Winfried Kretschmann

Beiträge zum Thema Winfried Kretschmann

Lokales
Sasbachwaldens Bürgermeisterin Sonja Schuchter hofft auf eine Wiederbelebung des Areals der Anima Tierwelt.

Nach dem Aus der Anima Tierwelt
"Es muss alles für die Wiederbelebung getan werden"

Sasbachwalden (mak). Das Anfang des Monats von den beiden Geschäftsführerinnen Maria Wruck und Davina Schmitz verkündete Aus der Anima Tierwelt war ein ziemlicher Schock für die Befürworter und Unterstützer dieses Vorzeigeprojekts, das  als naturnaher Lebensraum für heimische Wildtiere und autochthone Nutztiere der historisch gewachsenen Landwirtschaft vorgesehen war. Ziel sollte ein zeitgemäßer Tiergarten sein, in dem sich Mensch und Tier begegnen und der Besucher für Umwelt-, Natur- und...

  • Sasbachwalden
  • 21.11.19
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Der Wahlkampf hat begonnen

Schau einer an, in Baden-Württemberg besuchen auch Schüler das Gymnasium, die von ihren Fähigkeiten her besser auf einer anderen Schule aufgehoben wären. Tja, hätte die grün-rote Landesregierung damals mal nicht die verbindliche Grundschulempfehlung abgeschafft. Das findet auch CDU-Kultusministerin Susanne Eisenmann und brandmarkt das nun als Fehler. Tatsächlich hing es früher noch von der Einschätzung ausgebildeter Pädagogen ab, welche weiterführende Schule ein kleiner Fynn-Noah besuchen...

  • Ortenau
  • 15.11.19
Extra
Die Badener Höhe – eingehüllt in Nebel
2 Bilder

Refugium für Flora, Fauna und den Menschen
Nationalpark Schwarzwald: Die Natur Natur sein lassen

Seebach (mak). Da hatte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann offenbar ein wirklich gutes Gespür. Rund ein Jahr vor der Gründung des Nationalparks Schwarzwald im Jahr 2014 hatte er im Landtag für den Park als Schutzgebiet für sehr seltene Arten geworben. Als Beispiel wählte Kretschmann die Zitronengelbe Tramete, einen Pilz, dessen Funktion die eines Naturnäheanzeigers ist. Wo dieser Pilz wächst, müssen schon ziemlich urtümliche Bedingungen herrschen. Und knapp ein...

  • Seebach
  • 12.11.19
Lokales
Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller führte Ministerpräsident Winfried Kretschmann über das Landesgartenschaugelände.

Hoher Besuch auf der Landesgartenschau
Ministerpräsident zu Gast beim Landes-Musik-Festival

Lahr (ds). Es lag Musik in der Luft gesten in Lahr: Tausende Sänger und Musiker feierten in der Innenstadt und auf der Landesgartenschau nicht nur 20 Jahre Landes-Musik-Festival, sondern auch zehn Jahre Landesmusikverband. Prominentester Gast war Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der 32 Chöre und sechs Blaskapellen mit der Conradin-Kreutzer-Tafel für mindestens 150-jähriges Bestehen auszeichnete. Mit einem Rundgang über das Gartenschau-Gelände, angeführt von Oberbürgermeister Wolfgang G....

  • Lahr
  • 24.06.18
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Von Blümchen und Banausen

Alle schwärmen in den allerhöchsten Tönen von der tollen Landesgartenschau in Lahr. Und die Eröffnung am Donnerstag muss wirklich aufregend gewesen sein. Ich bin ja jetzt nicht so der gepflegte Gartentyp. Jeder, der unsere Grünfläche hinter dem Haus kennt, weiß, dass dort vor allem das Unkraut gedeiht. Weniger wahrheitsliebende Menschen würden jetzt vielleicht behaupten, sie ließen im Garten der Natur freien Lauf, um Kleinstlebewesen einen Lebensraum zu geben. Tatsächlich aber lümmle ich...

  • Ortenau
  • 13.04.18
Lokales

Französisch lernen in den Klassen 1 und 2
Keine Ausnahme für Kehl - nur ein Kompromiss

Kehl (st). Nachdem die Landesregierung entschieden hat, den Französisch-Unterricht in den Grundschulen erst im dritten Schuljahr zu beginnen, können Erst- und Zweitklässler in Kehl künftig nur dann noch Französisch lernen, wenn ihre Schule dafür die sogenannten Poolstunden einsetzt. Das ist quasi der Kompromissvorschlag, den Ministerpräsident Winfried Kretschmann durch den Chef der Staatskanzlei Klaus-Peter Murawski Oberbürgermeister Toni Vetrano übermitteln lässt. Nicht betroffen sind von der...

  • Kehl
  • 05.12.17
Lokales
„Kretschmann läuft“ – unter diesem Motto wandert Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Rahmen seiner Sommertour durch Baden-Württemberg.
2 Bilder

Kretschmann zwischen Holz und Griebenschmalz

Nordrach. Wandern rückt immer stärker wieder in den Fokus, so auch beim Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, der seit vergangener Woche in Baden-Württemberg auf des Schusters Rappen unterwegs ist. Wenngleich viele Wanderer ihr angestrebtes Ziel kennen, ist doch die Strecke gar nicht so sehr festgelegt, wie man meint. So erging es dem Landesvater dann am gestrigen Dienstag, dass der Weg ein anderer war als geplant. Die Nordracher haben es verschmerzt, dass die Wanderung auf der...

  • Nordrach
  • 26.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.