Lesen

Beiträge zum Thema Lesen

Lokales
Ein Blick in die Stadtbücherei Achern

Bibliotheken im Renchtal melden positive Entwicklungen
Der Spaß am Lesen ist keine Frage des Alters

Ortenau (jtk). Margret Müller, Leiterin der Katholischen Öffentlichen Bücherei Oppenau: „Lesen ist wie Jogging im Kopf. Kinder, die lesen, sind besser in der Schule.“ Die Stadtbibliothek Achern und die Mediathek Oberkirch können diese Einschätzungen nicht nur durch eine steigende Nachfrage mehr als bestätigen. Dabei stehen bei den jüngeren Lesern die Kinderbuchreihen „Petronella Apfelmus“ von Sabine Städing, „Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney und die Harry-Potter-Bücher weiterhin hoch im Kurs,...

  • Ortenau
  • 03.03.20
Panorama
Karin Weißer

Eine Frage, Frau Weißer
Ein passender Angebotsmix

Das Grundbildungszentrum (GBZ) Ortenau hat jetzt seine Arbeit aufgenommen, um Menschen in den Bereichen Lesen, Schreiben und Rechnen zu fördern. Über die Arbeit des GBZ sprach Matthias Kerber mit der Projektleiterin Karin Weißer. An welchen Personenkreis richtet sich das GBZ genau? Das Angebot des GBZ richtet sich an Erwachsene, deutsch sprechende Menschen, die nicht richtig lesen, schreiben oder rechnen können. Das GBZ ist eine Initiative der drei Volkhochschulen Lahr, Offenburg und...

  • Ortenau
  • 24.01.20
Lokales
Bruni Debitz (links) ist die Koordinatoring des Grundbildungszentrum Ortenau, Karin Weißer die Projektleiterin.

Grundbildungszentrum nimmt die Arbeit auf
Hilfe beim Lesen, Schreiben oder Rechnen

Offenburg (kw/bd). „Nun können wir endlich durchstarten“ so Karin Weißer, Projektleiterin des neuen Grundbildungszentrums Ortenau. Das Ziel ist die Förderung von Personen mit Grundbildungsbedarf in den Bereichen Lesen, Schreiben und Rechnen. Auch die Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen beziehungsweise Hilfe bei der Suche nach den richtigen Ansprechpartnern für bestehende Probleme sind im Angebot. Gleichzeitig werden Unternehmen, Behörden, soziale Einrichtungen informiert und beraten, um...

  • Offenburg
  • 16.01.20
Panorama
Als eine Art Frühförderung versteht Gudrun Stapenhorst das Engagement der Leselernhelfer für Grundschulkinder.

Gudrun Stapenhorst fördert Fähigkeiten von Grundschülern
Lesen ist die Grundlage allen weiteren Lernens

Kehl. Der Rucksack ist wieder ausgepackt. Gudrun Stapenhorst genoss die vergangenen Tage auf der Insel Martinique und vermisst bereits jetzt schon Sonne, Wasser und Wärme. Nach Kehl kam die gebürtige Westfälin vor drei Jahren über Stationen in Tübingen und Reutlingen. Hier hat sie maßgeblich den Verein Mentor Leselernhelfer Kehl/Hanauerland mit aufgebaut. Ehrenamtliche betreuen Kinder im Grundschulalter durch individuelle Förderung von Leselernfähigkeiten und -verständnis. Für die...

  • Kehl
  • 03.01.20
  •  1
Lokales
Die Teilnehmer der Lesestunde mit ihren kleinen, selbstgebastelten Taschentuchgespenstern.

In der Stadtbibliothek
Gespenster-Lesestunde

Achern (st). Eine Gespenster-Lesestunde der Lesewelt Ortenau fand jetzt in der Stadtbibliothek Achern statt. Die Vorleserinnen der Lesewelt Ortenau e. V. lasen Geschichten vom kleinen Gespenst vor und bastelten anschließend noch ein kleines Taschentuchgespenst. Die Lesewelt-Vorlesestunde findet jeden Mittwoch von 16 bis 17 Uhr in der Stadtbibliothek Achern, Rathausplatz 1, statt. Alle Kinder von vier bis zehn Jahren sind willkommen. Weitere interessante Informationen über die Lesewelt Ortenau...

  • Achern
  • 29.11.19
Lokales
Diese Schüler haben in den Ferien fleißig gelesen.

Aktion "Heiß auf Lesen"
Schüler lasen fast 1.000 Bücher

Achern (st). Die Sommerferien sind vorbei und damit die diesjährige Leseclubaktion der Stadtbibliothek Achern. 233 Schüler hatten sich angemeldet und wagten unterschiedlichste Reisen in die Welt der Bücher. 132 Teilnehmer lasen in den Ferien mindestens drei Bücher und gemeinsam schafften sie sogar 916. Diese tolle Leistung wurde auf der Abschlussparty im Bürgersaal des Rathauses Am Markt mit über 100 begeisterten Teilnehmern kräftig gefeiert. Große Tombola Madlin Kraft, Lilly-Saphira Ott...

  • Achern
  • 30.09.19
Lokales
Heike Kist und Oliver Rastetter freuen sich über das neue Projekt Offener Bücherschrank.

Historische Romane, Krimis und Kinderbücher sind gefragt
Offener Bücherschrank kommt in Tourist-Info

Lauf (st). Die Laufer Tourist-Info ist nun um eine Attraktion reicher. Ein Offener Bücherschrank soll zum Schnuppern und Lesen einladen. Die Idee dahinter: gut erhaltene Bücher sollen nicht weggeschmissen, sondern in den Bücherschrank gestellt werden. Das Angebot soll der Bevölkerung zu den Öffnungszeiten des Rathauses zur Verfügung stehen. Die Aktion Bücherschrank ist nach dem Prinzip Geben und Nehmen angelegt. Wer ein Buch aus dem Offenen Bücherschrank holt, soll ein eigenes wieder...

  • Lauf
  • 24.09.19
Lokales

"Heiß auf Lesen"
Aktion startet in Mediathek

Oberkirch (st). Kinder und Jugendliche können sich wieder an der Sommerleseaktion „Heiß auf Lesen“ beteiligen. Die Mediathek Oberkirch bietet in diesem Jahr wieder eigens für Clubmitglieder ausgewählte brandneue Bücher mit spannenden, lustigen und coolen Geschichten an. Die landesweite Aktion hat zum Ziel, die Sommerferien als Lesezeit zu etablieren, Spaß am Lesen zu vermitteln und spielerisch die Lese- und Sprachfähigkeit der Kinder zu fördern. Auch Kinder, die wenig lesen, sind dort genau...

  • Oberkirch
  • 30.07.19
Lokales
2 Bilder

Lesewelt Ortenau
Schülerwettbewerb endet mit großem Fest

Offenburg (tf) Ausgelassene Stimmung herrschte beim Lesefest der Lesewelt Ortenau e. V. am vergangenen Sonntag im Museum im Ritterhaus. Gefeiert wurde der erfolgreiche dritte Lesemarathon. Zwischen Ostern und Pfingsten sollten Grundschulkinder ihren selbst ausgesuchten Sponsoren vorlesen. Der Sponsor zahlte pro vorgelesene Seite einen bestimmten Betrag. 1.084 Schüler haben mitgemacht Mitgemacht haben insgesamt 1.084 Schüler aus 68 Klassen, überwiegend aus der Grundschule. Dabei wurden...

  • Offenburg
  • 18.07.19
Lokales
Im Sommer wird mehr als sonst gelesen. Foto: Christiane Agüera Oliver

Lesen im Sommer
August ist stärkster Monat

Haslach/Hausach (cao). Es ist heiß, das Schwimmbad lockt und dann stehen ja auch noch die Sommerferien- und Urlaubszeit vor der Tür. Vom kuscheligen Kaminabend, an dem man gerne mal ein Buch zur Hand nimmt, ist es noch weit entfernt. Wie ist das eigentlich so im Sommer? Wird da mehr oder weniger gelesen? Wir haben uns einmal in öffentlichen Büchereien umgehört. Stadtbücherei Haslach"Im Sommer wird am meisten gelesen, gefolgt vom Herbst", sagt die Leiterin der Stadbücherei Haslach, Regina...

  • Ortenau
  • 09.07.19
Lokales
Ein Spielplatz-Vorleser bei der "Arbeit" in den Ferien in der Stadt Oberkirch.

Jugendliche Spielplatz-Vorleser gesucht
Die Bewerbung läuft!

Oberkirch (st). Die Spielplatz-Vorleser des Vereins Lesewelt Ortenau werden wieder in den Sommerferienwochen zwischen Rutsche und Schaukel Kindern Geschichten vorlesen. Oberbürgermeister Matthias Braun hat die Schirmherrschaft über das Projekt übernommen. Ab sofort können sich Jugendliche bewerben. Hierfür sucht die Lesewelt Ortenau jugendliche Vorleser, die in den ersten beiden Sommerferienwochen vom 29. Juli bis zum 9. August auf Oberkircher Spielplätzen Kindern Geschichten vorlesen möchten....

  • Oberkirch
  • 07.06.19
MarktplatzAnzeige

Bereits 42 Klassen machen beim Lesemarathon mit
Lese-Förderer werden?

Ortenau. 21 Schulen, 42 Klassen und 816 Kinder sind bereits für den Lesemarathon 2019 angemeldet. Noch bis Ende März können sich Grundschulklassen aus dem Ortenaukreis für dieses innovative Leseförderprojekt anmelden. Gefördert wird das Projekt von den Teilnehmern der Deutschen Postcode Lotterie. Schirmherr Frank Scherer Das Projekt ist ein weiterer Baustein des Vereins Lesewelt, um bei den Kindern die Freude am Lesen zu fördern. Schirmherr des Lesemarathons ist Landrat Frank Scherer. Der...

  • Ortenau
  • 06.03.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Anmeldung zum 3. Ortenauer Lesemarathon
Der Startschuß fällt

Ortenau. (st) Der Lesemarathon ist ein innovatives Projekt zur Leseförderung von Grundschulkindern des Vereins Lesewelt Ortenau. Mitmachen können alle Grundschulklassen im Ortenaukreis die sich ab sofort anmelden können. Gefördert wird das Projekt von den Teilnehmern der Deutschen Postcode Lotterie. Leseförderung Das Projekt ist ein weiterer Baustein des Vereins Lesewelt um bei den Kindern die Freude am Lesen zu fördern. Schirmherr des Lesemarathons ist Landrat Frank Scherer. Der...

  • Ortenau
  • 14.01.19
Lokales

Ein Kind, das gerne liest, lernt leichter in der Schule
Es kann losgehen: Einführungsschulung für die MENTOR-Leselernhelfer

Am Samstag, den 27.10., fand in Kehl in der Villa RiWa die Einführung für 18 neue Leselernhelfer an Grundschulen in Kehl, Rheinau und Willstätt statt. Dazu war das Ehepaar Nährig von MENTOR Lesepaten aus Reutlingen angereist. Beide haben langjährige Erfahrung als Lesepaten und Ausbilder. Es waren dichte, äußerst lehrreiche fünf Stunden mit unabdingbaren Hinweisen und vielen praktischen Anregungen. Mit dieser soliden Grundausstattung können nach den Herbstferien insgesamt 22 Leselernhelfer die...

  • Kehl
  • 31.10.18
Lokales
Gründungsmitglieder sind (von links) Jannate Hammerstein, Christiane Meyer, Gudrun Stapenhorst, Margot Fischer-Hoinkes, Ulrike Bokelmann, Marianne Steinmüller, Norbert Waizmann

gemeinnütziger Verein „MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V." gegründet
Leselernhelfer in Kehl, Rheinau, Willstätt gesucht

Für das Schuljahr 2018/19 stehen auch schon die ersten MENTOR-LeselernhelferInnen zur Verfügung und warten auf ihren Einsatz. Die seit 10 Jahren bundesweit bewährte MENTOR-Leselernhilfe beruht auf dem 1:1-Prinzip, d. h. ein Grundschulkind wird von einem/er LeselernhelferIn 1 x wöchentlich über einen längeren Zeitraum in den Räumlichkeiten der Schule betreut. Viele Kinder haben Probleme mit dem Lesen und dem Textverständnis. MENTOR-Leselernhelfer greifen Fähigkeiten und Interessen der Schüler...

  • Kehl
  • 29.08.18
Lokales
Es muss nicht der Strand sein, an dem ein Buch seine fesselnde Wirkung verbreiten kann. Foto: Heiß auf Lesen

Mediathek Lahr beteiligt sich an Aktion "Heiß auf Lesen"
Ausreichend Stoff für Leseratten im Sommer

Lahr (st). Seit gestern bietet die Mediathek Lahr unter dem Motto „Heiß auf Lesen“ einen Leseclub im Sommer an. Neun Wochen lang warten jede Menge spannende, lustige oder auch abenteuerliche Bücher auf die Clubmitglieder. Bei der Abschlussparty nach den Sommerferien werden tolle Preise verlost. In den vergangenen Monaten hat die Mediathek neue Kinder- und Jugendbücher angeschafft, die bis Ende der Ferien exklusiv den Teilnehmern der Leseclubaktion zur Verfügung stehen. Mitmachen ist leicht:...

  • Lahr
  • 11.07.17
Extra
Das Vorleseteam der Lesewelt – Brigitte Schlenker, Beate Jäger, Myriam Nitsch und Elke Maier (v. l.) – wurde in der Falkenhausenschule in Kehl begrüßt.

Lesewelt ist zu Gast an der Falkenhausenschule
Einmal in der Woche ist Vorlesezeit

Kehl (st). Am vergangenen Freitag, 12. Mai, wurde es nun endlich Wirklichkeit und die lang ersehnte Lesewelt-Vorlesestunde in der Falkenhausenschule in Kehl konnte das erste Mal durchgeführt werden. Eine erste Klasse kommt ein Schuljahr lang in den regelmäßigen Genuss einer wöchentlichen Vorlesestunde, die von den ehrenamtlichen Vorleserinnen Brigitte Schlenker und Beate Jäger durchgeführt wird. Dabei soll den Kindern hierbei schon früh das Interesse an Büchern und Geschichten vermittelt...

  • Kehl
  • 16.05.17
Marktplatz
Anne-Marie Glaser liebt es, durch Buchhandlungen zu stöbern.
2 Bilder

Lokal einkaufen kann zu einem unbezahlbaren Erlebnis werden
Von einem Bücherwurm im Glück und Vergnügen pur

Offenburg. Die Eingangstür ist für mich wie das Tor zum Schlaraffenland. Nur, dass es in der Buchhandlung Gustav Roth keine Kuchen und Brathähnchen gibt, dafür um so mehr Bücher. Und diese verschlinge ich mindestens genauso gerne und gierig. Wann immer ich durch diese Pforte mein persönliches Paradies betrete, ist der Alltag vergessen und Vorfreude macht sich breit. Hier gibt es keine Hektik. Anders als im Supermarkt, wo mancher zwischen zwei Terminen den notwendigen Einkauf so...

  • Ausgabe Offenburg
  • 16.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.