Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Anni schickt die Botschaft "Bleib gesund" mit Ihrem Regenbogen.
25 Bilder

Regenbögen gegen die Langeweile und Corona
Das Durbachtal wird regenbogenbunt

Eine tolle Aktion geht zur Zeit durch die sozialen Netzwerke und erobert auch das Durbachtal. Kinder malen mit Finger- und Fensterfarben kunterbunte Regenbögen an ihre Fenster und vertreiben so die Langeweile. Außerdem können die Regenbogen beim nächsten Spaziergang gesucht, bewundert und gezählt werden. So macht die schul- und kindergartenfreie Zeit dann doch wenigstens ein bisschen Spaß. Die Kinder schicken aber auch kleine Botschaften mit ihren Kunstwerken. "Bleib gesund" oder...

  • Durbach
  • 23.03.20
  •  1

Selbstgemachte Mund-Nasen-Schutze nur für absoluten Notfall
Große Hilfsbereitschaft

Ortenau (st). Seit einigen Tagen informieren eine Vielzahl von Bürgergruppen das Ortenau Klinikum darüber, dass sie bereits hunderte Mund-Nasen-Schutze genäht hätten und diese zusenden wollen. „Diese außergewöhnliche Hilfsbereitschaft beeindruckt uns alle sehr, sie zeigt, dass wir auf unserer Bürgerinnen und Bürger zählen können, wenn es darauf ankommt. Auf diese Produkte können wir jedoch nur in einem absoluten Notfall zurückgreifen“, sagt Geschäftsführer Christian Keller. Mundschutz muss...

  • Ortenau
  • 23.03.20

Insgesamt 122 Infizierte im Ortenaukreis
Zwölf weitere Corona-Fälle

Ortenau (st). Die Zahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis steigt auf 122. Das Landesgesundheitsamt hat heute, 23. März, zwölf neue Covid-19-Fälle betätigt. Die Neu-Infizierten Personen stammen aus Appenweier und Kappelrodeck (je 2) sowie Kehl, Ettenheim, Ringsheim, Schuttertal, Zell am Harmersbach, Offenburg, Ettenheim und Willstätt (jeweils eine Neu-Infektion). Bei keiner der Personen ist etwas über einen Aufenthalt in einem Risikogebiet bekannt. Eine genaue Darstellung der...

  • Ortenau
  • 23.03.20

Jugendliche hielten sich nicht an Corona-Regelung
Platzverweise erteilt

Appenweier (st). Gleich mehrere junge Erwachsene hielten sich im Verlauf des Sonntagabends bei einer Halle in der Oberkircher Straße nicht an die im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus geltenden Regeln und versammelten sich kurz vor 22 Uhr. Im Zuge einer Kontrolle durch Beamten des Polizeireviers Kehl stellten die Ermittler zudem fest, dass ein 23-Jähriger hierbei im Besitz von Marihuana war. Das abendliche Zusammenkommen wurde aufgelöst und die Betroffenen erhielten Platzverweise.

  • Appenweier
  • 23.03.20

Abfallwirtschaft Ortenaukreis
Eingeschränktes Serviceangebot

Ortenau (st). „Dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis ist es gelungen, sein Entsorgungsangebot trotz Corona über längere Zeit aufrecht zu erhalten. Jetzt müssen wir jedoch auf die neuen Entwicklungen reagieren und dieses einschränken“, so Günter Arbogast, Leiter des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft beim Ortenaukreis. Die Müllabfuhr ist hiervon allerdings nicht betroffen. Ab Dienstag, 24. März, gelten (voraussichtlich bis Ostern) die folgenden Regelungen: Auf den Deponien und...

  • Ortenau
  • 23.03.20
Ortenau Klinikum am Ebertplatz in Offenburg

Christian Keller: Klinik-Schutzschirm völlig unzureichend
Appell an Bundestagsabgeordnete

Ortenau (st). Vor rund einer Woche hat die Bundesregierung angekündigt, die Kliniken in Deutschland in der Coronakrise mit Ausgleichszahlungen in Milliardenhöhe unterstützen zu wollen. „Nicht kleckern, sondern klotzen“ und „What ever it takes“ so die Ankündigungen von Minister Jens Spahn. Und Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte: „Wegen der Coronakrise wird kein Haus in die Defizite getrieben“, schreibt das Ortenau Klinikum in einem Pressestatement. Der vom Bundesgesundheitsminister Jens Spahn...

  • Ortenau
  • 23.03.20

Maßnahmen von Bund und Länder
Aufenthalt von mehr als zwei Personen in Öffentlichkeit untersagt

Ortenau (mak). Die Lage zur Ausbreitung des Coronavirus ist weiterhin dynamisch und die Maßnahmen werden von den verantwortlichen Stellen permanent angepasst. So auch am gestrigen Sonntag. Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Bundesländer beschlossen schließlich Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte. Die Beschlüsse decken sich weitestgehend mit denen von der Landesregierung Baden-Württemberg beschlossenen Maßnahmen vom vergangenen Freitag (wir berichteten), als...

  • Ortenau
  • 23.03.20

Keine Helfer gesucht
Ortenau Klinikum ist vorbereitet

Ortenau (st). Zur Zeit kursiert in verschiedenen Medien ein Aufruf, das Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl würde sofort dringend „helfende Händen“ benötigen. Das ist gut gemeint, aber nicht zielführend! Aktuell laufen alle Prozesse in unseren Häusern im Rahmen der Planungen, heißt es in einer Pressemitteilung des Ortenau Klinikums, das erklärt: "Das Ortenau Klinikum hat bereits vor rund zwei Wochen auf zu erwartende steigende Covid-19-Fälle im Ortenaukreis reagiert und seine Kapazitäten zur...

  • Ortenau
  • 23.03.20

Ziel sind faire Bedingungen
Zentrale Abschlussprüfungen verschoben

Stuttgart/Ortenau (st). Der Beginn aller zentralen schulischen Abschlussprüfungen wird vom bislang vorgesehenen Termin nach den Osterferien auf die Zeit ab dem 18. Mai 2020 verlegt. Das hat Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann nach sorgsamer Abwägung der Gesamtsituation und nach intensiven Gesprächen im politischen Raum und mit den Fachleuten der Schulverwaltung sowie Eltern- und Schülervertretern entschieden, schreibt das Ministerium in einer Pressemitteilung. „Die aktuelle Situation und die...

  • Ortenau
  • 23.03.20

Landesgesundheitsamt bestätigt 18 neue Infektionen
110 Corona-Fälle im Ortenaukreis

Ortenau (st). Die Zahl der bestätigten Corona-Infizierten im Ortenaukreis steigt auf 110. Das Landesgesundheitsamt hat am Sonntag, 22. März, 18 neue Covid-19-Fälle bestätigt. Die Neu-Infizierten stammen aus Appenweier (6), Kappel-Grafenhausen (2), Renchen (2), Lahr (2) sowie Durbach, Hohberg, Kehl, Oppenau, Rust und Schuttertal (jeweils eine Neu-Infektion). Eine genaue Darstellung der Fallzahlen (Altersgruppe, Geschlecht und Wohnort) gibt es als PDF-Download auf Sonderseite des...

  • Ortenau
  • 23.03.20

Zum Schutz der Patienten
Ortenau Klinikum regelt Zugang neu

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum organisiert angesichts der aktuellen Corona-Epidemie die Zugänge zu seinen Häusern neu. Zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter werden zumeist unmittelbar vor oder im Eingangsbereich vorgelagerte Kontaktstellen eingerichtet, heißt es in einer Pressemitteilung des Klinikums. Fußläufige Patienten werden in diesen Bereichen ärztlich gesichtet und wenn notwendig stationär aufgenommen. Ansteckungsrisiko minimieren „Wir wollen die genaue Situation jedes...

  • Ortenau
  • 23.03.20

Seebach erhält 625.627 Euro
Breitbandausbau geht weiter

Seebach (st). Wie der CDU-Landtagsabgeordnete und ehemalige Minister Willi Stächele berichtet, geht der Breitbandausbau im Wahlkreis stetig weiter. In der Förderrunde im Monat März hat die Gemeinde Seebach einen Förderbescheid in der Gesamtsumme von 625.627 Euro erhalten. Somit kann weiter an der Anbindung an das Glasfasernetz in Seebach fortgefahren werden. Schnelles Internet wichtiger denn je „In der aktuellen Coronakrise zeigt sich ganz deutlich, wie wichtig eine leistungsfähige...

  • Seebach
  • 23.03.20

Lokal handeln
Portal zur Unterstützung der lokalen Gastronomie und des lokalen Handels ist online

Sowohl die lokale Gastronomie als auch der lokale Handel sind in den letzten Tagen mit unglaublicher Wucht vom Alltagsgeschäft abgeschnitten worden. Wer nicht ganz schließt, versucht zumindest über ein Notangebot weiter Kunden und Gäste zu bedienen. Unter http://www.ortenau-lokal.de können Gastronomen und Händler seit heute ihren Service eintragen, um so besser gefunden zu werden. Das gemeinnützige Angebot ist und bleibt kostenlos und werbefrei. Ohne Anmeldung ist ein Angebot in wenigen Minuten...

  • Ortenau
  • 21.03.20
Die Ortsmitte von Ebersweier ist verwaist.
3 Bilder

Betretungsverbot wird in Durbach eingehalten
Gemeinde Durbach spricht Lob an Bevölkerung aus

Auch im gesamten Durbachtal gilt das von der Landesregierung Baden-Württemberg empfohlene Betretungsverbot von öffentlichen Plätzen und Einrichtungen, sowie die Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus. Auf ihren Facebook Seiten, spricht die Gemeinde ihren Bürgern für die vorbildliche Einhaltung ein Lob aus. Dort ist zu lesen: Ein dickes Lob an die BürgerInnen von Ebersweier und Durbach, die sich so pflichtbewusst verhalten und die angeordneten Maßnahmen zum Wohle aller in...

  • Durbach
  • 21.03.20
Das Ehrenamt lebt: Alltägliche Erledigungen wie Einkäufe werden vielerorts von privaten Initiativen oder Vereinen organisiert.

Hilfsangebote in der Corona-Krise
Gelebte Solidarität im eingeschränkten Alltag

Ortenau (kec). Ein mulmiges Gefühl beschleicht einen in diesen Tagen: Veranstaltungen sind abgesagt, die Grenzen abgeriegelt, Schulen und Kindertagesstätten geschlossen und der Alltag wird mehr und mehr beschränkt. In solch schweren Zeiten der Corona-Ausnahmesituation ist es ein Lichtblick, wenn es Solidarität und Hilfsbereitschaft gibt und die Menschen so wenigstens im übertragenen Sinn näher zusammenzurücken. In diesem Sinne entstehen Initiativen und Solidaritätsaktionen. Mit diesen Projekten...

  • Ortenau
  • 21.03.20

Stromausfall in Lahr
Monteure im Einsatz

Lahr (st). Aufgrund eines Kabeldefekts kam es am Samstagmorgen um 4.42 Uhr zu einer Unterbrechung der Stromversorgung in Lahr-Dinglingen sowie in Teilen des Industriegebiets in Lahr-West. Durch Umschaltungen und unter Einsatz des Notstromaggregats konnten die betroffenen Kunden wieder sicher mit Strom versorgt werden. Die Monteure des Überlandwerk Mittelbaden sind vor Ort im Einsatz, um die notwendigen Reparaturarbeiten durchzuführen, die voraussichtlich noch am Samstag beendet werden können....

  • Lahr
  • 21.03.20

Kehl will Gaststätten streng kontrollieren
Versammlungsverbot greift ab vier Personen

Kehl (st). Das Land Baden-Württemberg verschärft die bereits geltenden Regelungen noch weiter: Schon wenn mehr als drei Menschen zusammentreffen, gilt dies als Versammlung – das hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seiner Pressekonferenz am Freitagnachmittag angekündigt. Ausnahmen bestehen für Familien, die in einem Haushalt zusammenleben. Das Versammlungsverbot wird vom Kommunalen Ordnungsdienst der Stadt Kehl weiterhin streng kontrolliert; auch Verstöße gegen die von der Stadt dieser...

  • Kehl
  • 20.03.20
Die Lage im Ortenaukreis sei nach wie vor dynamisch, so Reinhard Kirr, Dr. Evelyn Bressau und Dr. Doris Reinhardt (v. l.) auf der Pressekonferenz am Freitag

Im Ortenaukreis werden nun Risikopatienten und Gesundheitsberufe getestet
Land greift durch und droht mit empfindlichen Strafen

Ortenau (mak/gro). In vielen Orten bot sich das gleiche Bild: Menschen sitzen auf öffentlichen Plätzen eng zusammen, die Spielplätze sind gut besucht – ganz so, als ob es die Warnungen, soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und möglichst zwei Meter Abstand zu anderen zu halten, nie gegeben hätte. Dieses Verhalten ist seit gestern nicht mehr erlaubt. "Die Lage hat eine starke Dynamik. Die Maßnahmen müssen verschärft werden", teilte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried...

  • Ortenau
  • 20.03.20
Hochmotiviert: Die Beschäftigten des Klinikums trotzen der Coronakrise.
2 Bilder

Neue Serie "Unsere Helden": Mitarbeiter des Ortenau Klinikums
In der Coronakrise stehen sie an der vordersten Front

Offenburg (gro). Die Coronakrise betrifft alle Bürger, doch einige Berufsgruppen werden besonders gefordert. In unserer neuen Serie "Unsere Helden" wollen wir deren besonderes Engagement im Kampf gegen das Virus würdigen. Die 5.300 Mitarbeiter des Ortenau Klinikums stehen an vorderster Front. Ohne sie und ihre Arbeit könnten die Kranken nicht versorgt werden. Denn zu den üblichen Patientenzahlen drohen nun noch schwer an Corvid-19-Erkrankte. So wurde für alle Beschäftigten eine Urlaubssperre...

  • Offenburg
  • 20.03.20
  •  1

Aufenthaltsverbot für öffentliche Orte
Verfügung in Lahr gilt ab Samstag

Lahr (st). Aufgrund der aktuellen Situation im Ortenaukreis, aber auch in Freiburg, der Nähe zu Frankreich und der Empfehlung des Landrates, hat Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert in Abstimmung mit dem Stab für außergewöhnliche Ereignisse entschieden, durch eine Allgemeinverfügung ein Aufenthaltsverbot für öffentliche Orte zu erlassen. Diese Allgemeinverfügung tritt am Samstag, 21. März, in Kraft. Danach ist das Betreten öffentlicher Orte untersagt. Dazu zählen insbesondere Straßen, Wege,...

  • Lahr
  • 20.03.20

10.000 Euro Preisgeld und Besuch im Kanzleramt
Grimmelshausenschule gewinnt Klimapreis

Renchen (st). Über 200 Schulen aus ganz Deutschland hatten sich um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung 2020 beworben - nun stehen die Gewinner fest: Neben der Grimmelshausenschule in Renchen dürfen sich Schulen in Hamburg, Haubinda (Thüringen), Hemer (Nordrhein-Westfalen) und Vechta (Niedersachsen) über einen Hauptpreis und jeweils 10.000 Euro Preisgeld freuen. Zusätzlich warten eine festliche Preisverleihung und ein Besuch im Bundeskanzleramt auf die Siegerteams! Die...

  • Renchen
  • 20.03.20
Oberbürgermeister Matthias Braun

Offener Brief von Oberbürgermeister Matthias Braun
Jeder Einzelne ist gefordert

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, unsere Stadt und ihre Einwohner hatten in all den Jahrhunderten des Bestehens viele Herausforderungen zu meistern. Kriege, Seuchen und sonstige Katastrophen finden sich in der Stadtgeschichte wieder. Doch die Corona-Epidemie dürfte die größte Herausforderung seit Ende des Zweiten Weltkriegs an unsere gesamte Gesellschaft sein. Die sehr große Dynamik der Covid-19-lnfektionen/des Coronavirus stellt dabei viele der vergangenen Herausforderungen in...

  • Oberkirch
  • 20.03.20
Die Heilig-Kreuz-Kirche in Offenburg

Die Dekane Matthias Bürkle und Günter Ihle über anstehende christliche Feste
"Wir werden auch Ostern feiern – in diesem Jahr etwas anders"

Ortenau (rek). Auch die Seelsorge wird in diesen Tagen digital und ein stück ökumenischer. Wie der katholische Dekan für Offenburg und das Kinzigtal, Matthias Bürkle, erklärt, werden die angedachten Angebote mit Eucharistiefeiern an Sonn- und Feiertagen sowie Mittagsimpulsen an Werktagen per Live- Streaming aus der Offenburger Heilig-Kreuz-Kirche zu übertragen, positiv aufgenommen. "Im Sinne der gelebten Ökumene haben wir die älteste christliche Kirche unserer Stadt und die neu eingerichtete...

  • Ortenau
  • 20.03.20

Reduzierter Sonderfahrpaln
SWEG-Züge fahren stündlich

Ortenau (st). Die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) hält von Montag, 23. März, an im Schienenpersonennahverkehr ein reduziertes, aber stabiles Grundangebot aufrecht. Das Grundangebot orientiert sich daran, auf allen Strecken regelmäßig stündliche Verbindungen bereitzustellen. Welche Züge fahren und welche Züge ausfallen, ist am besten den elektronischen Auskunftsmedien im Internet unter efa-bw.de, bahn.de, sweg.de und bwegt.de zu entnehmen. Vor allem bei Spätverbindungen nach 22 Uhr ist...

  • Ortenau
  • 20.03.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.