Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Panorama
Fred Hugle

Eine Frage, Herr Hugle
Wie sollten sich Laienhelfer verhalten?

Sommer, Sonne, Schwimmvergnügen – auch in der Ortenau kommt es immer wieder zu Unfällen an Badeseen und in Schwimmbädern. Christina Großheim sprach mit Fred Hugle, DLRG Offenburg, über Lebensrettung in Zeiten von Corona. Wie lässt sich Mund-zu-Mund-Beatmung mit den aktuellen Corona-Regeln vereinbaren? Gar nicht, wir müssen aktuell darauf verzichten und auch der Laienhelfer sollte dies tun. Allerdings ist sie in der Regel mit einer Herzdruckmassage verbunden, wobei durch die Herzdruckmassage...

  • Ortenau
  • 15.08.20
  • 1
Polizei

Rettungseinsatz auf A5
LKW-Fahrer schwer verletzt

Achern (st). Die Autobahn Karlsruhe-Basel musste Freitagabend zwischen Bühl und Achern nach einem Unfall für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Eine vierköpfige Familie aus Brandenburg hatte mit ihrem Land Rover eine Reifenpanne und wollte auf dem Standstreifen ein Rad wechseln. Während der 51-jährige Familienvater und die beiden 16- und 20-jährigen Kinder mit dem Radwechsel beschäftigt waren, wartete die 48-jährige Mutter im Auto. Ein tschechischer Lkw-Fahrer kam mit seinem Sattelzug zu...

  • Achern
  • 01.02.20
Polizei

Vierbeiner in Not
Unglückliche Dachpartie

Offenburg (st). Ein Mischlingshund hat sich in der Nacht auf Freitag in einem Mehrfamilienhaus "Am Gerberbach" in Offeburg in eine prekäre Lage gebracht und mit hilfesuchendem Gejaule die Nachbarschaft zum Handeln bewegt. Der dreieinhalbjährige Vierbeiner hatte in den Nachtstunden offenbar seine Kletterkünste entdeckt und war in Abwesenheit seines "Aufpassers" über ein Giebelfenster im Dachgeschoss auf das Schrägdach gelangt. Nach einer kurzen " Rutschpartie" war es der neugierigen Spürnase...

  • Offenburg
  • 13.09.19
Polizei
Das Kätzchen wurde aus einem Kanalschacht gerettet und durfte sich anschließend unter einer Wärmelampe erholen.

Katze in Not
Gefährlicher Ausflug in die Kanalisation

Offenburg. Die Feuerwehr Offenburg war am Mittwoch gegen 15 Uhr zu einer Tierrettung auf das Gelände einer Diskothek in der Marlener Straße ausgerückt. Mitarbeiter des Tanzlokals hatten laut Pressemitteilung aus einem Kanalschacht ein klägliches Wimmern wahrgenommen und waren den Rufen nachgegangen. Sie entdeckten ein Katzenjunges, das in einem Kanalrohr in etwa vier Metern Tiefe hockte und keinen Ausweg fand. Die Männer handelten sofort und äußerst besonnen und alarmierten die Feuerwehr....

  • Offenburg
  • 08.08.19
Polizei

Tierischer Einsatz
Entenküken in Gewahrsam

Hausach. Die Rettung eines Entenkükens versüßte einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Haslach am Mittwoch den Arbeitstag. Die Beamten waren gegen 15.30 Uhr auf Streife in der Hauptstraße, als sie das offenbar verängstigte Jungtier auf der Fahrbahn erkannten. Dieses machte keine Anstalten, den rettenden Fahrbahnrand zu suchen. Nach einer kurzen Verfolgung gelang es, das nur wenige Tage alte Küken einzufangen. Da von dem Rest der Entenfamilie aber jede Spur fehlte, mussten die beiden...

  • Hausach
  • 25.04.19
  • 3
Polizei
Einen besonderen Einsatz hatte die Feuerwehr Offenburg

Tierischer Einsatz
Feuerwehr Offenburg fängt Schwan ein

Offenburg (st). Die Feuerwehr Offenburg war gegen 9.45 Uhr zu einer Tierrettung im Bereich des Südufers am Gifizsee in Offenburg alarmiert worden. Eine besorgte Bürgerin hatte einen humpelnden Jungschwan entdeckt und sich hilfesuchend an die Tierhilfs- und Rettungsorganisation in Neuried (THRO) gewandt. Deren Leiterin bat die Feuerwehr um technische Unterstützung, um das augenscheinlich verletzte Tier einzufangen. Zwei Stunden im EinsatzDer Feuerwehr gelang es nach mehreren, zunächst...

  • Offenburg
  • 02.02.19
Polizei

Von Windböe erfasst
Gleitschirmflieger aus Baumwipfel gerettet

Oppenau. Einsatzkräfte der Feuerwehr Oppenau haben am Sonntagnachmittag einen Gleitschirmflieger aus einem Baumwipfel retten müssen. Der 57 Jahre alte Hobbypilot wurde nach bisherigen Erkenntnissen unweit des Startplatzes am "Schäfersfeld" von einer Windböe erfasst und gegen einen Baum gedrückt. Hierbei blieb der Mann mit seinem Fluggerät in circa 20 Meter Höhe hängen, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Vorsorglich verständigte Rettungskräfte mussten nicht eingreifen.

  • Oppenau
  • 26.11.18
Lokales
Die DLRG ist auf Ortenauer Gewässern in Kooperation mit anderen Rettungsdiensten im Einsatz.

Leben retten im Notfall
Nur geübte Schwimmer sollten selber eingreifen

Ortenau (rek). Der Schreck ist groß, wenn Badegäste an Seen oder auch Flüssen hilflose Personen im Wasser erkennen. Trotzdem gilt es, kühlen Kopf zu bewahren. "Erste und wichtigste Maßnahme ist es, den Rettungsruf 112 zu wählen und eine möglichst genaue Ortsbeschreibung zu liefern", macht Fred Hugle, Leiter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Offenburg klar. Denn die Zeit dränge. Meist, erklärt Hugle, hielten sich Personen in Not, die einen Herz- oder Schlaganfall oder auch...

  • Ortenau
  • 25.08.18
Lokales

Experten vor Ort
Herrenknecht unterstützt in Thailand

Schwanau/Mae Sai (st/ds). Der Schwanauer Tunnelbohrer Martin Herrenknecht hat seine Unterstützung bei der Bergung der verschütteten Fußballmannschaft in Thailand zugesagt. Wie die Presseabteilung auf Anfrage mitteilt, sei die Rettungslage vor Ort sehr komplex. "Wir sind über die Deutsche Botschaft auf die zuständigen Behörden und Personen in Thailand zugegangen, um unsere technische Expertise für die Rettungsmission und allem, was dazu gehört anzubieten. Seit Samstag sind unsere Experten und...

  • Lahr
  • 09.07.18
Polizei
Mamma Ente und ihre zwölf Küken auf Abwegen
2 Bilder

Mutter und Küken auf Abwegen
Erfolgreiche Entenrettung der Feuerwehr

Offenburg. Die Feuerwehr war am Mittwochabend gegen 20.30 Uhr durch Passantenzu einer Tierrettung in der Ortenberger Straße in Offenburg alarmiert worden. Ein Stockentenweibchen mit seinen zwölf Küken watschelte im Abendverkehr auf dem Fußgängerweg neben der stark befahrenen Ausfallstraße Offenburgs augenscheinlich orientierungslos fernab ihrer natürlichen Umgebung. Die Helfer reagierten äußerst umsichtig und schützten zunächst die hilflose Tiergruppe vor dem fließenden Verkehr. In einer...

  • Offenburg
  • 01.06.18
  • 1
Lokales
Mit Hilfe der Drehleiter konnte der Bewohner gerettet werden.

Feuerwehreinsatz in Grafenhausen
Hausbewohner über Drehleiter gerettet

Kappel-Grafenhausen (rre) Kurz nach 3 Uhr wurde in der Nacht auf Samstag die Freiwillige Feuerwehr Kappel-Grafenhausen zu einem Wohnungsbrand in der Fabrikstraße in Grafenhausen alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der alleinige 63-jährige Bewohner des Hauses auf dem Balkon im ersten Obergeschoss in Sicherheit gebracht. Mit der Drehleiter der Feuerwehr Ettenheim konnte dieser kurze Zeit später gerettet werden. Er wurde anschließend vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert....

  • Kappel-Grafenhausen
  • 20.01.18
Lokales

Besuch der ungewöhnlichen Art
Gottesanbeterin besucht das Kippenheimer Rathaus

Besuch der ungewöhnlichen Art wartete am Mittwoch Nachmittag vor dem Haupteingang des Rathauses Kippenheim. Eine Gottesanbeterin hatte sich die Sandsteinstufen als Ruheplatz für ein Sonnenbad ausgesucht. Es ist nicht bekannt, ob und welches Anliegen die Besucherin in den Amtsstuben vorbringen wollte. Das Tier wurde ohne Gegenwehr aus dem belebten Eingangsbereich entfernt und in die sichere Grünanlage hinter dem Amtsgebäude verbracht. Dort machte sie sich rasch „aus dem Staub“. Die...

  • Kippenheim
  • 24.08.17
Polizei

Alleine auf Parkplatz ausgesetzt
Glück im Unglück für kleines Babykätzchen

Friesenheim. Was für eine junge Katze am frühen Sonntagmorgen auf einem Autobahnparkplatz traurig begonnen hatte, endete für das erst sechs Wochen alte Tier dank dem Hinweis einer aufmerksamen Autofahrerin mit einem Happy End. Das Tierbaby wurde von seinen herzlosen Besitzern hinter einer Toilettenanlage auf dem Autobahnparkplatz "Schutter" in einer luftigen Transportbox ausgesetzt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten kümmerten sich mit wärmenden Armen um die Erstversorgung des Kätzchens...

  • Friesenheim
  • 25.07.17
Polizei
2 Bilder

Dramatische Rettungsaktion in Kappel
Nachbarn befreien Kinder aus brennendem Haus

Kappel-Grafenhausen. Dramatische Szenen spielten sich am Montagnachmittag in der Rheinstraße in Kappel ab: In einem älteren Einfamilienhaus war aus noch ungeklärter Ursache gegen 16.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die beiden Kinder, die alleine zuhause waren, befanden sich im Obergeschoss und wurden von den Flammen eingeschlossen. Nachbarn zögerten keinen Augenblick, besorgten sich Leitern und retteten die Kinder in letzter Sekunde. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 11.07.17
Polizei

Tierischer Notfall
Katze in Fahrzeug gefangen

Sasbachwalden. Über den Notruf wurde die Polizei am Mittwoch darüber informiert, dass sich in einem verschlossenen Auto in der Talstraße eine Katze befindet. Die Fahrzeughalterin konnte kurz vor 14 Uhr durch die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch in der Nähe ausfindig gemacht werden. Sie befreite daraufhin die Katze sofort. Wie aber das ihr fremde Tier in das Fahrzeug gelangte, konnte nicht mehr in Erfahrung gebracht werden. Die Samtpfote hatte durch den ungewollten Aufenthalt in...

  • Sasbachwalden
  • 06.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.