Ordnungsamt

Beiträge zum Thema Ordnungsamt

Panorama
Nico Tim Glöckner

Eine Frage, Herr Glöckner
Die Regeln werden meist beachtet

Ortenau. Seit drei Wochen gilt ein Teillockdown. Christina Großheim sprach mit Nico Tim Glöckner, Leiter Bürgerservice, Sicherheit und öffentliche Ordnung der Stadt Kehl, wie sich die Menschen verhalten. In welcher Form wird die Einhaltung der Coronaverordnung kontrolliert? Sie besteht natürlich aus vielen Teilen, die Anlass zu Kontrollen geben. Der Kommunale Ordnungsdienst überprüft die Einhaltung der Maskenpflicht auch in der Fußgängerzone, aber auch ob Gaststätten, Spielhallen und...

  • Ortenau
  • 21.11.20
Lokales
Im Offenburger Stadtgebiet hat sich eine Person fälschlicherweise als Mitarbeiter des Ordnungsamtes ausgegeben.

Falscher städtischer Mitarbeiter
Angebliche Quarantänepflicht

Offenburg (st). Bei der Stadt Offenburg ist der Hinweis eingegangen, dass sich eine Person im Stadtgebiet als „Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Offenburg“ ausgibt. Sie habe über eine angebliche Quarantänepflicht informiert und so versucht, eine unbeteiligte Person unter Quarantäne zu stellen. Ob dies in Zusammenhang mit dem Vorfall vor etwa zwei Wochen steht, bei dem zwei Personen sich als Mitarbeiter der Stadt Offenburg ausgaben und über aktuelle Corona-Maßnahmen aufklärten, ist laut...

  • Offenburg
  • 18.11.20
Lokales
Mitarbeiter der Stadt suchen das Gespräch mit den Einzelhändlern.

Austausch mit dem Handel
Welche Regeln gelten für die Geschäfte?

Offenburg (st). Mit der fünften Auflage der baden-württembergischen Corona-Verordnung sind am Montag, 20. April, neue Regelungen in Kraft getreten. Vor allem im Handel – und teilweise der Gastronomie – gab es Lockerungen bei der Genehmigung zur Öffnung von Geschäften. So durften Einzelhändler mit einer Verkaufsfläche unter 800 Quadratmetern ihre Türen zu Beginn der Woche wieder für Kunden öffnen. Die Offenburger Stadtverwaltung stellte pünktlich zum Inkrafttreten der neuen Regelungen ein...

  • Offenburg
  • 24.04.20
Lokales

Landratsamt Ortenaukreis kontrolliert
Waffenaufbewahrung im Blick

Ortenau (st). Im vergangenen Jahr hat das Landratsamt Ortenaukreis 317 Kontrollen in Privathäusern und -Wohnungen durchgeführt, um die richtige und sichere Aufbewahrung von Schusswaffen und Munition zu überprüfen. Dabei kam es in 17 Fällen zu einer Beanstandung wegen nicht sachgemäßer Aufbewahrung. „Wer Schusswaffen und Munition besitzt, muss gewährleisten, dass diese nicht abhandenkommen und insbesondere Vorkehrungen treffen, dass kein Unbefugter Zugriff darauf hat“, verweist Andrea Kern,...

  • Ortenau
  • 02.03.20
Lokales
Es gibt ausgewiesene Gebiete, in denen Hunde frei herumlaufen dürfen. An allen anderen Stellen gilt die Leinenpflicht.

Ordnungsamt
Freilaufende Hunde dürfen niemanden gefährden

Ortenau (bos/ds). Immer wieder hört man von Gefahren, die von freilaufenden Hunden ausgehen. Auch das Hausacher Ordnungsamt verzeichnet eine Anzahl von Fällen und ruft Besitzer dazu auf, ihre Tiere auf öffentlichen Plätzen und Gehwegen an der Leine zu führen: "Gefahren durch Hunde, die ohne Begleitperson frei umherlaufen, andere Tiere oder Personen gefährden oder attackieren, sind nicht neu und des Öfteren schon im Ordnungsamt gemeldet worden", hieß es dazu Mitte Juni in einem Aufruf der...

  • Ortenau
  • 03.07.18
Lokales
Eine der klassischen Aufgaben des Ordnungsdienstes ist es, den ruhenden Verkehr zu kontrollieren, wie es hier gerade Heiko Reimold in Oberkirch macht.

Oberkirch verzichtet im Gegensatz zu Achern auf kommunale Stadtpolizei
Unterschiedliche Ansätze für Sicherheit und Ordnung

Achern/Oberkirch (dh). Ordnung und Sicherheit sind in den Städten wichtige Themen, allerdings gibt es unterschiedliche Herangehensweisen. Dies lässt sich an den beiden Großen Kreisstädten Achern und Oberkirch aufzeigen.  Einen Gemeindevollzugsdienst hat Oberkirch, wie auch Achern. "Zu den Aufgaben gehört die Überwachung des ruhenden Verkehrs, die Geschwindigkeitsüberwachung mit angemieteten Fahrzeugen, Nachermittlungen bei Bußgeldverfahren sowie die Kontrolle ungenehmigter Sondernutzungen,...

  • Achern
  • 05.12.17
Lokales

Umorganisation im Kehler Rathaus rückt Sicherheit in den Focus
Nico Tim Glöckner: "Die Verrohung nimmt zu - wir reagieren drauf"

Kehl (st). Autofahrer, die Fahrer von Rettungswagen beschimpfen; Autofahrer, die Mitarbeitern des Kommunalen Ordnungsdienstes Gewalt androhen, Hasskommentare in den sozialen Netzwerken: „Die Verrohung nimmt zu; wir reagieren darauf“, sagt Nico Tim Glöckner. Seit Mitte Mai leitet er den Bereich Bürgerservice, Sicherheit und Öffentliche Ordnung, der durch eine Umorganisation von Oberbürgermeister Toni Vetrano neu gebildet und in den von Petra Fischer verantworteten Fachbereich Zentrale Steuerung...

  • Kehl
  • 25.08.17
Lokales
Nico Tim Glöckner (links) und Oberbürgermeister Toni Vetrano bei der Unterzeichnung des Arbeitsvertrages.

Schlenker Nachfolger beginnt am 15. Mai
Nico Tim Glöckner ist neuer Leiter des Kehler Ordnungsamtes

Kehl (st), Nico Tim Glöckner ist der neue Leiter des Bereichs Bürgerservice, Sicherheit und öffentliche Ordnung in der Stadtverwaltung Kehl. Der 35-jährige Schutterwälder hat am Montag, 8. Mai, im Rathaus seinen Arbeitsvertrag unterzeichnet; am 15. Mai tritt er seine Stelle an. Er folgt auf Volker Schlenker, der im Dezember 2016 überraschend gestorben ist.   Ordnungswidrigkeiten und Polizeirecht sind die Spezialgebiete des Volljuristen, der in Freiburg studiert hat und sein Referendariat...

  • Kehl
  • 10.05.17
Lokales
Private Feuerwerke dürfen unter dem Jahr nur mit Genehmigung des Ordnungsamtes gezündet werden.

Nur mit Genehmigung darf man jetzt Raketen zünden

Ortenau. Einmal im Jahr dürfen es alle in Deutschland krachen lassen – nach der ersten Verordnung des Sprengstoffgesetzes zum Jahreswechsel: Vom 31. Dezember, 0 Uhr, bis 1. Januar, 24 Uhr. Ansonsten sind Feuerwerke Privatpersonen nicht gestattet. Es sei denn, man hat eine Ausnahmegenehmigung von seinem zuständigen Ordnungsamt erhalten. „Es kommt immer wieder vor, dass Privatleute ihre Feste unter dem Jahr mit Feuerwerk verschönern – privat organisiert oder unter Engagement eines...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.