Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Eben noch am Haken, Sekunden später ist die 9,5 Tonnen schwere Turbine in die Wasserkraftanlage am Mühlbach eingepasst.

Wasserkraftwerk hat Herzstück erhalten

Offenburg. Nach den drei Kinziganlagen in Offenburg am Großen Deich, in Gengenbach und Hausach wird im Spätsommer das vierte Wasserkraftwerk seinen betrieb aufnehmen: Am Offenburger Mühlbach in Nachbarschaft zum neuen Wohnquartier und dem Zwingerpark an der Stadtmauer werden künftig jährlich 850.000 Kilowattstunden Strom für 280 Haushalte erzeugt. Die 9,5 Tonnen schwere Turbine wurde per Lastkran über dem betonierten Kraftwerkstrog in Position gebracht. Der Einbau auf das...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 29× gelesen

Närrische Schulfibel sorgt weiter für erhitzte Gemüter

Ortenau. Die Schulfibel des Ortenauer Narrenbundes (ONB) wird von der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) heftig kritisiert (wir berichteten über deren Vorstellung). In einer siebenseitigen Presseinformation bekräftigt die VSAN nun ihre Vorwürfe. „Uns geht es hier nicht darum, ein ‚Sommertheater‘ einzuleiten oder frei nach dem Spruch ‚nichts ist ernster als die Fastnacht‘ zu agieren. Es geht der Vereinigung um erhebliche Rechteverletzung durch unautorisierte...

  • 08.02.17
  • 9× gelesen
Andrea Köninger
2 Bilder

Teilnahme an der Wahl zur Deutschen Weinkönigin als eine Ehre empfunden

Ortenau. „Ich war nervös, aber schön nervös, wie wenn man verliebt ist“, erinnert sich Andrea Köninger an „ihre“ Wahl zur Deutschen Weinprinzessin 2008/2009. „Der Modus ist in all den Jahren gleich geblieben. Es gibt einen Vorentscheid und im Finale sind sechs Kandidatinnen.“ Die Sasbachwaldenerin war zuvor schon Badische Weinkönigin und Ortenauer Weinprinzessin. „Bei allen Wahlen habe ich mir ein Glas Sekt gegönnt.“ Auch wenn die Ausscheidungen für die beiden vorhergehenden Ämter...

  • 08.02.17
  • 113× gelesen
Auch für Musik nach Noten von Menschen, die sich mehr oder minder zufällig treffen, verlangt die Gema Gebühren. Für die Offenburger Veranstaltung können etwa 30 Euro fällig werden.

Querbeet-Singen unter Beobachtung der Gema

Offenburg. Das Mitsingen kostet keinen Eintritt, soll eigentlich nur Spaß machen und wird doch etwas kosten – nämlich Gema-Gebühren. Der Name ist Programm: Beim Querbeet-Singen treffen sich inzwischen immer mehr Menschen, um ohne festes Programm zu singen – von Franz-Josef Degenhardts „Schmuddelkindern“ über die „Moorsoldaten“ bis zum „Ännchen von Tharau“ und Karats „Sieben Brücken“. Waren es im Februar zum Start etwa 50 Aktive hat sich das bei mehreren Treffen auf über 120...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 106× gelesen
SEPA-Überweisung.

Lastschriftverfahren im Euroraum vereinheitlicht

Ortenau. In knapp vier Monaten ist es soweit, dann ist Stichtag für das neue SEPA-Lastschriftenverfahren. Aber was ist SEPA genau und wen betrifft es? Die vier Buchstaben stehen für Single Euro Payments Area, einen einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraum. Mit ihm „werden neue, europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr wie Überweisungen und Lastschriften eingeführt“, erklärt John Müller, Leiter Direktvertrieb bei der Volksbank Lahr. Zu den...

  • 08.02.17
  • 20× gelesen
Nach der Renovierung soll der Schollenhof Menschen mit und ohne Behinderung Beschäftigungsmöglichkeiten bieten, hier Montessori-Schüler beim Arbeitseinsatz.

Bürgerschaftliches Engagement auch in der Ortenau eine wichtige Säule der Gesellschaft

Ortenau. Sie sind aktiv in Institutionen, Initiativen, Vereinen oder im privaten Umfeld, kümmern sich um bedürftige Mitmenschen, helfen bei Festen oder sammeln Geld für Projekte, die sonst nie zustande kommen würden. Es gibt unendlich viele Bereiche, in denen sich Bürger engagieren. Geld gibt es dafür nicht, manchmal nicht einmal ein Danke. Dabei sind ehrenamtliche Helfer eine wichtige Säule unserer Gesellschaft. Anlässlich der Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 10. bis...

  • 08.02.17
  • 32× gelesen
Gerade ist Tom Robins neue CD „Chante au Royal Palace“ auf den Markt gekommen.

Sänger Tom Robin hat sein Hobby zum Beruf gemacht

Die Musik hat Tom Robin bereits seit seiner Kindheit im Blut. Mit acht Jahren lernte er Akkordeon, es folgten Klavier, Trompete und Gesangsunterricht – einige Zeit später gründete er seine erste Schülerband. „Eines Tages von der Musik leben zu können, das war schon immer ein Traum für mich“, erzählt der Sänger. Inzwischen, 42 Jahre später, ist er Wirklichkeit geworden. Tom Robin und seine Band können auf viele Live-Auftritte in der ganzen Welt sowie im Radio und Fernsehen...

  • 08.02.17
  • 18× gelesen
Hubertus Graf Hardenberg mit Ehefrau Mercedes, Helena Gareis, Ruth Ibach, Elisa­beth Heck-Niederhofer (alle Hospizdienst) und Helmut Ganter (v.l.) bei der Scheckübergabe.

Graf Hardenberg unterstützt Kinder- und Jugendhospizdienst

Offenburg. Einen Scheck in Höhe von 2500 Euro übergaben Hubertus Graf Hardenberg und seine Ehefrau Mercedes, Inhaber des gleichnamigen Autohauses, gemeinsam mit Geschäftsführer Helmut Ganter an den Kinder- und Jugendhospizdienst Offenburg. Der Erlös aus dem Tag der offenen Tür anlässlich der Eröffnung des neuen Porsche-Zentrums in Höhe von 1250 Euro, wurde intern im Autohaus Graf Hardenberg verdoppelt. „Diese Spende kommt unseren laufenden Projekten zu Gute“, freute sich Helena Gareis...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 499× gelesen
V.l.: Timo Glowig (Bundespolizei), Heinz Rith (Polizei Achern), Peter Dieterle (Polizeipräsidium Offenburg) sowie Matthias Drescher und Rainer Domfeld (ONB).

Ortenauer Narrenbund will sich die Feierkultur an Fasnacht nicht nehmen lassen

Ortenau. Rund 300 Jugendliche randalierten beim Nachtumzug in Ottersweier-Unzhurst (wir berichteten). Das sorgt für Verunsicherung bei Veranstaltern und Freunden der Narretei. Vermutlich haben sich die Krawallmacher im Vorfeld vor allem über „WhatsApp“ verabredet, um die Veranstaltung in Unzhurst aufzumischen. Auch beim närrischen Wochenende in Hohberg-Niederschopfheim kam es zu hässlichen Vorfällen, glücklicherweise bei weitem nicht in dem Ausmaß wie im Norden. „Wir dürfen uns...

  • 08.02.17
  • 62× gelesen
Der untrainierte Redakteur trifft auf Sportler, die eine neue Herausforderung suchen.

„Military Fitness“ mit Rembert Graf Kerssenbrock

Neun Mutige haben sich getroffen, acht von ihnen ahnen vielleicht, was sie erwartet. Doch der sich in wohlwollenden Augen sportlich gebende und in der Vergangenheit auch mal aktive Redakteur läuft blauäugig ins Verderben. Eine Schnupperstunde „Military Fitness“ auf dem ehemaligen Kasernengelände am heutigen Kulturforum lautet der Auftrag. Mit militärischem Ton und Auftreten hat Kursleiterin Michaela Meyle nichts am Hut. Die Volkshochschule Offenburg bietet diesen Kurs zum zweiten Mal...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 97× gelesen
Frank Dickerhof heizt den Fans am Samstag wieder bei der Ü-30 Fete tüchtig ein.

Baden Media Ü-30 Fete mit Partyband Celebration

Sasbachwalden. Nach der grandiosen Silvesterparty kommt die „Original Baden Media Ü-30 Fete“ am Samstag, 16. März, wieder in das Kurhaus „Zum Alde Gott“ nach Sasbachwalden. Mit dabei ist die Partyband „Celebration“, im Wechsel mit Radio-DJ Frank Dickerhof gibt es den passenden Musikmix von Fox bis Rock. Parallel zum Geschehen im Saal gibt es im „Saschwaller Keller“ Partytime mit DJ Thomas. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Stadtanzeiger verlost 3x2 Eintrittskarten. Wer an der Verlosung...

  • Sasbachwalden
  • 08.02.17
  • 24× gelesen
Still ruht der See – im Sommer locken sie aber auch viele Schwimmer an.

Nicht jeder Baggersee ist auch ein Badesee

Ortenau. Nicht nur die Plätze in den Freibädern sind an heißen Sommertagen begehrt. Auch die Baggerseen in der Region locken Schwimmer an, sich im Wasser abzukühlen. Doch nicht an jedem Baggersee ist Schwimmen erlaubt oder sinnvoll. Gerade die Seen, an denen noch aktiv Kies abgebaut wird, können gefährlich für die Badegäste werden. „Betreten verboten“ so die Schilder am Baggersee in Diersheim. Das Firmengelände der Kieswerk Diersheim GmbH ist für Nicht-Betriebsangehörige...

  • 08.02.17
  • 741× gelesen
Mit dem Durchschneiden eines grün-weißen Bandes am Eingang in den Rundweg wurde die Eröffnung symbolisch vollzogen.

Mummelseerundweg barrierefrei erleben

Seebach. Seit einigen Monaten schon wird der barrierefreie Rundweg um den Mummelsee von den Besuchern des beliebten Ausflugsziels eifrig begangen, am Sonntagmorgen wurde er nun offiziell eingeweiht. Viel Publikum wohnte an dem herrlichen Sommertag der Eröffnung bei, als prominentester Gast und Redner nahm Alexander Bonde, Minister für den Ländlichen Raum, Verbraucherschutz und Tourismus des Landes Baden-Württemberg, an dem Festakt teil. Darüber hinaus begrüßte Seebachs Bürgermeister...

  • Seebach
  • 08.02.17
  • 22× gelesen
Synonym für Offenburgs Rendevouz-System im Öffentlichen Personen-Nahverkehr: Am Busbahnhof treffen sich die Linien.

Schlüsselbusse stehen für Konzession auf Prüfstand

Offenburg. Bereits drei Jahre vor Auslaufen der städtischen Konzession für den innerstädtischen Schlüsselbus-Verkehr beginnt die Stadt mit Befragungen und Untersuchungen des Netzes im Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV). Beauftragt ist ein Kassler Verkehrsgutachter, den Ist-Stand zu analysieren. Ziel sei es am Ende, so Bürgermeister Oliver Martini, die Zahl von derzeit 10.000 Nutzern an Werktagen bis zum Jahr 2015 auf 17.000 zu erhöhen und damit den Anteil der ÖPNV-Nutzer von...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 17× gelesen
Am Storchenturm wird wieder eine Kinoleinwand aufgebaut.

Zugkräftige Stars mit guten Filmen beim Zeller Open-Air-Kino

Zell am Harmersbach. Til Schweiger und die Schauspielerin Martina Gedeck kommen in diesem Sommer auf den Zeller Kanzleiplatz – nicht „in echt“, sondern als zugkräftige Stars beim Open-Air-Kino. Drei Filme flimmern im Juli und August im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zellkultur“ über die Leinwand vor dem historischen Storchenturm, außerdem laufen zwei Kinderfilme im „Zelli-Ferienprogramm“. Mit der Verfilmung des Bestsellers „Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“ geht es am Freitag, 5....

  • Zell a. H.
  • 08.02.17
  • 11× gelesen
Tickets online bei Fahrtantritt buchen: Das macht eine neues Online-Angebot in der Ortenau möglich.

Fahrkarte für Bus und Bahn per Smartphone

Ortenau. Ab sofort ist das Fahren im Tarifverbund Ortenau (TGO) noch einfacher: „Touch and Travel“ bietet das flexible Handy-Ticket für Smartphones, es gilt für alle Busse und Bahnen im Verbundgebiet. Das neue Angebot richtet sich an Spontan- sowie Gelegenheitsfahrer, aber auch an Ortsfremde. Es ist einsetzbar im Nahverkehr der TGO oder bei 22 anderen beteiligten Verbünden sowie im Fernverkehr der Deutschen Bahn. Erstmals wird kein Tarifwissen mehr benötigt, die Preisberechnung ist...

  • 08.02.17
  • 22× gelesen
Aldi-Zentrallager in Mahlberg: Nach Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft wurde hier ein Auszubildender mit Folie an einen Pfeiler eingewickelt und fixiert.

Im Fokus: Schikanen im Aldi-Zentrallager

Ortenau/Freiburg. Die Schikanen gegen Auszubildende im Mahlberger Zentrallager von Aldi Süd werden nach einer Entscheidung des Freiburger Arbeitsgerichts, wonach der Discounter einem Betroffenen ein Schmerzensgeld in Höhe von 500 Euro zahlen muss, nun auch vor dem Ettenheimer Amtsgericht ein juristisches Nachspiel haben: Nach einer entsprechenden Anklage der Staatsanwaltschaft wird am kommenden Mittwoch ab 8.30 Uhr gegen inzwischen 28 und 27 Jahre alte ehemalige deutsche Mitarbeiter...

  • 08.02.17
  • 125× gelesen
Geschäftsführer Michael Böhly (links) und Georg Börsig, der sein Amt als Vorstandsvorsitzender am Freitag zur Verfügung stellte.

Georg Börsig tritt aus privaten Gründen zurück
Vorstandsvorsitzender der WG Waldulm geht nach 21 Jahren

Kappelrodeck-Walulm. Nach 21 Jahren als Vorstandsvorsitzender der Winzergenossenschaft Waldulm stellte Georg Börsig am Freitagabend bei der Generalversammlung sein Amt zur Verfügung. Die Gründe für seinen Rücktritt seien rein privater Natur, wie Börsig erklärt: „Mann muss irgendwann Prioritäten setzen. Ich möchte die zeitliche Mehrbelastung reduzieren. Ich habe meinen Hauptberuf als Filialleiter der Volksbank in Sasbach, einen Weinberg, um den ich mich kümmern muss, und eine Familie.“...

  • Kappelrodeck
  • 08.02.17
  • 188× gelesen

Schneeglätte behindert den Verkehr von Griesbacher bis Oppenauer Steige

Oppenau/Bad Peterstal-Griesbach. Am Mittwochmorgen wurden Beamte des Polizeipostens Oppenau gegen 8 Uhr von einer Verkehrsteilnehmerin verständigt, dass im oberen Teil der "Griesbacher Steige" der Fahrzeugverkehr durch Schneeglätte zum Erliegen kam. Bei einer sofortigen Überprüfung konnten bereits am Ortsausgang von Griesbach auf der Bundesstraße 28 die ersten Fahrzeuge ausgemacht werden, die vermutlich aufgrund ihrer Bereifung den Straßenverhältnissen Tribut zollen...

  • Oppenau
  • 08.02.17
  • 26× gelesen
Nur für den Mösbacher Kindergarten hat die Kirche die Trägerschaft gekündigt. Es soll bei diesem Einzelfall bleiben.

Weiter Ziel der Kirche, in der Fläche vertreten zu sein
Nach Kündigung der Trägerschaft: Lösung für Kindergarten in Mösbach in Sicht

Acher-Renchtal. Haben kirchliche Kindertageseinrichtungen noch eine Zukunft? Nachdem die katholische Kirche bereits im vergangenen Jahr ihre Trägerschaft des Kindergartens in Mösbach aus finanziellen Gründen zum 31. August 2013 gekündigt hat, wird im Dekanat Acher-Renchtal genau diese Problematik diskutiert und nach Lösungen gesucht. Jüngst hatte Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach alle Ortschaftsräte eingeladen und über den aktuellen Stand informiert. Einen Tag später war es...

  • 08.02.17
  • 14× gelesen
Vorbereitung der Auberginenröllchen, im Bildvordergrund der Radicchio Trevisano für die zweite Vorspeise.

Küchen-ABC: bei Pasquale Viglioglia im „Donna Selvatica“

Genuss wird in Baden großgeschrieben und dabei schaut der Ortenauer gerne mal über den eigenen Tellerrand hinaus. In der neuen Serie Küchen-ABC besucht der Guller Köche im ganzen Ortenaukreis, kocht mit ihnen feine Gerichte von A wie Antipasti bis Z wie Züricher Geschnetzeltes. Dabei wird über Warenkunde geplaudert, werden Tipps und natürlich im nebenstehenden „Deckelelupfer“ auch die genauen Rezepte verraten. Den Anfang macht Pasquale Viglioglia. Gerade ist er wieder in Italien...

  • Ausgabe Offenburg
  • 08.02.17
  • 190× gelesen
Wer katholischer Priester werden will, muss wegen des Pflicht-Zölibats auf Ehe und Ringe verzichten.

Wenn Priester heiraten: der Zölibat und die Folgen

Ortenau. Wie ein Lauffeuer hat sich vergangene Woche die Nachricht verbreitet, dass der ehemalige Acherner Dekan, Edgar Eisele, seinen Dienst als Seelsorger Ende Februar beenden wird und sich für die Liebe entschieden hat. Wie ein Relikt aus einer anderen Welt erscheint vielen das Versprechen, ehelos zu bleiben, um als katholischer Priester zu leben und zu arbeiten. Heiß diskutiert ist dabei der Pflicht-Zölibat. Der Stadtanzeiger hat sich mit dem Ehelosigkeitsversprechen beschäftigt...

  • 08.02.17
  • 511× gelesen
Der Roller wurde von dem Triebwagen mitgeschleift und überrollt.

Rollerfahrer stirbt nach Kollision mit Zug
Tödlicher Unfall an unbeschranktem Bahnübergang in Achern

Achern. Am Dienstag um kurz nach halb zehn wurde in Achern ein Rollerfahrer von einem Triebwagen der Ortenau S-Bahn erfasst. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Um 9.36 Uhr erhielt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Offenburg die Nachricht, dass am unbeschrankten Bahnübergang Bölgenweg in Achern ein Rollerfahrer von einem vorbeifahrenden Zug erfasst wurde. In Folge des Zusammenstoßes geriet das Zweirad unter den Triebwagen und fing Feuer. Der...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 08.02.17
  • 127× gelesen
Rüdiger Nehberg

Lagerfeuergeschichten mit Rüdiger Nehberg

Rüdiger Nehberg ist der Altmeister der Überlebenskunst. Bei seinem Vortrag „Lagerfeuergeschichten“ am Sonntag, 8. März, um 17 Uhr im Salmen in Offenburg zeigt er Bilder zwischen Faszination und Schock, zwischen Steinzeit und Gegenwart. Wir verlosen unter dem Stichwort „Rüdiger Nehberg“ 3x2 Tickets. Einsendeschluss ist der 2. März. Autor: st

  • 08.02.17
  • 14× gelesen

Beiträge zu Lokales aus