Ortenau-Klinikum

Beiträge zum Thema Ortenau-Klinikum

Lokales
Landrat Frank Scherer (l.) nahm heute im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg den Förderbescheid des Landes aus den Händen von Abteilungspräsident Dr. Johannes Dreier vom Regierungspräsidium Freiburg entgegen.

1,6 Millionen Euro für Ortenau Klinikum
Land fördert Traumatologisches Operationszentrum

Offenburg (st). Für den Neubau eines Traumatologischen Operationszentrums am Standort Ebertplatz in Offenburg erhält das Ortenau Klinikum vom Land Baden Württemberg einen Förderbetrag von rund 1,6 Millionen Euro. Einen entsprechenden Förderbescheid konnte Landrat Frank Scherer am heutigen Donnerstag im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg aus den Händen von Abteilungspräsident Dr. Johannes Dreier vom Regierungspräsidium Freiburg entgegennehmen. In den Bau des bereits im vergangenen Jahr...

  • Offenburg
  • 26.10.17
Lokales

Ortenau-Klinikum Oberkirch nimmt von Sonntag bis Donnerstag keine Schwangeren auf
Geburtshilfe schränkt Betrieb ein

Oberkirch (st). Die Geburtshilfliche Abteilung am Ortenau-Klinikum in Oberkirch muss ihren Betrieb in den kommenden Tagen vorübergehend einschränken. In der Zeit von Sonntag, 29. Oktober, 12 Uhr, bis Donnerstag, 2. November, 7 Uhr, kann die Abteilung keine schwangeren Frauen aufnehmen. Die beiden Oberkircher Belegärzte, Dr. Stephen Müller und Michael Schulze, stehen in dieser Zeit krankheits- sowie urlaubsbedingt nicht zur Verfügung. Auch eine Vertretungslösung unter Einbeziehung anderer...

  • Oberkirch
  • 25.10.17
Marktplatz
Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller (l.) in der Informationsveranstaltung für Beschäftigte des Ortenau-Klinikums

Ortenau-Klinikum gegenüber Mitarbeitern in Gengenbach und Kehl
"Wir brauchen Sie alle"

Gengenbach/Kehl (st). Bei zwei Informationsveranstaltungen an den Standorten des Ortenau-Klinikums inGengenbach und Kehl hat Ortenau-Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller gemeinsam mit den Klinikleitungen und dem Gesamtpersonalrat die Mitarbeiter über die angelaufenen Planungen für die Zusammenlegung beider Standorte informiert. Zum 1. Januar 2019 soll nach dem im Sommer vom Kreistagbeschlossenen „Modell Landrat“ die Orthopädie mit ihrem Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung von...

  • Gengenbach
  • 13.10.17
Lokales
Vor der Freigabe wird die Luft im OP mit einer Partikelmessung auf mögliche Keime untersucht. Foto: OK

Sanierung am Ortenau-Klinikum kostete 800.000 Euro
Vier Operationssäle in Achern einsatzbereit

Achern (st). Die Sanierung der Lüftungsanlage im OP-Bereich des Ortenau-Klinikums in Achern ist abgeschlossen. Nach einer technischen Abnahme und einer abschließenden Partikelmessung in den vier Operationssälen konnten sie im Laufe der Woche wieder durch die Klinik genutzt werden. Wegen der Ende Juli begonnenen Arbeiten, musste die Klinik ihr OP-Programm teilweise umstellen und Operationen aus zwei der insgesamt vier Säle an den Standort Oberkirch verlegen. In die Erneuerung der...

  • Achern
  • 08.09.17
Marktplatz
"ProCent" unterstützt die Kinderklinik: Udo Roth, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender (v.l.), Karina Berger, Schriftführerin des Spitalvereins, und Matthias Jurytko, Daimler-Standortleiter.

Spitalverein erhielt Spende für Bau des Spielplatzes
Daimler unterstützt die Kinderklinik

Offenburg (st). Ein Spielplatz für die kleinen Patienten der Kinderklinik – dieser Wunsch des Spitalvereins Offenburg-Gengenbach ging im Juni in Erfüllung. Maßgeblich trug hierzu die Daimler AG durch die Aktion „ProCent“ bei. Mit einer großzügigen Spende von rund 10.000 Euro für den Kauf von neuen Spielgeräten hatte die Firma das Projekt unterstützt. Kürzlich waren Dr. Matthias Jurytko, Standortleiter der Daimler AG Gaggenau, und Udo Roth, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Daimler...

  • Offenburg
  • 05.09.17
Polizei

Nach Unfall abgehauen
Auto auf Parkdeck des Klinikums beschädigt

Lahr (st). Eine 30-jährige Frau fand am späten Donnerstagnachmittag ihren geparkten Audi auf dem oberen Parkdeck des Ortenau Klinikums in der Klostenstraße mit einem Heckschaden vor. In ihrer Abwesenheit zwischen 13 und 17 Uhr stieß ein Unbekannter gegen die hintere Fahrzeugseite ihres Wagens und suchte das Weite, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Die Dame hat nun einen Schaden von rund 2.000 Euro zu beklagen. Hinweise zum flüchtigen Unfallverursacher sind bitte unter der...

  • Lahr
  • 18.08.17
Lokales
Oft zugeparkt: die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge am Standort Ebertplatz des Ortenau-Klinikums in Offenburg

Ortenau-Klinikum sichert Zufahrt für Rettungswagen
Bußgelder für Falschparker

Offenburg (st). Um Krankenwagen und Rettungskräften eine unbehinderte Zufahrt zum Standort am Ebertplatz zu sichern, wird das Ortenau-Klinikum in Offenburg verstärkt gegen widerrechtlich geparkte Fahrzeuge und ihre Halter vorgehen. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge befindet sich direkt neben einem Wendekreisel vor der Apotheke im Ärztehaus. „Dieser Wendekreisel ist oft mit Fahrzeugen zugeparkt, die die Ein- und Ausfahrt für Rettungsfahrzeuge versperren“, berichtet Verwaltungsdirektor Matthias...

  • Offenburg
  • 31.07.17
Panorama
Schirmherrin Mauritia Mack gemeinsam mit Chefarzt Dr. Stefan Stuhrmann, Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller und Verwaltungsdirektor des Ortenau Klinikums Offenburg-Gegenbach Mathias Halsinger

Großes Herz für kleine Patienten
Mauritia Mack ist Schirmherrin der Kinderklinik Ortenau

Ofenburg/Rust (st). Seit vielen Jahren setzt Mauritia Mack sich für den guten Zweck ein und macht sich für das Wohl der Jüngsten und sozial Benachteiligten stark. Nun besuchte die Ehefrau des Europa-Park Inhabers Jürgen Mack auf Einladung von Christian Keller, dem Geschäftsführer des Ortenau Klinikums, die Kinderklinik am Standort Offenburg. Dabei verschaffte sich die zweifache Mutter einen umfassenden Eindruck von der hohen medizinischen Qualität der Abteilung von Chefarzt Dr. Stefan...

  • Offenburg
  • 27.07.17
Lokales
Der Standort in Kehl soll zu einer Portalklinik werden. Die Orthopädie aus Gengenbach kommt nach Kehl und wird dort mit der Klinik für Chirurgie zusammengefasst. Der Schwerpunkt liegt auf der Unfallchirurgie, die allgemein-chirurgische Abteilung wird ab dem dritten Quartal 2018 in Kehl aufgegeben.

Begleitausschuss für Klinkum-Entwicklung etabliert
Große Mehrheit für das "Modell Landrat"

Offenburg (st/gro). Mit großer Mehrheit bei 68 Ja-Stimmen, zwei Enthaltungen und neun Nein-Stimmen hat der Kreistag am Dienstag weitreichende Strukturveränderungen zur künftigen Entwicklung des Ortenau Klinikums beschlossen, die ab Mitte 2018 umgesetzt werden sollen. Das von Landrat Frank Scherer mit der Geschäftsführung des Ortenau Klinikums entwickelte Modell (wir berichteten) hat das Ziel, die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung auf hohem medizinischem Niveau zu sichern und zugleich...

  • Ortenau
  • 25.07.17
Lokales
Die am Lahrer Gefäßzentrum beteiligten Chefärzte und Oberärzte freuen sich über die erneute Zertifizierung.

Gefäßzentrum am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim erneut zertifiziert
Behandlung nach neuesten Erkenntnissen

Lahr (st). Das Gefäßzentrum am Ortenau Klinikum in Lahr erfüllt die hohen Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG) und hat kürzlich erneut die Zertifizierung durch die zuständige Fachgesellschaft erhalten. „Seit September 2003 sind wir, als erstes Zentrum in Baden-Württemberg, von der DGG zertifiziert“, berichtet Dr. Hubert Baumann, Facharzt für Gefäßchirurgie und Viszeralchirurgie. Der Leiter der Sektion Gefäßchirurgie am Ortenau Klinikum in Lahr hat in diesem Jahr...

  • Lahr
  • 20.07.17
Lokales

Bis Frühjahr 2018 valide Entscheidungsgrundlage für langfristige strategische Ausrichtung
Ortenau Klinikum steigt in langfristige Zukunftsplanung ein

Offenburg (st). Das Ortenau Klinikum wird in den kommenden Monaten mit Hilfe externer Berater in die langfristige Zukunftsplanung einsteigen. Neben seinem Beschluss für die von Landrat Frank Scherer als „Modell Landrat“ initiierte kurzfristige Handlungsperspektive hat der Krankenhausausschuss am vergangenen Dienstag auch den Startschuss für eine langfristige Zukunftsplanung des Ortenau Klinikums gegeben. Der Ausschuss stimmte mit großer Mehrheit für ein von der Geschäftsführung des...

  • Offenburg
  • 12.07.17
Lokales

Krankenhausausschuss beschließt Zusammenlegung der Klinikapotheken
Pharmazeutische Beratung von Ärzten, Pflegern und Patienten am Standort Lahr kann deutlich gestärkt werden

Offenburg (dh). Um Synergien im Klinikverbund zu nutzen, führt das Ortenau Klinikum seine beiden Krankenhausapotheken am Ortenau Klinikum in Lahr und in Offenburg ab dem 1. September 2018 am Standort Ebertplatz in Offenburg zusammen. Einen entsprechenden Beschluss hat der Krankenhausausschuss des Ortenaukreises am Dienstag mehrheitlich in Offenburg gefasst. Lahrs Oberbürgermeister, Wolfgang Müller, hatte als Kreisrat beantragt diesen Tagesordnungspunkt abzusetzen. Müller zeigte unter...

  • Offenburg
  • 12.07.17
Panorama

Im Grunde
Wir sitzen in der Falle

Im Grunde ist der Kreis mit seinem Ortenau Klinikum auf dem richtigen Weg. Dennoch habe ich ein ungutes Gefühl in der Magengegend. Der frühere Kehler Oberbürgermeister Günther Petry sprach in der Sitzung aus, was auch meine Bedenken sind: "Es kämpfen alle für sich." Landrat Frank Scherer appelliert im Krankenhausausschuss, im Sinne des gesamten Landkreises zu handeln. Liegt es daran, dass besonders die Bürgermeister hart für ihre jeweilige Kommune kämpfen? In Belangen der Krankenhäuser liegt...

  • Offenburg
  • 12.07.17
Lokales
Die Zuschauerplätze im großen Sitzungssaal des Kreistages waren bei der Krankenhausausschusssitzung gut gefüllt.
2 Bilder

Das "Modell Landrat" für das Ortenau Klinikum in Stichpunkten
Für Gengenbach wird nach weiteren Lösungen gesucht

Ortenau (dh). Das "Modell Landrat" für das Ortenau Klinikum wurde im Krankenhausausschuss verabschiedet. Hier wird es mit den jüngsten Ergänzungen nochmals dargestellt. Vor allem wird für eine Anschlussnutzung am Standort Gengenbach gesucht. Die Klinik für Orthopädie des Krankenhausstandortes Gengenbach wird ab dem dritten Quartal 2018 an den Krankenhausstandort Kehl verlegt und dort mit der Klinik für Chirurgie zusammengefasst. Die Klinik für Chirurgie Kehl umfasst nach dem...

  • Offenburg
  • 12.07.17
Lokales
Im Ortenau Klinikum, hier der Standort in Offenburg, stehen größere Veränderungen an.
2 Bilder

Kreisausschuss stimmt dem "Modell Landrat" zu – Nur eine Krankenhausapotheke
Von der "Insel der Seligen" in die Zukunft der Kliniken

Ortenau (dh). Das "Modell Landrat" kommt am 25. Juli zur abschließenden Abstimmung in den Kreistag: Der Krankenhausausschuss stimmte gestern mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung dem Modell zu. Die Kliniken in Kehl, Oberkirch und Ettenheim würden damit zu Portalkliniken der Standorte in Offenburg, Achern und Lahr. Für den Standort Gengenbach werden andere Verwendungszwecke geprüft. Zusätzliche Emotionen gab es durch die Zusammenlegung der Krankenhausapotheken Offenburg und Lahr, zumal die...

  • Offenburg
  • 11.07.17
Lokales
Die Bürgermeister der nördlichen Ortenau betonen die Wichtigkeit des Ortenau Klinikums in Achern.

Solidarisierung mit Beschäftigten und Patienten in Achern
Bürgermeister der nördlichen Ortenau für Klinikstandort

Ortenau (st). Die Bürgermeister des nördlichen Ortenaukreises solidarisieren sich mit den Beschäftigten und den Patienten des Ortenau Klinikums in Achern. Der Fortbestand dieses Klinikums in Achern ist nach Meinung der Rathauschefs von Achern, Kappelrodeck, Lauf, Ottenhöfen im Schwarzwald, Renchen, Rheinau, Sasbach, Sasbachwalden und Seebach auch in der langfristigen Planung des Kreises unverzichtbar. Über zwölf Prozent Patientenzuwachs und damit das Dreifache im Vergleich zum gesamten Ortenau...

  • 28.06.17
Lokales
Stellten die Chronik vor (v. l. n. r.):  Dr. Cornelius Gorka, Kreisarchivar und Autor der Chronik, Verwaltungsdirektorin Kornelia Buntru, Ärztlicher Direktor Dr. Volker Ansorge, Pflegedirektor Marco Porta.

„100 Jahre Krankenhaus Wolfach“
Ortenau Klinikum Wolfach stellt Chronik vor

Wolfach (st). "100 Jahre Krankenhaus Wolfach. Vom städtischen Krankenhaus zum Ortenau Klinikum Wolfach 1917 – 2017“ lautet der Titel einer Chronik, die die Klinikleitung des Ortenau Klinikum Wolfach zum 100-jährigen Jubiläum in Wolfach vorgestellt hat. Am 9. Februar 1917 wurde in Wolfach das neu erbaute städtische Krankenhaus eingeweiht. Aus Anlass des Jubiläums liegt nun erstmals eine Darstellung der Geschichte des Hauses in Buchform vor. Verfasst hat die rund 230 Seiten umfassende...

  • Wolfach
  • 31.05.17
Lokales
Stellten die Ergebnisse des Krankenhausausschusses vor (v. l.): Dr. Reinhard Müller, Unternehmensentwicklung Ortenau Klinikum, Christian Keller, Geschäftsführer und Landrat Frank Scherer.

Krankenhausausschuss legt erste Schritte für Zukunft des Ortenau Klinikums fest
Bleiben neun Standorte oder wird auf drei reduziert?

Offenburg (gro). Die Krankenhauslandschaft in der Ortenau wird sich verändern, wie sehr, das wird sich in den nächsten Wochen entscheiden. In seiner gestrigen Sitzung hat der Krankenhausausschuss des Kreistages einstimmig beschlossen, dass verschiedene Modelle vertieft untersucht werden, um interne Einsparmöglichkeiten und Synergien im Verbund auszuschöpfen. "Damit wollen wir kurzfristig rund eine Million Euro einsparen", so Landrat Frank Scherer. Möglich seien auch zwei Millionen...

  • Offenburg
  • 24.05.17
Panorama

Im Grunde...
Bürgerwille ist entscheidend

...würde ich in Deutschland mehr direkte Demokratie begrüßen. Es wäre doch spannend, könnten wir Bürger selbst entscheiden, wie unsere Steuergelder ausgegeben werden. Beispielsweise darüber, für was der Landkreis seine ungebundenen Mittel verwendet. Natürlich hat der Kreis viele Pflichtaufgaben, außerdem ist die Haushaltskasse endlich. Das müssten wir bei unseren Entscheidungen beachten. Innerhalb dieses Rahmens sollten dann aber die Bürger festlegen, ob sie die private Anschaffung von...

  • Offenburg
  • 23.05.17
Panorama

Fußnote
Von Strategien und Standorten

Keine Frage, in der Ortenau lässt es sich gut leben. Die Wirtschaft floriert, es gibt kaum Arbeitslosigkeit. Im Gegenteil, Firmen suchen Fachkräfte. Um solche hierher zu locken, verweisen sie auch gerne auf den tollen Standort: viel Sonne, herrliche Landschaft, leckere Küche und gutes Freizeitangebot. Stimmt alles, bloß krank sollte man hier nicht werden. Für einen Zugezogenen ist es beispielsweise in Offenburg eine echte Herausforderung, einen Arzt zu finden. Immerhin gibt es dort zwei...

  • Offenburg
  • 19.05.17
Lokales

Krankenhausausschuss des Ortenaukreises berät
Strategie für Ortenau Klinikum gesucht

Ortenau (st). Um auch in den kommenden Jahren eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung für die Ortenauer Bevölkerung anbieten zu können, wird das Ortenau Klinikum eine Strategie zur künftigen Struktur und Entwicklung des Klinikverbundes bis in die Jahre 2030 entwickeln. Ziel dieser „Agenda 2030“ ist die Sicherung einer flächendeckenden, qualitativ hochwertigen Patientenversorgung.   Zum Auftakt der anstehenden Beratungen und Entscheidungen präsentierte  Ortenau...

  • Offenburg
  • 11.05.17
Lokales
Dr. Klaus Wieselhuber

Neuer Chefarzt am Ortenau Klinikum gewählt
Dr. Klaus Wieselhuber wird Nachfolger von Dr. Wolfgang Beeres

Achern/Oberkirch (st). Dr. Klaus Wieselhuber wird neuer Chefarzt der Unfallchirurgie am Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch. Der Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie wurde vom Krankenhausausschuss des Ortenaukreises gewählt. Er tritt am 1. August die Nachfolge von Chefarzt Dr. Wolfgang Beeres an, der die Chefarzttätigkeit altersbedingt beendet. Für eine Übergangszeit wird Dr. Beeres weiter am Ortenau Klinikum in Oberkirch zur Verfügung stehen und dort endoprothetische...

  • Oberkirch
  • 25.04.17
Lokales
Das Ortenau Klinikum Offenburg am Ebertplatz.

Alle Standorte des Ortenau Klinikums bleiben erhalten

Ortenau. Im Rahmen der heftigen Debatten rund um die Erhaltung der Geburtshilfen im vergangenen Jahr hatte der Kreisrat die Verwaltung beauftragt, Vorschläge zur Entwicklung der Krankenhausstrukturen zu machen. Erklärtes Ziel: Der Landkreis will weiterhin Träger des Ortenau Klinikums bleiben. Außerdem sollten die bestehenden Standorte gesichert werden. Inzwischen liegt ein Strukturgutachten der Beratungsfirma „Pro Klinik“ vor, mit dem sich der Kreisrat in seiner gestrigen Sitzung...

  • 15.02.17
Lokales
Am Standort Offenburg des Ortenau Klinikums gibt es eine Notfallpraxis und eine Notaufnahme.

Ortenau-Klinikum konzentriert Notfallbehandlung „für mehr Behandlungsqualität“
Notaufnahme am „Josefs“ fällt ab nächste Woche weg

Offenburg. Das Ortenau-Klinikum Offenburg-Gengenbach mit seinen drei Standorten Ebertplatz und St. Josefsklinik in Offenburg sowie Gengenbach möchte die Patientenversorgung stetig verbessern und streicht die Notaufnahme an der Josefsklinik bis auf Augennotfälle komplett. Nach der bereits erfolgten Nachtschließung der Notaufnahme an der Josefsklinik wird diese ab dem 17. Oktober vollständig eingestellt und damit nur noch am Ebertplatz durchgeführt. „Ein weiterer Schritt ist die...

  • Ausgabe Offenburg
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.