Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Thomas Strauß an der Orgel der Kathedrale von Rodez in Südfrankreich.

Künstler der Region
Mit einer Melodica fing alles an

Oppenau (jtk). Heute startet eine kleine Serie, die in loser Abfolge Künstler der Region und ihr kreatives Schaffen vorstellt. „Ich hatte in meiner Heimatstadt Willstätt eine alte Melodica“, sagt Thomas Strauß, Kirchenmusiker aus Oppenau. „Man sagt, ich konnte mit drei Jahren besser Melodica spielen als sprechen“. Sein Vater, aktiv in einer Blaskapelle, und seine Mutter erkannten früh sein Talent und schafften ihrem vierjährigen Sohn ein Klavier an – an einer Karriere in der Musik führte kein...

  • Oppenau
  • 02.07.19
  • 51× gelesen
Die Wurzeln der Platanen werden im Vinzentiusgarten mit Baugeräten aus der Mauer entfernt-

Stadtmauer
Platanen sind stark in das Bauwerk eingedrungen

Offenburg (st). Im nördlichen Teil des Vinzentiusgarten, dort, wo die Platanen gefällt werden mussten, ist es derzeit laut. Mit schwerem Gerät werden die Platanen-Wurzeln aus der Mauer entfernt. Stadtmauer im Land einzigartig Bürgermeister Oliver Martini erläuterte den Befund. „Mit der Stadtmauer ist ein Bauwerk betroffen, das in Baden-Württemberg einzigartig ist, weil es durchgängig die Kernstadt umschließt und weil es noch vollständig erhalten ist." Die Frage bei solchen Arbeiten sei:...

  • Offenburg
  • 02.07.19
  • 76× gelesen
Brigitte Spengler-Weissgärber, Heide Eisinger, Marion Wolf (v. l.) zeigten ihre Können bei der Premiere.

Illenau Theater
Gelungene Premiere

Achern (st). Was für eine gelungene Premiere. Strahlend nahmen Regisseurin Ina Lichtenstein und ihr Ensemble den kräftigen Applaus entgegen, während Axel Götz Rosen und Komplimente an alle Beteiligten für ihre Leistung im Stück "Der zerbrochene Krug" verteilte. Die Besucher des Illenau Theaters lobten im Anschluss die "brillante schauspielerische Leistung" von Andree Steinke (Richter Adam), Markus Baumgarten (Gerichtsrat Walter) und Brigitte Spengler-Weissgärber, die als Marthe Rull...

  • Achern
  • 02.07.19
  • 48× gelesen
Sie wollen helfen, das Klima zu retten: Schüler der Lorenz-Oken-Schule pflanzen mit ihren eigenen Händen am 19. Oktober Bäume im Bohlsbacher Forst.

Klimarettung ist Handarbeit
Schüler wollen 1.000 Bäume pflanzen

Bohlsbach (set). Die zehnjährige Schülerin Jule nimmt das Mikrofon in die Hand und spricht mit fester Stimme zu ihren Schulkameraden. "Denkt an eure Nachfahren. Lasst uns unsere Natur schützen", fordert sie. Vor ihr sitzen Schüler der Lorenz-Oken-Grundschule und lauschen gespannt ihren Worten, denn die Kinder haben Großes vor: Sie wollen im Herbst dieses Jahres 1.000 Bäume im Bohlsbacher Forst pflanzen. Bäume pflanzen für das Klima Die Idee stammt von Karin Hurrle, Lehrerin und Initiatorin...

  • Offenburg
  • 02.07.19
  • 134× gelesen
  •  1
Die neu gestaltete Touristenlounge wird gerne genutzt. 
2 Bilder

Tourist-Info im Bürgerbüro
Aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Offenburg (tf). Wer in seinem Urlaub eine fremde Stadt besucht, hat meistens eine Menge Fragen. Seit 1999 gibt es im Offenburger Bürgerbüro deshalb eine Touristen-Information. Diese war in den normalen Betrieb integriert. Umbau brachte mehr Helligkeit Das bedeutete für die Besucher der Stadt, dass sie gemeinsam mit Einheimischen an den Schaltern anstehen mussten. Es gab keinen eigenen Bereich, keine wirkliche Anlaufstelle. "Das wirkte wenig einladend auf unsere Gäste", erinnert sich Boris...

  • Offenburg
  • 02.07.19
  • 126× gelesen
Kulturdenkmal gerettet: Der Förderverein Kippenheimweiler hat auf der Festwiese hinter der Kaiserwaldhalle einen Schopf aus dem Jahre 1801 versetzt.

Förderverein lädt zum Schopffest ein
Kulturdenkmals wird gefeiert

Lahr-Kippenheimweiler (sdk). Monatelang wurde mit vereinten Kräften angepackt und jetzt ist es bald soweit: Der Wyhlerter Schopf auf der Wiese hinter der Kaiserwaldhalle ist fertiggestellt und kann am Festwochenende vom 12. bis 14. Juli eingeweiht werden. Dem Förderverein Kippenheimweiler ist damit ein einmaliges Projekt gelungen. In 1.500 Stunden Eigenleistung und mit dem richtigen Know-how von Fachmännern haben 25 ehrenamtliche Helfer den Schopf versetzt. Er stand einige Meter weiter auf dem...

  • Lahr
  • 02.07.19
  • 41× gelesen
Vertreter der Stadt, der Unternehmen und desr Mobilfunkgesellschaft stellten den Breitbandausbau vor. Mit dem Roboter im Vordergrund werden die Kabel verlegt.

Breitbandinfrastuktur wird ausgebaut
Glasfaseranschluss für 200 Unternehmen

Lahr (krö). Für die Stadt Lahr ist die Versorgung ihrer Unternehmen mit leistungsfähigen Breitbanddiensten ein wichtiges Anliegen. Bei einem Pressegespräch gaben Vertreter der Stadt und der beteiligten Unternehmen Auskunft zum geplanten Glasfaserausbau in den Gewerbe- und Industriegebieten.  Daseinsvorsorge „Breitbandausbau ist Daseinsvorsorge“, betont Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller. Seit 2017 haben sich Gemeinderat und Stadtverwaltung intensiv für dieses Thema engagiert. Dies...

  • Lahr
  • 02.07.19
  • 77× gelesen
Übergabe der gallo-römischen Kostüme an das Stadtmuseum (v. l.): Armin Haag, zweiter Vorsitzender des Freundeskreises, Näherin Barbara Spängler, Bürgermeister Guido Schöneboom und Vorsitzende Ulrike Holland

Freundeskreis übergibt Kostüme an Stadtmuseum
Gekleidet wie Gallo-Römer

Lahr (stp). Mitglieder des Freundeskreises Landesgartenschau Lachr/Schwarzwald e. V. haben rund 100 Kostüme, Tuniken und in Germanien übliche Beinkleider – modern gesprochen: Hosen – überwiegend von Hand gefertigt. Armin Haag, der zweite Vorsitzende des Freundeskreises, Barbara Spängler, eine der sechs Näherinnen, und die Vorsitzende Ulrike Holland übergaben eine Auswahl der Modelle, die nach echten römischen Vorlagen so genau wie möglich fabriziert wurden, am gestrigen Dienstag an das Lahrer...

  • Lahr
  • 02.07.19
  • 25× gelesen
Die Ladies Night ist eine der erfolgreichen Veranstaltungen des Aktions-Teams Gengenbach.

Stichwort Werbegemeinschaften
Ehrenamtlich fast nicht machbar?

Ortenau (ag/ds/mak/set). Die ehemalige Reichsstadt hat dem Aktions-Team Gengenbach manche Attraktion und Veranstaltung zu verdanken. Da ist beispielsweise die Ladies Night zu nennen, die jetzt am 25. Juli wieder stattfindet. Und auch den Gengenbacher Adventskalender sowie den Adventskalenderverein würde es ohne die nahezu rein ehrenamtlich organisierte Werbegemeinschaft möglicherweise nicht geben. Doch jetzt schlägt Mathias Schmidt Alarm. Er lenkt die Geschicke des Vereins nun schon seit...

  • Ortenau
  • 02.07.19
  • 120× gelesen
Die Projektpartner bei der Einweihung vor dem umgebauten Container von links:  Constantin Glocke (Auszubildender), Sven Kraus (Student der Energiesystemtechnik),  Prof. Dr. Jens Pfafferott (Professor für Energiesystemtechnik an der Hochschule Offenburg), Prof. Dr. Winfried Lieber (Rektor der Hochschule Offenburg), Robert Meyer, (Teilprojektleiter vom ISE), Wolfram Seitz-Schüle (Geschäftsführer der Handwerkskammer Freiburg).

Null-Energie-Haus
Vom Seecontainer zum energieunabhängigen Tiny House

Offenburg (st). Nachhaltige Versorgungstechnik auf kompaktem Raum: Studierende der Hochschule Offenburg, Berufsschüler der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben in dem Pilotprojekt »SHK4FutureEnergysystems« gemeinsam einen Seecontainer zu einem energieautarken Raummodul umgebaut. Energie sparen Studierende und Azubis lernten dabei anhand der realen Bauaufgabe, wie die Zusammenarbeit von Planern, Forschern und Handwerkern...

  • Offenburg
  • 01.07.19
  • 194× gelesen
  •  1

MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland
8 neue MENTOR Leselernhelferinnen

Am vergangenen Wochenende fand die 3. Einführungsschulung für zukünftige ehrenamtlich tätige Leselernhelfer statt. Sie werden nach den Sommerferien an verschiedenen Grundschulen von Kehl, Rheinau und Willstätt mit ihrer Tätigkeit beginnen. Das MENTOR Leselernhelfer-Projekt ist eine Zusatzförderung und unterstützt die Schüler beim Lesen lernen und auch um das Gelesene zu verstehen. Haben Sie Interesse an diesem Projekt, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. MENTOR Leselernhelfer...

  • Kehl
  • 01.07.19
  • 53× gelesen
Christine Buchheit

Kandidatin der Grünen
Christine Buchheit will OB werden

Lahr (ds). Mit Unterstützung der Grünen zieht nun auch eine Frau in den Wahlkampf: Christine Buchheit will neue Oberbürgermeisterin der Stadt Lahr werden und ist damit offizielle Bewerberin Nummer vier. Sie hat am Montagnachmittag ihre Kandidatur bekanntgegeben und betont: "Lahr wurde in den vergangenen 740 Jahren immer von Männern an der Spitze regiert. Vielleicht ist es an der Zeit, dass auch mal eine Frau die Geschicke der Stadt leitet." Sicht von außen Lahr biete eine ungewöhnliche...

  • Lahr
  • 01.07.19
  • 252× gelesen
Ein Teil der "Haupt-Mannschaft" des Vereins UNIMOG- und Schlepper-Freunde Biberach e.V.
4 Bilder

Verein zum ersten Mal in der Verantwortung
"UNIMOG- und Schlepper-Freunde Biberach e.V." führen Fest fort

Verein seit November 2018 Zum ersten Mal steht der im November 2018 neu gegründete Verein "UNIMOG- und Schlepper-Freunde Biberach e.V." selbst in der Verantwortung für die Durchführung der Bewirtschaftung des jährlich stattfindenden UNIMOG- und Schlepper-Treffs. 15 Jahre lang hat man als reine Interessen-Gemeinschaft (IG) den UNIMOG- und Schlepper-Treff organisiert. Das Fest selber wurde vom Männergesangverein "Liederkranz" Biberach veranstaltet. Aus Altersgründen hat man sich dort aber...

  • Biberach
  • 01.07.19
  • 196× gelesen
  •  2
33 Bilder

Hervorragend besuchter Sängerhock
"UNSER CHOR" Steinach ist sehr zufrieden

Die Sängerinnen und Sänger von UNSER CHOR bedanken sich hiermit ganz recht herzlich bei allen Gästen die am Freitag Abend dem 28. Juni 2019, den Sänger-Hock besucht haben. Ab 18.00 h kamen schon die ersten Gäste und die Wurst-Braterei an ihre Grenzen... Aber dann lief es Schlag auf Schlag! Bei flauschigen 30 Grad Außentemperatur ließen es sich die Gäste schmecken und konnten auch problemlos Ihren Durst löschen. Der Chor begann dann mit Liedvorträgen unter der Leitung von Sonja Große. Um die...

  • Steinach
  • 01.07.19
  • 48× gelesen
Von links: Dr. Philipp Schindler-Harrer, Oberbürgermeister Klaus Muttach und Jürgen Rohrer, Fachgebiet Tiefbau

Teil ehemaliger Gefängnismauer
Sandsteintor aufgestellt

Achern (st). Ein Sandsteingartentor vom Gelände des früheren Acherner Gefängnisses wurde aktuell auf dem ehemaligen Amtsgerichtsparkplatz aufgestellt. Dieses wurde der Stadt Achern für diesen Zweck von Dr. Philipp Schindler-Harrer überlassen und zählt zu den historischen Kleindenkmälern, denen er zum Überleben verholfen hat. Gefängnismauer Das Sandsteingartentor stammt aus der ehemaligen Umfassungsmauer des Acherner Gefängnisses, das 1971 abgerissen wurde. Seit 1881 betraten straffällig...

  • Achern
  • 01.07.19
  • 47× gelesen
Frank Scherer (v. l.), Eurodistrikt-Vizepräsident und Landrat des Ortenaukreises, Roland Ries, Eurodistrikt-Präsident und Oberbürgermeister von Straßburg, und  Klaus Muttach, Oberbürgermeister von Achern
2 Bilder

Eurodistrikt-Ratssitzung
Neuerung für Eurodistrikt-Bus

Achern (st). Der Rat des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau tagte im Acherner Festsaal Illenau zum letzten Mal in seiner ursprünglichen Zusammensetzung mit 50 politischen Mitgliedern. Ab der kommenden Dezember-Sitzung wird dann die Ende 2018 eingeleitete institutionelle Reform greifen, die eine Reduzierung des Entscheidungsgremiums auf 30 politische Gewählte mit je einem Stellvertreter beinhaltet. Mobilitätsgesetz Als wichtiger Punkt wurde eine Abänderung des französischen Mobilitätsgesetzes...

  • Achern
  • 01.07.19
  • 66× gelesen
Oberbürgermeister Toni Vetrano

"Unhaltbare Zustände" in Freibädern
OB fordert von Stuttgart und Straßburg polizeiliche Unterstützung

Kehl (st). Nach den jüngsten Vorkommnissen in den beiden Kehler Freibädern am vergangenen Wochenende hat sich Oberbürgermeister Toni Vetrano in deutlichen Worten sowohl an den baden-württembergischen Innenminister Thomas Strobl gewandt als auch an den Präsidenten der Eurométropole de Strasbourg, Robert Herrmann. In beiden Schreiben bezeichnet er die Zustände als unhaltbar und fordert die Unterstützung sowohl der Landespolizei als auch der französischen Polizei ein. „Wir können nicht unsere...

  • Kehl
  • 01.07.19
  • 971× gelesen
Dominik Fehringer, Geschäftsführer der WRO, kann erste Ergebnisse in Sachen Mobilfunk-Abdeckung vorweisen. 

Dominik Fehringer im Interview
Funklöcher auf dem Land

Ortenau (mak). Der Ortenaukreis ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und die Heimat vieler erfolgreicher Unternehmen. In der Region gibt es bislang keine vollständige Mobilfunk-Abdeckung. Vor allem im ländlichen Raum gibt es Funklöcher. Im August des vergangenen Jahres hat der Stadtanzeiger-Verlag  zusammen mit der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) einen Aufruf gestartet, Funklöcher in der Region zu benennen. Dazu wurde eine Konferenz mit den drei großen Mobilfunkbetreibern einberufen. Was...

  • Ortenau
  • 29.06.19
  • 182× gelesen
Feuerwehren aus Offenburg und der näheren Umgebung üben in Ohlsbach für den Fall der Fälle.

Waldbrandgefahr
Größten Fehler sind Panik und Selbstüberschätzung

Ortenau (set). Ein Notruf geht bei der Feuerwehr in Offenburg ein: "Waldbrand Brandeck Lindle, Ohlsbach, großflächiger Brand". Sofort machen sich die Rettungskräfte auf den Weg zur vermeintlichen Feuerstelle. Der Einsatz ist eine Übung, wie Ortenaut Tobias Schneider in seinem Beitrag auf www.stadtanzeiger-ortenau.de schreibt. Simulation ist wichtig Die Simulation ist wichtig, denn "durch die aktuellen Temperaturen über 30 bis teilweise fast 40 Grad Celsius steigt die Waldbrandgefahr in den...

  • Ortenau
  • 29.06.19
  • 161× gelesen

Busverbindung zwischen Nordrach und Zell a. H.
Zusätzliches Angebot zwei Jahre verlängert

Mittlerer Schwarzwald (st). Um das Busangebot für den Berufs- und Freizeitverkehr attraktiver zu machen und eine Alternative zum Auto zu schaffen, hat der Ortenaukreis bereits im Juli 2017 die Linie zwischen Nordrach und Zell am Harmersbach erweitert. Ergänzend zu den bereits bestehenden Busverbindungen hat das Landratsamt mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Nordrach für eine zweijährige Probephase zusätzliche Fahrten an schulfreien Werktagen und am Wochenende eingeführt. Aufgrund der...

  • Nordrach
  • 28.06.19
  • 25× gelesen
Emma Bochicchio ist das neue Bärenkind.

Emma Bochicchio ist neues Bärenkind
Sie leidet am seltenen ARKPD-Gendefekt

Hausach/Haslach (cao). Emma Bochicchio ist das neue Bärenkind. Bis auf die Sonde im Gesicht des Mädchens wirkt die fast neun Monate alte Emma gesund. Zufrieden lächelt sie und scheint in der Entwicklung gleich einem gesunden, gleichaltrigen Kind. Doch die kleine Haslacherin ist schwer krank. Nierenerkrankung"Sie leidet an ARKPD, autosomal-rezessive polyzystische Nierenerkrankung, ein sehr seltener und meist tödlich endender Gendefekt", erklärt Lucia Bochicchio. Doch eins ist für die Mutter und...

  • Hausach
  • 28.06.19
  • 623× gelesen
Werben für das internationale Fest (v. l.): Maik Wassmer (Badenova), Noemi Driemel (Flüchtlingsbeauftragte), Oksana Solomchenko (Integrationsbeiratsmitglied), Regina Wolf (Integrations- und Flüchtlingsbeauftragte), Melanie Kasper (Badenova), OB Marco Steffens, Marlon Grieshaber (Kulturbüro) und Stefan Schürlein (Stadtmarketing)

Internationales Fest Offenburg
Vielfältiges Programm für junge Besucher

Offenburg (st). Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Auf dem Offenburger Marktplatz wird am 6. und 7. Juli das Internationale Fest gefeiert. Veranstalter ist der Integrationsbeirat der Stadt, unterstützt vom Stadtmarketing und dem Fachbereich Kultur. Der Eintritt ist frei. Langjährige Organisatorin geht in Rente Beim Pressegespräch am Freitag dankte Oberbürtgermeister Marco Steffens gleich zu Beginn der langjährigen Organisatorin des Festes, Regina Wolf. Für die Flüchtlings- und...

  • Offenburg
  • 28.06.19
  • 129× gelesen
Die Verkehrswacht und die Polizei waren vor Ort, um über das richtige Verhalten im Straßenverkehr aufzuklären.

Verkehrstag
Richtiges Verhalten, wenn es mal kracht

Offenburg (set). Reinhard Renter ist zufrieden. Für den Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Offenburg war der Landestag der Verkehrssicherheit ein voller Erfolg. "Die Resonanz war groß", sagt er. Tausende Besucher Einige Tausend Besucher hätten sich die verschiedenen Stände der 30 Aussteller angesehen. Dass vor allem viele Schulklassen der Einladung der Polizei gefolgt und zahlreich auf dem Verkehrstag erschienen sind, freut Reinhard Renter zusätzlich. "Die Schüler bekamen extra einen...

  • Offenburg
  • 28.06.19
  • 40× gelesen

Beiträge zu Lokales aus