Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Räuberischer Diebstahl, Ladendiebstahl und Drogendelikte

Offenburg. Der Nachmittag des gestrigen Mittwochs erwies sich für die Beamten des Polizeireviers als sehr arbeitsintensiv. Neben zahlreichen Einsätzen im Revierbereich kam es alleine in der Offenburger Hauptstraße zu mehreren Festnahmen und Anzeigen. Zur Mittagszeit bemerkte eine Zivilstreife des Polizeireviers einen 32-jährigen Drogenkonsumenten, der in einem Drogeriemarkt Wäscheartikel entwendete. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahls folgt. Kurz darauf besuchte ein 22-jähriger...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.02.17

Zwei Pkw Aufbrüche in Offenburg

Offenburg. Zwei Pkw wurden im Laufe des Freitags in Offenburg durch unbekannte Täter aufgebrochen. Bei einem Pkw der Marke Audi, der in der Gaswerkstraße geparkt war, wurde die Seitenscheibe der Beifahrerseite eingeschlagen und ein Autoradio entwendet. Der zweite Pkw, Marke Mini Cooper, wurde durch den Geschädigten auf dem Parkplatz der Gewerbeschule, Moltkestraße, abgestellt. Als der Halter zu seinem Pkw zurückkehrte stellte er fest, dass die Scheibe der Fahrerseite eingeschlagen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.02.17
Bei „Cover Nostra“ wird gespielt, was rockt und Spaß macht.

Rocknacht in Hesselbach

Oberkirch-Hesselbach. Die Rocknacht des Oberkircher Vereins „Rocknacht e.V.“ wird am Samstag, 2. November, die Wände der Maiecklehalle in Oberkirch-Hesselbach so richtig zum Wackeln bringen. Den Anfang macht gegen 20.30 Uhr die dreiköpfige Instrumentalcombo „The Softcore Explosion“ aus Offenburg. Nach einer kurzen Umbaupause kommt gegen 22 Uhr der Headliner „Cover Nostra“ aus dem Raum Emmendingen auf die Bühne. Nähere Infos über die Veranstaltung und den Verein gibt es auf...

  • Oberkirch
  • 07.02.17

Amt für Umweltschutz im Landratsamt informiert
Bäume und Sträucher bitte jetzt prüfen

Ortenau (st). Das Amt für Umweltschutz im Landratsamt Ortenaukreis weist darauf hin, dass Hecken und Bäume im Zeitraum 1. März bis 30. September weder entfernt noch abgeschnitten werden dürfen. Dieses Verbot gilt nicht für Bäume auf Grundstücken, die gärtnerisch genutzt und gepflegt werden. Hierzu zählen Haus- und Ziergärten, öffentliche und private Grünanlagen, Sportanlagen und Friedhöfe. Hier ist es ganzjährig erlaubt, Bäume zu fällen, wenn sie keine Vogelnester, Spechthöhlen,...

  • Offenburg
  • 07.02.17
Bekam gestern Besuch von Kripo-Beamten: Aldi-Zentrallager in Mahlberg.

Aldi Süd-Zentrallager im Visier der Kripo

Ortenau. Ermittlungen im Zusammenhang mit Misshandlungen von Auszubildenden im Zentrallager von Aldi Süd in Mahlberg: Gestern haben Lahrer Kripo-Beamte das Lager aufgesucht und nach Angaben von Oberstaatsanwalt Wolfgang Maier, Pressesprecher der zuständigen Freiburger Staatsanwaltschaft, Unterlagen erhalten. Unterdessen wurde gestern ein Geschädigter ermittelt und zu den Vorgängen gehört, bestätigte Hans Peter Huber, Pressesprecher der Polizeidirektion Offenburg. Ermittelt werde...

  • 07.02.17
Bei einem schweren Unfall auf der B36 zwischen Altenheim und Goldscheuer war ein 48-jähriger Mann frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammengestoßen.

Aktuelles zum Verkehrsunfall in Neuried

Neuried.  Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der B 36 zwischen Altenheim und Goldscheuer war ein 48-jähriger Mann frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen. Der Mann aus Frankreich, der ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war, scherte in einer langgezogenen Rechtskurve trotz Unübersichtlichkeit zum Überholen aus. Kurz nach dem Ausscheren zum geplanten Überholen eines vor ihm fahrenden Lastzuges und eines Traktors kam es zum Zusammenprall mit dem entgegenkommenden...

  • Neuried
  • 07.02.17
Auch die kleineren Fahrzeuge haben im Laufe der letzten Jahre um einiges in der Breite zugelegt.

Höher, schneller, breiter – wenn das Auto die Parkmaße sprengt

Ortenau. Platz ist heute oft Mangelware und zwar gerade dann, wenn es um das Thema Parken geht: SUVs, VANs und Geländewagen werden immer beliebter und auch Klein- und Mittelklassewagen gehen mehr und mehr in die Breite. Dass es sich um ein Problem handelt, bestätigt auch Clemens Bieninger, Vorsitzender des ADAC Südbaden: „Die Notwendigkeit ausreichend breiter Stellplätze resultiert nicht nur aus dem großen Markterfolg der VANs und SUVs, sondern vor allem aus der Zunahme der...

  • 07.02.17

Pubertät als Herausforderung

Zell a. H./Gengenbach (st). Gleich zwei interessante Veranstaltungen bietet die AWO-Elternschule am Dienstag, 14. Februar, an. Für beide ist eine Anmeldung unter 0175/8081612 notwendig. "Achtung Baustelle! – Pubertät als Herausforderung für die Eltern" ist der Vortrag von Diplom Psychologin Gabriele Dettling-Klein um 19.30 Uhr im Bildungszentrum Ritter von Buss in Zell am Harmersbach überschrieben. Pubertät bedeutet körperlichen, seelischen und geistigen Umbau bei den jungen Menschen....

  • Offenburg
  • 07.02.17
Bürgermeister Scheffold mit den neuen Hornberger Tagesmüttern Juditha Nickolaus (links) und Claudia Scherzinger mit ihren (eigenen) Kindern Lennox und Saraj.

Tagesmütter sind eine wichtige Säule der Betreuung

Hornberg. Für Bürgermeister Siegfried Scheffold sind Tagesmütter bei der Kinderbetreuung eine „wichtige Säule“, die stark unterschätzt werde, aber doch sehr individuell und somit ganz auf die Bedürfnisse der Familien zugeschnitten sei. Und so freute er sich über die zwei neuen Hornberger Tagesmütter Juditha Nickolaus und Claudia Scherzinger. Beide absolvierten eine Ausbildung über 160 Stunden in Hausach und in Lahr, bei denen sie trotz ihres eigenen beruflichen Hintergrunds noch...

  • Hornberg
  • 07.02.17
Silas Benz (v.l.), Mirko Büchele, Udo Winkler und Ulrich Fürneisen sind „Flash Back Austin“ und haben den Sound der Sixties.

„Flash Back Austin“ – Sixties Session und Rock-Hymnen

Die Gruppe „Flash Back Austin“ aus Kappel-Grafenhausen hat sich im Frühjahr 2000 aus der damaligen Allmannsweierer „Ireland´s Own“-Session-Szene heraus gebildet, als sich die Musiker mit anfangs fünf Songs dem Publikum präsentierten. Als man schließlich 13 Songs für die Session-Abende „drauf“ hatte, beschlossen die Musiker Ulrich Fürneisen, Matthias Hiller und Udo Winkler nun eine feste Band zu gründen. Der Name war alsbald gefunden: Der aus Düsseldorf stammende Gitarrist Ulrich...

  • Kappel-Grafenhausen
  • 07.02.17
Die Hinterhöfe der nördlichen Innenstadt zwischen alter Stadthalle (links) und der Hauptstraße werden umgestaltet.

Abriss im Herbst markiert Beginn des Baus der Galerie

Offenburg. Der Abriss, die Sanierung und der Neubau der Sparkassen-Hauptstelle in der nördlichen Hauptstraße markieren auch den Startschuss für den Bau des neuen Einkaufsquartiers an der Gustav-Rée-Anlage. Die Unterzeichnung des städtebaulichen 52-seitigen Vertrags zur Entwicklung der nördlichen Innenstadt wurde gestern im Rathaus bekanntgegeben. Vertragspartner sind die Stadt Offenburg, die Sparkasse Offenburg-Ortenau und die Stadtquartier Offenburg GmbH & Co KG, eine...

  • Ausgabe Offenburg
  • 07.02.17
Bürgermeister Siegfried Eckert, Museums-Geschäftsführerin Margit Langer, Sven Hantel von der Deutschen Bahn, Minister Winfried Hermann und Landrat Frank Scherer nahmen am 31. März den ersten Spatenstich für den Bahnhalt vor.

Bahnhalt Vogtsbauernhof: Eine Vision wird Realität

Gutach. „Die Bahn kommt“: Dieser Slogan wird für Gutach und das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof mit dem Fahrplanwechsel zum 14. Dezember endlich wahr. Und wie die Bahn kommt! „Wie der Bahnhalt im Winter angefahren wird, wenn das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof geschlossen ist, das war das große Fragezeichen“, sagt Gutachs Bürgermeister Siegfried Eckert. „Ich bin richtig happy“, so Eckert. Die SWEG hat den Fahrplan für die Ortenau S-Bahn veröffentlicht. Von...

  • Gutach
  • 07.02.17
Mitglieder des Bundestags erhalten rund 9000 Euro Diät sowie eine steuerfreie Kostenpauschale von 4267 Euro.

Bundestagsabgeordnete und ihre Nebeneinkünfte

Ortenau. "abgeordnetenwatch" hat Anfang der Woche die Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten thematisiert. 156 von 631 haben laut der Liste des Internetportals solche angegeben. Wie Redaktionsleiter Martin Reyher gegenüber dem Guller erklärt, müssten offiziell weder Einkünfte aus Tätigkeiten angegeben werden, wenn diese monatlich unter 1000 oder jährlich unter 10.000 liegen noch Gewinne aus Unternehmensbeteiligungen. Während von den Ortenauer Abgeordneten Elvira...

  • 07.02.17
Mit „Sigurd“ und seinen Heldentaten fing alles an: Seit frühester Jugend liebt Alfons Michel Comics und ist heute ein begeisterter Sammler.

Alfons Michel sammelt mit Leidenschaft alte Comics

Achern. Alfons Michel hat schon früh sein Herz verloren – nicht an eine Frau, sondern an die Bücher und Hefte mit den kleinen bunten Bildern und Sprechblasen. Der 59-Jährige sammelt mit großer Leidenschaft Comics und hat auch schon selbst welche entworfen.  „Ich hatte zwei ältere Vettern“, erzählt der gebürtige Wormser, wie alles anfing. „Der eine hatte alles, was im Lehning-Verlag erschien, der andere sammelte Bessy-, Felix- und Fix & Foxy-Hefte aus dem Bastei-Verlag.“ Der...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 07.02.17
Was macht die Narren in der fünften Jahreszeit satt? Natürlich Berliner und Krapfen.

Frisch aus der Pfanne schmeckt es am besten

Die letzte Gelegenheit noch einmal zu schlemmen bevor die Fastenzeit beginnt, ist die Fastnacht. Kein Wunder, dass zu dieser Jahreszeit eines der fett- und kalorienreichste Gebäck Saison hat. Das sogenannte Fett- oder Schmalzgebackene sorgt dafür, dass die Narren genug „Brennstoff“ für ihr ausgelassenes Treiben haben. Schon der Name des Schmutzigen Donnerstag spiegelt diese Tradition wider. Denn „Schmutzig“ bedeutet hier nicht dreckig, sondern fettig. In früheren Zeiten wurde an...

  • 07.02.17
Seit der Sperrmüllabfuhr in Offenburg steht diese Zimmertür verlassen an der Straße.

Warum Sperrmüll nicht immer gleich Sperrmüll ist

Ortenau. 6654 Tonnen Sperrmüll wurden 2014 in der Ortenau insgesamt eingesammelt. Darunter waren 3186 Tonnen Holzmöbel und 86 Tonnen Metallschrott, weiß Johann Georg Kathan, Abfallberater beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Landratsamtes Ortenaukreis: „Der Rest verteilte sich auf Matratzen, Polstermöbel, Teppichböden, Waschkörbe, Bobby Cars und ähnliches mehr.“ Einmal im Jahr gibt es in jedem Entsorgungsbezirk in der Ortenau eine Sperrmüllabfuhr umsonst. Was dabei mitgenommen...

  • 07.02.17
SWR3 Halloween-Party am Samstag, 31. Oktober, im Europa-Park Rust.

Große SWR3 Halloween-Party im Europa-Park

Live-Bands, Top-DJs, Live-Instrumental-Acts, Showeinlagen, Gogos und Artisten – von 20 bis 2 Uhr wird ausgelassen die schaurig-schönste Nacht des Jahres zelebriert. Bei der SWR3 Halloween-Party am Samstag, 31. Oktober, im Europa-Park Rust dürfen sich alle Nachtgespenster, Elfen und Fürsten der Finsternis auf Party-Kracher und Fahrspaß-Action bei Dunkelheit freuen, denn ausgewählte Fahrgeschäfte haben exklusiv für die Party-Besucher länger geöffnet. Tickets und Infos gibt es unter...

  • Rust
  • 07.02.17
Stimmen die Sicherheitsmaßnahmen auf einer Baustelle nicht, kann diese eingestellt werden.

Sicherheit: Unangekündigte Kontrollen auf Baustellen

Ortenau. Der Arbeiter eines Abbruchunternehmens, der am vergangenen Montag in Achern von einem Baustellendach in die Tiefe gestürzt ist, erlag Dienstagnacht seinen Verletzungen. Die genauen Umstände des tragischen Todes des Mannes sind noch immer ungeklärt. Bereits einige Tage zuvor war ein Bauarbeiter auf einer anderen Acherner Baustelle aus etwa fünf Metern Höhe zu Tode gestürzt. „Warum sich der Mann auf der Baustelle befand, ist immer noch ungeklärt“, erklärt Patrick Bergmann auf...

  • 07.02.17
Die Deutsche Weinkönigin Julia Bertram.

Weine sind Charmeure

Zur Eröffnung der Badischen Weinmesse besuchte auch die Deutsche Weinkönigin Julia Bertram Offenburg. Dazu führten wir ein Gespräch mit der Winzerin, deren Heimat das Weinbaugebiet Ahr ist. Nennen Sie uns drei Merkmale für den Ortenauer Wein. Die ersten drei Assoziationen, die mir einfallen: Burgunderland, kräftige und vollmundige Weine, von der Sonne verwöhnt und dadurch sehr intensive Aromen. Was unterscheidet badischen Wein von dem Ihrer Heimat an der Ahr? Die Spätburgunder...

  • 07.02.17
Am Mittwochvormittag wurde die Freigabe für den neuen Autobahn-Teilabschnitt auf 5,46 Kilometer Länge erteilt.

Baulos 5 mit sechs Kilometer Länge umfassend ausgebaut
Neuer Teilabschnitt der A5 für Verkehr freigegeben

Achern. Rechtzeitig vor dem Start der Wintersaison wurden am Mittwoch an der Anschlussstelle Achern die nächsten 5,46 Kilometer Neubaustrecke der A5 in Fahrtrichtung Karlsruhe dem Verkehr übergeben. Die Bauarbeiten am Baulos 5 in Höhe von Achern bis Großweier begannen im Februar 2010, nach rund 21 Monaten Bauzeit konnte nun planmäßig ein großes Teilstück umfassend modernisiert und ausgebaut freigegeben werden, damit ist der Abschnitt nahezu komplett fertiggestellt. Allerdings bleibt...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 07.02.17
Im Amt bestätigt: Elvira Drobinski-Weiß führt die Kreis-SPD, unterstützt von Uwe Hengherr (l.) und Karl-Rainer Kopf. Gastrednerin war Generalsekretärin Katja Mast (r.).

Bundestagsabgeordnete als Vorsitzende im Amt bestätigt
Drobinski-Weiß führt SPD zwei weitere Jahre (Kopie 1)

Neuried. Seit zwei Jahren funktioniere die Zusammenarbeit wieder besser zwischen den SPD-Kreisräten und dem Kreisverband, betonte Offenburgs Bürgermeister Christoph Jopen. Daher kandidiere er auch wieder als Beisitzer für den Vorstand. So wie Jopen wurde auch Elvira Drobinski-Weiß als SPD-Kreisvorsitzende gestern in Neuried-Dundenheim bei der Delegiertenkonferenz für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Ihre Stellvertreter sind Uwe Hengherr (Kehl) und Karl-Rainer Kopf (Schwanau). ...

  • Neuried
  • 07.02.17
Zukünftig gibt es das Rezept vom Arzt nicht mehr auf Papier, sondern auf der Versichertenkarte geben.

Die elektronische Gesundheitskarte wird eingeführt – Vorteile für Patienten
Nützliche Karte oder nur technischer Schnickschnack?

Ortenau. Dieser Tage flattern bei den gesetzlich Krankenversicherten die Aufforderungen ein, die elektronische Gesundheitskarte zu beantragen. Doch was hat es damit auf sich und was bringt die neue Karte? Die Krankenversichertenkarte gibt es bereits seit den 80er-Jahren. Die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte ist für den Gesetzgeber nur eine logische Folge des digitalen Fortschritts. Sie wird mit einem Mikrochip ausgestattet, der so einiges fassen kann. Neben den...

  • 07.02.17
Das Führungsteam des Fördervereins (von links): Obekirchs Chefarzt Michael Rost, Zahnarzt Markus Bernhard, Hauptamtsleiter Hermann Brüstle und Sparkassenbereichsdirektor Lothar Bächle. Franz Müller wurde in Abwesenheit gewählt.

Geburtenstation soll entgegen der Kreispläne erhalten bleiben
Klinikum-Förderverein steht gleich vor großer Aufgabe

Oberkirch. Das Krankenhaus Oberkirch hat seit Mittwoch einen Förderverein, und der will rasch handeln. Die Bevölkerung des Renchtals soll mobilisiert werden, um die Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Oberkirch zu erhalten. Dass die Gründungsversammlung am Mittwoch in der Mediathek in Oberkirch auf derart großes Interesse stieß, lag an den jüngst bekannt gewordenen Plänen des Kreises, der die Geburtshilfe-Abteilung der Häuser in Oberkirch und Kehl schließen und das Krankenhaus...

  • Oberkirch
  • 07.02.17
Ein Bild vom Dezember 2010 – der Skilift Seibelseckle mit viel Schnee. In diesem Jahr lief es für die Skifans bislang nicht so gut.

Im Schwarzwald stehen die Skilifte derzeit still
Betrieb bis Silvester zufriedenstellend – Betreiber hoffen auf Neuschnee

Ortenau. Grüne Pisten, statt weißer Pracht: So sieht es im Moment an den Skiliften in der Region aus. Dabei hatte sich die Skisaison 2011/12 für die Liftbetreiber zunächst gut entwickelt. „Wir hatten ein gutes Weihnachtsgeschäft“, freut sich Markus Huber, Betreiber des Skilifts am Seibelseckle bei Seebach. Die erste Abfahrt konnte am 10. Dezember gewagt werden,  nach einer kurzen Unterbrechung wegen der zu warmen Witterung herrschte über die Feiertage bis zum 31. Dezember reger...

  • 07.02.17

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.