Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

  2 Bilder

Einweg-Müll
Brauchen wir Einweg?

Ein Spaziergang durch die Natur zeigt uns leider alzu oft wie ernst die "Friday for the Future Bewegung" sich um ihre Zukunft sorgen macht. Nach 1 bis 2 Bier wird der Einweggrill angeworfen und die leckeren fertig gewürzten Produkte von Tönnies flambiert. Und am besten mitten in der Natur. Die Partymile hinterher wieder zu reinigen wird der Forstgemeinschaft überlassen. Bei all den Plastikmüll und Umweltprobleme stelle ich mal die ernste Frage: "Brauchen wir Einwegprodukte wirklich?" Meiner...

  • Kehl
  • 07.07.20
Der Verkehr soll nicht mehr über die Unionrampe in die Hauptstraße geführt werden.
  6 Bilder

Offenburger Bahnhofsviertel
Im Fokus stehen ZOB und Durchgangsverkehr

Offenburg (st). In seiner Sitzung am Mittwoch, 8. Juli, 18 Uhr, in der Reithalle beschäftigt sich der Verkehrsausschuss des Offenburger Gemeinderats mit der Führung des Verkehrs im Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof - genauer gesagt mit der Entwicklung des Bahnhofsareals. 27.000 Menschen kommen täglich am Offenburger Bahnhof an. 13.000 von ihnen benutzen die Südunterführung. 12.000 Fahrzeuge fahren über die Unionrampe in die Hauptstraße und am Bahnhof vorbei. 9.000 von ihnen haben dabei...

  • Offenburg
  • 07.07.20
Landrat Frank Scherer (v. l.), der Landtagsabgeordnete Willi Stächele und Ansgar Jäger, Leiter des Amts für Vermessung und Flurneuordnung, enthüllten eine Informationstafel zu den in Tiergarten seit 1974 durchgeführten Rebverfahren.

Wichtiger Baustein für Weinwirtschaft
Flurneuordnungen abgeschlossen

Oberkirch (st). Der in einem umfassenden Flurbereinigungsverfahren neu gestaltete Rebberg „Ochsengrund-Ost“ in Oberkirch-Tiergarten wurde jetzt offiziell seiner Bestimmung übergeben. Zu diesem Anlass enthüllte Landrat Frank Scherer bei einer Feierstunde gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Willi Stächele und dem Leiter des Amts für Vermessung und Flurneuordnung, Ansgar Jäger, eine Informationstafel zu den in insgesamt zwölf Gewannen durchgeführten und bereits 1974 begonnenen Rebverfahren in...

  • Oberkirch
  • 07.07.20
Minister Hauk (vorne rechts), Vorsitzende, Geschäftsführer und Projektpartner der sieben Naturparke Baden-Württembergs im Januar auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart

AG Naturparke Baden-Württemberg
Gemeinsam für eigene Belange einsetzen

Ortenau (st). Seit 15 Jahren setzt sich die Arbeitsgemeinschaft Naturparke Baden-Württemberg auf politischer und öffentlicher Ebene für die Belange der sieben Großschutzgebiete im Südwesten ein. Am 7. Juli 2020 jährt sich die Gründung der AG Naturparke zum 15. Mal: Im ehemaligen Naturpark-Haus auf dem Ruhestein (Ortenaukreis) vereinbarten 2005 die Vorsitzenden der Naturparke Schwarzwald Mitte/Nord, Südschwarzwald, Neckartal-Odenwald, Stromberg-Heuchelberg, Schwäbisch-Fränkischer Wald,...

  • Ortenau
  • 07.07.20
Oberbürgermeister Klaus Muttach und Guido Kühn, Leiter des Polizeireviers Achern/Oberkirch

Für mehr Radverkehrssicherheit
Gegenseitige Rücksichtnahme ist wichtig

Achern (st). Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach und der Leiter des Polizeireviers Achern/Oberkirch, Guido Kühn, werben für Sicherheit beim Radverkehr. Oberbürgermeister Klaus Muttach verweist dabei auf das im Februar diesen Jahres im Gemeinderat beschlossene Radverkehrskonzept der Stadt Achern. „Wir wollen mit einem langen Atem ergänzend zu den bereits gebauten Radwegen zwischen den Stadtteilen verstärkt Schutzstreifen für Radfahrer ausweisen und die Attraktivität des Radverkehrs stärken“,...

  • Achern
  • 07.07.20
Das Kinzigtalbad ist eröffnet, Eintrittskarten gibt es online.

Sprung ins kühle Nass
Kinzigtalbad Ortenau feierlich eröffnet

Hausach (cao). Das Kinzigtalbad Ortenau in Hausach lädt seit Montagnachmittag zum Baden, Schwimmen und Verweilen ein. Wenn auch im kleineren als der ursprünglich schon im März geplante und wegen Corona abgesagte Rahmen, war die Eröffnungsfeier am Montagvomittag sehr stilvoll gestaltet. Die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden, Landrat Frank Scherer sowie Vertreter aus der Landespolitik gaben sich genauso wie unter anderem die Gemeinderäte ein Stelldichein, um das interkommunale Projekt...

  • Hausach
  • 06.07.20
Chefarzt Professor Dr. Andreas Joos

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Wieder geöffnet

Ortenau (st). Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Ortenau Klinikum in Offenburg nimmt am heutigen Montag, 6. Juli, die Versorgung von Patienten wieder auf. Die von Professor Dr. Andreas Joos geleitete Klinik bietet ab diesem Termin wieder die ambulante und stationäre Behandlung von Patienten an. Die Klinik hatte Mitte März bedingt durch die Corona-Pandemie die stationäre Regelversorgung eingestellt und ein psychologisches Betreuungsangebot für Corona-Patienten,...

  • Ortenau
  • 06.07.20
Toni Vetrano

Initiative von OB Toni Vetrano
Krisenfonds für Kulturschaffende

Kehl (st). Für sie war der Lockdown besonders heftig: Von einem Tag auf den anderen wurden Anfang März alle Kulturveranstaltungen abgesagt – bis heute ist der Kulturbetrieb nicht wirklich wieder angelaufen. „Wir haben in Kehl das Glück, eine bunte Kulturlandschaft zu haben mit zahlreichen Kulturvereinen und -gruppen“, sagt Oberbürgermeister Toni Vetrano, „auf ihre wertvollen Beiträge baut auch ein wichtiger Teil unserer Kulturkonzeption“. Wo Corona solche Kulturschaffende in eine existenzielle...

  • Kehl
  • 06.07.20
Fortschritt auf der Baustelle des Kindergarten Schwaibach, im Vordergrund die Bodenplatte für den Anbau, im Hintergrund laufen die Arbeiten am Dach.

45 Millionen Euro seit 2010 aufgebracht
Investitionen in Kinderbetreuung

Gengenbach (st). Aktuell sind die Arbeiten an den beiden großen Bauvorhaben „Anbau und Sanierung Kindergarten Schwaibach“ und „Sanierung Marta-Schanzenbach-Gymnasium“ in vollem Gange. Mit der Erstellung der Bodenplatte für den Anbau am Kindergarten Schwaibach liegen die Bauarbeiten im Zeitplan. Die Dachsanierungsarbeiten am Bestandsgebäude wurden ebenfalls bereits begonnen. Im Juli werden die Holzbauwände einschließlich der Decke des Anbaus erstellt. Investitionen in...

  • Gengenbach
  • 06.07.20
Bürgermeister Manuel Tabor, Stephan Huber vom Bauamt und Wolfgang Winkler (v. l.) am Römerweg

Gemeinde Appenweier
Zwei Straßen wurden saniert

Appenweier (st). Im Zuge des Straßenkatasters wurden unter anderem der Römerweg zwischen Ortsausgang Appenweier und Schwabweg so wie ein Teilabschnitt der Straße zum Illental für eine Sanierung in diesem Jahr aufgeführt. Die Vergabe dieser Arbeiten wurde im Juni vom Gemeinderat beschlossen. Mittlerweile wurde auf beiden Straßenabschnitten die neue Bitumendecke aufgebracht. Während die Straße im Illental bereits wieder befahrbar ist, ist beim Römerweg noch etwas Geduld gefragt. Dort werden im...

  • Appenweier
  • 06.07.20

Leader Regionalentwicklung Ortenau
Projekt aus Ohlsbach beschlossen

Ohlsbach (st). Der Leader Auswahlausschuss der Regionalentwicklung Ortenau e.V. hat ein weiteres Projekt zur Förderung ausgewählt.Die Pläne zur Modernisierung eines Gasthofs in Ohlsbach konnten das Gremium überzeugen und der Antrag auf eine Förderung wurde einstimmig unterstützt. Damit hat das Vorhaben die erste Stufe im Leader-Verfahren erfolgreich genommen. Nun folgt in dem zweistufigen Verfahren die offizielle Antragsstellung bei der Bewilligungsstelle. Bereits 28 Leader-Projekte hat...

  • Ohlsbach
  • 06.07.20

Sondertraining kann beantragt werden
Schließung der Turn- und Sporthallen

Offenburg (st). Die Offenburger Turn und Sporthallen sind während der Sommerferien (vom 29. Juli bis 13. September) für den Sportbetrieb geschlossen, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Das Training beginnt wieder am 14. September. Auskunft hierüber erteilt die Abteilung Sport der Stadt Offenburg, Telefon 0781/822317.Sondertraining (maximal die letzten drei Ferienwochen) kann in begründeten Ausnahmefällen bis 17. Juli beantragt werden. Spätere Anträge können nicht mehr...

  • Offenburg
  • 06.07.20
Die neue Beschallungsanlage wurde jetzt in der Halle in Oberachern eingebaut.

Halle Oberachern
Neue Beschallungsanlage eingebaut

Achern (st). In der Halle Oberachern wurde der Einbau und die Einweisung der neuen Beschallungsanlage vorgenommen. Unter Mithilfe der örtlichen Vereine und des Hausmeisters konnte dieses Projekt realisiert werden. Der Geräteschrank wurde auf der Bühne fest eingebaut. Außerdem steht jetzt ein mobiles Reck mit Mischpult und Medienplayer zur Verfügung, welches wahlweise auf der Bühne oder Empore angeschlossen und bedient werden kann. Ausgetauscht wurden auch die Wandlautsprecher und zusätzlich...

  • Achern
  • 06.07.20
In vielen Ortenauer Gemeinden sollen künftig nachts weniger LKW über die Straßen rollen.

LKW-Nachtfahrverbot wird gefordert
Wo schwere Brummis den Schlaf rauben

Ortenau (tf). Immer wieder donnern LKW spät in der Nacht durch kleine Orte und Nebenstraßen. Viele Anwohner fühlen sich durch die lauten Fahrzeuge in ihrem Schlaf gestört. "Immer wieder äußern Städte und Gemeinden den Wunsch, Nachtfahrverbote für LKW einzuführen. Unsere Straßenverkehrsbehörde prüft diese Anliegen entsprechend“, erläutert Gabriele Schindler von der Pressestelle des Landratsamts Ortenaukreis. "Allerdings sind sie aufgrund der dafür erforderlichen, strengen Kriterien häufig nicht...

  • Ortenau
  • 04.07.20
Einen Termin bei einem Hausarzt zu bekommen, ist nicht immer leicht.

BVDA-Aktion: "Das geht uns alle an"
Gibt es genug Hausärzte in der Ortenau?

Ortenau (mak). In Deutschland wird vielfach ein Mangel in der hausärztlichen Versorgung beklagt – vor allem im ländlichen Raum. Aber auch viele Neuankömmlinge, beispielsweise in Offenburg, tun sich nach eigener Aussage schwer, einen Hausarzt zu finden. Ist dies nur ein gefühltes Problem oder gibt es tatsächlich Engpässe in der Versorgung? Die Anzahl der Haus- und Facharztpraxen für eine bestimmte Region wird nach einer bundesweit einheitlichen Systematik, die sich nach dem...

  • Ortenau
  • 04.07.20
  •  1
Der Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg macht sich seit 40 Jahren für erkrankte Kinder und deren Familien stark.

40 Jahre Förderverein für krebskranke Kinder
Zahl, die Hoffnung macht

Freiburg/Ortenau (st). Vor genau 40 Jahren gründeten Eltern, deren Kind an Krebs erkrankt war, den Förderverein in Freiburg. Bis heute leistet der Verein, der sich nur aus Spenden finanziert, umfassende Unterstützung für betroffene Familien und bringt diese im Elternhaus unter. Außerdem fördert der Verein die Kinderklinik durch Zuschüsse, die Anschaffung modernster medizinisch-technischer Geräte und durch die Finanzierung innovativer Forschungsprojekte. Ab Ende des Jahres entsteht neben der...

  • Ortenau
  • 04.07.20
  •  1
Liebe voll haben die Anwohner eine Grabstätte für die drei Entenkinder bereitet.
  5 Bilder

Entenkinder totgefahren
Traurige Nachricht von Ebersweiers Enten

Traurige Nachricht - Drei Entenkinder tot Diese traurige Nachricht aus der Alten Dorfstraße verbreitet sich seit gestern Abend wie ein Lauffeuer in Ebersweier und dem gesamten Durbachtal. Gestern Abend wurden, trotz aller Hinweise und Warnungen auf der Homepage und den Social Media Kanälen von Ebersweier, zwei Mitglieder der Ebersweirer Entenfamilie angefahren und waren sofort tot. Der Fahrer eines Autos hatte die drei Entenkinder, trotz das sie mittlerweile eine stattliche Größe angenommen...

  • Durbach
  • 04.07.20
  •  1
Von links: Kreisvorsitzender Dr. Johannes Huber, Benedikt Eisele,  Yannick Kalupke und Martin Gassner-Herz

FDP kürt Kandidaten
Martin Gassner-Herz und Yannick Kalupke treten an

Die FDP schickt im Wahlkreis 284 Offenburg Martin Gassner-Herz (r.) als ihren Kandidaten für die Bundestagswahl im Herbst nächsten Jahres ins Rennen. Gleich drei Bewerber hatten bei der Wahlkreisversammlung am Freitag in Freistett ihren Hut in den Ring geworfen: Dr. Johannes Huber, Martin Gassner-Herz und Dr. Trutz-Ulrich Stephani. Die Mehrheit stimmte für Gassner-Herz. Der 35-Jährige ist verheiratet, lebt in Schutterwald und arbeitet als Verwaltungsangestellter beim Landratsamt Ortenaukreis....

  • Ortenau
  • 04.07.20
Die Schwarzwaldrunde auf einen Blick: Kim Weihrauch (v. l.), André Tienelt, Julia Eberhard, Parick Moser und Ronny Marzin

"Mein Lokal – Dein Lokal" ab 6. Juli
Drei Ortenauer Köche am Start

Ortenau (gro). Fünf Restaurants, fünf unterschiedliche Stile, fünf Küchenchefs, die sich den kritischen Augen der Kollegen stellen: "Mein Lokal – dein Lokal" läuft seit vielen Jahren erfolgreich auf Kabel 1. In der neuen Runde, die ab Montag, 6. Juli, startet, treten auch drei Gastronomen aus der Ortenau an. Die sogenannte Schwarzwaldrunde besteht aus Julia Eberhard, "Aichhaldener Mühle" am Montag, Patrick Moser, "Mühlenhof" in Friesenheim am Dienstag, André Tienelt, "maki:dan im Ritter" in...

  • Ortenau
  • 03.07.20
Stadtmarketingchef Stefan Schürlein (links) und Oberbürgermeister Marco Steffens stellen die Aktion "Sommer in der Stadt" vor.

Kleine, aber feine Veranstaltungen
"Sommer in der Stadt" bietet einiges

Offenburg (gro). "Wir wollen nicht nur Projekte absagen", stellte Oberbürgermeister Marco Steffens im Pressegespräch zur Veranstaltungsreihe "Sommer in der Stadt" fest. Über die Sommerwochen wird es in der Offenburger Innenstadt verschiedene Veranstaltungen geben, die den Vorgaben der Corona-Verordnungen entsprechen. Die Stadt verfolgt laut Steffens damit drei Ziele: Den Bürgern und Besuchern der Innenstadt sollen Alternativen angeboten werden, die Spaß machen. Berufsgruppen, die durch die...

  • Offenburg
  • 03.07.20
Kippenheims Bürgermeister Matthias Gutbrod (l.) und Oberbürgermeister Markus Ibert legen dem Kreistag eine Vorzugsvariante 2 plus zum Neubau der Kreisstraße K5344 vor.

Kreisstraße zwischen Ringsheim und Lahr
Ibert und Gutbrod legen Variante vor

Lahr (bsc). Im Schulterschluss zeigten sich der Lahrer Oberbürgermeister Markus Ibert und Bürgermeister Matthias Gutbrod zum Neubau der Kreisstraße 5344 zwischen Ringsheim und Lahr, auf dem Streckenabschnitt Kippenheim-Lahr. Vorgestellt wurde am Freitag eine Vorzugsvariante 2 plus, die nach zahlreichen Abstimmungsgesprächen mit Ortschafts- und Gemeinderäten sowie Straßenbauplanern favorisiert wird. „In der Variante 2 plus sehen wir zahlreiche Vorteile für die betroffenen Gemarkungen Kippenheim,...

  • Lahr
  • 03.07.20
Gemeinsam Genusswandern in Durbach: Zu jeder Tour gehören zehn Weinproben von fünf Weinbaubetrieben, ein Weinglas, Wasser sowie die Wanderführung.
  2 Bilder

Durbacher Wein-Genuss Tour am 2. August
Gemeinsam wandern im Corona-Modus

Durbach (djä). "Auch in Durbach mussten Veranstaltungen wegen Corona abgesagt werden", sagte Bürgermeister Andreas König beim Pressetermin. Das betrifft unter anderem das Weinfest sowie den für Anfang September geplanten 26. Weintag. "Wir wollen das nicht hinnehmen, dass gar nichts mehr geht." Deshalb habe er sich mit Vertretern der 14 im Ort aktiven Weinbaugüter und dem Verkehrsverein zusammengesetzt und überlegt, was im Rahmen der Landesverordnung auf die Beine gestellt werden kann. Das...

  • Durbach
  • 03.07.20
Viele Akteure machen ein ungewöhnliches Projekt möglich: Volksbank-Vorsitzender Markus Dauber (v. l.), Thibaud Bry, Achim Feyhl, Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch, Thomas Ganter, Hurrle Gruppe, Reinhart Kohlmorgen und Simone Kippl-Ketter, beide Aktionsgemeinschaft Stegermatt, Oberbürgermeister Marco Steffens und Bürgemeister Hans-Peter Kopp.

Wohnbauprojekt im Stadtteil Stegermatt
Sozial, inklusiv, innovativ

Offenburg (gro). Im dritten Quartal soll der Spatenstich sein, Ende 2021 sollen die ersten Bewohner einziehen: Im Offenburger Stadtteil Stegermatt entsteht ein ungewöhnliches Wohnprojekt. Die Idee stammt aus dem Jahr 2016, aber die Umsetzung war nicht einfach. Erst als sich die Volksbank in der Ortenau, die Hurrle-Immobiliengruppe und die Lebenshilfe Offenburg-Ortenau zusammengetan hatten, gelang es mit der Unterstützung der Stadt Offenburg das Projekt so zu konzipieren, dass es sich auch...

  • Offenburg
  • 03.07.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.