Extra

Beiträge zur Rubrik Extra

Anzeige

HeimatEntdecker Lebensart
Carmen - Mode mit Stil ab Gr. 44

Betonen statt verhüllen lautet unser Motto. Denn wir ziehen anspruchsvolle, kurvige Frauen von Größe 44 bis 58 an und bringen ihre Schokoladenseiten zur Geltung. Ob trendig, sportlich oder elegant. Hauptstraße 31 77855 Achern Tel. 07841/6842370 www.carmen-mode.de

  • Achern
  • 24.10.18
Anzeige

HeimatEntdecker Job & Karriere
Dehn Bau GmbH

Wir suchen Maurer! Dehn Bau GmbH – Neubau – Umbau – Kanalarbeiten – Außenanlage – Altbausanierung. Dehn Bau Salmengrundstraße 1 77866 Rheinau-Freistett Telefon: 07844/7218 info@dehn-bau.de www.dehn-bau.de

  • Rheinau
  • 24.10.18
Die Hexe auf dem Hexenfelsen wurde von Karl Fritz in den Felsen gemeißelt.

Ungewöhnliche Felsformationen
Engel, Teufel, Riesen und Hexen

Offenburg-Zell-Weierbach (st). Auf der Gemarkung des Offenburger Ortsteils Zell-Weierbach finden sich vier mächtige Felsgruppen, die zu Naturdenkmalen ernannt wurden. Wer sich dem Talweg folgend Richtung Fritscheneck auf den Weg macht, kommt linker Hand am so genannten Hexenstein vorbei. Der aus Oberkirch-Granit bestehende Einzelfelsen zeigt eine von einer ausgeprägten Klüftung ausgehende beginnende Wollsackverwitterung. Im Jahr 1949 wurde von Karl Fritz eine Offenburger Hexe in den Stein...

  • Offenburg
  • 24.10.18
Anzeige

HeimatEntdecker Erlebnis
Lichterabend Blumen Decker GmbH

Erleben Sie am 17. November 2018 einen besonderen Abend mit tausenden Lichtern und unserer Weihnachtsausstellung. Glühwein und Verkostung der Oberkircher WG. Basteln und Stockbrotbacken für Kinder, bis 21 Uhr. Blumen Decker GmbH Im Hesselbach 95 77855 Achern-Großweier www.gartencenter-decker.de

  • Ortenau
  • 24.10.18
Johann Michael Moscherosch und sein Wirken erhalten Raum im Foyer des Willstätter Rathauses.

Kein Grimmelshausen ohne Willstätts berühmtesten Sohn
Werk von Moscherosch wird endlich gewürdigt

Willstätt (rek). Die Ausstellung widme sich einem jener Dichter, "die man selten oder kaum noch verlegt, die kein Gegenstand der Bildungspläne sind und die auch an den Universitäten nicht allzu oft behandelt werden." Gemeint ist Johann Michael Moscherosch, der berühmteste Sohn Willstätts aus dem 17. Jahrhundert, den sie 2001 zu dessen 400. Geburtstag groß feierte, dem das Land mit Untersützung der Gemeinde sowie Wissenschaftlern im Rathaus jetzt eine Dauerausstellung gewidmet ist. Thomas...

  • Kehl
  • 24.10.18
Einst ein Wehrturm, baute Abt Benedikt Rischer im 18. Jahrhundert den Prälatenturm aus.

Kleinod Prälatenturm
Rückzugsort des Abtes

Gengenbach (gro). Nur an besonderen Tagen oder wenn ein Termin vereinbart wurde, ist der Prälatenturm in Gengenbach für die Öffentlichkeit zugänglich. Er liegt ein wenig versteckt, als Element der Stadtmauer hinter der Kirche mitten in der Stadt. Winfried Lederer, Mitglied im Bildungswerk der Seelsorgeeinheiten, gewährt einen Blick in das Gengenbacher Kleinod. Dass der Turm neugierig macht, zeigt sich bei dem Rundgang: Kaum ist die Türe geöffnet, betreten die ersten Neugierigen das ehemalige...

  • Gengenbach
  • 24.10.18
Anzeige

HeimatEntdecker Gaumenkitzel
Bio Backhaus Wüst, Achern

Bio-Bäckerei mit vegetarischem Bistro. Täglich frische und leckere Gerichte. Feine Bio-Backwaren, handwerklich und regional produziert. Spezialist für Bio-Backwaren in der Ortenau. Vertreten in Naturkostläden und Reformhäusern. www.vollkornbaeckerei-wuest.de

  • Achern
  • 24.10.18
Anzeige

HeimatEntdecker Lebensart
Kollmer Bikes

Auf über 1.000 m² Ausstellungsfläche finden Sie Mountainbikes, E-Bikes, Trekking-Räder, Kinderfahrzeuge und viel Zubehör rund ums Fahrrad. Kollmer Bikes Breisgaustr. 23 77933 Lahr Tel. 07821 9829332 info@kollmer-bikes.de www.kollmer-bikes.de

  • Lahr
  • 24.10.18
Die Reste einer römischen Straßenstation wurden in den 1970er-Jahren in Niederschopfheim entdeckt und ausgegraben.

Römischen Straßenstation in Niederschopfheim
Raststätte mit allem Komfort für Reisende

Hohberg-Niederschopfheim (tf). "Einem glücklichen Zufall ist es zu verdanken, dass die römische Straßenstation in Niederschopfheim überhaupt wiederentdeckt wurde", erzählt Lucien Mutzig, erster Vorsitzender des Historischen Vereins Hohberg. Beim Pflügen eines Maisfeldes stieß man immer wieder auf alte Ziegel. Es wurde vermutet, dass sich auf diesem Gelände einst eine ehemalige Ziegelei befand. Doch dann wurden alte Fragmente und schließlich sogar einen Dachziegel mit dem Stempel der 21. Legion...

  • Hohberg
  • 24.10.18

Beiträge zu Extra aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.