Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lena, Marie sowie Leon waren die beliebtesten Vornamen bei Neugeborenen im Jahr 2019. Foto: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch

Namensstatistik 2019
Trend geht zu zweiten Vornamen

Oberkirch (st). Bundesweit an der Spitze der beliebtesten Vornamen für Jungs und Mädchen standen nach 2017 und 2018 auch 2019 Ben und Emma. In Oberkirch führen aber Lena, Marie sowie Leon die Vornamensstatistik an. Lena und Marie (je sechs Nennungen) sowie Leon (zehn) waren die beliebtesten Vornamen für Neugeborene im vergangenen Jahr in Oberkirch. Wie aus den Unterlagen des Sachgebiets Personenstandswesen im Rathaus hervorgeht, folgen bei den Mädchen Ella, Julia, Nele (je fünf) sowie Emma,...

  • Oberkirch
  • 15.01.20
Im Kernort Friesenheim stehen 50 Krippenplätze zur Verfügung. Mit 30 Plätzen ist die Georg-Schreiber-Kindertagesstätte die größte Einrichtung dieser Art in der Gemeinde.

Grünes Licht für Naturkindergarten
Anmeldungen für Kindergartenjahr

Friesenheim (bsc). Für die Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Friesenheim findet vom 20. bis 24. Januar die Anmeldewoche statt. Die Planungen für das Kindergartenjahr 2020/21 sind im Gange. Aktuell stehen in der Gemeinde Friesenheim sieben Kindertageseinrichtungen zur Verfügung. Sechs Einrichtungen befinden sich in katholischer und eine Einrichtung in evangelischer Trägerschaft. Jede Einrichtung verfügt über ein individuelles Profil sowie eigene pädagogische Schwerpunkte. Oberstes Ziel sind...

  • Friesenheim
  • 14.01.20
Pfarrer Achim Brodback (v. l.), Sabine Keck, Gregor Peter, Judith Oschwald, Marion Ferrein, Inge Schiewitz, Dr. Jörg Peter, Maria Ritter, Stephan Gerber, Ulrich Reich sowie Dr. Karlheinz Bayer

Evangelische Gemeinde Oppenau-Bad Peterstal Griesbach
Neuer Kirchengemeinderat

Oppenau/Bad Peterstal Griesbach (st). Im Rahmen des Gottesdienstes am vergangenen Sonntag wurde der neugewählte Kirchengemeinderat für die evangelische Kirchengemeinde Oppenau-Bad Peterstal-Griesbach in sein Amt eingeführt. Pfarrer Achim Brodback dankte den ausgeschiedenen Mitgliedern für ihr teils langjähriges Engagement für die Evangelische Kirchengemeinde. Nicht mehr zur Wahl traten an Marion Ferrein, Sabine Keck, Judith Oschwald und Gregor Peter. Wiedergewählt wurden Maria Ritter, Dr....

  • Oppenau
  • 14.01.20
Zunftmeister Thomas Decker (v. l.), Martina Benz und Mike Harter, stellvertretender Zunftmeister, präsentieren das Programm für die diesjährige Fastnachtskampagne.

Brauchtumsförderung in den Grundschulen
Althistorische bieten närrische Schulstunde

Offenburg (gro). "Bei unserer Fastnachteröffnung war der Nachwuchs stark vertreten", stellt Zunftmeister Thomas Decker von der Althistorischen Narrenzunft Offenburg erfreut fest. Traditionell gibt es am 5. Januar einen Blick ins Programm der drei Kellerabende, 25. Januar sowie 7. und 21. Februar, mit der Vorstellung des Mottos, das 2020 "Närrischer Jahrmarkt" lautet. "Alle Kellerabende sind bereits ausverkauft", berichtet Mike Harter, stellvertretender Zunftmeister. Kartenvorverkauf...

  • Offenburg
  • 14.01.20
Die Hausacher Schüler in der zweiten Reihe tragen ebenfalls Schuluniform, auch beim Empfang im Rathaus.

Schüleraustausch in Thailand
Beeindruckende Begegnungen in Bangkok

Hausach/Bangkok (cao). Bereits im Oktober fand der erste Teil des kulturellen Schüleraustauschs zwischen dem Robert-Gerwig-Gymnasium und der Satrinonthaburi Schule in Bangkok statt. Da lernten die thailändischen Gastschüler zwei Wochen lang den Schwarzwald und seine Umgebung, das Leben in den Familien und das Schulsystem kennen. Derzeit erfolgt der 14-tägige Gegenbesuch in Thailand. Ganz landestypisch seien die 15 Hausacher Schüler und ihre Begleitlehrer Sabine Glöcker und Reinhardt Bäder...

  • Hausach
  • 14.01.20
Adrian Penner (v. l.), Zunft- und Hexenmeister Sven Schaller und Stefan Konprecht stellen die Fastnachtskampagne 2020 vor.

Offenburger Zunft mit neuer Corporate Identity
Hexenmaske zieht alle Blicke auf sich

Offenburg (gro). Kaum sind die Weihnachtsbäume in der Stadt abgeräumt, schmücken die Narren die Innenstadt mit ihren Bändele. Am 5. Januar eröffnete die Offenburger Hexenzunft die fünfte Jahreszeit mit ihrem ersten Kuchiobend. Weitere sind am 1. und 15. Februar. Am Wochenende, 18. und 19. Januar, fährt die Zunft zum Narrentreffen nach Bad Canstatt und wird dort eine Hexenverbrennung präsentieren. "Wir sind seit vielen Jahren mit den Bad Canstattern befreundet", so Zunft- und Hexenmeister Sven...

  • Offenburg
  • 14.01.20
Nicht nur ältere Semester finden Gefallen am Cegospiel.

Cego-Turnier in Haslach
Schon zu Napoleons Zeit beliebt

Ortenau (her). Das Cegospiel findet immer mehr Freunde. Einst, man nannte es „das gute alte Cego“, wurde es meist an den langen Winterabenden in fast allen Bauernhöfen gespielt. Aber auch in „höheren Kreisen“ fand das Cegospielen viele Freunde. Ernst Böschel beschreibt in seinem Buch „Josef Viktor von Scheffel und Emma Heim – Eine Dichterliebe“ ausführlich die Besonderheiten und Schönheiten des Cegospiels. Heinrich Hansjakob, Haslachs Heimatdichter und Pfarrer, war jahrzehntelang vom Cegospiel...

  • Haslach
  • 14.01.20
Bürgermeister Jochen Fischer und Anne-Catherine Weber, Bürgermeisterin von Plobsheim, beim Neujahrsempfang

Neujahrsempfang in Neuried widmete sich Europa
Freunde von beiden Seiten des Rheins

Neuried (df). 800 Bürger folgten der Einladung des Neurieder Bürgermeisters Jochen Fischer zum Neujahrsempfang in der Herbert-Adam-Halle in Altenheim. Der Abend wurde durch die beiden Musikvereine Altenheim und Ichenheim eröffnet. Neben den Bürgern waren auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft gekommen. Bürgermeister Jochen Fischer ging in seiner Neujahrsansprache auf den Gegensatz von relativem Wohlstand und großem Unwohlsein und Verzagtheit in unserer Gesellschaft ein. Fischer ließ die...

  • Neuried
  • 14.01.20
Kerstin Niermann von Pflegestützpunkt in Offenburg ist oft die erste Anlaufstelle für Menschen, die dringend Rat in Sachen Pflege brauchen.

Pflegestützpunkt Offenburg wird stark nachgefragt
Hilfe für Menschen in Notsituationen

Ortenau (kec). Die Bevölkerung wird immer älter, der demografische Wandel macht sich auch in der Ortenau bemerkbar. Um den Bedürfnissen der älter werdenden Bevölkerung gerecht zu werden, wurde vor neun Jahren der Pflegestützpunkt Ortenaukreis als Beratungsstelle für pflegebedürftige Menschen sowie deren Angehörige eingerichtet. Bereits 2012 nutzten 2.487 Hilfebedürftige das neue Angebot, 2018 waren es bereits 5.099 und auch 2019 stiegen die Beratungskontakte weiter an, sodass das Landratsamt,...

  • Ortenau
  • 14.01.20
Amtsinhaber Bernd Bruder ist der einzige Kandidat in Ohlsbach.

Bürgermeisterwahl Ohlsbach: Bewerbungsfrist vorbei
Bernd Bruder ohne Gegenkandidaten

Ohlsbach (gro). Die Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl in Ohlsbach ist am Montag, 13. Januar, abgelaufen. Anfang Dezember, zu Beginn der Bewerbungsfrist, hatte Amtsinhaber Bernd Bruder seine Unterlagen abgegeben. Weitere Bewerbungen gingen bis Montag, 18 Uhr, nicht bei der Gemeinde ein, so dass in der Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Dienstag nur wenig zu prüfen war. Die Wahl wird am Sonntag, 9. Februar, stattfinden. 2.645 Wahlberechtigte sind dann dazu aufgerufen, ihre Stimme...

  • Ohlsbach
  • 14.01.20
Wenn ein Haus saniert wird, können auch öffentliche Flächen in Anspruch genommen werden.

Nutzung des öffentlichen Raums kostet Geld
Wenn für den Kran auf der privaten Fläche kein Platz ist

Ortenau (gro). Nicht nur bei öffentlichen Bauvorhaben können Gehwege und Straßen für den Verkehr gesperrt werden. "In Oberkirch werden immer wieder öffentliche Flächen für private Bauvorhaben benötigt", berichtet Ulrich Reich, Pressesprecher der Stadt. "Dies ist immer dann der Fall, wenn die private Fläche zum Beispiel für das Aufstellen eines Gerüstes, eines Containers, das Abstellen eines LKWs oder eines Krans nicht ausreicht. Dann werden auch Teile eines Gehwegs oder der Straße benötigt."...

  • Offenburg
  • 14.01.20
Solche oder ähnliche Fahrzeuge sind in den nächsten Wochen rund um Kehl unterwegs, um hochauflösende und georeferenzierte 360-Grad-Panoramabilder zu erstellen.

Auto mit Kamera unterwegs
Aufnahmen für digitale Panoramabilder in Kehl

Kehl (st). Im Zuge der Digitalisierung der städtischen Infrastruktur sind im Zeitraum von Montag, 27. Januar, bis voraussichtlich Mittwoch, 18. März, Fahrzeuge der Firma Cyclo-Media unterwegs, um hochauflösende und georeferenzierte 360-Grad-Panoramabilder im Kehler Stadtgebiet und in den Ortschaften zu erstellen. Das gesammelte Bildmaterial hilft den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung bei der Visualisierung, Messung und Planung und kann fachübergreifend verwendet werden. Dadurch können sie...

  • Kehl
  • 14.01.20

„Kein Abschluss ohne Anschluss“
Der Infoabend der HLS Offenburg bietet Zukunftschancen

Das Jahr hat gerade erst begonnen, da geht es in der Zähringerstraße 41 bereits wieder rund. Die HLS Offenburg lädt zum Informationsabend am 04.02.2020 ein. Ab 17:30 Uhr werden die Türen für Interessenten offen stehen, die sich über das vielfältige Bildungsangebot informieren wollen. Getreu dem Motto des Beruflichen Schulwesens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ bietet die Haus- und Landwirtschaftliche Schule dem Hauptschulabsolventen ebenso eine Chance wie der Realschülerin oder dem 10....

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.01.20
Die zerstörte Kinderschaukel muss ausgetauscht werden.

Mutwilliger Vandalismus
Kinderschaukel beschädigt

Ettenheim (st). In den vergangenen Wochen, vermutlich über die Feiertage, wurde eine Kinderschaukel auf dem Spielplatz in der Römerstraße in Ettenheim beschädigt. Der Schaukelsitz im Wert von 300 Euro wurde erst vor kurzem neu erworben und angebracht. Damit ist das Spielgerät zurzeit nicht nutzbar, da Ersatzteile erst neu beschafft werden müssen, laut Hersteller mit Lieferzeiten von bis zu acht Wochen gerechnet werden muss und ein Tausch aus Sicherheitsgründen nicht zulässig ist. "Diese...

  • Ettenheim
  • 13.01.20
Oberbürgermeister Markus Ibert

Neujahrsempfang in Lahr
Oberbürgermeister Markus Ibert hält seine erste Neujahrsansprache

Lahr (ds). Viele Jahre war Markus Ibert beim Neujahrsempfang der Stadt Lahr unter den geladenen Gästen, am Samstag stand er zum ersten Mal als Oberbürgermeister auf der Bühne des Parktheaters. In seiner Neujahrsansprache betonte er, dass er nach zwei Monaten im Amt noch in der Orientierungsphase und es daher für einen Masterplan noch zu früh sei. Dennoch ging Oberbürgermeister Ibert auf vier große Themen ein: Wohnen, Digitalisierung, Mobilität und Umwelt. Die Bereiche Mobilität und...

  • Lahr
  • 13.01.20
Bei einem Rundgang durchs Haus der Jugend erläutert Oliver Förster (2. v. r.) von der Diakonie Kork das Ferienprogramm Kehler Unternehmen.

Ferienbetreuung Kehler Unternehmen
Auftakt im Haus der Jugend

Kehl (st). Es dauert nicht mehr lange bis zu den Fastnachtsferien Ende Februar – und damit bis zum Praxistest für das neue Betreuungsangebot Kehler Unternehmen. Bei einem gut besuchten Informationsabend im Haus der Jugend wurden knapp 40 Interessierten der Ablauf der Ferienbetreuung sowie das Anmeldeprozedere erläutert. 40 Anmeldungen - weitere möglich„Für jede Ferien in 2020 haben Eltern bereits ihre Kinder angemeldet“, berichtete Oliver Förster von der Diakonie Kork beim Informationsabend...

  • Kehl
  • 13.01.20
Die Sanierungsarbeiten wurden jetzt abgeschlossen.

Robert-Schuman-Realschule
Fassadensanierung abgeschlossen

Achern (st). Die Sanierungsarbeiten an den Fassaden des um 1900 erstellten, denkmalgeschützten Realschulgebäudes in Richtung des Schulhofs und des Lehrerparkplatzes sind abgeschlossen. Mit Rücksicht auf die dortige Brutkolonie der Alpensegler konnte die Maßnahme erst im September 2019 begonnen werden. Es wurden Putzarbeiten, Malerarbeiten, Steinmetz, Blechner- und Blitzschutzarbeiten mit einem Kostenvolumen von insgesamt rund 120.000 Euro ausgeführt.

  • Achern
  • 13.01.20
Ob Marco Steffens bei der Neujahrsansprache

Neujahrsempfang der Stadt Offenburg
Rede des Oberbürgermeisters

Die Neujahrsansprache von Oberbürgermeister Marco Steffens beim Neujahrsempfang am 12. Januar in Offenburg:  Liebe Offenburgerinnen und Offenburger, verehrte Gäste! Ich begrüße Sie, auch im Namen meiner Bürgermeister-Kollegen, Herrn Martini und Herrn Kopp, sowie des Gemeinderates zum Neujahrsempfang der Stadt Offenburg!Ich begrüße auch Sie, sehr geehrter Staatssekretär Volker Schebesta, sehr geehrter Abgeordneter Thomas Marwein, verehrte ehemalige Oberbürgermeisterin Edith Schreiner und...

  • Offenburg
  • 12.01.20
Die Bürgermedaille der Stadt Offenburg wurde an die "ehrenamtlichen Motoren" der Städtepartnerschaften Adelbert Metz (v. l.), Francoise Meynier, Silvano Ferrua und Engelbert Maier von OB Marco Steffens verliehen.
55 Bilder

Neujahrsempfang: "Viel vor" in Offenburg
Bürgermedaille für Urgesteine der Städtepartnerschaften

Offenburg (gro). "Viel vor" lautete das Motto des Neujahrsempfangs der Stadt Offenburg am Sonntag, 12. Januar, in der Oberrheinhalle. In seiner Ansprache machte Oberbürgermeister Marco Steffens deutlich, weshalb dieses Motto gewählt wurde: Die Stadt hat sich um die Ausrichtung einer Landesgartenschau beworben, das Ortenau Klinikum wird bis 2030 neu gebaut werden und die Messe-Erweiterung soll bis 2022 abgeschlossen sein. Platz für innovative Unternehmen soll nicht nur das Kultur- und...

  • Offenburg
  • 12.01.20
  •  1
Wegen einer Belastung mit Legionellen mussten die Duschen in den Gengenbacher Sporthallen gesperrt werden.

Regelmäßige Kontrolle
Legionellen können schwere Infektionen auslösen

Ortenau (ds). Bei einer routinemäßigen Kontrolle Ende des Jahres wurde in den Duschen mehrerer Gengenbacher Sporthallen eine erhöhte Legionellenbelastung festgestellt. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Landratsamtes leitete die Stadt umgehend Sofortmaßnahmen ein, als das Untersuchungsergebnis des Labors vorlag und ging sogar einen Schritt weiter und informierte am Mittwoch die Öffentlichkeit. Der Grund: Am 31. Dezember fand der Silvesterlauf des SSV Schwaibach statt. Die Duschräume der...

  • Ortenau
  • 11.01.20
Langlauf ist eine gute Ausdauersportart, die im Winter alle Altersklassen fit hält.

Sport im Winter
Facharzt rät, einige Regeln zu beachten

Ortenau (ds). Nur weil es draußen kalt ist, ist das noch lange kein Grund, sportliche Aktivitäten einzustellen. Denn Bewegung an der frischen Luft stärkt auch im Winter das Immunsystem, macht Spaß und hält fit. Allerdings gibt es dabei einige Punkte zu beachten und das nicht nur in Bezug auf die klassischen Wintersportarten. Dr. Christian Haefele, Ärztlicher Leiter der Sportmedizin und Facharzt für Innere Medizin am Ortenau Klinikum in Offenburg, erklärt, worauf es...

  • Ortenau
  • 11.01.20
Persönlich begrüßten Oberbürgermeister Klaus Muttach und Bürgermeister Dietmar Stiefel zusammen mit ihren Ehefrauen die Gäste des Neujahrsempfangs.

Neujahrsempfang in Achern
Gelungenen Imagefilm gezeigt

Achern (mak). Zahlreiche Gäste strömten am vergangenen Freitagabend in die Schloßfeldhalle nach Großweier zum diesjährigen Neujahrsempfang der Stadt Achern. Oberbürgermeister Klaus Muttach und Bürgermeister Dietmar Stiefel begrüßten zusammen mit ihren Ehefrauen die Gäste persönlich. Nach einem gelungenen Imagefilm zu Beginn der Veranstaltung sprach der Oberbürgermeister. In einer klugen rund 30-minütigen Rede, für die er viel Applaus bekam, legte er seine Visionen und Ideen für Achern dar. Er...

  • Achern
  • 11.01.20
Bürgermeister Thorsten Erny (Zweiter von links) schneidet gemeinsam mit den Ortsvorstehern Markus Späth (v. l.), Bernhard Rauer und Manfred Armbruster eine Neujahrsbrezel in Form der Jahreszahl 2020 an.

Neujahrsempfang in Gengenbach
Die Stadt ist auf dem Weg

Gengenbach (gro). Ein ganzes Jahrzehnt ließ der Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny im Rahmen des Neujahrsempfang Revue passieren. Als Marksteine von 2019 nannte er die Eröffnung des Schülerforschungszentrums Xenoplex, die Einweihung des Gewerbegebiets Kinzigpark, in dem die ersten Grundstücke verkauft sind, und die Gründung der Stadtbau. Außerdem konnte die Stadt rund die Hälfte der ehemaligen Hukla-Flächen erwerben. Deren Konversion habe oberste Priorität, werde aber einige Jahre dauern....

  • Gengenbach
  • 11.01.20
Hans-Joachim Stephan, OFD (v. l.), Oberbürgermeister Marco Steffens, Finanzamtsleiterin Annegret Girerd, ihr Vorgänger Klaus Thomas Teufel und Staatssekretärin Gisela Splett

Amtseinführung und Verabschiedung beim Finanzamt
Annegret Girerd folgt Klaus Thomas Teufel nach

Offenburg (gro). Es war Verabschiedung und Amtseinführung auf einmal: Klaus Thomas Teufel, ehemaliger Leiter des Finanzamts Offenburg, wurde offiziell verabschiedet, seine Nachfolgerin, Annegret Girerd, in ihr Amt eingeführt. Den passenden Rahmen lieferte dabei die Reithalle in Offenburg. Dabei ist Teufel bereits seit Mai 2019 im Ruhestand. Nach fünfmonatiger Vakanz folgte ihm Girerd im Oktober nach. Finanzpräsident Hans-Joachim Stephan von der Oberfinanzdirektion ließ die berufliche...

  • Offenburg
  • 11.01.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.