Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ayse Atas in der Fessenbacher Kindertagesstätte

Neue Leiterin in Fessenbachs Kita
Ayse Atas arbeitet gerne mit Kindern

Offenburg (st). Die Jugend-und Heimerzieherin Ayse Atas (40) hat am ersten November die Leitung der Kita Fessenbach mit 44 Plätzen übernommen. „Hier ist die Welt noch in Ordnung“, findet sie nach knapp einem Monat. Davor war die alleinerziehende Mutter eines zwölfjährigen Sohnes in der Ganztagsbetreuung Nord, also in den Ortsteilen Windschläg, Weier und Bohlsbach in einem Sozialpädagogischen Team tätig. Der Wechsel von der Schule zur Kita Fessenbach war eine besondere Erfahrung, berichtet...

  • Offenburg
  • 27.11.20

Löschmitteleinsatz
Harsche Kritik von OB Muttach an Umweltminister

Achern (st). Als „dreist“ hat Oberbürgermeister Klaus Muttach die Antwort des Umweltministeriums auf eine Anfrage des früheren Innenministers und SPD-Landtagsabgeordneten Reinhold Gall kritisiert. Die wenigen Erläuterungen zur umfangreichen Anfrage sollen wohl allein dem Zweck dienen, die Abgeordneten „für dumm zu verkaufen“, so die harsche Kritik des Acherner Stadtoberhauptes. Das Umweltministerium stütze sich allein auf das von ihm beauftragte Gutachten, das auf Spekulationen basiere. So...

  • Achern
  • 27.11.20
Die persönliche Ehrung im Rathaus Offenburg muss in diesem Jahr ausfallen, geehrt werden die fleißigen Spender dennoch.

Dank an Blutspender
Ehrennadel wird frei Haus geliefert

Offenburg (st). Geehrt werden sie auch dieses Jahr – Offenburgs Blutspender. „Aufgrund der Pandemie mussten wir allerdings auf das traditionelle persönliche Zusammentreffen im Rathaussaal verzichten“, bedauert Oberbürgermeister Marco Steffens. „Denen, die zehn- bis 50-mal Blut gespendet haben, spreche ich meine Anerkennung und Hochachtung aus. Sie leisten einen unschätzbaren Dienst an der Gemeinschaft.“ Urkunde und Anstecknadel werden – nebst dem für Offenburg typischen Wein-Präsent – den...

  • Offenburg
  • 27.11.20
Den Gengenbacher Adventsweg kann man am Sonntag, 29. November, um 18.45 Uhr im "Treffpunkt" im dritten Programm des SWR erleben.
2 Bilder

SWR-Dreharbeiten in Gengenbach
Adventsweg am 29. November im Fernsehen

Gengenbach (st). Die traditionell adventlich beleuchtete Altstadt mit dem neu entstehenden „Advents- und Weihnachtsweg zum Gengenbacher Adventskalender“ war Gegenstand der Dreharbeiten des SWR für die Sendung „Treffpunkt“, welche am  Sonntag, 29.  November, um 18.45 Uhr ausgestrahlt wird. Das Team des SWR begleitete die Aufbauarbeiten zum Gengenbacher Adventskalender und war beeindruckt vom neuen Adventsweg, den sie bei einer Führung erlebten. Die stimmungsvollen Fassaden der Altstadt, die...

  • Gengenbach
  • 27.11.20
Mithilfe leichter Kopfbewegungen werden über die virtuelle Steuerfläche Bewegungen der motorisierten Handprothese ausgelöst.

Kleine Kopfbewegung - große Wirkung
Verfahren zur Prothesenaktivierung

Offenburg (st). Medizintechnik-Forscher der Hochschule Offenburg haben ein neues Verfahren zur Aktivierung künstlicher Hände entwickelt. Dabei werden diese durch Tracking mit einer Augmented-Reality-Brille gesteuert. Bislang werden motorisierte Orthesen oder Prothesen der Hand durch elektrodenbasierte Systeme gelenkt, die Signale vom Gehirn oder den Muskeln verwenden. Diese Systeme haben ihre Funktionsfähigkeit zwar erfolgreich unter Beweis gestellt, sind aber sehr teuer, zeitintensiv in der...

  • Offenburg
  • 27.11.20
Nach einer gewässerkundlichen Untersuchung wurden Blaualgen im Gifizsee festgestellt.

Gifizsee wird gesperrt
Bei Untersuchung Blaualgen festgestellt

Offenburg (st). Eine limnologische Untersuchung des Seewassers auf Algen und Cyanophyceen durch das Büro Höhn in Freiburg vom 17. November hat ergeben, dass an einigen Stellen am Ostufer des Gifizsees in Offenburg auch Cyanophyceen, sogenannte Blaualgen, aufgetreten sind, so die Stadt Offenburg in einer Pressemitteilung am Freitag, 27. November. Cyanophyceen können Toxine entwickeln, die für Mensch und Tier gesundheitsschädlich sind. Nach dem Bundesumweltamt ist die untere Warnstufe 1...

  • Offenburg
  • 27.11.20

Angebot steht weiter zur Verfügung
Einkaufsservice hilft unkompliziert

Oberkirch (st). Seit Ende März gibt es einen Einkaufsservice in Oberkirch für Risikogruppen des Corona-Virus' oder für Menschen mit Erkrankungen. Der Einkaufsservice steht auch während des aktuellen Teil-Lockdowns zur Verfügung, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Ende März startete der gemeinsame Oberkircher Einkaufsservice von Stadt und Nachbarschaftshilfe mit dem Ziel, in Zeiten der Corona-Krise eine Unterstützung im Alltag für bedürftige Menschen zu bieten. In Kooperation...

  • Oberkirch
  • 26.11.20

Bei 126 Neu-Infektionen
Sieben Tage-Inzidenz sinkt auf 124,6

Ortenau (st). 126 der am Mittwoch vom Gesundheitsamt des Ortenaukreis ermittelten positiven Labornachweise hat das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg (LGA) am Mittwoch bestätigt. Damit beträgt der Wert für die übermittelten Fälle der vergangenen sieben Tage bei 537 bestätigten Neuinfektionen 124,6. Der landesweite Inzidenz-Wert liegt in Baden-Württemberg bei 128,8 (alle Werte Stand 25. November, 16 Uhr; LGA). Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen Covid-19-Fälle stammen aus...

  • Ortenau
  • 26.11.20

Fast 900 Flächen
Naturparke schaffen Lebensraum für Insekten

Ortenau (st). Seit 2018 läuft das landesweite Projekt Blühende Naturparke, über das alle Naturparke Baden-Württembergs Lebensraum für Insekten schaffen. Blütenarme Flächen, die Insekten weder Nahrung noch Lebensraum bieten, werden nachhaltig zu artenreichen Wiesen umgewandelt. Mitarbeiter der Naturparke begehen gemeldete Flächen und empfehlen abhängig vom Flächenzustand zu den Möglichkeiten einer Neuansaat mit gebietsheimischem, mehrjährigem Saatgut und extensiven Pflegemaßnahmen. Regelmäßige...

  • Ortenau
  • 26.11.20
Corona Antigen-Schnelltests sind beim Ortenau Klinikum im Einsatz.

Corona-Pandemie
Ortenau Klinikum führt Antigen-Schnelltests ein

Ortenau (st). Um Patienten und Beschäftigte noch besser vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen zu können, baut das Ortenau Klinikum anlässlich der Corona-Pandemie sein umfangreiches Hygienekonzept weiter aus. Seit Anfang dieser Woche hat der Klinikverbund seine Testkapazitäten zum Nachweis einer Corona-Infektion bereits an den großen Häusern deutlich ausgeweitet. Ab kommenden Montag können Beschäftigte und Patienten in allen Betriebsstellen des Ortenau Klinikums regelmäßig auf eine...

  • Ortenau
  • 26.11.20
Aufsichtsratsvorsitzender der Renchtal Tourismus GmbH, OB Matthias Braun (v. l.), Minister Guido Wolf, RTG Geschäftsführerin Gunia Wassmer, BM Andreas König, BM Thomas Krechtler, Patrick Schreib Geschäftsführer der Nationalparkregion Schwarzwald GmbH (es fehlt auf dem Bild Oppenaus BM Uwe Gaiser)

Gemeinsame Vermarktung
Nationalparkregion Schwarzwald GmbH gegründet

Ortenau (st). Große Freude herrschte in der Schwarzwaldhalle von Baiersbronn. Die Vertreter von 27 Städten und Gemeinden sowie deren Tourismusverbände konnten die offizielle notarielle Beurkundung zur Gründung der Nationalparkregion Schwarzwald GmbH vollziehen. Welchen Stellenwert dieser touristische Zusammenschluss im Land inne hat, zeigte sich auch in der Anwesenheit von Tourismusminister Guido Wolf, der in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung dieser zukunftsorientierten überregionalen...

  • Ortenau
  • 26.11.20
Die Erschließung des Wohngebiets Fußbach ist abgeschlossen: Aurelie Clement, Zink Ingenieure, Christian Deusch, Knäble Straßenbau, Nicolas Knäble, Knäble Straßenbau, Peter Sackmann, Zink Ingenieure, Bürgermeister Thorsten Erny, Arno Linder, GkB und Manfred Armbruster, Ortsvorsteher Bermersbach.

Erschließung Wohngebiet Fußbach
Zehn Grundstücke stehen vor dem Verkauf

Gengenbach (st). Die Erschließungsarbeiten des neu entstehenden Wohngebietes am Ortseingang von Fußbach sind beendet. Die Stadt Gengenbach hatte die Firma GkB mbH aus Karlsruhe als Erschließungsträger beauftragt. Vergangene Woche wurde das fertige Baugebiet der Stadt Gengenbach übergeben. Die Zink Ingenieure GmbH um Geschäftsführer Peter Sackmann hatte die Planungsleistungen für den Bebauungsplan sowie die Umsetzung erbracht. Peter Sackmann machte deutlich, dass es sich bei dem Baugebiet in...

  • Gengenbach
  • 26.11.20
Virtuell überreicht Verkehrsminister Winfried Hermann (r.) dem Kheler ersten Beigeordneten Thomas Wuttke die Urkunde
2 Bilder

Projekt Korker Ortsmitte
Kehl ist eine von landesweit 20 Modellkommunen

Kehl (st). Die Ortsmitte von Kork pflegen und zeitgemäß ausbauen: Um dieses Ziel zu erreichen, hat sich Kehl beim Projekt „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ beworben – und war erfolgreich. Als eine von 20 Kommunen in Baden-Württemberg erhält sie nun in den kommenden Monaten Unterstützung. „Wir sind stolz über die Teilnahme an diesem Projekt“, freut sich der Erste Beigeordnete Thomas Wuttke über die Zusage. Entwicklung zu einer inklusiven und barrierefreien...

  • Kehl
  • 26.11.20
Katze Coco ist mitten in Ebersweier verschwunden.
3 Bilder

In Ebersweier verschwinden Katzen
Tierbesitzer bitten um Mithilfe

In Ebersweier verschwinden seit ein paar Wochen Katzen und zwar spurlos. "Ist ein Katzenfänger unterwegs"? Tanja Müller aus der Alten Dorfstraße, mitten in Ebersweier, ist verzweifelt! Innerhalb von wenigen Wochen sind ihre Katzen Coco, Blacky und Narla spurlos verschwunden. Vor circa sieben Wochen ist Katze Narla plötzlich nicht mehr nach Hause gekommen. Seit vergangenem Samstag fehlt von Tigerkatze Coco ebenfalls jede Spur und Kater Blacky, welcher der Schwiegermutter gehört, ist auch seit...

  • Durbach
  • 26.11.20
  • 1
Eine der Stationen des Gengenbacher Advents- und Weihnachtswegs
3 Bilder

Advents- und Weihnachtsweg Gengenbach
Strahlende Lichter bis Dreikönig

Gengenbach (st). Seit 24 Jahren strahlt die Adventsstadt Gengenbach mit dem von renommierten Künstlern gestalteten weltgrößten Adventskalenderhaus weithin aus. Um mit dem entsprechenden großem Besucherinteresse in Pandemiezeiten angemessen umzugehen, entwickelten die Verantwortlichen einen Alternativplan, der mit dem neuen Angebot des Advents- und Weihnachtswegs zum Gengenbacher Adventskalender sogar eine zusätzliche Attraktion bieten kann. Verteilt in der adventlich beleuchteten Altstadt...

  • Gengenbach
  • 26.11.20
Bürgermeister Manuel Tabor und Ortsvorsteher Klaus Sauer (rechts) bsuchen die Baustelle, am Kran ein Mitarbeiter der Baufirma Sutterer aus Renchen-Ulm.

Sanierung Feuerwehrgerätehaus Nesselried
Der Rohbau steht bereits

Appenweier (st). Das Gerätehaus der Feuerwehr Nesselried ist in die Jahre gekommen, teilt die Gemeinde Appenweier mit. Um aktuellen Normen und Unfallverhütungsvorschriften gerecht zu werden, sei eine Sanierung unumgänglich. Die Fahrzeughalle werde modernisiert, die zu schmalen Tore verbreitert und der Zugang erfolge künftig über die Rückseite der Halle. Außerdem werde eine Abgasabsauganlage installiert und ein Lager für Gefahrenstoffe geschaffen. Neue, erweiterte Umkleideräume...

  • Appenweier
  • 26.11.20

Noch bis zum 11. Januar 2021
Zählerstände müssen übermittelt werden

Achern (st). In Kürze wird die Jahresabrechnung 2020 erstellt. Kunden, die den Stadtwerken in der Vergangenheit ihre E-Mail-Adresse bekannt gaben, wurden bereits im Vorfeld informiert und bekamen Gelegenheit, den Zählerstand elektronisch zu melden. Auf diesem Weg konnten schon über 30 Prozent der Zählerstände erfasst werden. Alle anderen Kunden erhalten in diesen Tagen per Post einen Ablesebrief mit der Bitte, den Zählerstand selbst abzulesen und zu übermitteln. Hierfür stehen folgende...

  • Achern
  • 26.11.20

Einstimmiges Votum
Rolf Schmiederer bleibt weiter Herr der Finanzen

Achern (st). Der Gemeinderat der Stadt Achern hat den Leiter des Fachbereichs Finanzen, Rolf Schmiederer, für drei weitere Jahre zum Betriebsleiter des städtischen Eigenbetriebs Baulandentwicklung bestellt. Ebenfalls für eine weitere Amtsperiode von drei Jahren erfolgte die Bestellung zum kaufmännischen Betriebsleiter der Eigenbetriebe Stadtentwässerung, Stadtwerke sowie „Campingplatz und Badestelle am Achernsee“. Damit bleibt Rolf Schmiederer „Herr über alle Finanzen der Stadt Achern“ und im...

  • Achern
  • 26.11.20
Bis zum Ende des Jahres sollen die letzten Hausanschlüsse fertiggestellt sein.

Arbeiten in Dichmüllerstraße
Hausanschlüsse bis Jahresende fertig

Achern (st). „Eine qualitativ hochwertige Versorgung der Bevölkerung mit dem Lebensmittel Wasser ist uns wichtig. Deshalb haben wir für die Erneuerung des Leitungsnetzes im Bereich Dichmüllerstraße und Schloßbachstraße in Oberachern über 800.000 Euro investiert“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Die Arbeiten zur Sanierung und Erneuerung der Hausanschlussleitungen, der Wasserversorgungsleitung und der Straßendecke gingen gut voran und stehen kurz vor dem Abschluss, so die Stadtverwaltung in...

  • Achern
  • 26.11.20

Zwischen Bad Griesbach und Alexanderschanze
Fahrbahnsanierung auf B28

Bad Peterstal-Griesbach (st). Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis informiert, dass am Montag, 30. November, die Fahrbahnsanierung der Bundesstraße 28 zwischen Bad Griesbach und Alexanderschanze auf einem weiteren Abschnitt beginnt. Die Sanierung der Schadstellen wird auf einem Teilstück von rund 100 Metern durchgeführt, es wird eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung eingerichtet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 3. Dezember. Sollte aus witterungsbedingten...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 25.11.20

Inzidenz-Wert sinkt weiter
58 Neu-Infektionen am Dienstag bestätigt

Ortenau (st). 58 der am Dienstag vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises ermittelten positiven Labornachweise hat am Dienstagabend das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg bestätigt. Damit beträgt der Wert für die übermittelten Fälle der vergangenen sieben Tage bei 562 bestätigten Neuinfektionen 130,4 (Stand 24. November, 16 Uhr). Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Baden-Württemberg bei 132. Aktuelle Zahlen aus den Kommunen Die vom Landesgesundheitsamt bestätigten neuen...

  • Ortenau
  • 25.11.20
Der Kreistag entscheidet über die Mobilitäts-App.

Offensive für den Nahverkehr
Mobilitäts-App für die Ortenau

Ortenau (st). Der Ausschuss für Umwelt und Technik sprach sich in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig für die Umsetzung einer Mobilitäts-App aus und empfiehlt dem Kreistag, hierfür Mittel in Höhe von 950.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Für den laufenden Betrieb sollen 120.000 Euro im Doppelhaushalt 2021/2022 eingeplant werden. Teil der Mobilitätsoffensive Als Teil der Mobilitätsoffensive des Ortenaukreises, soll die App neben der Tarifreform und den Angebotsverbesserungen als dritte...

  • Ortenau
  • 25.11.20
Willstätts Bürgermeister Christian Huber (v. l.), Ordnungsamtsleiter Ralph Locher und Kommandant Christian Hetzel mit dem neuen Kommandowagen

Neues Einsatzfahrzeug für Feuerwehrführung
Für schnelles Ausrücken

Willstätt ( st). Einen neuen Kommandowagen konnte der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Willstätt, Christian Hetzel, vor kurzem in Betrieb nehmen. Bürgermeister Christian Huber und Ordnungsamtsleiter Ralph Locher, bei der Gemeindeverwaltung unter anderem auch für die Feuerwehr zuständig, ließen sich von Christian Hetzel das neue Einsatzfahrzeug vor dem Feuerwehrgerätehaus Willstätt zeigen. Für schnelles Ausrücken Beim neuen Kommandowagen handelt es sich um einen Ford Focus Kombi mit...

  • Willstätt
  • 25.11.20
Die Deutsche Bahn hat den Abschlussbericht zum Bürgerdialog zum Tunnel Offenburg vorgelegt.

Abschlussbericht veröffentlicht
Bürger-Dialog zum Tunnel Offenburg

Ortenau (st). 228 Hinweise und Anregungen gaben Bürger aus Appenweier, Offenburg, Schutterwald und Hohberg zur Planung der Deutschen Bahn für den Tunnel Offenburg. Jetzt liegt der Abschlussbericht zur Bürgerbeteiligung vor, gibt die Deutsche Bahn AG bekannt. Der Bericht geht auf die zahlreichen Hinweise der Bevölkerung ein. Themen wie Schallschutz und Bauablauf stehen dabei im Fokus. Im Juni 2020 startete das informelle Verfahren der "Frühen Öffentlichkeitsbeteiligung" im...

  • Offenburg
  • 25.11.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.