Onkologischen Zentrums Ortenau und Chefarzt der Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am Ortenau-Klinikum in Offenburg. Das Zentrum bietet unter dem Motto „Leben –Krebs – Leben“ alljährlich eine Veranstaltungsreihe zu diesem Thema. Dazu ein Gespräch mit Jakob, der im Herbst in eine Schweizer Klinik wechseln wird. Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht in ihrem Bericht aus dem Jahr 2014 davon aus, dass die Zahl der Krebserkrankungen in den nächsten...

  • Offenburg
  • 22.03.17
Lokales
Der neue OP-Saal ist 40 m2 groß und mit modernen Geräten ausgestattet.

Ortenau Klinikum Oberkirch nimmt Bereich in Betrieb
OP-Sanierung ist jetzt abgeschlossen

Oberkirch (st). Die Sanierung des OP-Bereichs am Ortenau Klinikum in Oberkirch ist vollständig abgeschlossen. Mitte dieser Woche konnte die Klinik nun den sanierten und den in einem Anbau völlig neu erstellen OP-Saal nach 17-monatiger Bauzeit zusammenschließen und gemeinsam mit den neu eingerichteten Funktionsräumen in Betrieb nehmen. Der erweiterte OP-Bereich bietet der Klinik vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Der neue OP-Bereich umfasst den sanierten und umgebauten alten OP-Bereich mit...

  • Oberkirch
  • 10.03.17
Lokales
Am Standort Offenburg des Ortenau-Klinikums gibt es eine Notfallpraxis und eine Notaufnahme.

Auch die Ambulanzen des Ortenau-Klinikums werden stark frequentiert
Wer einen Schnupfen hat, braucht keine Notaufnahme

Ortenau. Die Krankenhäuser in Deutschland schlagen Alarm: Immer mehr Menschen gehen in die Klinikambulanz anstatt zum Allgemeinmediziner. „Die Notaufnahmen der Krankenhäuser sind deutschlandweit vielerorts stark belastet und absolut unterfinanziert“, bilanziert Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau-Klinikums. „Dabei leistet das Personal in den Notaufnahmen aller Standorte des Ortenau-Klinikums sehr gute Arbeit. Dies wird auch von der überwiegenden Mehrzahl der Patienten...

  • 09.02.17
Lokales
Lahrer Klinikum: Im Pflegebereich der HNO-Abteilung und der Neurologie wurde das Personal knapp.

Ab Mai müssen sechs Pflegekräfte aus Ettenheim in die Bresche springen
Lahrer Klinikum: Engpässe bei Patientenversorgung

Lahr/Ettenheim. Oft in der Vergangenheit haben Verantwortliche des Ortenaukreises zusammen mit Kollegen in der Region auf das Problem der Belastung von Pflegekräften im Zusammenhang mit der Finanzausstattung verwiesen – beispielsweise auf einer Demo in Freiburg mit Landrat Frank Scherer an der Spitze. Jetzt hat Personalmangel am Lahrer Klinikum zu Engpässen bei der Versorgung von Patienten im HNO- und Neurologiebereich geführt. Die Folge: Pflegekräfte aus dem Ettenheimer Klinikum...

  • Ausgabe Lahr
  • 09.02.17
Lokales
Hygieneteam im Ortenau Klinikum Achern (von links): Dr. Dieter Auer, ärztlicher Leiter der Klinikhygiene am Ortenau Klinikum, und die Hygienefachkräfte Carola Leveque und Anita Uska.

Ortenau Klinikum Achern erhält Auszeichnung für beispielhafte Hygiene

Achern. Das Ortenau Klinikum Achern hat für sein Management der Händehygiene die bundesweit höchste Auszeichnung erhalten. Zuerkannt wird das Qualitätszertifikat in Gold durch das nationale Referenzzentrum zur Überwachung von Krankenhausinfektionen (NRZ) in Berlin. Die Klinik erhält die Auszeichnung im Rahmen der Aktion „Saubere Hände“, mit der das Auftreten von Krankenhausinfektionen in Deutschland verhindert werden soll. An der Aktion beteiligen sich bundesweit über 800 der rund...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 07.02.17
Lokales
Der Offenburger „Schluckspecht“ überzeugte auf der Ferrari-Hausstrecke in Maranello.

Förderverein des Ortenau Klinikums Achern sorgt für bessere Ausstattung
Zum Wohle der Patienten, Ärzte und Schwestern

Achern. Der Förderverein des Ortenau Klinikums Achern hat es sich auf die Fahne geschrieben, die medizinischen Mittel der Einrichtung über den gesetzlich vorgeschriebenen Bestand hinaus zu verbessern. Mit den durch Spendengeldern finanzierten Anschaffungen sollen die Erfolgschancen der angewandten Behandlungsmethoden für Patienten verbessert und im Umkehrschluss die alltägliche Arbeit für die Mitarbeiter des Klinikums erleichtert werden. Gegründet wurde der gemeinnützige Verein...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 07.02.17
Lokales
Das Führungsteam des Fördervereins (von links): Obekirchs Chefarzt Michael Rost, Zahnarzt Markus Bernhard, Hauptamtsleiter Hermann Brüstle und Sparkassenbereichsdirektor Lothar Bächle. Franz Müller wurde in Abwesenheit gewählt.

Geburtenstation soll entgegen der Kreispläne erhalten bleiben
Klinikum-Förderverein steht gleich vor großer Aufgabe

Oberkirch. Das Krankenhaus Oberkirch hat seit Mittwoch einen Förderverein, und der will rasch handeln. Die Bevölkerung des Renchtals soll mobilisiert werden, um die Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Oberkirch zu erhalten. Dass die Gründungsversammlung am Mittwoch in der Mediathek in Oberkirch auf derart großes Interesse stieß, lag an den jüngst bekannt gewordenen Plänen des Kreises, der die Geburtshilfe-Abteilung der Häuser in Oberkirch und Kehl schließen und das Krankenhaus...

  • Oberkirch
  • 07.02.17
Lokales
Ausgezeichnet: Dr. Reinhard Groh (links) und Priv.-Doz. Dr. Jörg Simon.

Ärzte- und Klinikliste: Zwei zählen zu den Besten ihres Fachs
„Top-Mediziner“ am Klinikum in Offenburg

Offenburg. Erfolg für Offenburger Mediziner: Das Magazin „Focus-Gesundheit“ vergibt den Titel „Top-Mediziner 2016“ an Dr. Reinhard Groh, Chefarzt der Urologie und Kinderurologie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, und Prof. Dr. Klaus Schmidtke, Facharzt für Neurologie und Geriatrie, Leiter der Gedächtnissprechstunde am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach. Dr. Groh zählt bei Erkrankungen der Prostata zu den besten seines Faches, während Prof. Dr. Schmidtke im Fachbereich...

  • Ausgabe Offenburg
  • 24.01.17
Lokales
Die Geburtenstation im Klinikum Kehl steht aus Kostengründen zur Disposition.

Ortenaukreis diskutiert Schließungen der Geburtsstation auch in Oberkirch
Künftig keine Geburten mehr im Kehler Klinikum?

Ortenau. Stehen die  Geburtenstationen in Oberkirch und Kehl vor dem Aus? Während sich die Geschäftsführung des Ortenau Klinikums in Schweigen hüllt und darauf verweist, Vorschläge zur Vermeidung von Betriebsverlusten zuerst in die zuständigen Gremien einbringen zu wollen, wird Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun deutlicher. Als Kreisrat wisse er seit Mitte April von den Überlegungen des Kreises, im Ortenau Klinikum insgesamt Veränderungen vorzunehmen. Hintergrund sei der...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.