Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Eine gute Vorbereitung für einen gelungenen Auslandsaufenthalt in Spanien bietet das aktuelle Programm der Sommer-VHS

Sommer-VHS startet Programm in Offenburg

Offenburg. Wer im Sommer zu Hause bleibt, kann sich mit den drei „Bs“ bei Laune halten: Badesee, Balkonien und Bildung – im weitesten Sinne. Für letztgenanntes Urlaubsziel macht sich die Volkshochschule Offenburg mit rund 40 Angeboten in der Sommer-VHS stark, die in diesem Jahr vom 1. Juli bis Mitte September läuft. Mit dem Sommerferienprogramm sollen auch außerhalb des Herbst- und Frühjahrssemesters Bildungsangebote für alle Altersklassen zur Verfügung gestellt werden. „Daher bieten...

  • Ausgabe Offenburg
  • 09.02.17
  • 53× gelesen
Tommy Hertwig (l.) und Kon Chauvi-Frontman „Kush“ eröffneten 1997 das Festival in Urloffen – ein Bild aus dem Jahr 2000.
2 Bilder

20 Jahre „Monsters of Cover“: Initiator Tommy Hertwig erinnert sich – Termin 2016: 15. Oktober
Anfänge des Headbangens in Urloffens Athletenhalle

Appenweier-Urloffen. Seit 20 Jahren rocken jährlich Metal-Bands beim Monsters-of-Cover-Festival in der Urloffener Athletenhalle. Auch in diesem Jahr hat der ASV wieder Topbands am Start. Am 15. Oktober bekommt das Publikum mit den Freiburgern Guerilla Radio und den beiden saarländischen Bands Metakilla und Srained Coverrock vom Feinsten geboten.  Gestartet wird um 20 Uhr mit der Band Guerilla Radio. 1992 schrieben Rage Against The Machine mit ihrem Debütalbum Geschichte – sowohl...

  • Appenweier
  • 09.02.17
  • 123× gelesen
Laden zum Tag der offenen Tür ein (von links): Dr. Georg Person, Hinrich Ohlenroth, Frank Scherer, Martin Roll.

Tag der offenen Tür bei MBA Kahlenberg am 18. September
Gute Argumente gegen Einführung einer Biotonne

Ortenau/Ringsheim. „Wir haben gute Argumente, die gegen die Einführung der Biotonne im Ortenaukreis sprechen“, betonte Landrat Frank Scherer bei einem Pressetermin. Seit 2015 ist die Einführung der Biotonne flächendeckend Gesetz. Seither wehren sich der Ortenaukreis und der Landkreis Emmendingen, die dem Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg (ZAK) angehören, gegen das getrennte Einsammeln der Bioabfälle.  Beide Landkreise verarbeiten ihren Abfall aus der Grauen Restmülltonne in...

  • 09.02.17
  • 166× gelesen
Bürgermeister Heinz Winkler vor dem Haslacher Rathaus.

Wo drückt der Schuh, Herr Bürgermeister Winkler?
„Keine schlimmen Probleme, aber Herausforderungen“

Haslach. Nein, echte Probleme, die ihm als Bürgermeister gar schlaflose Nächte bereiten, sieht Heinz Winkler in Haslach nicht. Aber Herausforderungen gibt es für die Stadt durchaus. Eine, vor der das rund 7000 Einwohner zählende Haslach jetzt gerade ganz aktuell steht, sind die Flüchtlinge, die in die Container im Mühlegrün einziehen werden. 80 sind bereits angekündigt, bis 176 sollen dort insgesamt untergebracht werden. „Bislang leben 28 Menschen in der Anschlussunterbringung in...

  • Haslach
  • 09.02.17
  • 30× gelesen
Ein mathematisches Problem, das so manchen Erwachsenen fordert, lösen die Kinder auf spielerische Weise.

Hector-Akademie bietet hochbegabten Grundschülern zusätzlichen Stoff
Ein Angebot für Kinder mit einem scharfem Verstand

Kehl-Neumühl. Die Hector-Kinderakademie in Kehl ist etwas Besonderes: Sie ist die einzige mit einem eigenen Schulgebäude und sie ist eine der größten im Kreis. „Wir hatten das Glück, dass der Kehler Gemeinderat, als die Grundschule Neumühl mit der in Kork zusammengelegt wurde, uns das Gebäude überlassen hat“, erzählt Alexandra Busam, seit 2009 Rektorin der Hector-Kinderakademie in Kehl. Die Stadt kommt für den Gebäudeunterhalt auf, für alles andere sorgen die Mitarbeiter an der...

  • Ausgabe Kehl
  • 09.02.17
  • 380× gelesen
Das Foto hatte die Stadt Offenburg erstellt zur Erklärung, wie der Sparkassen-Neubau organisiert ist (gelbe Einfärbungen). Wir haben den Teil des Gebiets in der nördlichen Innenstadt, der Gegenstand der Klage ist, grün eingefärbt.

Verwaltungsgerichtshof: Fünf Unterzeichner gehen gegen geplantes Rée-Karree
Die Klage liegt vor – aber noch keine Begründung

Offenburg. Am letzten Tag der Frist hat die Freiburger Kanzlei um Rechtsanwalt Alexander Simon das Normenkontrollverfahren gegen das geplante Rée-Karree und die Bebauung im Bereich „Nördliche Innenstadt-Unionrampe, südlicher Teil“ am Montag in Gang gesetzt. Das hat Dr. Rolf Walz, Pressesprecher am Verwaltungsgerichtshof Mannheim, bestätigt. Neben dem Anlieger Willi Wetzel gehören das Sporthaus Grimm in der Hauptstraße und Silvano Zampolli, Betreiber des gleichnamigen Eiscafés am...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 42× gelesen
Bestandteil der Prüfung ist das Retten von verunglückten Tauchern.

Im Notfall muss jeder Handgriff sitzen
Prüfungen zum DLRG-Einsatztaucher erfolgreich abgelegt

Lahr-Kippenheimweiler. „Mir ist übel und ich habe Kopfschmerzen." Angela Seitz aus Mannheim wird von ihrem Tauchpartner Heiko Jüttner nach einem Tauchgang im Waldmattensee in Kippenheimweiler an Land gezogen. Schon unter Wasser hatte er durch einmaliges Ziehen an der Sicherungsleine einen Notfall signalisiert und somit den Leinenführer am Ufer informiert. Die Taucherin jammert und fühlt sich unwohl. An Land wird derweil schon von Tauchern der Deutschen...

  • Ausgabe Lahr
  • 08.02.17
  • 107× gelesen
Die geburtshilfliche Abteilung bleibt am Klinikum Oberkirch im Belegarztmodell erhalten.

In Oberkirch und Kehl immer bestens betreut
Kliniken Kehl und Oberkirch bilden Schwerpunkte für Gynäkologie und Geburtshilfe

Kehl/Oberkirch. Die Ortenau Kliniken Kehl und Oberkirch setzen mit dem Jahreswechsel ihre Schwerpunktbildung in den Bereichen Geburtshilfe und Gynäkologie um und verstärken die Zusammenarbeit. Der Kreistag des Ortenaukreises hatte im Sommer entschieden, aus Kostengründen strukturelle Veränderungen im Ortenau Klinikum Kehl und Oberkirch vorzunehmen. So wird die Geburtshilfe in Kehl zum 31. Dezember schließen. Die Gynäkologie in Kehl wird dafür einen urogynäkologischen Schwerpunkt...

  • Ausgabe Kehl
  • 08.02.17
  • 23× gelesen
Esra Kreder und Fabio Esposito überzeugen im Präventionstheater und der Aufführung im CJD-Jugenddorf.

Schlagkräftiger ohne Suff und Schläge
Christliches Jugenddorf Offenburg setzt auf Prävention

Offenburg. In Sachen Alkoholmissbrauch und Gewalt setzt das Christliche Jugenddorf Offenburg (CJD) verstärkt auf das Erfolgsmodell Prävention statt auf Belehrung oder Bestrafung. In einem Theaterstück mit Schauspieler Fabio Esposito erlebten rund 120 Jugendliche, wie schnell der Weg vom Spaß in die Sucht und somit zum sozialen Abstieg führen kann. Darüber hinaus wurde erstmals gemeinsam mit der Sozialen Rechtpflege Ortenau e.V. ein Programm zur Gewaltprävention bei jungen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 128× gelesen
Funktionsweise einer Hauswasserversorgung: Ein Rohr, das sich einige Meter im Grundwasser befindet, ist an eine Kolben- oder Kreiselpumpe angeschlossen. Für den nötigen Druck sorgt ein Druckbehälter.

Erfolgreiche „Rebellen“ für hauseigenes Trinkwasser
In Schwanau versorgen sich viele Haushalte noch über einen eigenen Brunnen

Schwanau. Thema Wassergebühren in der jüngsten Sitzung des Schwanauer Gemeinderats. Sie wurden, wie man hätte annehmen können, nicht erhöht. Es bleibt bei 1,26 Euro pro Kubikmeter. Ohnehin wäre nur ein kleiner Teil der Haushalte betroffen gewesen, denn 65 Prozent der Häuser in Schwanau verfügen noch immer über eine eigene Hauswasserversorgung. Es dürfte nicht viele Gemeinden in Baden-Württemberg geben, die noch über eine Hauswasserversorgung mit einem eigenen Brunnen verfügen. In...

  • Schwanau
  • 08.02.17
  • 172× gelesen
Die Ermittlungen zum Geisterfahrer-Unfall auf der A5 dauern an.

Wendemanöver vor dem Geisterfahrer-Unfall?
Mit 1,9 Promille: 20-Jähriger wollte nach Kehl und geriet versehentlich auf die Autobahn

Ortenau. Neue Erkenntnisse im Zusammenhang mit dem Geisterfahrer-Unfall auf der A5 zwischen Offenburg und Lahr der sechs Todesopfer forderte. Demnach wollte der 20-jährige Geisterfahrer mit 1,9 Promille nach dem Besuch einer Freiburger Disco zusammen mit Freunden mit seinem BMW vom Pendler-Parkplatz am „Offenburger Ei“ zurück nach Kehl fahren, geriet aber auf die A 5 Richtung Lahr und vollzog dann – von Freunden per Handy  über den Fehler informiert –  ein Wendemanöver. Noch offen...

  • 08.02.17
  • 105× gelesen
Die Wasserqualität im Kehler Altrheinarm hat sich deutlich verbessert.

Mit Köpfchen und Biologie die Wasserqualität verbessen

Kehl. Lange Zeit war er ein Sorgenkind der Stadt – der Altrheinarm in Kehl. Ende der 90er Jahre litt er an akutem Sauerstoffmangel, Algen waren auf dem Vormarsch und die Nährstoffwerte waren zu hoch. Die Stadt schritt ein und verordnete dem Gewässer mitten in der Stadt eine Kur mittels biologischer Maßnahmen. Die Nahrungskette wurde manipuliert. Im Klartext bedeutete dies, dass Friedfische wie Flussbarsche und Rotaugen abgefischt wurden. Denn deren Lieblingsessen – Zooplankton –...

  • Ausgabe Kehl
  • 08.02.17
  • 46× gelesen
Seit über 40 Jahren betreibt Wolfgang Böhringer inzwischen seine Metzgerei.

„Ohne Walter Scheel gäbe es das Familienunternehmen nicht“
Warum der Bundespräsident für Metzger Böhringer bürgte

Offenburg. Walter Scheel, am 24. August verstorbener ehemaliger Bundespräsident, bürgte mit seinem Privatvermögen für das Bank-Darlehen von 150000 Mark zur Existenzgründung des Offenburger Metzgermeisters Wolfgang Böhringer. Was so unglaublich klingt, wäre damals auch für ihn unvorstellbar gewesen, erzählt der 67-jährige Wolfgang Böhringer und setzt zur ganzen Geschichte an.  Der damals 23-Jährige Fleischermeister leitete einen Lebensmittelmarkt in Trossingen und bewarb sich 1975 um...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 348× gelesen
Gemeinderäte und Vertreter der Stadtverwaltung nahmen an der Kick-off-Veranstaltung zur Kulturkonzeption teil.

Kulturstadt Kehl: Es gibt Potential und viel zu tun

Kehl. Herauszuarbeiten, wie sich Kehl in Sachen Kultur weiterentwickeln und wie Kehl als Kulturstadt ein schärferes Profil bekommen könnte – das ist das Ziel des Prozesses zur Verankerung der Kulturkonzeption, an deren Weiterentwicklung auch Bürger sowie Kulturschaffende beteiligt werden. Bei einer Kick-off-Veranstaltung haben sich zunächst Vertreter des Kehler Gemeinderats und der Stadtverwaltung zusammen mit Oberbürgermeister Toni Vetrano und Baubürgermeister Harald Krapp auf eine...

  • 08.02.17
  • 32× gelesen
Glücklich nach gelungener OP: Chefarzt Ralf Sodian mit Patient Bosidar Bulic und dessen Frau Tomislava.

Wenige Tage nach OP mit Kunstherz in der Cafeteria

Lahr. Im Mediclin Herzzentrum wurde zum ersten Mal einem Patienten ein sogenanntes künstliches Herz eingesetzt. Der Eingriff war der erste seiner Art in der Region. Prof. Dr. Ralf Sodian, Chefarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, setzte das Kunstherz in einer sechsstündigen Operation erfolgreich dem 55-jährigen Kroaten Bosidar Bulic ein. In einem Pressegespräch berichtete er über diese außergewöhnliche Operation.  Diese sei sei im Vorfeld gar nicht geplant...

  • Ausgabe Lahr
  • 08.02.17
  • 315× gelesen
Ab sofort kann man es sich vor dem Offenburger Hallenbad gutgehen lassen. Für die Besucher stehen 20 Sonnenliegen bereit.

Ein Platz an der Sonne im Offenburger Hallenbad

Offenburg. Durch die Bauphase des neuen Freizeitbades müssen die Offenburger auf ein Freibad an der Stegermattstraße verzichten. Die Technischen Betriebe Offenburg (TBO) haben nun für die Gäste des Hallenbads eine Möglichkeit geschaffen, um neben dem nassen Vergnügen hinter Glas auch die sommerlichen Temperaturen im Freien genießen zu können. 20 weiße Sonnenliegen bieten den Schwimmern im Hallenbad auf der Rückseite des Gebäudes seit Kurzem einen Platz an der Sonne. Ein bisschen altes...

  • Offenburg
  • 08.02.17
  • 27× gelesen
Noch ist die Drogenhilfe Lahr in der Goethestraße zu finden, wie und wo es weiter geht, steht in den Sternen.

Drogenhilfe Lahr sucht neue Räumlichkeiten

Lahr. Es ist ein hübsches Haus, das an der Ecke Goethestraße/Eichdorfstraße in Lahr steht. Strahlend weiß mit einem grauen Sockel und einem netten kleinen Garten abseits der Straße. Hell und einladend ist auch das Innere gestaltet. „Die Menschen, die zu uns kommen, sollen sich wohlfühlen“, sagt Hermann Gilsbach, Leiter der Lahrer Drogenhilfe. „Seit 1977 gibt es uns in Lahr. Zwanzig Jahre sind wir bereits zur Miete in diesem Haus“, erklärt er. Nun soll es verkauft werden und Gilsbach...

  • Ausgabe Lahr
  • 08.02.17
  • 77× gelesen
Der Krämer „Mega Store“ in Heimsheim.
2 Bilder

Pferdesport-Marktführer plant „Mega Store“ an der A5

Ettenheim/Mahlberg. Pferdefreunde haben künftig kurze Wege, wenn sie einen neuen Sattel oder ein neues Reiteroutfit benötigen, denn der Marktführer in Sachen Pferdesportartikel, Krämer Pferdesport, wird im Frühjahr 2015 ein „Mega Store“ im Gewerbegebiet DYNA5 direkt an der Autobahn eröffnen. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer von Krämer Pferdesport, Frank Schmeckenbecher, stellte Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz zusamen mit Bürgermeister Dietmar Benz und dem Orschweierer...

  • Ettenheim
  • 08.02.17
  • 33× gelesen
Soll psychosomatische Klinik werden: Das Areal St. Landelin mit dem ehemaligen Gast- und Badehaus des Klosters Ettenheimmünster.

Wie sich der Kehler Architekt Jürgen Grossman von Großprojekt verabschiedete
Statt „Klosters neue Kleider“ psychosomatische Klinik

Ettenheim. Schwerer Stand für den Kehler Architekten Jürgen Großmann in Sasbach. Seine Pläne, im von ihm erworbenen Marienheim Asylbewerber unterzubringen, stoßen auf erheblichen Widerstand. Auch in Ettenheim wurden solche Pläne mit Blick auf ein Areal ins Auge gafasst, auf das Grossmann sein Auge geworfen hatte: St. Landelin mit dem ehemaligen Gast- und Badehaus des Klosters Ettenheimmünster. Auch in Ettenheim formierte sich Widerstand, als der Kreis Anfang dieses Jahres zwecks...

  • Ettenheim
  • 08.02.17
  • 94× gelesen
150 Einsatzkräfte sorgten dafür, dass es beim Panzergraben zu keiner Eskalation kam.

Polizei hatte die Situation am Panzergraben aber ausgezeichnet im Griff
Sprechchöre und Eierwerfer beim Nazi-Aufmarsch

Rheinau. Ein Landwirt tuckert mit seinem Traktor über den Acker. Jogger laufen schwitzend daran vorbei. Auf den ersten Blick wirkt alles friedlich – ein ganz normaler Samstagvormittag. Doch die Ruhe ist trügerisch. Auf einem Parkplatz nicht weit hinter dem Ortsschild von Memprechtshofen formiert sich eine Gruppe von rund 50 Menschen. Sie haben Fahnen und Trommeln mitgebracht und möchten zum nahegelegenen Ehrenmal Panzergraben marschieren. Nicht zum ersten Mal erlebt...

  • Rheinau
  • 08.02.17
  • 89× gelesen
Horst Kosmalla, Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Ortenaukreis

Im Gespräch mit Horst Kosmalla
Wir brauchen mehr Lehrer, nicht weniger

Die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) muss im kommenden Schuljahr 441 Lehrerstellen streichen, um einen Einsparbetrag von 31,7 Millionen Euro zu erbringen. Horst Kosmalla, Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Ortenaukreis, sprach mit Daniel Hengst über die Sparpläne. Was hält die GEW von den Plänen bei den Lehrerstellen zu streichen? Im Moment kann ich mir das nicht vorstellen und nicht erklären, wo Lehrerstellen gestrichen...

  • 08.02.17
  • 75× gelesen
Gunther Abele vom Fahrradmagazin Offenburg

Im Gespräch mit Gunter Abele
Erst prüfen, dann radeln

Die Fahrradsaison hat begonnen, doch Rad und Fahrer hatten Winterpause. Christina Großheim sprach mit Gunther Abele vom Fahrradmagazin Offenburg darüber, wie man sein Rad fit macht. Worauf sollte man beim Start in die Saison achten? Wie bei allen Fahrzeugen, die eine gewisse Zeit ungenutzt oder eingemottet waren, sollte man auch beim Fahrrad die Funktionalität prüfen. Dies beinhaltet Bremsen, Schaltung, Lichtanlage, Luftdruck der Reifen und natürlich das Schmieren der mechanischen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 59× gelesen
Katja Glanzmann, Ressortleitung Beauty & Fashion der Burda-Zeitschriften „die exklusive!” und „neue woche“

Trendfarbe ist Pastell

Noch ist Winterkleidung angesagt, aber die neuen Frühjahrs- und Sommerkollektionen werden schon angeboten. Katja Glanzmann, Ressortleitung Beauty & Fashion der Burda-Zeitschriften „die exklusive!” und „neue woche“, verriet Anne-Marie Glaser, was angesagt ist. Was sind die Farbtrends? Die wichtigsten Trends für Frühling und Sommer sind eindeutig Pastelle. Gerade wird die dunkle Winterware aus den Regalen geräumt und durch zauberhaftes Rosé, Himmelblau und frisches Gelb...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 240× gelesen
Rainer Waltersbacher, geschäftsführender Vorstand (links), und Duschan Gert, Präsident des Marketing-Clubs Ortenau/Offenburg, freuen sich auf den ersten Ortenauer Marketingpreis.

Marketing-Club honoriert herausragende Leistungen

Es gibt viele Unternehmen in der Ortenau, die erfolgreiches Marketing betreiben. Der Marketing-Club Ortenau/Offenburg will herausragende Marketingleistungen honorieren. Wie genau erklären Duschan Gert, Präsident, und Rainer Waltersbacher, geschäftsführender Vorstand des Marketing-Clubs. Der Marketing-Club Ortenau/Offenburg verleiht in diesem Jahr zum ersten Mal den Ortenauer Marketingpreis. Warum? Duschan Gert: Weil wir der Meinung sind, dass unsere Region sehr viele Unternehmen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 60× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.