Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Unterstützung, Schule, Arbeit und Wohnen: Die Lebenshilfe unterstützt Menschen mit Behinderung sowie deren Eltern.

Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch feiert 50-jähriges Bestehen

Offenburg/Oberkirch. Die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Eine Elterninitiative gründete am 16. Juni 1965 den Verein, um für ihre Kinder Entwicklungsmöglichkeiten, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und Normalität zu schaffen. Mit einem vielfältigen Programm lädt die Lebenshilfe zum Mitfeiern ein. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch 1965 mit der Hansjakob-Schule. 1967 richtete die Lebenshilfe eine...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Reisebüro-Chef Ernst A. Rade

Griechenland: Nur Bares ist Wahres für Urlauber

Die Griechenlandkrise spitzt sich zu. Nachdem die griechische Regierung während der Verhandlungen mit den EU-Partnern  eine Volksabstimmung zu den Ergebnissen ankündigte und die Europäische Zentralbank die Notkredite stoppte, sind die Banken seit Montag geschlossen. Christina Großheim sprach mit Ernst A. Rade, Geschäftsführer des Derpart Travel Service Reisebüros Rade in Offenburg, über die möglichen Auswirkungen – auch eines drohenden Grexits – für die Urlauber  in dem südeuropäischen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Der Acherner Oberbürgermeister Klaus Muttach steht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung.

Klaus Muttach will in Achern noch acht Jahre drauflegen

Achern. Klaus Muttach, Acherner Oberbürgermeister, dessen Amtszeit am 3. November ausläuft, wird sich zur Wiederwahl stellen. Das gab er in einer Pressekonferenz am Freitagmorgen, aber auch am Abend im Rahmen des jährlichen Neujahrsempfangs bekannt. „Wenn ich gewählt werde, dann ist für mich klar, dass ich das Amt acht Jahre ausüben werde“, sagte der 51-Jährige auf die Frage nach möglichen weitergehenden Ambitionen. Gutes Argument für die Fortsetzung seiner Arbeit, ist für Muttach...

  • Achern
  • 14.02.17
V.l.: Moderatorin Claudia Peschen, Ulrike Karl und Tobias de Haen (beide LGS Lahr GmbH), Martina Straub (Stadt Lahr).

Vom Blumenspielplatz bis zum Poetry Slam

Lahr. „Wir wollen eine Landesgartenschau für Lahr machen.“ „Die Landesgartenschau lebt vom Engagement der Bürger.“ Diese Aussagen der beiden Geschäftsführer der LGS Lahr GmbH, Ulrike Karl und Tobias de Haen, könnten als Überbegriff des zweitägigen Workshops, der am Freitag und Samstag im Haus zum Pflug in Lahr stattfand, gewertet werden. Ziel der Verantwortlichen ist es, die Landesgartenschau sowohl für die Lahrer als auch für alle Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis zu...

  • Ausgabe Lahr
  • 14.02.17
Am Sonntag, 30. August, wird in der World of Living in Rheinau-Linx ein Sommerfest gefeiert.

Großes Stelldichein der Foodtrucks in Linx

Rheinau-Linx. Bei „WeberHaus“ geht man mit der Zeit. Das war im Hausbau schon immer so, wie auch bei den stets attraktiv gestalteten Feiern und Events. Dieses Jahr lädt der Haushersteller erneut zum Sommerfest nach Rheinau-Linx ein und bietet am Sonntag, 30. August, von zehn bis 18 Uhr allerhand Neues. Passend zum modernen, neuen Ausstellungshaus im Erlenpark, wird diesjährig auch ein großer Trend der kulinarischen Genüsse aufgegriffen. Food-Trucks erobern die World of Living und...

  • Rheinau
  • 14.02.17
Eine gute Vorbereitung für einen gelungenen Auslandsaufenthalt in Spanien bietet das aktuelle Programm der Sommer-VHS.

Sommer-VHS startet Programm in Offenburg

Offenburg. Wer im Sommer zu Hause bleibt, kann sich mit den drei „Bs“ bei Laune halten: Badesee, Balkonien und Bildung – im weitesten Sinne. Für letztgenanntes Urlaubsziel macht sich die Volkshochschule Offenburg mit rund 40 Angeboten in der Sommer-VHS stark, die in diesem Jahr vom 1. Juli bis Mitte September läuft. Mit dem Sommerferienprogramm sollen auch außerhalb des Herbst- und Frühjahrssemesters Bildungsangebote für alle Altersklassen zur Verfügung gestellt werden. „Daher...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Andreas Ritz (Bern/von links), Quentin Seigel und Antonio Vieillesse (Mauritius/Lausanne) in Basel.

Neue Saisonbestzeit für Quentin Seigel

Offenburg. Beim vom LC Basel auf der Schützenmatte ausgerichteten Swissmeeting „Susanne Meier Memorial“ herrschten sehr heiße Temperaturen; das Thermometer im Stadion zeigte 38°C. Quentin Seigel wollte in seinem dritten 400 m-Hürdenrennen der noch jungen Saison den nächsten Schritt machen und seine Saisonbestzeit von 51,92 Sek. verbessern. Dieses Mal war vereinbart, dass er das Rennen ruhig und verhalten beginnt, um dann die letzten 150 m durchzustarten und zu testen, wie weit die...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Der vierte Brand seit Ostern, der dritte binnen 14 Tagen: die Polizei hat eine Ermittlungsgruppe installiert.

Feuerteufel in Altenheim? Polizei untersucht Brände

Neuried. Die Ermittlungen der Offenburger Kriminalpolizei laufen nach dem mittlerweile insgesamt vierten Brand seit Ostern und dem dritten in den vergangenen zwei Wochen auf Hochtouren. Es wurde eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die sich ausschließlich mit der Aufklärung dieser Brände beschäftigt. Deren Schadensummen sind inzwischen mehrere hunderttausend Euro. Mittlerweile wurden die Brandorte zunächst von einem Brandmittelspürhund und im Anschluss von einem Sachverständigen nach...

  • Neuried
  • 14.02.17
Mit einem Winken Toni Vetranos und stehenden Ovationen der Gäste endete die Verabschiedungsfeier.

Vom badischen Sizilianer zum echten Durbacher

Durbach. „Ich bin als badischer Sizilianer gekommen und gehe als Durbacher“: Die Gemeinde Durbach hat sich am Montagabend von Bürgermeister Toni Vetrano verabschiedet. Durbach sei schon etwas ganz Besonderes blickte Vetrano auf seine Amtszeit von zwölf Jahren und vier Monaten zurück. Gemeinderat, Vereine, Winzer, Kirchenvertreter und Bürgermeisterkollegen nutzten die Gelegenheit, Vetranos Verdienste herauszuheben. „Ich weiß nicht, ob alles verdient ist, was heute gesagt wurde“,...

  • Durbach
  • 14.02.17
Scholle Finkenwerder Art ist die bekannteste Art den Plattfisch zuzubereiten.

Mit Genuss aus dem Meer durch den Wonnemonat

Jetzt schmeckt sie besonders fein und zart – die Rede ist von Maischolle. Der Plattfisch, der im Nordatlantik und der Nordsee gefangen wird, liebt salzreiches und kühles Wasser. Die Scholle zählt kulinarisch zu den beliebtesten Plattfischen, zu deren Gattung auch die Flundern oder die Stein- und Heilbutte gehören. Die Maischolle gehört zum Frühling wie der Spargel. Dabei handelt es sich nicht um eine spezielle Art, sondern lediglich um junge Fische, die eben im Mai gefangen werden....

  • 14.02.17
Verleger Klaus Hüttinger (von links) und Tochter Katharina Hüttinger, übergeben die Auszeichnung an Walter und Birgit Wyskiel im Beisein von Jörg Rieger (WOB-Chefredakteur).

Moto-Thek ausgezeichnet

Waldkirch-Kollnau. Die „Moto-Thek“ in Waldkirch-Kollnau hat völlig überraschend, den zum allerersten Mal bundesweit ausgezeichneten Preis zum „Händler des Jahres für Motorradbekleidung und Helme“ gewonnen und die Geschäftsleitung, das Ehepaar Wyskiel, konnte bei der offizielle Übergabe im Kongresszentrum in Stuttgart den Award stolz entgegennehmen. Die „world-of-bike“ ist eine renommierte Fachhandels-Zeitschrift in der Motorradbranche und hat diesen Sonderpreis speziell für die...

  • 14.02.17
Isabel Gülck (Mitte), wurde am Samstagabend im Europa-Park Rust zur schönsten Frau Deutschlands gewählt. Als Zweitschönste benannte die Jury Miss Süddeutschland Mareen Wehner aus Heilbronn (links), Dritte wurde Miss Baden-Württemberg Sabrina Licata aus Wehr bei Lörrach.

"Die Krone fühlt sich einfach toll an"
Isabel Gülck aus Schleswig-Holstein ist Miss Germany 2012

Rust. Es war ihr großer Abend: Miss Ashampoo, Isabel Gülck, wurde am Samstagabend im Europa-Park Rust zur schönsten Frau Deutschlands gewählt. Als Zweitschönste benannte die Jury Miss Süddeutschland Mareen Wehner aus Heilbronn, Dritte wurde Miss Baden-Württemberg Sabrina Licata aus Wehr bei Lörrach. Es ist 22.42 Uhr, als Roland Mack verkündet: „Miss Germany 2012 ist ...“, der Geschäftsführer des Europa-Parks macht es spannend, „...Isabel Gülck.“ Die 21-Jährige im rauchgrauen...

  • Rust
  • 14.02.17
Kurt Knauber aus Weidenstetten führt das Drehen an versetzten Achsen vor.

Dritter europäischer Wettbewerb des Handwerks findet am Wochenende in Oberwolfach statt
Profis und Hobbydrechsler treffen sich an der Werkbank

Oberwolfach. Seit fast 50 Jahren treffen sich die Drechsler Baden-Württembergs zu einem Weiterbildungswochenende. Vor knapp 20 Jahren entstand daraus das „Eurosymposion der Drechsler“, weil immer mehr Meister auch aus Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern Interesse daran zeigten. Zum vierten Mal findet dieses Eurosymposion nun am Wochenende vom 20. bis 22. April im Hotel „Drei Könige“ in Oberwolfach statt. Eigentlich richtet sich das Programm an Drechsler, die...

  • Oberwolfach
  • 14.02.17

Kopf-Areal: Ein Baumarkt für die Nahversorgung
Eröffnung im ehemaligen Allshop im Oktober – Heimtiermarkt in Arbeit

Kehl-Goldscheuer. Auf dem „Kopf-Areal“ in Kehl-Goldscheuer wächst das Nahversorgungszentrum weiter. Im Frühjahr haben die dort neu angesiedelten Fachmärkte geöffnet. Zeitgleich schloss der Allshop, den Familie Kopf seit Jahren dort betrieb, seine Pforten. Dass die Ladenfläche nicht brach liegen wird, war klar. Doch was auf den Lebensmittelmarkt folgen soll, war nicht ganz einfach festzulegen. „Wir dürfen eine bestimmte Quadratmetergröße nicht überschreiten und kein Innenstadt...

  • Ausgabe Kehl
  • 14.02.17
Gerhard Volk zauberte vom Grill

Leckereien für die Weinbruderschaft
Grillevent mit Gerhard Volk

Die Ortenauer Weinbruderschaft hatte letzte Woche das Event „Grillen und Wein“ auf dem Programm und war zu diesem Anlass Gast auf dem Weingut Freiherr von Neveu im Durbacher Hespengrund. Franz- Michael Freiherr von Neveu informierte die Besucher während der Fasskellerbesichtigung ausführlich über die Philosophie des Weingutes. Bereits hier wurde als erster Imbiss ein Flammkuchen vom Grill serviert, eine von vielen Spezialitäten die auf dem Kugelgrill zubereitet werden können. Beim...

  • Durbach
  • 14.02.17

Raub in Discount-Markt

Achern. Am Freitagabend, kurz vor 21 Uhr, betraten die zwei späteren männlichen Täter einen Discount-Markt in der Fautenbacher Straße. Nachdem sie sich wie Kunden verhalten hatten, legten sie an der Kasse ihre Waren auf. Als sich die Kasse öffnete, drohten sie plötzlich der Kassiererin und raubten Bargeld. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, schlugen sie die Kassiererin. Die beiden Täter erbeuteten mehrere hundert Euro und flüchteten zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 14.02.17
Marco Köninger (von links) und Alexander Spinner-Glanzmann (Hex von Dasenstein), Andreas Laible (Durbach), Sabine Rohrer (WP Durbach) sowie Josef Rohrer und Bruno Serrer (Weingut Schwörer) freuten sich sehr über ihre Bundesehrenpreise in Bronze.

Drei Auszeichnung für das Weinanbaugebiet Baden
Bundesehrenpreise für die Ortenau

Ortenau/Baden-Baden. Drei Ortenauer Betriebe sind im Bénazetsaal des Kurhauses Baden-Baden bei der Verleihungsfeier des DLG Bundesehrenpreises Wein und Sekt 2016 ganz vorne mit dabei. Durbachs Weingüter Schwörer und Andreas Laible sowie der Winzerkeller Hex von Dasenstein erhielten von der Deutschen Weinkönigin Lena Endesfelder den Bundesehrenpreis in Bronze. Zwei Betriebe aus der Ortenau zählen zu den „Top 10“ Deutschlands.  Alljährlich testet die Deutsche Lebensmittelgesellschaft...

  • 14.02.17
Präsentierten die neuen Kursangebote: Hinten von links: Franziska Spraul, für das Projekt zuständig, Melissa Weber und Nadine Weber. Vorne von links: Annabelle Fuchs, Lea Wehler und VHS- Leiterin Elisabeth M. Asche.

Erstmals Kurse für Selbstverteidigung, Latino-Fitness und Parcours
Die „Junge VHS“ mit neuen Highlights im Angebot

Offenburg. Die neuen Kursangebote für Jugendliche der Volkshochschule Offenburg für das Frühjahr 2016 sind da. Sie liegen ab sofort in den Räumen der VHS und an allen Offenburger Schulen aus. Das Besondere an dem Projekt „Junge VHS“ ist, dass auch an der Programmplanung Jugendliche beteiligt sind. „Wir haben eine gute Zusammenarbeit mit den Offenburger Schulen“ sagt Franziska Spraul, die für das Projekt zuständig ist. So entstand im Frühjahr 2013 bei einem Workshop die Idee, die...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Manfred Hammes hat jetzt mehr Zeit für die Dinge, die ihn privat interessieren.

Manfred Hammes geht in den Ruhestand
Netzwerker auf dem Platz und bei der WRO

Offenburg. 17 Einwohner hat die südfranzösische Gemeinde Vers-Pont-du-Gard. Dort werde er erstmals sechs Wochen am Stück Urlaub verbringen – vielleicht würden es auch ein paar Tage mehr. Manfred Hammes wird 67 Jahre alt und geht in Ruhestand. Agil wie zu Beginn vor elf Jahren leitet er bis zuletzt  die Geschäfte der Wirtschaftsregion Offenburg/Ortenau (WRO). Damit soll Schluss sein – am Donnerstag ist seine Verabschiedung mit rund 300 Gästen. Als „Agentur für Standortmarketing und...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Mitarbeiter der Edeka Südwest übergaben 916 Unterschriften an den Regionalverband Südlicher Oberrhein.

Möglich ist nur der Standort Achern – Entscheidung liegt in der Hand des Regionalverbands
Edeka Südwest will und soll in der Region bleiben

Achern/Offenburg. Gelingt es der Edeka nicht, in Achern einen neuen Hauptsitz mit Logistikzentrum und Verwaltung aufzubauen, wird man in einen anderen Standort außerhalb des Ortenaukreises investieren – das erklären die beiden Edeka-Südwest-Geschäftsführer Rainer Huber und Rudolf Matkovic unmissverständlich in einem Schreiben an die Mitglieder des Regionalverbands Südlicher Oberrhein. Dieser hat  darüber zu entscheiden, ob der mögliche neue Edeka-Standort in Achern, der ehemalige...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 14.02.17
Gestiegene Bilanzsumme, gleichbleibender Gewinn: die Zentrale der Sparkasse in Offenburg.
2 Bilder

„Bedingungen für Banken immer schwieriger“
Sparkasse Offenburg/Ortenau stellt positive Bilanz vor

Offenburg. „Auch vor dem Hintergrund der teilweise nicht einfachen Rahmenbedingungen konnte die Sparkasse Offenburg/Ortenau im abgelaufenen Geschäftsjahr ein gutes Ergebnis erzielen“, zog Vorstands-Chef Helmut Becker ein zufriedenes Fazit beim Pressegespräch am Freitag. Er kündigte aber an, dass aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase sich die Rahmenbedingungen weiter „zu unseren Nachteilen“ veränderten. Da es vor allem für kleinere Banken schwierig würde und angesichts laufender...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Am Montag, 7. März, eröffnet der neue Obi-Markt in Lahr.

Am 7. März gehen in Lahr-Mietersheim erstmals die Tore auf
Neuer Obi-Markt kurz vor der Eröffnung

Lahr. Bereits seit über 24 Jahren ist der bisherige Obi-Markt in Lahr eine feste und vor allem zuverlässige Adresse für Heimwerker und Gartenliebhaber. Aber jetzt wird den Kunden noch etwas Schöneres geboten: auf 9000 Quadratmetern eröffnet ganz in der Nähe des alten Marktes am Montag, 7. März, der neue Obi-Markt mit angeschlossener Baustoffhalle und Gartenparadies. „Ein Besuch bei Obi hat sich schon immer gelohnt. Aber mit das Beste, was wir derzeit an Know-how besitzen, steckt...

  • Ausgabe Lahr
  • 14.02.17
Oliver Wolf (Personalentwicklung, Fachtrainer Seafood Experte), Marco Schöpflin (Fachberater Frischkost, Fachtrainer Seafood Experte), Mareike Müller (Personalentwicklung), Thomas Vogler (Vertriebsleitung Frischkost) und Holger Detering (Geschäftsbereichsleitung Frischkost) mit der Auszeichnung.

Fachmagazin zeichnet die Weiterbildung aus
„Seafood Star 2016“ geht an Edeka Südwest

Offenburg. Das Fischmagazin hat im Rahmen der Fachmesse „Fischinternational“ in Bremen die Auszeichnung „Seafood Star 2016“ in unterschiedlichen Kategorien, unter anderem für herausragende Weiterbildungskonzepte vergeben. In der Kategorie „Beste Mitarbeiterqualifikation“ erhielt Edeka Südwest die Auszeichnung für die selbst entwickelte Weiterbildung zum „Seafood-Experten“. Der Abschluss wird von der Handwerkskammer Konstanz geprüft, was ein Kriterium für den Erhalt der Auszeichnung...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
Neujahrsänger in Mühlenbach.

Von Sitten und Bräuchen an Silvester und Neujahr im Kinzigtal und anderswo
Gesang, Karpfen, Böller und auch neue Unterwäsche

Mittleres Kinzigtal. „Keine Wäsche ‚zwischen den Jahren‘ aufhängen, das bringt Unglück“, sagen manche. Auch heißt es, dass das in dieser Zeit Geträumte einen Blick in die Zukunft freigebe. Um dem Unglück zu trotzen, gibt es viele Bräuche nicht nur im Kinzigtal. In den Silvesterabenden wird bei manchen ein glücksbringender Karpfen aufgetischt. Eine Schuppe von ihm in der Geldbörse bedeutet, dass dieser das ganze Jahr über nicht leer wird. Mit Raketen und Böllern, Lärm und Feuer wird...

  • 14.02.17

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.