Förderung

Beiträge zum Thema Förderung

Marktplatz

Spitze auf dem Land
Neurieder Start-up erhält Technologie-Förderung

Neuried/Stuttgart (gro). Mit der Förderlinie "Spitze auf dem Land" unterstützt die Landesregierung Baden-Württemberg hoch innovative Unternehmen im Ländlichen Raum mit 3,5 Millionen Euro. Die Mittel stammen aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) des Landes und dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Nun ist die 18. Auswahlrunde der Technologie-Förderung abgeschlossen.  „Der Mittelstand ist ein Rückgrat Baden-Württembergs und sichert eine Vielzahl von Arbeitsplätzen...

  • Neuried
  • 27.04.22
Extra
Der Staat unterstützt und fördert finanziell in jedem Lebensalter das Bestreben, sich weiterzubilden.

Aufstiegs-BAföG
Mit staatlicher Förderung der nächste Karriereschritt

Ortenau (rek). Nach 20 Jahren im Job berufliche Veränderungen wagen oder sich mit dem Einfluss von Zukunftsthemen wie Digitalisierung im eigenen Berufsfeld auseinandersetzen? Eine Fortbildung schafft neue Karriereperspektiven in jedem Alter und hat bei Unternehmen, die händeringend nach Fachkräften suchen, beste Chancen. Wer mitten im Leben steht und von einer neuen beruflichen Chance träumt, sollte nicht zögern: Mit dem Aufstiegs-BAföG bieten Bund und Länder finanzielle Unterstützung für die...

  • Ortenau
  • 18.03.22
Lokales

Für zwei Schulen
Stadt erhält Förderung für Sanierungmaßnahmen

Achern (st). Positive Nachrichten für die Stadt Achern: Zwei Förderanträge für die Sanierung von Schulgebäuden wurden positiv beschieden. Für die Sanierung von Fenstern und den Fachraum Naturwissenschaften an der Gemeinschaftsschule Achern erhält die Stadt 159.000 Euro Zuschuss. Die Investitionen für die Gesamtmaßnahme belaufen sich auf 410.000 Euro. Für die Sanierung der Heizungsanlage, das Dach und die Haupteingangstür an der Grundschule Önsbach wurden 104.000 Euro Fördermittel bewilligt. Die...

  • Achern
  • 25.02.22
Lokales

Leader-Förderung
Zwei Projekte in Bad Peterstal-Griesbach ausgewählt

Bad Peterstal-Griesbach (st). Der Leader-Auswahlausschuss der Regionalentwicklung Ortenau e. V. hat zwei weitere Projekte zur Förderung ausgewählt. Die Projekte haben ein Gesamtfördervolumen in Höhe von rund 83.000 Euro an EU-Mitteln und 55.000 Euro an Landesmitteln. Die beiden private Vorhaben in Bad Peterstal-Griesbach leisten einen Beitrag im Handlungsfeld „Lebendige Freizeitregion, Natur gemeinsam erleben“ des Regionalen Entwicklungskonzepts der Leader Aktionsgruppe Ortenau. Mit der...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 24.02.22
Lokales
Live im Salmen. Das war bei der Stifterversammlung 2019 noch möglich. Auf unserem Bild: Geschäftsführer Bernhard Schneider (l.) und der Sprecher des Vorstands, Armin Fink, bei der Präsentation der Förderprojekte.

Bürgerstiftung fördert 18 Projekte
Von Sprachförderung bis Theater

Offenburg (st). Auch wenn die öffentliche Vorstellung Ende November 2021 wegen der Pandemie ausgefallen ist: Es tut sich einiges bei der Bürgerstiftung St. Andreas in Offenburg. Alle zwei Jahre freuen sich Stifter sowie die Vertreter der ausgewählten Förderprojekte über die Präsentation der Vorhaben im Rahmen der Stifterversammlung der Bürgerstiftung St. Andreas. Die Pandemie verhinderte im November 2021 erstmals die Vorstellung des kommenden Förderzeitraums 2022/23. Gefördert wird...

  • Offenburg
  • 04.02.22
Lokales

Gemeinsam stark mit Stadt Land Kreativ
Offenburger "11 Räume" mit dabei

Stuttgart/Ortenau (st). Die MFG - Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württenberg hat vier kreativwirtschaftliche Initiativen im ländlichen Raum in das neue Förderprogramm "Stadt Land Kreativ" aufgenommen. Ob Co-Working auf der Schwäbischen Alb, Mentoring für Kreative in der Ortenau, Networking am Bodensee oder eine digitale Präsenz im Schwarzwald. So vielseitig die vier im Programm „Stadt Land Kreativ“ ausgewählten Projekte sind, alle setzen sie auf die Potenziale der innovativen...

  • Ortenau
  • 26.01.22
Lokales

Lahrer Sozialwohnungsquote erfolgreich
Erste geförderte Angebote fertig

Lahr (st). Zum Jahresbeginn 2018 beschloss der Lahrer Gemeinderat eine 20-prozentige Sozialwohnungsquote für größere Wohnbauvorhaben. Ab einer Gesamtgröße eines Vorhabens von 800 Quadratmetern Wohnfläche oder zehn Wohnungen ist seitdem ein Fünftel der Fläche für mindestens 15 Jahre als sozialer Mietwohnraum anzubieten und die Mieten zwischen 20 und 40 Prozent unter den ortsüblichen vergleichbaren Mieten anzusetzen. Bei städtischen Grundstücken gilt diese Regelung für 30 Prozent der Wohnfläche....

  • Lahr
  • 25.01.22
Lokales
Monika Frankenbach (l.) und Bianca Panter vom Leitungsteam der beiden Grundschulförderklassen in Offenburg

Grundschulförderklassen in Offenburg
Gemeinsames kindgerechtes Lernen

Offenburg (st). Seit dem Schuljahr 2019/2020 bieten die beiden Grundschulförderklassen ihr pädagogisches Angebot an der Weingartenschule in Offenburg-Zell-Weierbach an. Der jährliche Informationsabend für Eltern und Interessierte im Januar kann pandemiebedingt in diesem Jahr nicht stattfinden, weshalb die Schule über ihr Angebot in einer Pressemitteilung in-formiert. Zum Einzugsgebiet der Grundschulförderklassen am Standort Zell-Weierbach gehören folgende Schulen: Weingartenschule...

  • Offenburg
  • 24.01.22
Lokales
Beim Bücherflohmarkt kamen 281,70 Euro zusammen.

Bücherflohmarkt voller Erfolg
Mit Einnahmen wird Schülerlektüre finanziert

Gutach (st). Der Verein zu Förderung von Kindern und Jugendlichen in Gutach e. V. möchte sich bei allen fleißigen Lesern bedanken. Obwohl der Bücherflohmarkt kurzfristig umgeplant und an einen anderen Veranstaltungsort verschoben werden musste, war er ein voller Erfolg, es konnten Spenden in Höhe von 281,70 Euro eingenommen werden. "Wir freuen uns sehr, mit diesem Betrag die Schülerlektüren mit finanzieren zu können", so der Verein. Ein großes Dankeschön geht an Katja Schwer, die es spontan...

  • Gutach
  • 12.01.22
Lokales
Mit dem Förderprogramm "Klimafreundlich Leben" will die Rheinstadt Bürger zu einer klimabewussten Lebensweise motivieren.

Klimafreundliche Lebensweise
Stadt Kehl setzt finanzielle Anreize

Kehl (st). Das Förderprogramm "Klimafreundlich Wohnen" heißt nach einem Gemeinderatsbeschluss seit dem 1. Januar "Klimafreundlich Leben". Die Komponente Mobilität soll zukünftig stärker betont werden und bei Mietern finanzielle Anreize für eine klimafreundliche Lebensweise setzen. Im Jahr 2021 wurden die bereitgestellten Haushaltsmittel in Höhe von 27.000 Euro bereits bis März vollständig ausgeschöpft. Städtische Fördermittel aufgestockt Die meisten Anträge auf Förderung gingen für...

  • Kehl
  • 12.01.22
Panorama
Mit fast 350 Kindern und Jugendlichen und 22 Jugendteams hat der Sportclub einer der größten Fußball-Jugendabteilungen in der Region. Dabei erweisen sich Fußball und Integration als perfekter Doppelpass. Der SC Lahr kooperiert bei diesem Thema mit dem Badischen Sportbund.

Qualifizierter Integrationsverein
SC Lahr in bundesweitem Förderprogramm

Lahr (st). Der Badische Sportbund Freiburg (BSB) hat den Sportclub Lahr als „Qualifizierten Integrationsverein“ anerkannt und ihn in sein neues Förderprogramm aufgenommen. Im Rahmen des bundesweiten Programms „Integration durch Sport“ möchte der BSB mit der gezielten Qualifizierung von Sportvereinen mit dazu beitragen, dass Vereinsverantwortliche und Sporttreibende hinsichtlich des Themenfeldes Integration sensibilisiert werden. Kultur des Miteinanders Durch den Prozess zum „Qualifizierten...

  • Lahr
  • 27.12.21
Lokales

Zuschüsse für neue Sirenen
Ausbau der Warnanlagen in der Ortenau

Freiburg/Ortenau (st). 33 Gemeinden aus dem Regierungsbezirk Freiburg erhalten eine Förderung für ihre Sirenenanlagen. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, handelt es sich hierbei um die erste Tranche des Sirenenförderprogramms des Bundes. In einer zweiten Tranche Anfang 2022 werden weitere Gemeinden Fördermittel erhalten. Das RP hat die Bewilligungsbescheide der ersten Tranche am Montag verschickt. „Die Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westphalen im...

  • Ortenau
  • 20.12.21
Lokales

Für Menschen mit Behinderung
Fördermittel für Wohngemeinschaften

Renchen (st). „Unterstützung vor Ort stärkt den Zusammenhalt und deshalb ist es absolut richtig, dass das Land ambulant betreute Wohngemeinschaften mit mehr als 8,6 Millionen Euro fördert“, so die beiden Landtagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Kehl Bernd Mettenleiter (Grüne) und Willi Stächele (CDU) in einer gemeinsamen Presseerklärung. Mit dem Programm „Gemeinsam unterstützt und versorgt wohnen 2020/21“ fördert die Landesregierung landesweit die Schaffung von 19 ambulant betreuten...

  • Renchen
  • 20.12.21
Lokales
Die Projektverantwortlichen mit den Quereinsteigerinnen

Fachkräfte-Konzept
Quereinsteigerinnen lassen sich zur Erzieherin ausbilden

Lahr (st). Im Jahr 2021 hat die Stadt Lahr trotz der Pandemiebedingungen bislang sieben motivierte und engagierte Quereinsteigerinnen gefunden, die sich auf das Abenteuer Erzieherberuf einlassen. Mit ihren professionellen und persönlichen Vorerfahrungen bereichern sie die städtischen Kitas und Horte. Um dem steigenden Fachkräftemangel in den städtischen Kindertagesstätten zu begegnen, hat die Stadt Lahr bereits 2020 ein innovatives Konzept für Quereinsteiger aus anderen Berufsgruppen entworfen....

  • Lahr
  • 16.12.21
Lokales
Das Projekt „KompiLe“ verknüpft das Lernen mit KI unmittelbar mit dem Lernen über KI.

KI in der Lehre
Hochschule Offenburg sichert sich Fördermittel

Offenburg (st). Das Bund-Länder-Programm „Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung“ fördert das Projekt „KompiLe“ der Hochschule Offenburg. „KompiLe“ steht für KI-Kompetenz fördern, individualisiertes Lernen unterstützen. Das Projekt untersucht ab Dezember 2021 für vier Jahre den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in der Lehre an der Hochschule Offenburg. Eine besondere Herausforderung KI-gestützter Technologien liegt dabei darin, technische, ethische, soziale sowie rechtliche Aspekte...

  • Offenburg
  • 13.12.21
Lokales
Von links: Ulrich Döbereiner (Leader Geschäftsstellenleiter), Edgar Gleiß (Verein für Regionalentwicklung Ortenau e. V.), Thomas Knapp (Bauhof), Bürgermeister Reinhard Schmälzle, Manuela Epting (Tourist-Information Seebach), Lars Fecke (baumann + trapp)

Weiteres Highlight für Familien
Spielstation zum Thema Holz in Seebach

Seebach (st). Mit Unterstützung durch das Regionalbudget kann Seebach ein weiteres Highlight für Familien anbieten und so seinen Schwerpunkt als Destination für Familienurlaub weiter stärken. Das Vorhaben erhielt eine Förderung von 80 Prozent der Nettokosten, was einer Summe von knapp 14.000 Euro entspricht. Zum Thema Holz und Holzverarbeitung wurde am Wasser-Mühlen-Technik-Weg im Bereich Bergmatt zwischen der Raststation Bergmattbrunnen und dem Ferienhof Fischer ein neuer Spielbereich für...

  • Seebach
  • 30.11.21
Lokales

Ministerin: Vorsorge ist wichtig
Geld vom Land für Hochwasserschutz

Steinach/Stuttgart (st). Die Gemeinde Steinach wappnet sich gegen Hochwasser. Das Land unterstützt sie bei ihren Investitionen. Um den Hochwasserschutz zu verbessern, gibt es für den Ortsteil Welschensteinach einen Zuschuss von 601.300 Euro.  Umweltministerin Thekla Walker lobt die Maßnahmen: „Es ist wichtig, dass die Kommunen die wichtige Zukunftsaufgabe Hochwasserschutz konsequent anpacken. Die Hochwasserkatastrophen dieses Jahres haben uns einmal mehr gezeigt, wie notwendig Vorsorge ist. Wir...

  • Steinach
  • 25.11.21
Lokales

Land gibt Tranche frei
Sanierungsarbeiten der Kirche wird gefördert

Rheinau/Stuttgart (st). Zum Erhalt und zur Sanierung von 50 Kulturdenkmalen im Land hat das Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen weitere 4,1 Millionen an Fördermitteln freigegeben. „Ich freue mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr die Eigentümer bei der Pflege ihrer Kulturdenkmale kraftvoll unterstützen können“, sagte Ministerin Nicole Razavi MdL. Im Rahmen dieser dritten und letzten Tranche des Denkmalförderprogramms 2021 entfallen rund 34 Prozent der Bewilligungen auf Vorhaben...

  • Rheinau
  • 19.11.21
Lokales
Ulrich Döbereiner, "LEADER"-Geschäftsstellenleiter,(v. l.) Verena Kopp-Kast. Vorstandsmitglied Regionalentwicklung Ortenau e.V., Bürgermeister Markus Vollmer, David Sieferle, Vorstand Sportverein Ortenberg, Ulrich Laug, Sportverein Ortenberg, Markus Götz, Elektro-Service Gmeiner GmbH und Wolfgang Gmeiner,Elektro-Service Gmeiner GmbH bei der Übergabe der Förderplakette

Gefördert durch Regionalbudget
Neues Licht für Ortenberger Sportplatz

Ortenberg (st). Das gemeindeeigene Sportgelände in Ortenberg hat eine LED-Flutlichtanlage mit sechs Flutlichtstrahlern erhalten. Unterstützt wurde das Vorhaben mit einer Förderung des Regionalbudgets in Höhe von 80 Prozent, was einer Fördersumme von rund 16.000 Euro entspricht. Zugute kommt die neue Beleuchtung insbesondere dem Sportverein Ortenberg, der das Sportgelände vorrangig nutzt. Punkten konnte das Projekt aufgrund der Reduzierung des Stromverbrauchs durch den Einsatz von LED-Leuchten....

  • Ortenberg
  • 09.11.21
Lokales
Ettenheim, Kappel-Grafenhausen, Mahlberg, Ringsheim und Rust haben ein interkommunales Elektromobilitätskonzept beschlossen.

Interkommunales Konzept für E-Mobilität
Konkrete Maßnahmen angestoßen

Ettenheim (st). Gemeinsam haben die Städte und Gemeinden Ettenheim, Kappel-Grafenhausen, Mahlberg, Ringsheim und Rust als Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft (VVG) vor rund drei Jahren ein interkommunales Elektromobilitätskonzept beschlossen und damit eine Vorreiterrolle in der Region eingenommen. Im Zuge dieses Konzeptes, das mit Unterstützung der Badenova erstellt worden ist, wurden in der Zwischenzeit zahlreiche Maßnahmen zur Förderung der E-Mobilität umgesetzt und so den Bürger den Umstieg...

  • Ettenheim
  • 17.09.21
Lokales

100.000 Euro für Lahrer Bürgerideen
Abstimmungsphase zum Stadtgulden

Lahr (st). Einfach mitwirken – unter diesem Motto haben Lahrer Ideen für den Stadtgulden, das Bürgerbudget der Stadt Lahr, entwickelt und bei der Verwaltung eingebracht. Die Registrierung zur Online-Abstimmung über die Vorschläge, die zur Auswahl stehen, ist ab sofort möglich. Dieses Jahr sind Ideen für die ganz kleinen Stadtbewohner, für Nachhaltigkeit und Umwelt, für Kunst und Kultur, für Sport und Spaß, Bürgerengagement und ehrenamtliche Initiative dabei – praktische und kreative Projekte,...

  • Lahr
  • 16.09.21
Extra
Staatliche Förderungen müssen zum Großteil nicht zurückgezahlt werden.

Finanzielle Unterstützung
Wenn der Azubi-Lohn alleine nicht reicht

Ortenau (ds/azubi.de). Nicht alle Eltern können ihre Kinder auch während der Berufsausbildung ausreichend finanziell unterstützen, oft reicht das selbst verdiente Geld aber nicht aus, um auf eigenen Füßen zu stehen. Mit verschiedenen Förderprogrammen greift hierbei der Staat den Auszubildenden unter die Arme. Auszubildende haben in Deutschland prinzipiell Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Der monatliche Höchstsatz, der auch nicht zurückgezahlt werden muss, liegt hierbei seit dem...

  • Ortenau
  • 15.09.21
Lokales
Vorstand Dr. Wolfgang G. Müller (rechts) und Vorstandsmitglied Gerhard Silberer (links) von der Stiftung Bürger für Lahr übergeben die Spende an Karin Schmidt, Mediathek Lahr, und Birgit König, Leiterin der Mediathek Lahr (von links).

Spende an Mediathek
Stiftung Bürger für Lahr fördert Kamishibai-Angebot

Lahr (st). Kamishibai kommt ursprünglich aus Japan und bedeutet wörtlich übersetzt Papiertheater und Erzähltheater. Dank der Unterstützung in Höhe von 500 Euro durch die Stiftung Bürger für Lahr e. V., der die Entwicklung und Förderung von Kindern und Jugendlichen in Lahr ganz besonders am Herzen liegt, hat die Mediathek Lahr ihr Angebot an Bildkarten-Sets jetzt auf fast 60 Titel vergrößern können. Frühkindliche Förderung Kamishibai hat in Japan eine lange, populäre Tradition. Die heutige Form...

  • Lahr
  • 02.09.21
Lokales

Leader-Projekte
Weitere Fördermittel zur Verfügung

Ortenau (st). Weitere 389.000 Euro Fördermittel stehen dem Verein für Regionalentwicklung Ortenau für Leader-Projekte zur Verfügung. Der Verein ruft daher erneut zur Einreichung von Projektvorhaben auf. Der Aufruf startet am 1. September und läuft bis zum 22. Oktober. Voraussichtlich am 25. November wird das Auswahlgremium des Vereins über die Anträge entscheiden. Ob im Jahr 2022 weiterhin eine Leader-Förderung möglich sein wird, ist noch offen. In vielen Bereichen wird gefördert Die Leader...

  • Ortenau
  • 24.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.