Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lahrer Katzenschutzverordnung ab August in Kraft
Pflichten der Besitzer

Lahr (st). Der Gemeinderat hat im Januar die Katzenschutzverordnung der Stadt Lahr beschlossen. Am Dienstag, 9. August, wird sie in Kraft treten – sechs Monate nach der öffentlichen Bekanntmachung. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Mitteilung hin. Diese Regeln gelten für Katzen mit Freigang Von diesem Tag an verpflichtet die Verordnung zur Kastration, Kennzeichnung und Registrierung von Halterkatzen mit Freigang. Insbesondere die Kastrationspflicht soll dem Schutz freilebender Katzen...

  • Lahr
  • 21.06.22
7 Bilder

Freie Wähler Offenburg e.V. im Salmen
Auf den Spuren der badischen Revolution: Freie Wähler Offenburg e.V. besuchten historischsten Ort der Demokratiegeschichte – den Offenburger Salmen

Am Sonntag traf sich eine Gruppe der Freien Wähler Offenburg e.V. in der Offenburger Innenstadt um den neu eröffneten Salmen zu besichtigen. Trotz tropischer Temperaturen waren alle Teilnehmenden sehr gespannt, wie der geschichtsträchtige Ort in der zweijährigen Bauzeit umgestaltet wurde. Begonnen hat der Nachmittag mit einer 270°-Filmprojektion im historischen Saal. Es wurde erlebbar, was sich im Laufe der vergangenen 200 Jahre im Salmen zugetragen hat. Eindrucksvoll wurden im Film die 13...

  • Offenburg
  • 20.06.22

Bewerbung noch bis 22. Juni
Kandidaten für Jugendgemeinderat gesucht

Oberkirch (st). Der zehnte Oberkircher Jugendgemeinderat wird am Donnerstag, 14. Juli, gewählt. Erstmals fand im Jahr 2001 eine Wahl statt, wobei sich das Gremium in den folgenden Jahren immer mehr etablieren konnte. Kandidaten für das Amt als Jugendgemeinderat können sich bis nächste Woche bei Stadtjugendreferent Christian Kron melden. Für die nun anstehende Neuwahl des Jugendgemeinderates können sich Jugendliche noch als Kandidaten aufstellen lassen. Erste Meldungen von Schülern Oberkircher...

  • Oberkirch
  • 20.06.22
Trotz des großen Besucherandrangs am Korker Baggersee mussten die Mitarbeitenden des städtischen Bereiches Öffentliche Ordnung am vergangenen Wochenende keine falschgeparkten Fahrzeuge abschleppen.

Wochenende am Baggersee Kork
Keine Autos abgeschleppt, aber 62 Verwarnungen

Kehl-Kork (st). Gemessen an den Temperaturverhältnissen ist das lange und heiße Wochenende am Korker Baggersee ruhig abgelaufen: Trotz des großen Zustroms von Badegästen mussten am Sonntag keine falschgeparkten Fahrzeuge abgeschleppt werden. Verwarnungen dagegen gab es dafür in größerer Zahl: 62 am Korker Baggersee, zwei auf der Insel und eine in der Innenstadt. Für die Leiterin des städtischen Bereichs Öffentliche Ordnung ist der Verlauf der vier Tage, an denen die Kontrollen am See zwischen...

  • Kehl
  • 20.06.22

Lahr großflächig betroffen
Stromausfall für mehrere Stunden

Lahr (st). In der Nacht zum Dienstag kam es um 4.31 Uhr aufgrund von mehreren Kabeldefekten zum großflächigen Stromausfall im Stadtgebiet von  Lahr. Die Sicherheitssysteme des Stromnetzes reagierten unverzüglich und unterbrachen die Stromzufuhr. Nach Umschaltungen am Vormittag wieder alle versorgtDurch Umschaltungen konnten nach gut zwei Stunden rund 70 Prozent der betroffenen Kunden und im Lauf des Vormittags wieder alle Kunden sicher mit Strom versorgt werden. Da die Schadstellen mehrere...

  • Lahr
  • 20.06.22
Kursleiterin Dana Chausson und Teilnehmerinnen des EOK

Vor allem bei ukrainischen Flüchtlingen
Sprachkurse: Nachfrage ist hoch

Offenburg (st). Die Nachfrage nach Deutschkursen im Ortenaukreis, insbesondere durch Geflüchtete aus der Ukraine, ist unvermindert hoch. Das Institut für deutsche Sprache (ids) Offenburg reagierte auf diese Situation schnell, seit Ende April beginnt fast wöchentlich ein neuer Integrationskursus. Ein besonderes Angebot für Ukrainerinnen verkürzt die Wartezeit auf die offizielle Integrationskurszulassung: ein Erstorientierungskursus (EOK) für Frauen, gefördert durch das Bundesministerium des...

  • Offenburg
  • 20.06.22

Verkehr wird umgeleitet
Anschlussstelle Gengenbach-Süd wird gesperrt

Gengenbach (st). Wegen umfangreicher Arbeiten beim Ausbau der B33 bei Gengenbach muss die Anschlussstelle Gengenbach Süd (Strohbacher Kreuz) auf Strohbacher Seite ab Montag, 27. Juni, für rund vier Wochen gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Gengenbach-Mitte umgeleitet. Die Anschlussstelle auf der Strohbacher Seite und die L99 zwischen Gengenbach und Strohbach bleiben offen, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP). Wie das RP mitteilt, wird im Rahmen des Ausbaus...

  • Gengenbach
  • 20.06.22

Kabelfehler
Stromausfall in Zell am Harmersbach und Unterharmersbach

Zell am Harmersbach (st). Aufgrund eines Kabelfehlers kam es in der Nacht zum heutigen Montag um 3.20 Uhr zum Stromausfall. Betroffen davon war ebenfalls der Ortsteil Unterharmersbach. Wie das Elektrizitätswerk Mittelbaden informiert, reagierten die Sicherheitssysteme unverzüglich, wodurch die Stromzufuhr unterbrochen wurde. Durch Umschaltungen konnten bis 4.10 Uhr rund 95 Prozent der betroffenen Kunden und bis 6.45 Uhr wieder alle Kunden sicher mit Strom versorgt werden. Die Meister und...

  • Zell a. H.
  • 20.06.22
Natacha Gaudet bietet ab September Harfenunterricht an der Musik- und Kunstschule Achern-Oberkirch an.

Musik- und Kunstschule Achern-Oberkirch
Unterrichtsangebot erweitert

Achern/Oberkirch (st). Ab dem neuen Schuljahr kann das Instrument Harfe an der Musikschule Achern-Oberkirch erlernt werden. Hierfür konnte die französische Musikpädagogin Natacha Gaudet gewonnen werden. Gaudet unterrichtet bereits seit Jahresbeginn Klavier an der Musikschule und wird ab September auch Harfenunterricht anbieten. Die Harfe gehört zu den ältesten Musikinstrumenten überhaupt. Sie gilt als ein himmlisches Instrument, dessen Klang Zauber, Eleganz und Liebe vermittelt. Das ist auch...

  • Achern
  • 20.06.22
Das Team vom Verein Schublade 10 koordiniert die Sachspenden in Friesenheim.

Friesenheimer unterstützen ukrainische Geflüchtete
Sachspenden an Schublade-10-Verein

Friesenheim (st). Aktuell sind in der Gemeinde Friesenheim über 100 ukrainische Geflüchtete untergebracht. Die Spendenfreude in der Friesenheimer Bevölkerung ist enorm. Ob Kleidungsstücke, Spiele, Haushaltsgegenstände, Bücher, Bettwäsche oder Babyausstattung – aus der Bevölkerung kommt sehr viel Unterstützung bei den Flüchtlingen an. Berechtigungsscheine der GemeindeFür die Erstausstattung gibt die Gemeinde Berechtigungsscheine an die Neuankömmlinge ab. Bislang beläuft sich die Summe bei rund...

  • Friesenheim
  • 20.06.22

Mehrere Kabelstränge betroffen
Stromausfall in mehreren Gemeinden

Ortenau (st). Am Donnerstag, 16. Juni, kam es um 7.51 Uhr aufgrund von Kabelfehlern zu Stromausfällen in mehreren Gemeinden und Ortsteilen. Betroffen davon war die Gemeinde Kappelrodeck mit dem Ortsteil Waldulm, wobei die Gemeinde Kappelrodeck teilweise und der Ortsteil Waldulm komplett von der Stromunterbrechung betroffen waren. Die gleiche Situation erlebten die Bürger der Gemeinde Sasbach, in der teilweise der Strom ausfiel, wohingegen der Ortsteil Obersasbach vollständig ohne Strom war....

  • Ortenau
  • 17.06.22
Mit zwei Jahren Verspätung folgt die Einweihung.

Radweg zwischen Eckartsweier und Marlen
Feier und Tour am Samstag

Willstätt (st). Am Samstag, 18. Juni, wird mit den Bürgern sowie der interessierten Öffentlichkeit die Fertigstellung des Radwegs zwischen Willstätt-Eckartsweier und Kehl-Marlen gefeiert. Um 11 Uhr findet auf der Grünfläche am Ortsausgang von Marlen in Richtung Eckartsweier die offizielle Übergabe statt. Gemeinsam wird anschließend zum alten „Wasserhiesel“ am Ortseingang Eckartsweier geradelt, um hier die Eröffnung ausklingen zu lassen. Um 16 Uhr ist für alle Interessierten eine kleine Radtour...

  • Willstätt
  • 17.06.22
Rückblick: der damalige Lahrer Oberbürgermeister Philipp Brucker bei der Tour de Sulz am 1. Januar 1972

Erste von zwei Touren
Sieben Ortsteile Lahrs mit dem Rad erfahren

Lahr (st). Die erste von zwei Radtouren zum Thema Eingemeindung in Lahr findet am Samstag, 25. Juni, statt – es geht durch Kuhbach, Reichenbach und Sulz. Die zweite Etappe folgt im August. 1972 wurde Lahr durch die Eingemeindung um sieben Ortsteile – Hugsweier, Kippenheimweiler, Kuhbach, Langenwinkel, Mietersheim, Reichenbach und Sulz –erweitert. In einer kleinen Ausstellungseinheit im Foyer des Stadtmuseums Tonofenfabrik Lahr stellt sich in der Reihe „Sieben auf einen Streich. 50 Jahre...

  • Lahr
  • 17.06.22

Defekte Kabel als Ursache
Stromausfall für zwei Stunden im Kehler Hafen

Kehl (st). Um 13.18 Uhr fiel am Freitag im Kehler Hafen der Strom aus. Der Grund waren defekte Kabel, worauf die Sicherheitssysteme des Stromnetzes unverzüglich reagierten und die Stromzufuhr unterbrachen, so das Elektrizitätswerk Mittelbaden in einer Mitteilung. Nach und nach konnten die betroffenen Kunden durch Umschaltungen wieder an das Stromnetz angeschlossen werden, so dass um 15.25 Uhr alle Kunden wieder sicher mit Strom versorgt waren. Die Meister und Monteure des Überlandwerks...

  • Kehl
  • 17.06.22

Masterplan Verkehr OG 2035
Jugendbeteiligung geht in die nächste Runde

Offenburg (st). Die Jugendbeteiligung zum Masterplan Verkehr OG 2035 geht in die nächste Runde. Nachdem Ideen der Jugendlichen gesammelt und darauf aufbauend Maßnahmenvorschläge erarbeitet wurden, gibt es nun die Möglichkeit, diese Vorschläge zu bewerten. Die Offenburger Thementage Verkehr (OTV) sind ein speziell für die Jugendbeteiligung zum Masterplan Verkehr entwickeltes Lern- und Beteiligungskonzept, das vielfältig angewandt werden kann. Das Material ist didaktisch für unterschiedliche...

  • Offenburg
  • 17.06.22
Die Arbeit am Computer gehört für Isabel Kolloch dazu.

"Bufdi" im Seniorenbüro
"Einmal was ganz anderes machen"

Offenburg (st). „Einmal in die Arbeitswelt schauen.“ Das war das Motiv für Isabel Kolloch, nach dem Abitur an den Kaufmännischen Schulen Offenburg für ein Jahr als Freiwillige beim Seniorenbüro der Stadtverwaltung anzuheuern. Wie kommt man mit Schwerpunktfächern Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in einen doch eher sozial ausgerichteten Bereich? „Ich wollte einmal etwas ganz Anderes machen. Die Arbeit mit alten Menschen finde ich sehr interessant. Sie sind eine Bevölkerungsgruppe, mit der man...

  • Offenburg
  • 17.06.22
Fünf Kandidaten bewerben sich um die Nachfolge von Bürgermeister Oliver Rastetter, der nicht wieder zur Wahl antritt.

Wahl in Lauf am 10. Juli
Fünf Kandidaten wollen Bürgermeister werden

Lauf (mak). Am vergangenen Montag, 13. Juni, endete die Bewerbungsfrist für den Posten als Bürgermeister der Gemeinde Lauf. Bis 18 Uhr hatten fünf Kandidaten ihre Bewerbungsunterlagen abgegeben: Thomas Gerth, Bettina Kist, Frank Tschany, Markus Benkeser und Detlef Franz. Alle fünf Kandidaten wurden vom Wahlausschuss zugelassen. Die Kandidatenvorstellung findet am Donnerstag, 30. Juni, um 19 Uhr in der Neuwindeckhalle statt. Der Termin für den ersten Wahlgang ist am Sonntag, 10. Juli. Entfällt...

  • Lauf
  • 17.06.22
Von rechts: Franziska Möker (Integrationsbeauftragte), Oberbürgermeister Klaus Muttach, Bewohner der Containeranlage, Hans Heizmann (Fachgebiet Sicherheit und Ordnung), Arno Sackmann (Leiter Fachgebiet Sicherheit und Ordnung) im Gespräch vor Ort

Zwischenbilanz von OB
Licht und Schatten bei Flüchtlingsunterbringung

Achern (st). Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach zieht eine gemischte Bilanz über die Aufnahme von aktuell 151 Geflüchteten aus der Ukraine in der Hornisgrindestadt. Gleichzeitig bedauert er, dass ein vereinbarter Vor-Ort-Termin mit Justizministerin Marion Gentges und Landrat Frank Scherer bei der Gemeinschaftsunterkunft des Ortenaukreises auf dem Parkplatz an der Morezstraße abgesagt worden ist. „Wir dürfen zufrieden auf das Erreichte blicken und müssen Solidarität mit dem ukrainischen...

  • Achern
  • 17.06.22

Bitte um Hinweise
Diebstähle in öffentlichen Grünanlagen

Hornberg (st). Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass immer wieder Blumen und Pflanzen aus den öffentlichen Grünanlagen in der Innenstadt, aber auch zum Beispiel am Schloßweiher, entwendet werden. "Von der Verunstaltung abgesehen, handelt es sich dabei um Diebstahl und damit um eine Straftat", heißt es in einer Pressemitteilung. Am Schloßweiher wurde zudem eines der beiden schönen Holzfässer gestohlen, so dass diese touristische Einrichtung Schaden genommen hat. Wer entsprechende...

  • Hornberg
  • 16.06.22

Angebot an der Realschule in Wolfach
"WELTfairÄNDERER-Woche"

Wolfach (st). „Werde WELTfairÄNDERER“ lautet das Motto des Bildungsangebotes, das der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gemeinsam mit der Fachstelle Jugend und Schule in der Erzdiözese Freiburg durchführt. Katholische Jugendverbände und andere Einrichtungen sind für eine Woche mit abwechslungsreichen Angeboten auf Schulhöfen in der Erzdiözese zu Gast. Seit 2013 geht es um das Thema „fair“ und darum, wie man mit den begrenzten Ressourcen unserer Welt umgehen kann. Vom 4. bis 8. Juli...

  • Wolfach
  • 16.06.22
Von links: Marcel Klinge (Bezirksvorsitzender), Andrea Kanold, Johannes Huber und Felix Fischer (alle stellvertretende Bezirksvorsitzende)

Treffen der FDP Südbaden
Marcel Klinge als Vorsitzender bestätigt

Rust (st). Die Mitglieder der FDP-Südbaden haben sich nach zweijähriger Coronapause in Rust zu ihrer Bezirksmitgliederversammlung getroffen. Vor den 125 Delegierten berichtete der FDP-Vorsitzende Marcel Klinge (Villingen-Schwenningen) über die Entwicklung der Südbadener Liberalen, so eine Presseinformation.  Seit dem Frühjahr 2021 habe sich die Zahl der Mitglieder um 400 auf knapp 1.700 Mitglieder erhöht, darunter viele unter 35 Jahren. Seit den Wahlen im vergangenen Jahr würde der...

  • Rust
  • 16.06.22
In einer Gemeinschaftsunterkunft des Ortenaukreises in Nordrach sprachen die Ministerin der Justiz und für Migration des Landes Baden-Württemberg Marion Gentges (5. v. l.) und Landrat Frank Scherer (6. v. l.) gemeinsam mit Dezernent Michael Loritz (2 .v. l), Migrationsamtsleiterin Alexandra Roth (nicht auf dem Bild) und Bürgermeister Carsten Erhardt (4. v. l.) mit Geflüchteten und tauschten sich in Sachen Unterbringung und Betreuung aus.
2 Bilder

Justizministerin und Landrat in Nordrach
Besuch bei Geflüchteten

Nordrach (st). Um sich ein persönliches Bild von den aktuellen Begebenheiten, den Erfahrungen sowie Herausforderungen in den von den Kreisen und Kommunen betriebenen Gemeinschaftsunterkünften zu machen, kam die Ministerin der Justiz und für Migration des Landes Baden-Württemberg, Marion Gentges, auf Einladung von Landrat Frank Scherer zu einem Vor-Ort-Termin in eine vorläufige Unterkunft des Ortenaukreises in Nordrach. Anlass des Treffens, bei dem die Ministerin und der Landrat auch mit...

  • Nordrach
  • 16.06.22

Covid-19-Lage im Ortenaukreis
33 sensible Einrichtungen betroffen

Ortenau (st). Im aktuellen Situationsbericht zur Covid-19-Lage im Ortenaukreis informiert das Gesundheitsamt unter anderem zum Infektionsgeschehen. Im Ortenaukreis sind aktuell 33 sensible Einrichtungen wie Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen, medizinische Einrichtungen betroffen, bei 28 handelt es sich um Einzelfälle, bei fünf handelt es sich um Ausbrüche (Stand 14. Juni, 16 Uhr). Insgesamt gibt es im Ortenaukreis an sensiblen Einrichtungen rund 70 Alten- und Pflegeheime, dazu 24...

  • Ortenau
  • 16.06.22

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.