Ortenau-Klinikum

Beiträge zum Thema Ortenau-Klinikum

Panorama

Fritz Preuschoff im Streit mit Frank Scherer
Eine Frage der Keime?

Keimproblem oder kein Problem, das ist hier die Frage. Vor Ersterem warnt der Linken-Kreisrat Fritz Preuschoff im Offenburger Krankenhaus am Ebertplatz. Entschieden bestritten wird das von Ortenau-Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller. Dabei bekommt er Schützenhilfe von Landrat Frank Scherer. Von Verleumdung und Rufschädigung ist die Rede. Möglicherweise wird sich sogar die Justiz mit der Angelegenheit befassen müssen. Ortenau Klinikum Es wäre nicht der erste Streit, den Preuschoff und...

  • Ortenau
  • 07.12.18
Marktplatz
Freuen sich über die Auszeichnung: (v. l.) Die Beauftragten für die Ausbildung von Medizinstudenten Professor Dr. Wolf-Bernhard Offensperger und Professor Dr. Leonhard Mohr, Schulleiterin Kathrin Klemme (Achern), Personaldirektorin Carina Heitmann, Schulleiter Peter Fuchs (Lahr), Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller und Schulleiter Andreas Heck (Offenburg).

Ortenau Klinikum spitze bei Aus- und Weiterbildung
Klinikverbund zählt zu den Top 300

Offenburg (st). Das Ortenau Klinikum, das mit über 5.000 Beschäftigten zu den größten Klinikverbünden in Baden-Württemberg zählt, gehört zu den besten Aus- und Weiterbildungsunternehmen in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt das Magazin Testbild in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Statista nach einer bundesweitern Erhebung unter 2.200 Unternehmen. Das Ortenau Klinikum wird von dem Magazin in seiner aktuellen Ausgabe unter den 300 besten „Top Unternehmen Aus- und Weiterbildung...

  • Offenburg
  • 04.12.18
Lokales
Ortenau Klinikum in Kehl: Ab 1. Januar der neue Standort der Fachklinik für Orthopädie mit dem Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung.

Orthopädie wechselt nach Kehl
Am 28. November läuft die letzte OP in Gengenbach

Gengenbach/Kehl (st). Die Neuordnung des Ortenau Klinikums und damit der stationären Gesundheitsversortung im Ortenaukreis geht weiter planmäßig voran. Im Rahmen des vom Kreistag Mitte 2017 beschlossenen Modell Landrat wird die Fachklinik für Orthopädie mit ihrem Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung in den kommenden Wochen vom Standort Gengenbach an den Standort Kehl umziehen. Die letzte Operation am Standort Gengenbach findet am 28. November statt. Danach beginnt der Umzug mit der...

  • Offenburg
  • 26.11.18
Lokales

Landratsamt informiert
Jahresrechnung und -abschlüsse liegen aus

Offenburg (st). Das Landratsamt Ortenaukreis legt die Jahresrechnung 2017 des Ortenaukreises sowie die Jahresabschlüsse der Eigenbetriebe Ortenau Klinikum, Abfallwirtschaft Ortenaukreis und Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof öffentlich aus. Noch bis Dienstag, 27. November, können diese im Landratsamt in Offenburg, Badstraße 20, während der Öffnungszeiten von Montag bis Freitag 8.30 bis 12 Uhr und Donnerstag von 13 bis 18 Uhr im Zimmer 482A eingesehen werden. Die Jahresabschlüsse sind...

  • Offenburg
  • 24.11.18
Lokales
Mutter-Kind-Zentrum am Ortenau Klinikum in Offenburg

Welt-Frühgeborenen-Tag
Erfahrungsaustausch im Ortenau Klinikum

Offenburg (st). Zu Gesprächen und einem regen Erfahrungsaustausch sind am Welt-Frühgeborenen-Tag in der Kinderklinik am Ortenau Klinikum in Offenburg rund 40 Eltern mit ihren ehemaligen Frühgeborenen und deren Geschwistern zusammengekommen. Sie waren einer Einladung der neonatologische Intensivstation am Ortenau Klinikum in Offenburg gefolgt, die zu dem Aktionstag unter dem Motto „Starker Start für kleine Helden“ eingeladen hatte. Erfahrungen austauschen „Für viele Eltern ist die Bindung zu...

  • Offenburg
  • 22.11.18
Lokales
Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller

Christian Keller erhebt schwere Vorwürfe
"Krankenkassen bereichern sich an Kliniken"

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum als einer der großen kommunalen Klinikverbünde in Baden Württemberg übt deutliche Kritik an der aktuellen bundesweiten Verrechnungspraxis der Krankenkassen gegenüber den Kliniken in Deutschland. Die Kassen haben in den vergangenen Wochen seit Jahren erbrachte Leistungen nachträglich gekürzt und die Rückforderungen mit laufenden Vergütungen verrechnet, heißt es in einer Presseinformation. Beim Ortenau Klinikum machen erste Kürzungen bereits eine Millionensumme...

  • Ortenau
  • 20.11.18
Panorama
Christian Keller ist am Oberrhein geboren, aufgewachsen und hat vor zwei Jahren in der Ortenau sein Tätigkeitsfeld gefunden.

Sonntagsportrait
Christian Keller ist seit zwei Jahren Chef des Ortenau Klinikums

Offenburg. Christian Keller ist Geschäftsführer beim Ortenau Klinikum und damit Chef von rund 5.400 Mitarbeitern und hatte in den vergangenen Monaten manch kniffelige Diskussion zu überstehen. Die Aufgabe lautet: Umstrukturierung des viertgrößten kommunalen Klinikverbunds in Baden-Württemberg. Entsprechend vorsichtig gibt sich Keller beim redaktionellen Gespräch in seinem Büro, wenn es um die Zukunft der verschiedenen Standorte geht. Der Gegenwind, der zum Teil bis auf die persönliche Ebene...

  • Offenburg
  • 15.11.18
Lokales
Professor Dr. Lothar Tietze, Ärztlicher Direktor und Medizinischer Leiter des Pathologischen Instituts
  2 Bilder

Ortenau Klinikum Lahr lädt ein
Ärzte im Dialog

Lahr. Mit einer weiteren Veranstaltung seiner Reihe „Praxis und Klinik im Dialog“ will das Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim den fachlichen Austausch zwischen niedergelassenen Ärzten und Klinikärzten weiter vertiefen. Am Mittwoch, 14. November, lädt die Klinik von 16 bis 19.30 Uhr niedergelassene Ärzte zu Fachvorträgen und Diskussion in die Personalcafeteria des Ortenau Klinikums in Lahr ein. Das Thema der Veranstaltung heißt diesmal „Gesunde Füße – eine multidisziplinäre Herausforderung, so...

  • Lahr
  • 25.10.18
Lokales

Ortenau Klinikum
Jahresbilanz 2017

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum hat 2017 sein Betriebsergebnis zum Vorjahr um rund zwei Millionen Euro verbessert. Gleichzeitig stiegen auch die Umsätze um rund 6,1 Millionen auf 373 Millionen Euro. Leicht verbessert hat sich das Bilanzergebnis des Klinikums, welches sich von rund -7,1 Millionen Euro in 2016 auf rund -6,8 Millionen Euro in 2017 verringerte. Diese Zahlen aus dem Geschäftsbericht 2017 hat Geschäftsführer Christian Keller in der gestrigen Sitzung des Krankenhausausschusses des...

  • Ortenau
  • 23.10.18
Polizei

Radfahrer schwer verletzt
Auf der falschen Seite unterwegs

Offenburg (st). Ein Radfahrer hat sich Donnerstagmittag, 11. Oktober, nach einem Zusammenprall mit einem Opel an der Einmündung Wichernstraße/Kolpingsraße in Offenburg schwere Verletzungen zugezogen und musste mit einem Rettungswagen in das Ortenau Klinikum gebracht werden. Der 40 Jahre alte Radler war hierbei auf der falschen Radwegseite unterwegs, als er gegen 13.20 Uhr von einer aus der Kolpingstraße herannahenden 59-jährigen Astra-Fahrerin übersehen wurde und mit deren Fahrzeugfront...

  • Offenburg
  • 12.10.18
Lokales
Von links: Bernd Boschert (Pflegedirektor), Petra Lorch (Organisation), Elmar Hund (ausstellender Künstler) und Josef Birk (Abteilungsleiter Pflege

Bilderausstellung im Ortenau Klinikum in Oberkirch
International renommierter Künstler stellt Bilder aus

Oberkirch (st). Das Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch setzt seine Ausstellungsreihe mit Künstlern aus der Region fort und zeigt ab sofort am Standort Oberkirch Bilder des Künstlers Elmar Hund. Die Ausstellung mit rund 20 Werken kann im Wartebereich der Ambulanz sowie den Fluren und Stationen im Erdgeschoss der Klinik täglich von 14 bis 20 Uhr besucht werden. Aufwendige Öl- oder Acryl-Mischtechnik Pflegedirektor Bernd Boschert eröffnete kürzlich die Ausstellung. Organisiert werde die...

  • Oberkirch
  • 08.10.18
Lokales

Ortenau Klinikum
So wird Modell Landrat umgesetzt

Ortenau (st). Die vom Kreistag im Rahmen des Modells Landrat beschlossenen kurzfristigen Strukturoptimierungen beim Ortenau Klinikum gehen zügig voran, heißt es in einer Pressemitteilung des Ortenau Klinikums. Das Ortenau Klinikum sei voll im Reformmodus und setzte die Entscheidungen Schritt für Schritt um, berichtete Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller im Krankenhausausschuss des Ortenaukreises. Keller betonte, dass bereits rund zwei Monate nach dem Kreistagsbeschluss zur...

  • Ortenau
  • 26.09.18
Lokales
Qualifizierte Nachwuchskräfte für der Pflege: Die 26 Absolventen der dreijährigen Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger am Bildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim.

Nachwuchskräfte in der Pflege
Staatsexamen erfolgreich absolviert

Lahr (st). Am Bildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe des Ortenau Klinikums Lahr-Ettenheim haben im September 18 Gesundheits- und Krankenpfleger ihre Berufsausbildung mit dem Bestehen des dritten Teils der staatlichen Prüfung erfolgreich beendet. „In drei Jahren haben sich die Auszubildenden fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen angeeignet, die sie dazu befähigen, Menschen aller Altersgruppen bei den Folgen von Krankheit und Therapie zu unterstützen“, betonte...

  • Lahr
  • 26.09.18
Lokales
Mit dem Organspendeausweis erklärt man sich derzeit bereit, als Spender zur Verfügung zu stellen.
  2 Bilder

Transplantationsbeaufragter Dr. Michael Koob
2018 in Ortenau schon vier Organspenden

Ortenau (rek). "Mehr Sicherheit für alle, aber ob damit auch mehr Organspenden verbunden sind, bleibt offen." So reagiert Dr. Michael Koob, Leitender Oberarzt der Anästhesie und Organspendenbeauftragter des Ortenau Klinikums in Offenburg, auf die Debatte um eine Neuregelung der Organspendepraxis. Wer in Deutschland im Falle seines Tods Organe spenden möchte, muss durch einen Organspendeausweis seine Bereitschaft dazu erklären – oder kann diese auch verweigern. In anderen europäischen...

  • Offenburg
  • 14.09.18
Polizei

Fahrer ins Klinikum
Auf B28 gegen den Fahrbahnteiler

Willstätt. Ein 25 Jahre alterAutofahrer ist nach einem Unfall auf der B28 in Höhe von Sand in den frühen Montagmorgenstunden zur Untersuchung in das Ortenau Klinikum Offenburg gebracht worden. Zuvor kam der Mann gegen 4 Uhr aus bislang unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Fahrbahnteiler der dortigen Informationsbucht. Das Auto prallte von dort auf den angrenzenden Grünstreifen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12.000 Euro geschätzt. Der Wagen...

  • Willstätt
  • 10.09.18
Lokales
Das Ortenau Klinikum in Wolfach bleibt erhalten. Foto: Ortenau Klinikum

Ortenau Klinikum erste Anlaufstelle für 67.000 Menschen
Darum ist Standort Wolfach so wichtig

Wolfach (cao). Die Würfel sind in der Debatte um die Krankenhausstandorte in der Ortenau bekanntlich gefallen, demnach wird der Betrieb im Wolfacher Krankenhaus weiter fortgeführt (wir berichteten). Es wird schnell deutlich, warum der Standort Wolfach für die Region wichtig ist. "Das wurde auch im Strukturgutachten so gesehen", so die Verwaltungsdirektorin Kornelia Buntru. Denn für etwa 60.000 bis 67.000 Einwohner ist das Ortenau Klinikum Wolfach die erste Anlaufstelle, wenn es gilt, in 30...

  • Wolfach
  • 14.08.18
Lokales
Felix Liber

Leitung der neu gebildeten Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Felix Liber zum Chefarzt in Achern gewählt

Achern (st). Der derzeitige Chefarzt der Frauenklinik am Ortenau Klinikum Kehl, Felix Liber, übernimmt ab September die Leitung der am Ortenau Klinikum in Achern neu gebildeten Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Der Kreistag des Ortenaukreises wählte den Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Dienstag einstimmig zum neuen Chefarzt der Abteilung und folgte damit einer Empfehlung des Krankenhausausschusses. Zuvor hatte sich das Gremium für die Bildung der neuen Klinik am Ortenau...

  • Achern
  • 25.07.18
Panorama

Im Grunde...
Der Blick in die Glaskugel

...stand der Ausgang der Kreistagssitzung am Dienstag, 24.Juli, fest: Zu klar hatte sich der Krankenhausausschuss für die Agenda 2030 ausgesprochen. Wer da noch auf ein Wunder gehofft hatte, tat es vergebens. Nun werden nicht morgen die Kliniken in Kehl, Oberkirch und Ettenheim geschlossen. Zehn Jahre werden ins Land gehen, bis die Auswirkungen für die Menschen in den betroffenen Regionen spürbar werden. Zehn Jahre, in denen viel geschehen kann: Vielleicht gibt es ein Umdenken auf höchster...

  • Kehl
  • 24.07.18
  •  2
Polizei
Nur bei Lebensgefahr sollte der Rettungsdienst gerufen werden.

Viele Patienten sind ratlos
Rettungsdienst ist nur für Notfälle da

Ortenau. 50 Euro Gebühr hatte der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung gefordert, weil in den Notaufnahmen der Krankenhäuser immer mehr Patienten aufschlagen, die dort nicht hingehören. Der Vorschlag war so schnell vom Tisch, wie er aufgekommen war, doch das Problem bleibt. "Die Frequentierung der Notaufnahme am Ortenau Klinikum Offenburg ist nicht nur weiterhin hoch, sondern tendenziell steigend", bestätigt Dr. Bernhard Gorißen, Ärztlicher Leiter der Zentralen Notaufnahme, auf Anfrage....

  • Ortenau
  • 23.07.18
Lokales
Am Busbahnhof in Offenburg startete die Demonstration.ds

100 Demonstranten auf der Straße
Für den Erhalt aller Ortenauer Krankenhäuser

Offenburg (ds). Am kommenden Dienstag beschließt der Kreistag über die Agenda 2030, deren Gegner, etwa 100 an der Zahl, gingen am Samstag in Offenburg noch einmal auf die Straße und demonstrierten erneut gegen die Schließung der Ortenau Kliniken in Ettenheim, Kehl und Oberkirch. Vor der Beschlussfassung im Kreistag über die Zukunft der Klinikstandorte wurde in den vergangenen Tagen auch in politischen Kreisen öffentlich heftig diskutiert, zuletzt forderte Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias...

  • Offenburg
  • 21.07.18
  •  1
Lokales

Agenda 2030: Gemeinsamer Antrag
Für Erhalt des Klinikstandorts Kehl

Kehl (st/gro). Die Kreisräte Toni Vetrano, Heinz Faulhaber, Claus-Dieter Seufert, Rolf Sigg, Willi Kehret und Günter Klasen aus dem Wahlkreis Kehl haben einen gemeinsamen Antrag zur Agenda 2030 für die Kreistagssitzung am 24. Juli gestellt. Darin verlangen sie die bedarfsgerechte Weiterführung des Standortes Kehl über das Jahr 2030 hinaus.  Sie führen an, dass in der Agenda 2030 nicht erkennbar sei, wie die Versorgung von mehr als 40.000 Bürgern im Einzugsbereich der Raumschaft Kehl...

  • Kehl
  • 17.07.18
Lokales
Freuen sich über die gelungene Neugestaltung: (v.l.n.r.) Dr. Stefan Hambrecht (Chefarzt Innere Medizin), Brigitte Teufel (Mitarbeiterin Onkologische Ambulanz), Nicole Laug (stellvertretende Pflegedirektorin), Alexandra Lipp (Mitarbeiterin Onkologische Ambulanz),Elisabeth Vogt (Mitarbeiterin Onkologische Ambulanz), Dr. Wolfgang Heller (leitender Oberarzt Onkologische Ambulanz), Nicholas Cernakevic (Künstler)

Warme und harmonische Farben im Wartebereich
Ortenau Klinikum Kehl gestaltet Onkologische Ambulanz neu

Kehl (st). Das Ortenau Klinikum Kehl hat den Wartebereich der Onkologischen Ambulanz neu gestaltet. Möglich wurde die sehr ansprechende und farbenfrohe Neugestaltung durch einen größeren Spendenbetrag eines Patienten an die Klinik. Für die Gestaltung des Raumes konnte das Ortenau Klinikum Kehl den in Zierolshofen lebenden, freischaffenden Künstler Nicholas Cernakevic gewinnen. „Besonders in diesem Raum, in dem sich Patienten und deren Angehörige aufhalten, wollten wir eine positive...

  • Kehl
  • 16.07.18
Lokales
  3 Bilder

Agenda 2030
CDU wirft Gegnern Psychoterror vor

Ortenau (st). "Offensichtlich soll gegen die Familien der Agenda-2030-Befürworter im Kreistag Psychoterror ausgeübt und die Kreisräte auf diese Weise unter Druck gesetzt werden“, so Acherns Oberbürgermeister und CDU-Fraktionschef im Kreistag Klaus Muttach in einer Pressemitteilung. Er und andere Kreisräte seien in der Nacht auf Freitag "Opfer von Schmierereien" unmittelbar bei ihren privaten Anwesen geworden. Dabei wurde mit Kreide auf Bürgersteig und Straße geschrieben. Nachbarn von...

  • Ortenau
  • 14.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.