Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Neuer Vorstand bei Kinderrechte Afrika e. V.
In Lahr ansässige Kinderrechtsorganisation wählt neue Vereinsspitze

Seit 25 Jahren engagiert sich Kinderrechte Afrika e. V. in Ländern Zentral- und Westafrikas für Kinder in prekären Notsituationen. Seit der Vereinsgründung wurden dort über 90 größtenteils mehrjährige Projekte erfolgreich umgesetzt, wozu auch treue Spenderinnen und Spender aus Lahr und der Region maßgeblich beigetragen haben. Vergangenen Samstag hat die Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Dr. Michael Brünger tritt als neuer Vorsitzender die Nachfolge von Horst Buchmann an, der...

  • Ausgabe Lahr
  • 23.06.21
Stephan Männle mit Kind, Annabelle Kiefer, Wolfgang Zimmer, Manuel Hipp

Trockenstress bei den Reben
Gymnasium Achern forscht am Bienenbuckel

Achern-Oberachern (st). Zusammen mit Winzer Stephan Männle von der WG Alde Gott hat sich das Weinbau-Modul des Gymnasiums Achern auf den Weg gemacht, um dem Trockenstress der Reben im Hochsommer zu begegnen. Mitunter 30 Prozent mehr Wasserbedarf haben Reben in hiesigen Steillagen. Ob es auch andere Möglichkeiten als teure Bewässerungssysteme geben kann, um den Trockenstress der Reben zu vermeiden, untersucht nun das Weinbau-Projekt an einem Rebstück am Bienenbuckel in Oberachern unter Leitung...

  • Achern
  • 23.06.21
Eine Auszubildende und ihre Mentorin richten in der Schulstation die Medikamente für die Patienten.
2 Bilder

Pilotprojekt am Ortenau Klinikum
Pflege-Azubis leiten Station in Lahr

Lahr (st). Um jungen Pflegekräften in der Ausbildung noch mehr Praxiserfahrung und Eigenverantwortung zu geben, hat das Ortenau Klinikum in Lahr erstmals eine Schulstation eingerichtet. Im Mai hatten zwei Gruppen mit insgesamt 28  Absolventen der dreijährigen Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und zum Gesundheits- und Krankenpfleger das Sagen auf der allgemeinchirurgischen Station der Klinik. Sie hatten so die Gelegenheit, noch vor ihrem Abschluss als examinierte Pflegekräfte...

  • Lahr
  • 23.06.21
Der Offenburger Bahnhof soll ein taktiles Leitsystem für Sehbehinderte bekommen.

Taktiles Leitsystem
Verbesserung für Menschen mit Sehbehinderung

Offenburg (st). Mehr Komfort für Fahrgäste in ganz Baden-Württemberg: Die Deutsche Bahn (DB) modernisiert 75 Bahnhöfe im Südwesten. Dank einer Neuauflage des „Sofortprogramms Bahnhöfe“ zwischen Bund und Bahn durchlaufen die Bahnhöfe noch in diesem Jahr eine Frischekur und werden so für die Fahrgäste attraktiver. Rund 11 Millionen Euro stehen dafür zur Verfügung. Einer von ihnen ist der Bahnhof in Offenburg, in dem in Zukunft ein taktiles Leitsystem Menschen mit Sehbehinderung künftig durch die...

  • Offenburg
  • 23.06.21

Förderung für Zentrum für Gesundheit
750.000 Euro für Teilzeitpflege

Gengenbach (st). Das vom Ortenaukreis und dem Ortenau Klinikum im Rahmen der „Agenda 2030 – Zukunftsweg Ortenau Klinikum“ betriebene Projekt „Zentrum für Gesundheit Gengenbach“ erhält eine Förderung aus dem Innovationsprogramm Pflege 2021 des Landes Baden-Württemberg. Mit 750.000 Euro fördert das Land den im Rahmen des Zentrums vorgesehenen Ausbau des teilstationären Pflegeangebots - solitäre Kurzzeitpflege - auf dem ehemaligen Klinikgelände in Gengenbach durch das Pflege- und Betreuungsheim...

  • Gengenbach
  • 23.06.21
Mit der Dachsanierung der Kapelle der Begegnung wurde begonnen
3 Bilder

Sanierung der Kapelle der Begegnung
Teil der Versöhungsgeschichte

Straßburg (st). Jochen Cornelius-Bundschuh, Bischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, und Kirchenpräsident Christian Albecker, Vereinigung Protestantischer Kirchen in Elsass und Lothringen, leiteten am Wochenende die umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Chapelle de la Rencontre, der Kapelle der Begegnung, in Straßburg in direkter Nähe zu Kehl ein. Begegnung über den Rhein fördern Die Kapelle der Begegnung im Straßburger Hafenviertel will Teil der deutsch-französischen...

  • Kehl
  • 23.06.21

Muttach zieht positives Fazit
Betrieb des Kommunalen Testzentrums endet

Achern (st). Am kommenden Samstag, 26. Juni, finden die letzten Corona-Schnelltests im Gebäude der katholischen Kirchgemeinde St. Josef statt. Im tageszeitlichen Wechsel wurden seitens der Apotheke-im Scheck-In, der Stadtapotheke, der Gemeinschaftspraxis Dr. Kohler & Kollegen sowie ehrenamtlichen Mitgliedern des DRK Kreisverbands Bühl-Achern für die Bürger Acherns sowie für die Beschäftigten der in Achern ansässigen Betriebe kostenlose Schnelltests angeboten. Mittlerweile ist die Nachfrage...

  • Achern
  • 23.06.21
Von links: Projektleiter Thomas Eckstein (Fachgebiet Eigenbetriebe Technik), Oberbürgermeister Klaus Muttach, Michael Kaiser (RS Ingenieure), Ralf Volz (Leiter Fachgebiet Eigenbetriebe Technik) bei der Abnahme der durchgeführten Maßnahmen

Halbe Millionen Euro investiert
Erneuerung der Wasserversorgungsleitung

Achern (st). Die Stadt Achern investiert etwa eine halbe Million Euro für die Ertüchtigung von Wasserversorgung, Wasserentsorgung und Fahrbahnerneuerung in der Acherstraße. Durch die Stadtwerke Achern wurden die Wasserversorgungsleitung sowie die Hausanschlussleitungen in der Acherstraße von der Oberacherner Straße bis zur Acherstraße Nummer 33 erneuert. Die alte Leitung aus Grauguss wurde durch eine neue Leitung aus duktilem Gussrohr ersetzt und aufdimensioniert. An der Abzweigung zur...

  • Achern
  • 23.06.21

Gültig bis Mitte 2022
Gemeinderat verlängert Verzicht auf Parkgebühren

Oberkirch (st). Einstimmig hat der Oberkircher Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend, 21. Juni, den weiteren Verzicht auf Parkgebühren beschlossen. Für sämtliche Parkplätze im Innenstadtbereich gilt weiterhin eine kostenlose Parkscheibenpflicht. Die Regelung gilt bis zum 30. Juni 2022. „Nach wie vor hat die Corona-Pandemie massive Auswirkungen auf unseren lokalen Einzelhandel, die Gastronomie und die anderen Dienstleister in der Oberkircher Innenstadt“, erläutert Oberbürgermeister...

  • Oberkirch
  • 23.06.21
Das Wohnhaus der Familie Vogt wurde durch den Brand massiv beschädigt.
2 Bilder

Familie bedankt sich
Große Spendenbereitschaft hilft auch in Zukunft

Oberkirch-Bottenau (st). Den 20. Dezember 2019 wird die Familie Vogt aus Bottenau wohl nie vergessen. An dem Tag verlor die Familie durch einen Brand ihr Wohnhaus. Dank des vorhandenen Versicherungsschutzes wurden die Schäden fast vollständig von der Police der Familie übernommen. Die Spendenbereitschaft aus der Einwohnerschaft war jedoch so groß, dass die Stadt nun ein eigenes Konto für vergleichbare künftige Fälle einrichten kann. Als Schicksalstag bezeichnet es Gerhard Vogt, was seiner...

  • Oberkirch
  • 23.06.21
  • 1

Besuchsdienst des Seniorennetzwerks
Von Mensch zu Mensch startet wieder

Oberkirch (st). Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Besuchsdienstes können wieder mehr, wie nur spazieren gehen oder Gespräche am Telefon führen. Es kann sich wieder ab sofort auch in den Wohnungen der Senioren getroffen werden. Die Besuche können individuell gestaltet werden, zum Beispiel kann vorgelesen, miteinander gesprochen, Gesellschaftsspiele gespielt oder ein Spaziergang unternommen werden. Auch wer eine Begleitung zum Beispiel zu einem Arzttermin wünscht, kann sich beim Seniorentelefon...

  • Oberkirch
  • 22.06.21
Das mobile Impfteam des Ortenaukreises machte Station im Renchtal.

Mobiles Impfteam machte Station
Gemeinsamer Impftermin voller Erfolg

Oberkirch (st). Das Angebot des mobilen Impfteams richtete sich ursprünglich an über 70-jährige Bewohner des Renchtals. Die restlichen Plätze konnten sonstige Impfberechtigte nutzen. Rund 500 Einwohner aus Lautenbach, Oberkirch, Bad Peterstal-Griesbach und Oppenau nutzten das Angebot des Vor-Ort-Termins des mobilen Impfteams in der Oberkircher Erwin-Braun-Halle. Für die Organisation des sogenannten Pop-up-Impftermins in der Erwin-Braun-Halle sorgte die Stadt Oberkirch. „Es lief alles...

  • Oberkirch
  • 22.06.21
Die Stadt Kehl investiert in Kitas und zugleich sind sie der größte Posten bei den laufenden Ausgaben.

Kehls Haushalt im Überblick
Größte Ausgabenbereiche und Investitionen

Kehl (st). Wofür gibt die Stadt im zweiten Pandemie-Jahr ihr Geld aus? In einem leicht verständlichen Faltblatt hat die Verwaltung die wichtigsten Zahlen zum Haushalt 2021 zusammengestellt. Insgesamt werden in diesem Zeitraum etwas mehr als 140 Millionen Euro ausgegeben. Zum Vergleich: Vor drei Jahren lagen die Ausgaben noch bei 114 Millionen Euro. Trotz Corona investiert die Stadt in die Zukunft und setzt dafür rund 27 Millionen Euro ein. Dabei stehen Kitas, Schulen und der Breitbandausbau im...

  • Kehl
  • 22.06.21

Nach Tod eines Mannes aufgrund SEK-Einsatzes
Verfahren ist eingestellt

Offenburg/Kehl (st). Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat das nach dem Tod eines Mannes nach einem Einsatz des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei Baden-Württemberg geführte Ermittlungsverfahren eingestellt, weil ein strafbares Verhalten der eingesetzten Beamten im Rahmen der durchgeführten umfangreichen Ermittlungen nicht festgestellt werden konnte, so die Staatsanwaltschaft in einer Pressemitteilung. Ein 53-jähriger, aus Afghanistan stammender Mann war am 25. Oktober im Rahmen einer...

  • Kehl
  • 22.06.21
Sébastien Tricard (v. l.), Leiter der Abteilung Personal und Organisation, Oberbürgermeister Markus Ibert und Angela Kopf, Personalentwicklerin und Themenverantwortliche, präsentieren das Zertifikat.

Stadtverwaltung Lahr
Zertifikat für familienfreundliche Personalentwicklung

Lahr (st). Die Stadtverwaltung Lahr erhält für ihre strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalentwicklung das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“. Seit 2015 verbessert die Stadtverwaltung Lahr im Rahmen des Audits die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für ihre Mitarbeitenden. Das Angebot erstreckt sich von flexiblen Arbeitszeitmodellen über Unterstützungsangebote für Beschäftigte mit Kinderbetreuungsaufgaben bis hin zu betrieblichem Gesundheitsmanagement....

  • Lahr
  • 22.06.21
Digitalisierung am Scheffel-Gymnasium

Meilenstein für Digitalisierung
Breitbandnetzinfrastruktur für Lahrer Schulen

Lahr (st). In einer Klausur Ende 2020 hat der Lahrer Gemeinderat die Weichen für die nächsten Jahre gestellt. Dabei zählt die Digitalisierung neben vier anderen Handlungsfeldern zu den prägendsten Themen der Zukunft. Schwerpunkte sind hier die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie als Leitbild sowie der Ausbau der Breitbandnetzinfrastruktur. Mit Unterstützung verschiedener Förderprogramme hat die Stadt Lahr in den vergangenen beiden Jahren viel in die digitale Infrastruktur der Schulen...

  • Lahr
  • 22.06.21
Bernd Krüger ist der neue Direktor des Amtsgerichts Gengenbach.
2 Bilder

Neuer Direktor Amtsgericht Gengenbach
Ernennung für Bernd Krüger

Gengenbach (st). Am Freitag, 18. Juni, erhielt Richter am Landgericht Krüger seine Ernennungsurkunde zum Direktor des Amtsgerichts Gengenbach durch den Präsidenten des Landgerichts Dr. Jens Zeppernick. Der 47-Jährige wird damit Nachfolger von Johannes Huber, der seit 1. April 2021 als Vorsitzender Richter am Landgericht Baden-Baden tätig ist. Bernd Krüger trat im Januar 2003 in die badische Justiz ein und war zunächst an den Amtsgerichten Lörrach und Bad Säckingen tätig, bevor er zur...

  • Gengenbach
  • 22.06.21
Die Offenburger Gemeinderäte bei der Führung in Überlingen
9 Bilder

Impressionen aus drei Städten
Gemeinderäte besuchen Landesgartenschauen

Offenburg (st).  Mitglieder des Offenburger Gemeinderats und der Stadtverwaltung haben vergangene Woche an zwei Tagen mit dem Bus mehrere Landesgartenschauen (LGS) bereist, teilt die Stadt mit. Sie wollten einen Eindruck von den Möglichkeiten gewinnen, die sich einer Stadt durch solche Veranstaltungen bieten. Dabei wurde deutlich, dass die elf Jahre bis zur LGS 2032 in Offenburg eigentlich kein langer Zeitraum sind – die Stadt muss sich auf den Weg machen. Ebenso zeigte sich, wie groß das...

  • Offenburg
  • 22.06.21
Claudia Labianca (v. l.) übergibt die Spende an Edith Schreiner und Natalie Hillenbrand vom Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau
4 Bilder

Rotary Club Offenburg-Ortenau spendet 14.000 Euro
Engagiert trotz Pandemie

Ortenau (st). Der Rotary Club Offenburg-Ortenau, mit seinem Präsidenten Claudio Labianca, zollt ehrenamtlich Aktiven großen Respekt, die sich in der Pandemie unter erschwerten Bedingungen für das Gemeinwohl engagieren und Menschen helfen, die ums nackte Überleben kämpfen. Insgesamt werden Mitte Juni 14.000 Euro Spenden an regional wie international operierende gemeinnützige Organisationen vergeben, die mit ihrem Einsatz Zeichen für Menschlichkeit setzen. Für ein Hilfsprojekt, das das Überleben...

  • Offenburg
  • 22.06.21

Andere Verkehrsführung wegen Bauarbeiten
Lohstraße halbseitig gesperrt

Oberkirch (st). Im Zuge des Umbaus des Altenpflegeheims „St. Josef“ wird nun die Lohstraße ab dem kommenden Montag, 28. Juni, bis Dienstag, 31. Mai 2022, auf Höhe der Einrichtung halbseitig und der Gehweg in dem Bereich voll für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung dient der Lagerung von Baumaterial und um einen Container aufzustellen für die Zeit des Umbaus.

  • Oberkirch
  • 22.06.21
Auch Bürgermeister Bernd Siefermann (l.) hat sich dort schnell testen lassen.

Telefonische Anmeldung
Schnelltests weiterhin im Seniorenhaus möglich

Renchen (st). Bürgermeister Bernd Siefermann hat sich beim Leiter des Seniorenhauses Marcus Jogerst über den aktuellen Stand des Testzentrums informiert und sich im Anschluss selbst testen lassen. Die Schnelltests sind zwar rückläufig, werden aber nach wie vor gut angenommen. Die benötigten Termine sind zeitnah zu erhalten. Eine telefonische Terminreservierung für die kostenlosen Schnelltests ist erforderlich. Diese erfolgt beim Bürgerbüro Renchen unter Telefon 07843/7070. Voraussetzung für...

  • Renchen
  • 22.06.21
Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes und Kommunalen Ordnungsdienstes aus Achern und Oberkirch beim gemeinsamen Einsatztraining.

Gemeindevollzugsdienst und KOD
Gemeinsames Training für mehr Sicherheit

Achern/Oberkirch (st). Genauso abwechslungsreich wie die Arbeit des Gemeindevollzugsdienstes und des Kommunalen Ordnungsdienstes ist auch die Aus- und Fortbildung. Die Herausforderungen im Außendienst sind während der Corona-Pandemie nicht weniger geworden. Glücklicherweise sind verbale oder gar tätliche Angriffe nach wie vor die absolute Ausnahme. Gefeit davor ist allerdings niemand. Deshalb ist es den beiden Großen Kreisstädten Achern und Oberkirch ein wichtiges Anliegen, den Mitarbeitern des...

  • Achern
  • 22.06.21

Neuer Ort für Problemstoffsammlung
Falsche Angabe im Abfallkalender

Offenburg (st). Die Problemstoffsammlung in Zell-Weierbach am Dienstag, 22. Juni 2021, findet auf dem „Parkplatz bei der Weingartenkirche“ (rechter Parkplatz am Ortseingang von Offenburg kommend) und nicht wie auf dem Abfallkalender eingetragen auf dem „Parkplatz Abtsberghalle“ statt, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. Die Sammelfahrzeuge stehen von 14 Uhr bis 17.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Kirche zur Sammlung bereit. Zu Problemabfällen gehören zum Beispiel Farben, Lacke, Lösemittel,...

  • Offenburg
  • 21.06.21
Abstand halten war die oberste Pflicht bei den Führungen auf dem Versuchsfeld.

Feldtag auf dem zentralen Versuchsfeld
Führungen waren gefragt

Offenburg/Mahlberg (st). Bereits seit 17 Jahren lockt der traditionelle Versuchsfeldtag des Landwirtschaftsamts des Ortenaukreises und des Landkreises Emmendingen in Mahlberg-Orschweier zahlreiche interessierte Landwirte an. Nachdem der Informationstag im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, konnten Anfang Juni nun erstmals wieder Begehungen in festen Kleingruppen unter Beachtung der gültigen Corona-Verordnung stattfinden. Die Resonanz war überaus positiv – fast...

  • Mahlberg
  • 21.06.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.