Barrierefreiheit

Beiträge zum Thema Barrierefreiheit

Panorama
Alexander Subat

Eine Frage, Herr Subat
Viele Barrieren im Alltag

Der Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderter in Baden-Württemberg hat Alexander Subat zum neuen Botschafter für Barrierefreiheit für die Ortenau ernannt. Damit verfügt der Landkreis neben Ivonne Walther jetzt über zwei solcher Repräsentanten. Rembert Graf Kerssenbrock befragte Alexander Subat zu seinen Zielen und Aufgaben. Wie wird man Botschafter für den Landesverband für Barrierefreiheit? Ich bin von der Behindertenbeautragten des Landkreises vorgeschlagen worden, danach habe ich eine...

  • Ortenau
  • 22.05.21
Lokales
Die Bushaltestelle in der Zeller Straße wird ab 17. Mai barrierefrei umgebaut.

Umbau zur barrierefreien Bushaltestelle
Sperrung für eine Woche

Offenburg (st). Am Montag, 17. Mai, beginnt die Firma Vogel Bau Lahr mit dem barrierefreien Ausbau der Bushaltestelle im Bereich Zeller Straße 7 in Offenburg. Die Bauarbeiten werden etwa eine Woche dauern, teilt die Stadt Offenburg mit. Für die Dauer der Bauarbeiten werde die Zeller Straße für den motorisierten Verkehr zwischen Friedrichstraße und Rammersweierstraße voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle über einen Notweg passieren. Eine Umleitung werde über die...

  • Offenburg
  • 07.05.21
Lokales
Ein Kran im Hof ist das sichtbare Zeichen, dass die Bauarbeiten am Salmen in Offenburg begonnen haben: Oliver Martini (v. l.), Carmen Lötsch, Andreas Kollefrath, Thomas Binkert und Thomas Emminger.
9 Bilder

Bauarbeiten am Salmen laufen auf Hochtouren
Aufzug verbindet Gebäude

Offenburg (gro). Im Januar haben die Bauarbeiten im Offenburger Salmen begonnen. Aus dem Veranstaltungsort soll bis zu den Heimattagen 2022 eine Erlebnis- und Erinnerungsstätte werden. Dazu werden der Gebäudeteil, in dem sich einst Gastronomie befand, und der historische Salmen miteinander verbunden. Am Dienstag, 9. Februar, stellt die Stadt den Baufortschritt vor. "Es ist extrem viel passiert, seit Januar", stellt Carmen Lötsch, Fachbereichsleiterin Kultur, bei dem Baustellenbesuch fest. Es...

  • Offenburg
  • 09.02.21
Lokales

Zwischen Oberkirch und Lautenbach
Barrierefreier Haltestellen-Umbau

Ortenau (st). Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis baut die beiden Bushaltestellen „Winterbach“ entlang der Kreisstraße (alte B 28) zwischen Oberkirch und Lautenbach barrierefrei um. Der Umbau erfolgt in zwei Abschnitten unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Die Bushaltestelle in Richtung Oberkirch wird vom 22. Juli bis zum 7. August ausgebaut, im September folgen die Bauarbeiten für die Haltestelle in Richtung Lautenbach. Während der Bauarbeiten werden Ersatzhaltestellen...

  • Ortenau
  • 21.07.20
Lokales
Regelmäßig  tauschen sich alle Beteiligten über den Verlauf der Umgestaltung der Ortsmitte von Stadelhofen aus. Die Aufnahme zeigt Oliver Rottenecker (v. l.), Landschaftsarchitekt Ralph Wölffing-Seelig, Ortsvorsteher Klaus Müller, Dieter Boschert, Franz Rosner, Maria Clavero, Dino Capone.

Ortsmitte Stadelhofen wird umgestaltet
In vier Wochen strahlt der Kirchplatz in neuem Glanz

Oberkirch-Stadelhofen (st). Seit Ende August laufe die Umgestaltung des Kirchplatzes in Stadelhofen. In weniger als vier Wochen sind die Arbeiten wohl abgeschlossen, so die Stadt Oberkirch in einer Pressemitteilung. Die Bauarbeiten lägen im Plan. Zufriedene Gesichter habe es beim letzten Jour fix auf der Baustelle gegeben. Ralph Wölffing-Seelig, vom gleichnamigen Stuttgarter Büro für Landschaftsarchitektur, sowie Ortsvorsteher Klaus Müller und Oliver Rottenecker vom Sachgebiet Tiefbau im...

  • Oberkirch
  • 15.11.19
Lokales
Christoph Jopen (v. l.), Bürgerstiftung St. Andreas, Bürgermeister Hans-Peter Kopp, Rita Böcherer, Sparkasse Offenburg-Ortenau, und Michael Stoz, Partner AG

Baumhaus am Käfersberg
Hängebrücke sorgt für barrierearmen Zugang

Offenburg (st). Das vor rund einem Jahr fertiggestellte Baumhaus auf dem Gelände des Landschulheims der Stadt Offenburg ist nun dank einer Brücke barrierearm zugänglich. Das Baumhaus gilt neben dem sogenannten „Todeshang“ als Attraktion in Käfersberg und wird im Sommer täglich von rund 100 Kindern besucht. Lücke geschlossen „Wir haben mit dem Bau einer sicheren Hängebrücke aus Holz nun die letzte 'Lücke' geschlossen und das Baumhaus ist ab sofort für alle Besucher zugänglich“, erklärt Michael...

  • Offenburg
  • 08.10.19
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach testete schon mal die neue Anlage.

Einweihung am Acherner Sporttag
Neues Basketball-Feld

Achern (st). Auf Anregung des Jugendgemeinderates ist bei der Tennisanlage ein neues Basketball-Streetball-Feld hergestellt worden. Die Anlage umfasst zwei unterschiedlich große Spielfelder. Der Zugang ist über eine Treppenanlage und alternativ über eine Rampe möglich und damit auch barrierefrei. Im Randbereich der Anlage wurden Sitzgelegenheiten aus Holz sowie Natursteinquader und Abfallbehälter aufgestellt. Die Sitzgelegenheiten können gleichzeitig als Ablagemöglichkeiten verwendet werden....

  • Achern
  • 27.08.19
Lokales
Durchschneiden zusammen das Band.

Barrierefreies Einsteigen
SWEG stellt Sanierung an vier Stationen auf der Achertalbahn fertig

Achern (st). In den vergangenen Monaten hat die SWEG auf der Achertalbahn die Bahnsteige an den Stationen Kappelrodeck Ost, Furschenbach, Oberachern Bindfadenfabrik und Oberachern Bahnhof erneuert. Gut für Menschen mit Handicap Die Bahnsteige und Zugänge wurden barrierefrei ausgebaut, was besonders Menschen mit Handicap unterstützt. Außerdem wurde der Bahnhof mit digitalen Anzeigen zur Fahrgastinformation ausgestattet. Ein Oberbürgermeister, zwei Bürgermeister vor Ort Vor Ort waren...

  • Achern
  • 15.02.19
Panorama
Christoph Jopen

Beitrag zur Veränderung
Eine Frage, Herr Jopen

Der Paritätische Kreisverband Ortenau hat am Freitag sein Jahresthema "Ortenau: einfach, barrierefrei" vorgestellt. In dessen Rahmen wird zu einem Ideenwettbewerb eingeladen. Eingereicht werden können Projektvorschläge und Konzepte, die sich dem Thema konstruktiv annehmen. Daniela Santo sprach mit dem Kreisvorsitzenden Christoph Jopen. Hat die Ortenau zu viele Defizite in Sachen Barrierefreiheit oder wie kam es zu dem Jahresmotto? Es gibt in der Ortenau ausgezeichnete Beispiele, mit denen für...

  • Offenburg
  • 08.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.