Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Panorama
3 Bilder

Der Nebel
Der Nebel, ein unersättliches Monster

Der Nebel Der Nebel ist unersättlich. Er frisst alle Bäume, die Häuser, die parkenden Autos, die Sterne, den Mond. Der Nebel rückt näher, unförmig gemästet, wird dick und dicker, drückt gegen die Mauer, leckt an den Fenstern mit feuchter Zunge, mit grau belegter, frisst alles, frisst dich. Ein Gedicht von Wolfgang Bächler

  • Steinach
  • 07.01.20
  •  3
Panorama

"Lichtblick der Woche" oder "wenn die Sonne durch die Wolken bricht"
Traum-Panorama im November mit Steinach, Nordrach und Schwarzwaldhöhen im Hintergrund

Viele Lichtblicke gab es diese Woche in der Ortenau nicht. Am Dienstag Nachmittag öffnete sich aber die Wolkendecke über dem Großraum Steinach für kurze Zeit. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort gelang diese schöne Panorama-Fotografie mit den Gemeinden Steinach, Nordrach und den Höhen des Schwarzwaldes im Hintergrund. Es kann sich also auch bei schlechteren Wetterbedingungen lohnen eine kleine Wanderung zu unternehmen um unsere schöne Ortenau zu erkunden. Und falls die Wolkendecke bei einer...

  • Steinach
  • 05.11.19
  •  3
Lokales

Bürgerparkfest abgesagt
Schlechtes Wetter vermiest den Spaß

Offenburg (st). Das Bürgerparkfest 2019 wird abgesagt: Eigentlich sollte am Samstag, 11. Mai, im Offenburger Bürgerpark gemeinsam gefeiert werden. Doch nun wurde das Bürgerparkfest 2019 abgesagt. Grund sind die schlechten Wetter-Vorhersagen für das Wochenende. Alles war vorbereitet für das große Fest. Viele Mitmachaktionen im Park, ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und eine attraktive Bewirtungsmeile hatten die Veranstalter zusammengestellt. Aber jetzt hat das angekündigte Wetter mit ...

  • Offenburg
  • 10.05.19
Lokales
Ehrenamtliche um LGS-Geschäftsführerin Ulrike Karl (Zweite von links) haben schon mal die Wassertemperatur getestet und das Gelände rund um den Seepark wetttauglich gemacht.

Wetten, dass....?
LGS-Team testet das Wasser

Lahr (st). Ob die Lahrer wohl die Wette gewinnen, die Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller ausgerufen hat? 40 Mutige braucht es, die am Freitag, 12. April,  um 17 Uhr zum Start von "Seeleben 2019" mit ihm ins kühle Nass steigen, dann winken dem Freundeskreis Landesgartenschau 500 Euro für seine Arbeiten auf dem Gelände. Die Ehrenamtlichen waren bereits am Donnerstag im Seepark unterwegs, damit am Freitag alles glänzt und haben gemeinsam mit dem LGS-Team und LGS-Geschäftsführerin Ulrike Karl das...

  • Lahr
  • 11.04.19
Lokales

Aufräumarbeiten im Schwarzwald
Aktuelle Straßensperrungen und Freigaben

Ortenau. Die Straßenmeistereien arbeiten noch immer mit Hochdruck, damit die Zufahrtsstraßen zum Schwarzwald wieder befahren werden können. Nur noch zwei Straßen müssen leider gesperrt bleiben. Das sind die Landesstraße L86 Brandmatt bis Bundesstraße B500 und die Bundesstraße B500 zwischen Mummelsee und Unterstmatt. Aktuelle Übersicht, 15. Januar, 16 Uhr Kreisstraße 5370 Ursulaparkplatz bis B500 wird gegen 17:00 Uhr aufgehoben.Bundesstraße 500 zwischen Mummelsee und Unterstmatt bleibt...

  • Ortenau
  • 15.01.19
Panorama

Naturgewalten
Der lange ersehnte Regen

Hier mal wieder ein Bild von Mutter Natur, Mittwoch Abend kurz vor Sonnenuntergang beim Kreisverkehr Erlach. Rechts Ulm, gerade aus Renchen Links Erlach und oben der lang ersehnte Regen – was für ein Schauspiel und Wohltat für die Natur! Viele Grüße Hubert Grimmig

  • Oberkirch
  • 01.08.18
  •  1
Lokales
Rebanlage mit Müller Thurgau
2 Bilder

Weinlese 2018
Die Trauben sind gesund

Ortenau. Die vergangenen zwei Jahre waren kein Zuckerschlecken für badische Weingüter. 2016 gab es erhebliche Schäden durch extremen Pilzbefall (Peronospora) und 2017 vernichtete der Spätfrost einen Teil der Ernte. Um so angespannter war die Stimmung 2018. Der stete Blick auf Thermometer und Wettervorhersage waren bei vielen Winzern an der Tagesordnung. Und tatsächlich, bisher hatte der Wettergott in unserer Region ein Einsehen. Der Austrieb der Reben war in diesem Jahr schön gleichmäßig...

  • Ortenau
  • 26.06.18
Polizei

Zu schnell unterwegs
Autofahrt endet im Bach

Oberharmersbach. Während ihrer Fahrt auf der L 94 in Richtung Herlesries ist eine Audi-Fahrerin am Montagmorgen von der Straße abgekommen und letztlich in einem angrenzenden Bach zum Stehen gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen war die 39-Jährige gegen 10.43 Uhr bei schlechten Wetterverhältnissen mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs und streifte zunächst die rechte Leitplanke. Als diese endete, rutschte die Enddreißigerin mit ihrem Auto in das kalte Nass. Die aus dem Audi...

  • Oberharmersbach
  • 13.02.18
Panorama
Durchwachsen ist die Einschätzung der Getreideernete des BLHV, auch wenn im Bild unserer Ortenautin Christine Tuffner das Feld noch so golden leuchtet.

Frostschäden beim Kern- und Steinobst, frühe Getreideernte mindert die Menge
Für den Mais kam der Regen gerade noch rechtzeitig

Ortenau (gro). Trockenheit und überdurchschnittlich hohe Junitemperaturen ließen die Getreidebestände in Südbaden frühzeitig abreifen, so dass das volle Erntepotential nicht ausgeschöpft werden konnte, stellt der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband (BLHV) in seinem Erntebericht fest. Die ohnehin frühe Wintergerste konnte noch mit zufriedenstellenden Erträgen von durchschnittlich sieben bis acht Tonnen gedroschen werden. Im Mittel lieferte auch der Winterweizen gute Erträge. Die...

  • Offenburg
  • 29.07.17
Lokales
Franz Schmalz von der Wetter- und Sternwarte in Wolfach hat das Wetter fest im Blick.

Wolfacher Wetterexperte findet das Aprilwetter "ganz normal"
Vegetation wird vom Wetter ausgebremst

Wolfach (cao). "April, April, der weiß nicht was er will", heißt es im Frühlingsgedicht von Heinrich Seidel (1842-1906). Auch in den vergangenen Tagen schlug das Wetter Kapriolen. Nach trockenen Tagen gab es Regen, Schnee, Frost und Hagel samt Donnergrollen und dazwischen Sonnenschein. "Alles ganz normal", findet Franz Schmalz von der Wetterwarte in Wolfach. Der Mitarbeiter des Deutschen Wetterdienstes erinnert an 2016: "Da schneite es am 26. April." So etwas gebe es immer wieder im April,...

  • Wolfach
  • 23.04.17
Lokales
Der große Besucheransturm blieb auf dem Kehler Ostermarkt bisher aus.

Halbzeitbilanz – viele neue Attraktionen – Feuerwerk am Samstag
Kehler Ostermarkt hat mit dem Wetter zu kämpfen

Kehl. Bilanz zogen die Beschicker des Kehler Ostermarktes am Dienstagvormittag in einem Pressegespräch über den bisherigen Verlauf des Geschehens, im Beisein von Fiona Härtel vom Stadtmarketing. Bis jetzt hatten die Schausteller auf dem Kehler Ostermarkt kein allzugroßes Glück mit dem Wetter. Lediglich der Samstag war begünstigt mit Wärme und viel Sonnenschein, was sich auch auf die Besucher aus nah und fern auswirkte. Lobend erwähnt wurde von den Schaustellern der Eröffnungstag,...

  • Kehl
  • 24.01.17
Lokales
Viele Felder in der Ortenau sind derzeit von regelrechten Seen bedeckt.

Anhaltende Nässe sorgt für wirtschaftlichen Schaden
Wetter macht Landwirten zu schaffen – Wintergetreide erheblich geschädigt

Ortenau. Egal, wo man derzeit in der Ortenau unterwegs ist: überall stehen großflächige Seen auf den Feldern. Wir fragten nach, welche Auswirkungen die anhaltende Nässe auf die Landwirtschaft hat. Prinzipiell ist es so, dass Wasser den Boden verschlämmen kann und Pflanzen, die zwar schon gekeimt haben, aber zu wenig Blattmasse und Kraft haben, absterben lassen, erklärt Stefan Schrempp, Bezirksgeschäftsführer des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLHV) in Achern. „Viel...

  • Offenburg
  • 23.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.