Kriminalität

Beiträge zum Thema Kriminalität

Polizei

Falsche Krankenkassen-Mitarbeiterin
Betrüger nutzen Angst vor Corona

Schutterwald (st). Damit sie angeblich noch dieses Jahr 1.000 Euro sparen kann, wurde einer 53-jährigen Frau am vergangenen Montag, 4. Mai, gegen 11 Uhr, telefonisch eine Zusatzversicherung angeboten. Um dem Angebot Nachdruck zu verleihen, gab sich die Anruferin als Krankenkassen-Mitarbeiterin aus und versprach neben der Kostenübernahme für Corona-Test und -Impfung noch viele andere Zusatzleistungen. Anstatt auf das Angebot einzugehen, beendete die Angerufene das Gespräch. Die Beamten des...

  • Schutterwald
  • 13.05.20
Polizei

Bundespolizei
Fahndungsaktion im Grenzraum zu Frankreich

Südbaden. Mit dem Ziel der Bekämpfung der illegalen Migration, der grenzüberschreitenden Betäubungsmittel-, Waffen- und Eigentumskriminalität, führten die Bundespolizeiinspektionen Offenburg und Weil am Rhein am Dienstag eine mehrstündige Fahndungsaktion im grenznahen Raum zu Frankreich durch. Zum Einsatz kam hierbei ein Hubschrauber der Bundespolizeifliegerstaffel aus Oberschleißheim, der mobile Kontrolleinheiten im Rahmen dieser speziellen Art von Schleierfahndung schnell und dynamisch...

  • Ortenau
  • 05.06.19
Lokales
Udo Tetzlaff (v. l.), Bürgermeister Stefan Hattenbach und Revierleiter Guido Kühn freuen sich über die Zahlen.

Kein einziger Schulwegeunfall
Rekord-Tief bei der Kriminalität

Kappelrodeck (st). Kappelrodeck hat bezogen auf die Einwohnerzahl eine stark unterdurchschnittliche Zahl an Straftaten gegenüber dem Revierdurchschnitt. Das zeigt die Kriminalitätsstatistik für 2018, die morgen öffentlich und detailliert in der Sitzung des Gemeinderates präsentiert wird. Sicher leben So liegt Kappelrodeck im Vergleich der insgesamt zwölf Gemeinden im Revierbereich des Polizeireviers Achern/Oberkirch auf Platz drei. „In Kappelrodeck und Waldulm lässt es sich nicht nur sehr...

  • Kappelrodeck
  • 17.05.19
Lokales
Präsentierten die Polizeistatistik 2018 (v. l.): Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller und Revierleiter Felix Neulinger

Statistik 2018 des Polizeireviers Lahr
Kriminalität bleibt auf niedrigem Niveau

Lahr (krö). „Dies ist einer der wichtigsten Termine im Jahr“, erklärte der Leiter des Polizeireviers Lahr, Felix Neulinger, als er gestern im Beisein von Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller die Kriminalstatistik und Verkehrsunfallstatistik 2018 präsentierte. Das Zahlenmaterial soll Aufschluss geben über die objektive Sicherheitslage der Stadt. Festzustellen war, dass die Gesamtkriminalität auf relativ niedrigem Niveau stagniert. Vergleicht man die Anzahl der Straftaten hochgerechnet auf...

  • Lahr
  • 02.04.19
Lokales
Polizeidirektor Karl-Heinz Ploß (v. l. n. r.), Polizeipräsident Reinhard Renter und der leitende Kriminaldirektor, Arno Englen, präsentieren die polizeiliche Kriminalstatistik 2018 für das Einsatzgebiet des Präsidiums Offenburg. 

Polizeiliche Kriminalstatistik
Polizei Offenburg hat Drogenkriminalität im Visier

Offenburg (set). Polizeipräsident Reinhard Renter verbindet mit Blick auf die polizeiliche Kriminalstatistik eher ambivalente Gefühle, denn: "Für die Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg war das vergangene Jahr trotz eines Rückgangs der registrierten Straftaten ein arbeitsintensives Jahr." Rückgang um 0,5 Prozent So habe das Präsidium, zuständig für den Ortenaukreis, die Stadt Baden-Baden und den Landkreis Rastatt, im Jahr 2018 41.576 Straftaten aufgenommen. "Somit ist die Zahl der...

  • Offenburg
  • 29.03.19
Lokales
Park-Idylle – das wünscht man sich nicht nur tagsüber.

Frühlingsanfang im Pfählerpark
"Kommunale Kriminalprävention" soll Sicherheitslage verbessern

Offenburg (gr). Ein Meer tiefvioletter Krokusse in zaghaftem Wiesengrün, dahinter, auf der Mauer zwei, drei Reisende, die in der Sonne auf ihren Anschlusszug warten: Offenburgs Brennpunkt-Park am Bahnhof ist aus seinem Winterschlaf erwacht. friedlicher Winter Es war ein friedlicher Winter. Yannik Hilger, Pressestelle Polizeipräsidium Offenburg: "Von Dezember bis Februar verzeichnete das Polizeirevier keine spezifischen Einsätze am Pfählerpark. Die Polizei führte in diesem Zeitraum weiterhin...

  • Offenburg
  • 19.03.19
Lokales
Auch das Lahrer Rathaus wird mit einer Kamera überwacht.

Videoüberwachung gegen Kriminalität
Kameras an öffentlichen Gebäuden

Ortenau (ds/rek). Ob Diebstahl, Vandalismus, Sachbeschädigungen oder körperliche Auseinandersetzungen – die Liste der Vorfälle in den Innenstädten sowie rund um öffentliche Gebäude und in Parkanlagen ist lang. Einige Kommunen in der Ortenau versuchen bereits, mit einer Videoüberwachung Herr der Lage zu werden. Kameras in Lahr So gibt es beispielsweise in Lahr aktuell Kameras an der Geroldseckerhalle, der Schule und Turnhalle Langenwinkel, der Gutenbergschule, der Otto-Hahn-Realschule, am...

  • Ortenau
  • 19.02.19
Panorama

Im Grunde...
Wir sind alle gefordert

...wäre es völlig falsch, das Kinzigtal oder den Schwarzwald als Insel der Glückseligkeit darzustellen. Auch hier werden Drogen konsumiert, gibt es Gewalt und andere Straftaten. Wer sich aber die Statistik anschaut, stellt Jahr für Jahr fest, dass die Kriminalität hier rein quantitativ verglichen mit anderen Ortenauer Regionen gering ausgeprägt ist. Das geht uns was an! Das liegt sicherlich auch daran, dass es im dünner besiedelten ländlichen Raum weniger Brennpunkte gibt. Vor allem aber...

  • Ortenau
  • 11.09.18
Lokales
Zwei Beamte der Polizeireiterstaffel Mannheim waren am Dienstag im Offenburger Bürgerpark im Einsatz.

Umfrage: Hoch zu Ross durch Offenburg
Polizeireiterstaffel patroulliert durch die Stadt

Offenburg (st). Hoch zu Ross unterstützten zwei Beamte der Polizeireiterstaffel in Mannheim am Dienstag, 28. August, ihre Kollegen des Polizeireviers Offenburg bei der Arbeit. Sie waren in den Parkanlagen der Stadt, aber auch in der Fußgängerzone unterwegs. Laut Polizeiangaben ist angedacht, dass die Polizeireiter auch in den kommenden Wochen punktuell in Offenburg eingesetzt werden. Sie sind Teil der angekündigten zusätzlichen Kräfte, die das Sicherheitsgefühl der Bürger in der Stadt erhöhen...

  • Offenburg
  • 28.08.18
Lokales
Der Pfählerpark mit dem Bahnhof im Hintergrund

Antrag für Gemeidnerat
"Mit Videoüberwachung beispielhaft vorangehen"

Offenburg. Mit dem Antrag auf Videoüberwachung rund um den Bahnhof und den angrenzenden Pfählerpark sowie der Aufforderung, diese umzusetzen, hat sich die Fraktion der Freien Wähler an Oberbürgermeisterin Edith Schreiner gewandt. Die Partei fordert, dass nach den Vorkommnissen im Pfählerpark neben den personell aufwändigen Einsätzen der Polizei auch über diesen Bereich hinaus bis in die Hauptstraße die technischen Voraussetzungen geschaffen werden müssten, um eine nachhaltige Effizienz in...

  • Offenburg
  • 17.08.18
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Ausländer und Kriminalität

"Es ist viel schlimmer, wenn man dir alles, als wenn man dir nichts zutraut", so ein Sprichwort. Und das scheint wohl der Fall zu sein, wenn es um Polizeimeldungen geht. Das sind die kleinen Artikel in den Randspalten auf unserer Titelseite. Aufgrund Auswahl und Inhalt werde ich hier als Chefredakteurin vor allem zweier Dinge beschuldigt: Ich verschweige das Ausmaß der Ausländerkriminalität und ich bausche das Ausmaß der Ausländerkriminalität auf. Wenn es um die Berichterstattung der...

  • Ortenau
  • 08.06.18
Lokales
Guido Kühn, Leiter des Polizeireviers (l.) und sein Stellvertreter Thomas Straub

Guido Kühn und Thomas Straub stellen Kriminalitäts- und Unfallzahlen vor
"Es lässt sich hier gut und sicher leben"

Achern/Oberkirch (jtk) „Im Vergleich mit 2016 stellt die Kriminalitätslage und Unfallbilanz 2017 keine signifikant negative Veränderung dar“, mit dieser Aussage fasst Polizeioberrat Guido Kühn, Leiter des Polizeireviers Achern/Oberkirch, die Statistik zum vergangenen Jahr zusammen. Er und sein Stellvertreter Thomas Straub, Erster Polizeihauptkommissar und Leiter der Führungsgruppe, stellten die Statistik mit den Schwerpunkten Kriminalität und Verkehrsunfälle vor. In der von Guido Kühn...

  • Achern
  • 25.04.18
Lokales
Von links: Hans J. Lauble (Leiter Polizeiposten Zell), Revierleiter Markus Huber, Johannes Maier (Leiter Bezirksdienst), Volker Mäntele (Leiter Polizeiposten Wolfach) sowie der stellvertretende Revierleiter Martin Ringwald.

Polizeirevier Haslach stellt Statistik vor: deutlicher Rückgang der Straftaten
Kriminalität im Kinzigtal weit unter dem Landesschnitt

Haslach. Nein, das Kinzigtal ist keine Insel der Seligen. Auch dort hat die Polizei zu tun. Wie Markus Huber, Chef des Polizeireviers Haslach, am Freitag bei der Vorstellung der Statistik 2015 aber betonte, lag die Kriminalitätsbelastung im Kinzigtal auch im vergangenen Jahr wieder weit unterhalb des Landesdurchschnitts. Das Revier ist zuständig für die Gemeinden Biberach, Fischerbach, Gutach, Haslach, Hausach, Hofstetten, Hornberg, Mühlenbach, Nordrach, Oberharmersbach,...

  • Haslach
  • 07.02.17
Lokales
Von links: Hans J. Lauble (Leiter Polizeiposten Zell), Revierleiter Markus Huber, Johannes Maier (Leiter Bezirksdienst), Volker Mäntele (Leiter Polizeiposten Wolfach) sowie der stellvertretende Revierleiter Martin Ringwald.

Polizeirevier Haslach stellt Statistik vor: deutlicher Rückgang der Straftaten
Kriminalität im Kinzigtal weit unter dem Landesschnitt

Haslach. Nein, das Kinzigtal ist keine Insel der Seligen. Auch dort hat die Polizei zu tun. Wie Markus Huber, Chef des Polizeireviers Haslach, am Freitag bei der Vorstellung der Statistik 2015 aber betonte, lag die Kriminalitätsbelastung im Kinzigtal auch im vergangenen Jahr wieder weit unterhalb des Landesdurchschnitts. Das Revier ist zuständig für die Gemeinden Biberach, Fischerbach, Gutach, Haslach, Hausach, Hofstetten, Hornberg, Mühlenbach, Nordrach, Oberharmersbach,...

  • Haslach
  • 07.02.17
Lokales
Die Arbeitsbelastung im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg steigt, das Personal geht zurück.

Zu wenig Polizisten für die ansteigende Kriminalität

Ortenau. „Wir pfeifen  aus dem letzten Loch“, bringt es Joachim Lienert von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Bezirksgruppe Offenburg im Rahmen eines Pressegesprächs auf den Punkt. „Mehr Personal für die Polizei in Mittelbaden“, fordert die Gewerkschaft deshalb und will dieses Anliegen mit vier Informationsveranstaltungen und einer abschließenden Kundgebung öffentlich machen.  „Die Kriminalitätsbelastung ist steigend bei sinkenden Personalzahlen“, macht der Vorsitzende Reinhard...

  • 07.02.17
Lokales
Patrick Schote und Revierleiter Ingolf Grunwald stellen die Kriminalstatistik für das Revier Kehl vor.

Kehl bleibt in Sachen Straftaten an der Spitze

Kehl. Unterschiedlicher als im Bereich des Polizeireviers Kehl kann die Aufgabenstellung kaum sein: Auf der einen Seite finden sich hier ländliche Gemeinden wie Rheinau, Willstätt und Appenweier mit den dort üblichen Vergehen, auf der anderen Seite steht die Stadt Kehl, die am Rande einer französischen Großstadt liegt. „In Kehl haben wir eine importierte Kriminalität aus der Großstadt“, stellt Ingolf Grunwald, Leiter des Polizeireviers Kehl, zum Abschluss der Vorstellung der...

  • Ausgabe Kehl
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.