Sonntagsporträt

Beiträge zum Thema Sonntagsporträt

Panorama
Der Lahrer bildende Künstler Jan Gines Alvarez arbeitet mit einer Mischform aus abstraktem Expressionismus und Streetart.

Streetart-Künstler ist sein Vorbild
Arbeiten von Jan Gines Alvarez sind politisch motiviert

Lahr. Mit seiner Kunst nimmt Jan Gines Alvarez kein Blatt vor den Mund. Viele seiner Bilder sind politisch motiviert, wohlwissend, damit nicht überall auf Gegenliebe zu stoßen. Das ist auch nicht die Intention des 30-jährigen Lahrers. Vielmehr sieht er in der Kunst ein Werkzeug, sich kritisch äußern zu können.  Erst vor zwei Jahren hat sich Jan Gines Alvarez als bildender Künstler selbstständig gemacht. Zuvor war er jahrelang im öffentlichen Dienst tätig, weil er den Wunsch hatte, etwas zu...

  • Lahr
  • 07.09.18
Panorama
Klaus Klink
2 Bilder

„Papa Klaus“ denkt auch mit 78 nicht ans Aufhören
Musik ist sein Leben

Lahr. Klaus Klink kommt dem Gast in seinem Haus gehandicapt entgegen, Krücken sind aufgrund einer Verletzung vonnöten. Wenige Tage zuvor bewegte er sich damit Richtung Landesgartenschau, um einen Auftritt zu absolvieren. Von Handicap ist nichts zu spüren, wenn er darüber berichtet. Klar wird im Gespräch, dass Klaus Klink dafür ficht, dass Musiker für ihr Schaffen auch entsprechend entlohnt werden sollten. Diese Linie verfolgt er für sich und seine Mitstreiter strikt. Dabei ist Musik für ihn...

  • Lahr
  • 02.09.18
Panorama
In dem Museum "TEMOpolis" in Ohlsbach gibt es Technik von gestern und von morgen zu bestaunen. Auch zukünftige Entwicklungen werden thematisiert.

Sonntagsporträt: Frank Leonhardt
Die Elektronik ist seine Leidenschaft

Offenburg. Er gilt als einer der Pioniere des Privatradios in Baden-Württemberg und ist Mitinitiator des "Technischen ZukunftsMuseums" in Ohlsbach: Frank Leonhardt. Will man sein Leben in Schlagwörtern beschreiben, dann treffen es wohl diese am besten: Radiomensch, Journalist, Unternehmer und leidenschaftlicher Weingenießer. Der 69-Jährige behauptet von sich selbst, ein Nachtmensch zu sein, da ihm der Tag für seine Projekte nicht reicht. Schon sein Vater hat viel gearbeitet. Dieser fungierte...

  • Offenburg
  • 26.08.18
Panorama
Heute feiert der Maler Kurt Bildstein seinen 90. Geburtstag. Das Waldbild hat er für seine nächste Ausstellung in Kenzingen gemalt.

Sonntagsporträt: Kurt Bildstein
Ein erfülltes Leben mit und für seine Malerei

Ettenheim. Dienstagnachmittag 14 Uhr im Atelier in der Neumannstraße: Kurt Bildstein trägt die letzte Farbe auf ein Bild auf, das er für seine nächste Ausstellung gemalt hat. Dem Ettenheimer Maler und Träger des Kultur- und Sozialpreises der Stadt ist zu seinem 90. Geburtstag eine Ausstellung mit neuen großformatigen Bildern im Rathaus Ettenheim gewidmet. Jetzt bereitet er schon wieder die nächste Präsentation in Kenzingen vor. Der umtriebige 90-Jährige lebt seine große Leidenschaft für die...

  • Ettenheim
  • 19.08.18
Panorama
2 Bilder

Roland Wöhrle im Sonntagsporträt
Forstwirt und begeisterter Drachenflieger

Gutach. Roland Wöhrle hat keine Probleme mit Hitzewellen – wenn er in der Luft ist. Am Boden gelten dagegen andere Maßstäbe. Der Gutacher ist leidenschaftlicher Drachenflieger, kein schlechter dazu. Der gelernte Forstwirt liebt aber auch die Natur – und seinen Wald. Dem setzt die derzeitige Witterung schwer zu. Drachenflieger Wöhrle lässt das nicht kalt. Wenn er von seinem Lieblings-Startberg, dem Kandel, über seine Fichtenbestände fliegt, weiß er nicht, ob er lachen oder weinen soll. "Die...

  • Gutach
  • 10.08.18
Panorama
Jurist und Autor Dr. Gernot Joerger
2 Bilder

Jurist und Autor Dr. Gernot Joerger
In Sachen Schuhe ist er geübter Selbstputzer

Kehl. Wer ein Buch mit "schuhputzigen geschichten" schreibt, dem schaut jeder zuerst auf die Fußbekleidung. Tatsächlich sind Dr. Gernot Joergers Schuhe bei seinem Besuch in der Redaktion tadellos sauber. Der 78-Jährige ist Selbstputzer, weniger aus Überzeugung, denn der Not gehorchend. Was soll er auch tun, wenn es kein anderer für ihn tut. Als Kind musste der gebürtige Acherner für die gesamte 14-füßige Familie die Schuhe putzen. Eine Verpflichtung, die ihn nachhaltig "traumatisierte", wie...

  • Kehl
  • 05.08.18
Panorama
Jürgen Grossmann mit seinen Liebsten: Aaron, Neo und seine frisch gebackene Ehefrau Mila

Architekt Jürgen Grossmann hat viele Spuren hinterlassen
Eine Zimmerdecke war sein allererstes Projekt

Kehl-Marlen. Es gibt nicht viele Menschen in der Ortenau, die von sich behaupten können, auf einer Insel zu leben. Jürgen Grossmann kann es. Für ihn gibt es kein schöneres Zuhause als das Marlener Fort. Gestern haben Jürgen und Mila Grossmann mit rund 300 Gästen hier ihre "Wedding Beach Party" gefeiert. Stets mitten drin im Geschehen, das größte Glück der beiden: die zwei Söhne Aaron und Neo. Der Architekt Jürgen Grossmann hat in seiner Wahlheimat in den vergangenen knapp 20 Jahren deutliche...

  • Kehl
  • 29.07.18
Panorama
Das Business von Anke Precht ist durchaus mit dem Sport und seinen Anforderungen vergleichbar.

Psychologin und Mentaltrainerin Anke Precht
Mentale Erfolge sind im Sport klar messbar

Offenburg. "Ich treffe sehr gern Menschen, die interessant sein können", so Anke Precht über ihre grundsätzliche Neugier an neuen Kontakten: "Manchmal sind richtige Diamanten darunter." Die studierte Psychologin muss offen sein für Menschen. Zudem hat sie seit der Jugend eine enge Verbindung zum Sport. Erst war sie selber beim Tanzsportclub Schwarz-Weiß Offenburg aktiv. Ihr Tanzpartner war Markus Wegel, Inhaber der gleichnamigen Tanzschule. Vom Mountainbike über Volleyball bis zum Tauziehen ist...

  • Offenburg
  • 20.07.18
Panorama
Es vergeht kaum ein Tag, an dem Ulrike Karl nicht auf dem Landesgartenschau-Gelände anzutreffen ist.

Ulrike Karl ist Geschäftsführerin der Landesgartenschau
Zuweilen wird sie sogar spontan umarmt

Lahr (ds).  Braun gebrannt, bestens gelaunt und mit einem letzten Stück vom Vesperbrot in der Hand begrüßt sie ihre Besucherin, die bereits in ihrem Büro auf sie wartet. "Bei uns geht es immer etwas turbulent zu", entschuldigt sich Ulrike Karl. Die Geschäftsführerin der Landesgartenschau Lahr 2018 GmbH ist nicht oft in ihrem Büro anzutreffen. Meist ist sie auf dem Gelände unterwegs, macht beispielsweise Führungen oder schaut nach dem Rechten. "Ich gehöre zu denen, die draußen sind", sagt sie,...

  • Lahr
  • 13.07.18
Panorama
Die Uhr läuft: Am morgigen Montag wird der Hofstettener Bürgermeister Henry Heller aus dem Amt verabschiedet. 

Henry Heller aus Hofstetten geht in Ruhestand
24 Jahre mit Leib und Seele Bürgermeister

Hofstetten (gro). Wenn Henry Heller über Hofstetten redet, dann gerät er fast ins Schwärmen: "Wir haben eine tolle Vereinsarbeit hier", sagt der scheidende Bürgermeister. "Das Ehrenamt wird großgeschrieben." 24 Jahre lenkte er die Geschicke der Gemeinde im Kinzigtal, am 9. Juli ist Schluss damit. "Ich bin jetzt 61 Jahre", sagt Heller über seine Beweggründe. "Die Alternative wären 69 Jahre gewesen. Die Frage ist, ob ich dann noch all das machen könnte, was ich noch tun will." Dazu zählt unter...

  • Hofstetten
  • 06.07.18
Panorama
Im Sommer der absolute Lieblingsplatz von Bernd Rendler: die Sommerliege im heimischen Garten in Oberkirch, die ihm seine Frau geschenkt hat.

Bernd Rendler aus Oberkirch feiert seinen 75. Geburtstag
Für Miesepeter hat er so gar kein Verständnis

Oberkirch (ds). Kaum ist der Fotograf verabschiedet, entschuldigt sich Bernd Rendler kurz bei seinem Besuch, um sich umzuziehen. In kurzen Hosen und einem Poloshirt kommt er zurück auf die heimische von Grün umsäumte Terrasse in Oberkirch. "Ich mag es lieber legerer", erklärt er gut gelaunt. Am kommenden Freitag feiert der ehemalige Rektor der Oberkircher Johann-Wölfflin-Schule und das Vorstandsmitglied des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg seinen 75. Geburtstag – im kleinen Kreis,...

  • Oberkirch
  • 29.06.18
Panorama
Frank Döhring gibt als Verbandschorleiter und Dirigent den Ton an. Außerdem spielt er Akkordeon. Sein erstes bekam er mit sechs Jahren. Er besitzt es immer noch.
2 Bilder

Sonntagsporträt
Dirigent Frank Döhring brennt für den Chorgesang

Gengenbach. Das musikalische Talent liegt wohl in der Familie. Schon der Opa war Dirigent und der jüngere Bruder ist ein 1a-Akkordeonspieler, erzählt Frank Döhring. Er selbst kann Letzterem laut eigener Aussage an dem Instrument nicht das Wasser reichen. Dafür ist der 59-Jährige aber mit allergrößter Leidenschaft bei der Sache. Vor allem brennt er aber für den Chorgesang. Neben Ausbildertätigkeit und diverser Projekt-arbeit dirigiert Frank Döhring den Meiko-Betriebschor sowie den Gesangverein...

  • Gengenbach
  • 22.06.18
Panorama
Jürgen Mack ist der "Innenminister" des Europa-Parks. Er wurde nun 60.

Europa-Park-Chef Jürgen Mack feierte seinen 60. Geburtstag
"Mir ist es wichtig, die Atmosphäre zu spüren"

Rust (ds). "Ich merke, dass ich richtig unzufrieden werde, wenn ich ein paar Tage nicht im Park war", sagt Jürgen Mack, der vor wenigen Tagen seinen 60. Geburtstag feiern konnte. Zusammen mit seinem Bruder Roland und den Neffen Michael und Thomas ist er das Gesicht des Europa-Parks in Rust. In der Geschäftsführung verantwortet Jürgen Mack den Bereich Finanzen, Controlling, Personal und Shopping. "Man nennt mich auch gern den Innenminister", erzählt er schmunzelnd. Wann immer es ihm möglich ist,...

  • Rust
  • 15.06.18
Panorama
"Hier bin ich groß geworden": Carsten Dittrich spielt mit den Requisiten auf der Bühne des "freche hus" in Oberkirch.

Carsten Dittrich: Puppenspieler, Darsteller und Regisseur
Mit Anarchie im Hirn und Struktur im Alltag

Oberkirch/Achern (rek). Zwischen einer Aufführung für ein Kindertheater von "Der kleine König" und Proben als Regisseur am Abend für das Acherner Illenau-Theater mit dem Stück "Der nackte Wahnsinn" findet Carsten Dittrich Zeit für das Schreiben an einer szenischen Lesung von Stephen Kings "Misery" und das Gespräch in dieser Guller-Reihe. Allein dieses Tagesprogramm zeigt die Bandbreite des Absolventen der bekanntesten deutschen Schauspielschule "Ernst Busch". Zwischen 1999 und 2003 besuchte er...

  • Oberkirch
  • 09.06.18
Panorama
Horst Kiss ist mit Leib und Seele Schauspieler, die Requisiten für sein Stück "Wolkenkind" passen in einen Koffer. 

Schauspieler Horst Kiss
Theatermann aus Leidenschaft

Kehl. "Ich stehe wahnsinnig gerne auf der Bühne und vermisse es, wenn ich nicht genug spiele", sagt Horst Kiss. 2015 hat es den Diplom-Schauspieler der Liebe wegen nach Kehl verschlagen. Er arbeitete bereits mit dem deutsch-französischen Theater Baal Novo zusammen und engagiert sich jetzt aktiv im "Theater der 2 Ufer", das vor kurzem den Schritt zur professioneller Bühne gewagt hat. Dort ist er für den Bereich Regie und Theaterpädagogik verantwortlich, steht aber natürlich auch auf der Bühne....

  • Kehl
  • 01.06.18
Panorama
Axel Bleyer in der Städtischen Galerie vor einem Bild seines Ateliers in Ohlsbach.

Axel Bleyer stellt in der Städtischen Galerie Offenburg aus
Fotografien mit den Farben von Gemälden

Offenburg/Ohlsbach. Axel Bleyer spricht oft von der Werbefotografie als seinem Brotberuf, dem Teil seiner Tätigkeit als Fotograf, mit dem er sein Geld verdiente. Jetzt ist ist er in eigener Sache unterwegs. "Sonst stehen die Bilder gerahmt und sortiert in meinem Atelier", äußert sich Bleyer dankbar, dass die Stadt Offenburg es ihm ermöglicht hat, seine Fotografien in der Städtischen Galerie ausstellen zu können. "Hier zeigt sich die Verbindung von Brotberuf und Hobby", erklärt Bleyer bei einem...

  • Offenburg
  • 25.05.18
Panorama
Professor Matthias Bärtl in den historischen Gemäuern des Klosters in Gengenbach mit seinem Hochschullehrpreis.

Professor Matthias Bärtl erhielt ersten Hochschullehrpreis
Wenn Gummibärchen Zinsrechnung erklären

Gengenbach. Lauter junge Menschen sind auf dem Gengenbacher Campus der Hochschule Offenburg. Die Umgebung des alten Klosters samt des umgebenden Gartens machen neben dem innerstädtischen Flair die besonderes Atmosphäre aus. Aus der Klosterpforte tritt verabredungsgemäß Matthias Bärtl. Auf den ersten Blick scheint der Professor nicht viel älter zu sein als die Studenten auf dem Weg zu ihren Vorlesungen. Der Eindruckt täuscht, stellt Bärtl schnell klar. Mit seinen 42 Jahren hat er den erstmals...

  • Gengenbach
  • 18.05.18
Panorama
Dass er auch mit 55 Jahren noch topfit ist, bewies Christian Meier Anfang Mai bei der Europameisterschaft in Spanien als er Vizemeister wurde.

Christian Meier ist Bodybuilding-Vizeeuropameister mit 55
Ein Mann, der seine Träume wahr macht

Kehl (gro). Er wollte es noch einmal wissen: Nach 28 Jahren Abstinenz bestritt Christian Meier noch einmal einen großen Wettkampf und war erfolgreich: Bei der Europameisterschaft im Bodybuilding in Barcelona holte er sich den Vize-Europameistertitel – mit 55 Jahren. Sportlich war der gebürtige Oberkircher schon immer. "Ich habe mit Fußball begonnen und wollte unbedingt in höheren Ligen spielen", erinnert er sich. Doch leider reicht der Ehrgeiz eines Einzelnen nicht immer für eine ganze...

  • Kehl
  • 11.05.18
Panorama
Steffen Siefert ermittelt als Kommissar Kreidlinger in der Amtsstube von Märzenbach. Auch im wahren Leben ist er Polizist.

Lahrer Kultfigur Kreidlinger
Steffen Siefert ist für seine Skurrilität bekannt

Lahr. "Ich stelle mir schon lange die Frage, inwieweit die Kunstfigur doch mit der Realität übereinstimmt", gesteht Steffen Siefert, den die meisten Lahrer wohl besser als Kreidlinger kennen – jenen skurrilen Kommissar, der zusammen mit seinem nicht minder eigentümlichen Helfer Bäuerle alias Alexander Dupps echten Kultstatus genießt. Schon seit Jahren geht das fiktive Ermittler-Duo in Märzenbach – einer Kleinstadt zu Zeiten der Badischen Revolution und Lahr zum Verwechseln ähnlich – in...

  • Lahr
  • 04.05.18
Panorama
Michael Hauser im Bankmuseum der Volksbank in der Ortenau – es kann kostenlos nach Vereinbarung unter www.volksbank-ortenau.de/bankmuseum besichtigt werden.
2 Bilder

Michael Hauser im Porträt
Im Bankmuseum steckt viel Herzblut

Offenburg. Wer erinnert sich noch an den Eurocheque? Auf der Rückseite wurde die Kartennummer eingetragen, vorne ein Betrag bis maximal 400 Mark. Mancher Schüler, der mit seiner Klasse das Bankmuseum der Volksbank in der Ortenau in Zell-Weierbach besucht, hat zuvor nie einen Eurocheque in der Hand gehalten und kennt die Euro-Vorgängerwährung nur vom Hörensagen. Aber selbst Menschen, die mit der Deutschen Mark aufgewachsen sind, haben viel Freude daran, in dem Museum auf Entdeckungstour zu...

  • Offenburg
  • 26.04.18
Panorama
„Künstler machen das, was wir kennen, auf andere Weise sichtbar“: Prof. Dr. Volker Schuchardt, früherer Chefarzt in Lahr.

Volker Schuchardt war Chefarzt der Neurologie in Lahr
Zusammenhang von Krankheit und Kreativität

Lahr. Wo nur soll man anfangen, um das annähernd zu beschreiben, was Prof. Dr. Volker Schuchardt tat, bewegt hat und weiterhin bewegt? Über 20 Jahre war der heute 68-Jährige Chefarzt der Neurologischen Abteilung am Lahrer Klinikum, erlebte medizinische Fortschritte und Probleme im Kranken-hauswesen, engagiert sich heute noch als Vorsitzender des Freundeskreises Klinikum Lahr und hat ein besonderes Gebiet entdeckt, das es zu erforschen gilt: den Zusammenhang zwischen Krankheit und künstlerischer...

  • Lahr
  • 20.04.18
Panorama
Ob Umzugskartons oder Gitarre: Peter Ganatz ist mit Leib und Seele dabei.

Im Dienst der guten Sache auf
Ohne Gitarre geht bei Peter Ganatz nichts

Lahr. "Es gibt Momente, in denen man sich geistig sammeln muss. Mit Musik geht das einfach wunderbar", erklärt Peter Ganatz, warum in seinem Büro in der Fritz-Rinderspacher-Straße in Lahr eine Gitarre an der Wand hängt. Der Seniorchef und Günder der gleichnamigen Umzugsspediton ist leidenschaftlicher Gitarrist und steht heute hauptsächlich für den guten Zweck auf der Bühne. Mit zwölf Jahren hat der gebürtige Reichenbacher seine erste Gitarre zu Weihnachten bekommen. "Damit verbunden war ein...

  • Lahr
  • 13.04.18
Panorama
Die Schauspielerei war vor allem ein schönes Hobby für Klaus Baier. Die Produktion von Videofilmen ist mehr.
2 Bilder

Klaus Baier im Sonntagsporträt
Vom Schauspiel zum Filmemacher

Oberkirch. Wenn Odenthal und Kopper im Tatort ermittelten oder Klara Blum am Bodensee einen Einsatz hatte, dann war nicht selten auch Klaus Baier zu sehen. Manchmal spielte der Oberkircher einen Polizisten, ein anderes Mal schlenderte er als Fußgänger durch die Szene. Sogar in einer Hollywood-Produktion hat er schon mitgewirkt. Als für Tim Burtons Film "Charlie und die Schokoladenfabrik" 2004 Szenen in Gengenbach aufgenommen wurden, war Klaus Baier einer der Komparsen. "Über 1.000 hatten...

  • Oberkirch
  • 06.04.18
Panorama
Willi Keller am "Tatort": Erst vor kurzem hat der bekannte Autor aus Offenburg einen Krimi vorgelegt. Der Offenburger Gifizsee spielt dabei eine wichtige Rolle.

Willi Keller hat den Krimi für sich entdeckt
Neues Buch heißt "Irrglauben"

 Offenburg. Der Zufall spielte im Leben von Willi Keller häufig eine  Rolle. Kein Zufall ist der Treffpunkt mit dem ehemaligen SWR-Nachrichtensprecher und Autoren: Der Offenburger Gifizsee spielt nämlich in seinem neuesten Buch eine große Rolle. Erstmals hat er einen Krimi geschrieben. Mit "Irrglaube" wird das gewohnte Terrain der Sagensammlungen verlassen.  Entspannt sitzt der 1952 in Bad Peterstal geborene Keller auf den Bänken des Amphitheaters am Gifizsee. "Ich bin durch Zufall zum Radio...

  • Offenburg
  • 31.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.