Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Marktplatz
Im Amt als Vorstandsmitglied bestätigt wurde Jürgen Litterst (l.). Es gratulierten Vorstandsvorsitzender Horst Seger (v. l.), die Weinprinzessinnen Sophia Sester und Lou Jost sowie Geschäftsführer Christian Gehring.

Generalversammlung Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg
Positive Bilanz

Ortenberg (st). Durch Zuwächse im Direktverkauf und im Handel hat sich der Umsatz der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg nach ersten Einbrüchen durch den Lockdown wieder stabilisiert. Aktuell bewegt sich der gute Geschäftsverlauf über dem Niveau vor der Pandemie. Pandemiebedingt später als gewohnt, fand die 70. Generalversammlung der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG om der ersten Septemberwoche in der Schlossberghalle in Ortenberg statt. Charmant begrüßten die amtierenden...

  • Ortenberg
  • 09.09.21
Marktplatz
Das Waldhisli in Oberkirch-Bottenau war auch mit von der Partie.

#Gastgeberleuchten
Aktion macht auf Situation im Tourismus aufmerksam

Ortenau (st). Getreu dem Motto „Vielleicht entfachen viele kleine Lichter ein großes Feuer der Aufmerksamkeit“ wurde von der Renchtal Tourismus GmbH gemeinsam mit der Vorstandschaft des Privatvermietervereins Renchtal die Aktion #Gastgeberleuchten zum 1. Mai ins Leben gerufen. Zahlreiche Gastgeber im Renchtal und umliegenden Regionen, egal ob Gastronomie, Ferienwohnung oder Hotel, haben ihre seit dem 2. November 2020 leerstehenden Betriebe beleuchtet, um auf die schwierige Situation des...

  • Oberkirch
  • 03.05.21
Lokales
Donnerstag, Tag 166 im Lockdown für Gastronomie und der Beschränkungen im Handel

Handel und Gastronomie
Verzweiflung wächst, Durchhaltevermögen schwindet

Kehl (st). „Am Donnerstag ist der Tag 166, an dem wir geschlossen haben“, konstatiert "Hafen-17"-Wirt Mirko Sansa. „Wir halten das noch maximal zwei Monate durch.“ Von Umsätzen „nahe null“ sprechen Einzelhändler und berichten von Preissteigerungen und Lieferschwierigkeiten, die noch weit über die Pandemie hinausreichen werden. Im Gespräch mit Oberbürgermeister Toni Vetrano und Wirtschaftsförderin Fiona Härtel am Donnerstagmorgen kommt vor allem eines zum Ausdruck: Verzweiflung angesichts...

  • Kehl
  • 16.04.21
Lokales

Aufgrund aktueller Corona-Situation
Grüner Markt jetzt bis 14 Uhr

Achern (st). Aufgrund der aktuellen Situation wird samstags der erweiterte Grüne Markt mit ausgewählten Bauernmarktteilnehmern vom 3. bis einschließlich 24. April jeweils bis 14 Uhr durchgeführt. In den vom Lockdown betroffenen Geschäften gilt aktuell Click & Collect. Kunden können einen Abholservice nutzen. Die Kontaktdaten aller Achern aktiv Mitglieder findet man auf www.achern-aktiv.de.

  • Achern
  • 31.03.21
Lokales

Gemeindeverwaltungen wieder im Lockdown-Modus
Willstätt schließt Rathäuser

Willstätt (st). Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens und anhaltenden Lockdowns im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind die Gemeinde- und Ortsverwaltungen bis auf Weiteres wieder geschlossen. Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sind jedoch während der üblichen Dienstzeiten telefonisch erreichbar. Am Gründonnerstag, 1. April, ist die Willstätter Gemeindeverwaltung ab 12 Uhr nicht mehr erreichbar ist. Der verlängerte Dienstleistungsabend wird auf, Mittwoch, 31. März, vorgezogen. Die...

  • Willstätt
  • 30.03.21
Freizeit & Genuss
Zum vorerst letzten Mal öffnet sich am 25. März die Pforte des Alten Rathauses, Hauptstraße 32, für Kulturfreunde.

Museum und Galerie ab Freitag geschlossen
Letzte Gelegenheit zum Besuch

Oberkirch (st). Das Gesundheitsamt des Ortenaukreises hat am 24. März festgestellt, dass seit drei Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz über 100 liegt. Damit sind unter anderem Museen und Galerien im Landkreis zuschließen. Dies gilt auch für das Heimat- und Grimmelshausenmuseum sowie die Städtische Galerie im Alten Rathaus. Beide Einrichtungen können nur noch am Donnerstag, 25. März, noch einmal in der Zeit von 15 bis 19 Uhr nach Voranmeldung besucht werden. Im Heimat- und Grimmelshausenmuseum kann...

  • Oberkirch
  • 25.03.21
Lokales
Derzeit ein Bild aus vergangenen Tagen

OB Vetrano trifft Gastwirte
„Nicht nur als Geschäftstreibende wichtig“

Kehl (st). Bei gutem Wetter auf der Außenterrasse eines Restaurants oder in einem Biergarten sitzen, ein kühles Getränk und eine warme Mahlzeit genießen – das bleibt vorerst Wunschdenken. Idealerweise hätte die Außengastronomie zum Frühlingsanfang geöffnet. Weil das Infektionsgeschehen in der Ortenau jedoch in den vergangenen Wochen stark zugenommen hat und die Lage vom Sozialministerium als diffus gewertet wird, treten die in Aussicht gestellten Öffnungsschritte nicht ein. Bei den...

  • Kehl
  • 23.03.21
Lokales
Werben gemeinsam für den Einkauf in Oberkirch: Bürgermeister Christoph Lipps, Citymanagerin Iris Sehlinger, Oberbürgermeister Matthias Braun, Denise Burkart und Wirtschaftsförderin Nadine Klasen.

„Click & Meet" möglich
Oberkircher Einzelhandel weiterhin erreichbar

Oberkirch (st). Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt im Ortenaukreis. Erste Lockerungen für den Einzelhandel müssen wieder zurückgenommen werden. Oberkircher Einzelhändler bleiben aber mit „Click & Meet“ weiterhin für ihre Kunden erreichbar. „Der Oberkircher Einzelhandel ist geprägt von seinen inhabergeführten Geschäften“, hebt Oberbürgermeister Matthias Braun hervor. „Wir wollen alle auch nach der Pandemie eine lebendige und abwechslungsreiche Geschäftswelt in unserer Stadt haben. Dafür kann jeder...

  • Oberkirch
  • 19.03.21
Lokales
René Seebacher (links) und Christian Kron freuen sich auf den Neustart des Oberkircher Jugendzentrums. Mit dem Beginn des Lockdowns im November 2020 musste auch das Oberkircher Jugendzentrum schließen. Seit vergangen Mittwoch steht die Tür für die Jugendlichen wieder offen.

Räume wurden renoviert
Oberkircher Jugendzentrum wieder geöffnet

Oberkirch (st). Das Oberkircher Jugendzentrum öffnete seit der corona-bedingten Schließung im November am vergangen Mittwoch wieder zum ersten Mal. René Seebacher, Leiter des Jugendzentrums, und Stadtjugendreferent Christian Kron freuten sich wieder auf die Jugendlichen. Über ein Vierteljahr konnte das Oberkircher Jugendzentrum seine Angebote den Jugendlichen nicht anbieten. Doch seit dem vergangenen Mittwoch ist es wieder geöffnet. „Der Kontakt und die Gespräche mit den Jugendlichen fehlten...

  • Oberkirch
  • 19.03.21
Lokales
Ab Samstag muss der Einzelhandel seine Pforten wieder schließen. Dann ist nur noch Click & Collect möglich.

Weisung gilt ab Samstag
Läden müssen wieder schließen

Ortenau (mak). Die Läden in der Ortenau müssen ab Samstag, 20. März, wieder schließen, so die Anweisung des Landessozialministeriums, wie Landrat Frank Scherer am Donnerstag, 18. März, in einer Pressekonferenz mitteilte. Seit dem 11. März liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Ortenaukreis über der Marke von 50.  Am Mittwoch, 17. März, lag er bei 81,2. Im Landessozialministerium geht man bei diesem Wert offenbar von einem diffusen Infektionsgeschehen aus. Das sehen der Landrat für den...

  • Ortenau
  • 18.03.21
Lokales
Damit sich die Innenstadt von dem Lockdown erholen kann, hat die Stadt Offenburg ein Aktionspaket aufgelegt.

Neustart Innenstadt
Offenburg unterstützt Einzelhandel und Gastronomie

Offenburg (st). Neustart Innenstadt heißt das Programm, mit dem die Stadt Offenburg den durch die coronabedingten Schließungen mitgenommenen Einzelhandel unter die Arme greifen wird. 325.000 Euro sind dafür vorgesehen, ein ganzes Maßnahmepaket wurde dafür entwickelt. Vorgestellt wurde es am Montag, 15. März, im Haupt- und Planungsausschuss und erhielt grünes Licht durch die Gemeinderäte. Die Idee, der Innenstadt unter die Arme zu greifen, kommt aus den Fraktionen des Offenburger Gemeinderats:...

  • Offenburg
  • 17.03.21
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach im Gespräch mit Geschäftsführer Bernd Peters und Christian Hoog (Hausleiter Oberkirch) bei der Demonstration der Einzelhändler für die Offenhaltung der Ladengeschäfte.

Forderung der Acherner Einzelhändler
OB Muttach zeigt sich solidarisch

Achern (st). Oberbürgermeister Klaus Muttach solidarisiert sich mit der Forderung der Acherner Einzelhändler, Einzelhandelsbetriebe mit durchdachten Schutzmaßnahmen offen zu halten (wir berichteten). „Die Landesregierung ist aufgefordert, alle Einzelhandelsgeschäfte mit einem schlüssigen Hygienekonzept offenzuhalten. Damit wird eine Verdichtung auf wenige Geschäfte vermieden und bei Umsetzung eines Hygienekonzeptes ist die Infektionsgefahr beherrschbar", so die Forderung von Klaus Muttach. Das...

  • Achern
  • 16.03.21
Lokales
Bernd Peters (l.) möchte auf die Situation im Handel aufmerksam machen.
4 Bilder

Aktion in Achern
Händler machen auf Ungleichbehandlung aufmerksam

Achern (mak). "Wir sind keine Corona-Leugner und wir sind nicht per se gegen einen Lockdown, aber wir sind für eine differenziertere Lösung", sagt Bernd Peters, Inhaber der Kaufhauses Peters, am Dienstagmorgen, 16. März, in Achern. Eine halbe Stunde vor Ladenöffnung versammelten sich rund 50 Mitarbeiter des Kaufhauses vor dem Geschäft zu einem stillen Protest. Die Kernfrage auf ihren Plakaten lautet "Kann uns das jemand erklärten?" Initiator Peters erläutert dazu: "Jede Produktgruppe, die wir...

  • Achern
  • 16.03.21
Lokales
Stellen die Öffnungsstrategie der Offenburger Kultureinrichtungen vor: Martin Sander (v. l.), Christian Kessler, Hans-Peter Kopp, Patricia Potrykus, Wolfgang Reinbold, Carmen Lötsch, Malena Kimmig und Walter Glunk.

Offenburger Kultureinrichtungen öffnen
Besuche nach Terminvereinbarung

Offenburg (gro). Die Vorbereitungen für die Öffnung der Offenburger Kultureinrichtungen laufen auf Hochtouren: Den Anfang machen am Freitag, 12. März, das Stadtarchiv, die Städtische Galerie sowie der Kunstverein Offenburg. Es folgen die Stadtbibliothek, das Museum im Ritterhaus, die außerschulischen Bildungseinrichtungen sowie das Kulturbüro. "Wir unterscheiden nicht nach Inzidenzien", macht Carmen Lötsch, Leiterin des Fachbereichs Kultur, deutlich. Egal ob die Zahl über oder unter 50 liegt,...

  • Offenburg
  • 11.03.21
Lokales

Kein automatischer Lockdown
"Aktuelle Lockerungen sind vertretbar"

Ortenau (mak). "Die aktuellen Lockerungen sind vertretbar", sagte Landrat Frank Scherer in einer Videokonferenz zur aktuellen Coronalage im Ortenaukreis. Andere Rechtsgüter müssten nun in den Vordergrund treten, argumentierte der Landrat und verwies vor allem auf die Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, die jetzt geöffnet werden sollen, denn es träten zunehmend psychosoziale Schäden bei Kindern und Jugendlichen auf.  Bei der Bewertung der aktuellen Corona-Lage nimmt man im Landratsamt immer...

  • Ortenau
  • 10.03.21
Lokales
Die Dauerausstellung im Stadtmuseum Lahr

Jahresbilanz Stadtmuseum
Neue digitale Formate ergänzen das Angebot

Lahr (st). Das Team des Stadtmuseums startete im vergangenen Jahr mit einem umfangreichen und vielfältigen Jahresprogramm. Doch die Corona-Pandemie machte viele Pläne zunichte und forderte viel Flexibilität in der Museumsarbeit. Somit entstanden neue digitale Formate wie beispielsweise die Kulturhäppchen, digitale Kurzführungen oder die Berichte des Museumsreporters Ronan Recht sowie Werkstattboxen für zu Hause. 187 Öffnungstage Angesichts der verordneten Schließungen von Mitte März bis Anfang...

  • Lahr
  • 05.03.21
Lokales

Brief an Ministerpräsident Kretschmann
"Achern aktiv" bezieht Stellung

Achern (st). Der Vorsitzende des Gewerbevereins "Achern aktiv", Philipp Schäfer, hat sich in einem Brief an den baden-württembergischen Ministerpräsident Winfried Kretschmann gewandt und mit deutlichen Worten auf die Situation der Händler aufmerksam gemacht.  Im Wortlaut "Die Situation ist untragbar und die Zeit läuft unerbittlich. Wie fasst man die aktuelle Situation in Worte, die weite Teile der Bevölkerung nicht mehr nachvollziehen kann. Offensichtliche Probleme: Der derzeit geöffnete Handel...

  • Achern
  • 03.03.21
Lokales

Offener Brief an Kretschmann
Bürgermeister fordern Wege aus dem Lockdown

Ortenau (ds/st). Insgesamt 16 Bürgermeister im südlichen Baden-Württemberg - darunter Bruno Metz (Ettenheim), Erik Weide (Friesenheim), Dietmar Benz (Mahlberg), Matthias Litterst (Schuttertal), Jochen Paleit (Kappel-Grafenhausen), Alexander Schröder (Meißenheim) und Peter Heuken (Neuried) - fordern in einem offenen Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann Wege aus dem Lockdown: Im Wortlaut "Seit nunmehr fast einem Jahr begegnen wir einer - jedenfalls für unsere Generationen - ungeahnten...

  • Ortenau
  • 02.03.21
Lokales
Die Freien Wähler Offenburg fordern, den Umbau der Freiburger um ein Jahr zu verschieben.

Keine Baustelle in Freiburger Straße
Freie Wähler fordern Verschiebung

Offenburg (st). Die Freien Wähler Offenburg (FWO) fordern in einem Schreiben an Oberbürgermeister Marco Steffens, den Umbau der Freiburger Straße, der im Mai 2021 beginnen soll, um mindestens ein Jahr zu verschieben. "Die Dauer von 16 Monaten der Umbaumaßnahmen muss überprüft und verkürzt werden", heißt es. "Die Betriebe in der Freiburger sind von starken finanziellen Einbußen durch den noch immer andauernden Lockdown betroffen", begründen die Freien Wähler ihren Antrag. Eine Baustelle von...

  • Offenburg
  • 01.03.21
Lokales
Schon Anfang des Jahres machten die City Partner Offenburg mit einer Aktion auf die verzweifelte Lage von Handel und Gastronomie aufmerksam.

Hilferuf der City Partner Offenburg
Forderung nach Zukunftsperspektive

Offenburg (st). Die City Partner Offenburg senden einen Hilferuf vor dem geplanten Gespräch zwischen der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder am Mittwoch, 3. März, und machen in einer Pressemitteilung deutlich, dass die Offenburger Einzelhändler und Gastronomen um ihre Existenz bangen:  "Der anhaltende Lockdown trifft die Offenburger Einzelhändler und Gastronomen mitten ins Herz. Erst wenn der letzte Laden, das letzte Café und Restaurant geschlossen haben, wird man merken, wie...

  • Offenburg
  • 01.03.21
Lokales
Nach dem Lockdown soll das Leben in das Herz von Offenburg zurückkehren.

Stadt Offenburg will Handel stützen
Aktionen nach dem Lockdown geplant

Offenburg (st). Wenn der Neustart für den Einzelhandel und die Gastronomie kommt, ist die Stadt Offenburg gerüstet: „Wir tun alles, was wir tun können, um wieder Leben in die Innenstadt zu holen“, betont der städtische Marketingchef Stefan Schürlein. Sein Team und er setzen dabei auf kleinere Aktionen, die für eine kontinuierliche Belebung sorgen sollen. so die Stadt in einer Pressemitteilung. Ein Vorhaben, das die volle Zustimmung von Oberbürgermeister Marco Steffens hat. „Unsere Gastronomie...

  • Offenburg
  • 26.02.21
Lokales

CDU Oppenau fordert
Öffnungsperspektiven für Handel und Gastronomie

Oppenau (st). Im Februar findet in Oppenau keine Gemeinderatssitzung statt, die CDU-Fraktion fand sich trotzdem medial zusammen, um aktuelle Themen zu diskutieren und Probleme anzusprechen, schreibt die Fraktion einer Pressemitteilung. „Der Einzelhandel und die Gastronomie sind richtig frustriert, die wirtschaftlichen Ängste nehmen akut zu – dies liegt neben dem Fehlen klarer Öffnungsperspektiven und Planbarkeit für unsere Betriebe auch an der Verzögerung bei versprochenen Hilfen“, eröffnete...

  • Oppenau
  • 20.02.21
Lokales
So mancher wartet sehnsüchtig auf den nächstmöglichen Friseurtermin.

Innungsobermeisterin über Anforderungen
Friseurtermin ist sehr begehrt

Ortenau (gro). Lange Gesichter bei den einen, ein Grund zum Aufatmen bei den anderen. Während der Lockdown im Einzelhandel und der Gastronomie bis zum 7. März verlängert wurde und ein Öffnungsszenario mit einem Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von 35 verknüpft wurde, freuen sich die Friseure, dass sie ab dem 1. März wieder für ihre Kunden da sein dürfen. Auch wenn es noch zweieinhalb Wochen dauert, die Vorbereitungen in den Betrieben laufen auf Hochtouren. "Ich habe mit meinem Team am Donnerstagmorgen...

  • Ortenau
  • 13.02.21
Lokales

Stadt stellt Schnelltests und Masken
OB begrüßt schrittweise Öffnung

Achern (st). Oberbürgermeister Klaus Muttach begrüßt die Entscheidung von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, für Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und Abschlussklassen ab dem 22. Februar wieder zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zurückzukehren. „Kinder brauchen die Begegnung mit Gleichaltrigen und die Eltern Unterstützung bei der Kinderbetreuung“, teilt Acherns Oberbürgermeister die Haltung des Kultusministeriums. Viele Rückmeldungen in den vergangenen Tagen haben ihm gezeigt,...

  • Achern
  • 12.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.